Pixies - Indie Cindy

User Beitrag

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

24.03.2014 - 19:32 Uhr
Pixes have announced their first new studio album since 1991's Trompe Le Monde. It's called Indie Cindy (yes, really, I'm so sorry), which is also the name of a track from last year's EP-1. Indie Cindy is comprised of the tracks from EP-1 and this year's EP-2, as well as the just-released EP-3. So at least we know what we're getting into here.

Former bassists Kim Deal and Kim Shattuck, as well as current touring bassist Paz Lenchantin, do not appear on the album. The trio of Black Francis, Joey Santiago, and David Lovering was joined by bassist "Ding", aka Simon Archer, for the recording.

The tracks were produced by Gil Norton, who also produced Doolittle, Bossanova, and Trompe Le Monde. It will be released via the band's own Pixiesmusic imprint on April 29 in North America, April 28 in Europe/internationally and April 23 in Japan. The artwork is by 4AD's legendary signature artist Vaughan Oliver, who also did all of the classic Pixies art.

A limited, 5,000-run deluxe edition of Indie Cindy available via the band's website will also feature a 13-track live album, Live in the USA, recorded on the band's recent tour with Lenchantin. The album is also available on CD, vinyl, and digital download, and as an expanded digital download with the live album. There will also be a special Record Store Day release.

Indie Cindy:

01 What Goes Boom
02 Greens and Blues
03 Indie Cindy
04 Bagboy
05 Magdalena 318
06 Silver Snail
07 Blue Eyed Hexe
08 Ring the Bell
09 Another Toe in the Ocean
10 Andro Queen
11 Snakes
12 Jaime Bravo

Live in the USA:

01 Bone Machine
02 Hey
03 Ana
04 Magdalena 318
05 Snakes
06 Indie Cindy
07 I've Been Tired
08 Head On
09 The Sad Punk
10 Distance Equals Rate Times Time
11 Something Against You
12 Isla de Encanta
13 Planet of Sound


Quelle

Sehr einfallsreich... :-/

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

24.03.2014 - 19:39 Uhr
Das Lied ist geil, der Titel leider schlimm. Als Albumtitel noch mehr. UNd irgendwie blöd, das jetzt so zusammenzuwürfeln. Lieber 3 EPs.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

24.03.2014 - 19:40 Uhr
Verstehe auch nicht, was man mit nem Album jetzt will, bei dem 75% der Songs ("Bagboy" ist ja auch drauf) schon bekannt sind.
Titeländerung
24.03.2014 - 20:02 Uhr
Reimt sich vielleicht nicht so schön aber hier ein paar alternativ Titelnamen: Indie Clara, Indie Ann-Sophie, Indie Lener, Indie Amélie, Indie Viktoria..........................

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

24.03.2014 - 20:51 Uhr
Da gibts das Deluxe Ding. Sieht reizvoll aus, aber 30 € find ich happig.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

24.03.2014 - 21:18 Uhr
Gute Sache. Grundsätzlich finde ich die Idee unterstützenswert, mehrere EPs auf einem Album zusammenzufassen (wie auch schon bei Crosses). Die beiden ersten EPs finde ich gut, da weiß ich, woran ich bin. Wird auf jeden Fall gekauft.

Achim.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

24.03.2014 - 21:31 Uhr
Die EPs waren teilweise so dermaßen schlimm, dass man gehofft hat, das seien nur Randerscheinungen, die schnell wieder in Vergessenheit geraten. Dass sie die Songs nun mit einem Album zementieren, ist sehr enttäuschend und die satten 3 neuen Songs, die drauf sind, werden wohl leider auch nicht besser sein. Ich geh jetzt heulen um die einst so tollen Pixies.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

25.03.2014 - 09:55 Uhr
Die Tracklist fängt mit "What Goes Boom" und "Greens And Blues" auch mal sensationell schlecht an. :-)
Roc
25.03.2014 - 10:18 Uhr
Indie Clara, Indie Ann-Sophie, Indie Lener, Indie Amélie, Indie Viktoria

Hab ja hier im Forum schon so einige übelste Fails gelesen, aber ich glaub, das ist der krasseste. :D
man kann nicht alles wissen
25.03.2014 - 10:47 Uhr
wieso "fail"? "lener" ist doch die berühmte gaga-verballhornung für "lena mayer-landrut".
insider
25.03.2014 - 13:08 Uhr
jap. Lener ist ein legendäres pt-meme von 2011.
Trainer
25.03.2014 - 13:16 Uhr
Geldschneiderei.

Dennoch: Musik ist hochinnovativ verglichen mit den Müll der sonst so heutzutage veröffentlicht wqird.

Indie Willhelm
25.03.2014 - 13:21 Uhr
der dj wendler ist inovativ und natürlich die pixies.

Hogi

Postings: 297

Registriert seit 17.06.2013

25.03.2014 - 19:19 Uhr
Gemessen an den bisherigen Reaktionen wird auch EP3 hier kaum Freunde finden. Die 3 neuen Songs sind eingängig, aber auch sehr seicht.

Walenta

Postings: 273

Registriert seit 14.06.2013

26.03.2014 - 14:41 Uhr
Also mir gefällt die Compilation (oder halt: das Album) durchaus. Richtig stark sind die Songs der ersten EP, die beiden danach hatten aber auch noch tolle Momente (wobei die dritte nicht nur wegen Bagboy die schwächste ist).

Was man Indie Cindy meiner Meinung nach vorwerfen kann ist eigentlich nur, dass die Anordnung der Songs nicht wirklich einen angenehmen Fluss ergibt und Kim Deal's Stimme als Gegengewicht fehlt.
Babo
26.03.2014 - 15:01 Uhr
Musik ist hochinnovativ verglichen mit den Müll der sonst so heutzutage veröffentlicht wqird.

Meine Güte, das kann man doch nicht so verallgemeinert sagen. Es gibt innovative und weniger innovative Musik, aber Musik als Ganzes als "hochinnovativ" zu bezeichnen ist ja schon ziemlicher Schwachsinn. Und "verglichen mit den Müll der sonst so heutzutage veröffentlicht wqird" - was meinst du damit? Du kannst Musik doch nicht mit irgendwelchen anderen Sachen vergleichen, die veröffentlicht werden.
Ibra
26.03.2014 - 16:34 Uhr
Versteht es doch endlich, ihr vertrottelten Hipster-Deppen: innovativ ist nicht automatisch gleich gut.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2014 - 16:38 Uhr
Mal abgesehen davon, ist da auch überhaupt nichts innovativ dran. Sie klingen jetzt wie eine dieser Bands, die in den 90ern als Nachzügler von Pavement, Weezer und Co. wie Pilze aus den Boden schossen, und an deren Namen sich zurecht niemand mehr erinnert.
Ibra
26.03.2014 - 16:40 Uhr
@Leatherface

Und versteht endlich auch: nicht innovativ ist nicht automatisch gleich schlecht
@Leatherface
26.03.2014 - 17:47 Uhr
Zähl doch mal ein paar auf!
Fiep
26.03.2014 - 17:49 Uhr
Als einer der erst letztes jahr wirklich angefangen hat die zu hören:
Unbeachtet der inovation ( ka wie neu oder einflussreich sie damals wirklich waren) klingen die alten sachen einfahc besser. Bis jetzt jede ep angehört seit dem comeback, und einfahc immer nur "meh" gedacht. Ichts per se schlechtes, nur viel durchschnittliches und unspäktakuläres das man anders wo auch hört.
Daran wird dies las Kompilation auch nichts ändern. Im gegenteil, die veröffentlichung hat einen beigeschmack den sonst "best off" oder "live" cds haben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

26.03.2014 - 18:04 Uhr
Es wird definitiv mit Abstand das schwächste Pixies-Album. Find es deshalb auch schade, dass es nicht bei den EPs bleibt.
"Andro queen" find ich nach wie vor fantastisch (und in meinen Pixies Top 10), auch "Indie cindy", "Blue eyed hexe" und "Greens and blues" wissen zu gefallen, der Rest ist eher naja.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

26.03.2014 - 18:04 Uhr
EP 3 kenn ich allerdings noch nicht. Werd ich mal reinhören.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2014 - 19:00 Uhr
das schwächste wird es, ja. heißt aber nicht, dass es nicht an der 7 kratzen kann.

Achim.
fuzzmyass
26.03.2014 - 19:21 Uhr
also ich finde die EPs recht gut, sehe/höre sie im Bereich 7-8/10. Natürlich sind es keine zeitlosen Meisterwerke wie die alten und innovativ sind sie auch nicht. Sie sind einfach nur gut und kann durchaus mit den meisten heutigen Veröffentlichungen locker mithalten, das muss auch mal reichen.

Dieses dumme Geschwätz von selbsternannten Experten und Hütern der Kunst-Relevanz jedesmal wenn eine alte Band neues Material herausbringt, geht mir echt auf die Nerven. Nur weil es kein Doolittle ist und nicht die Musikwelt umkrempelt, muss man doch nicht gleich hier mit überzogener Kritik antanzen. Schafft ihr es denn etwa in euren Jobs 20-30 Jahre lang nur Glanzleistungen und Meisterwerke zu erschaffen oder neue Maßstäbe zu setzen??? Im Endeffekt sind das auch nur Menschen, die ihrem Job nachgehen und einfach Spaß daran haben wollen. Meiner Meinung nach ist ihnen das recht ordentlich gelungen.

Herr

Postings: 863

Registriert seit 17.08.2013

26.03.2014 - 21:31 Uhr
Genau.

Wie würde man das Album bewerten, wenn man es ohne Wissen über die Historie der Pixies hören würde?

Ich kann selbst nur vermuten, was ich damit meine.
Indie Peggy
26.03.2014 - 21:36 Uhr
Und an mich denkt mal wieder niemand.
@fuzzymyass
27.03.2014 - 08:29 Uhr
Stände nicht Pixies drauf, würde den Dreck niemand kaufen. Das ist 0815-Indie-Poprock der einfallslosesten Art und dient allein dafür, die Portemonnaies der Bandmitglieder zu füllen. NULL Inspiration, ABSOLUTE Langeweile.
0/10

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

27.03.2014 - 08:53 Uhr
Stände nicht Pixies drauf, würde den Dreck niemand kaufen. Das ist 0815-Indie-Poprock der einfallslosesten Art und dient allein dafür, die Portemonnaies der Bandmitglieder zu füllen. NULL Inspiration, ABSOLUTE Langeweile.
0/10


Was für ein selbstherrlicher gequirlter Riesen-Bullshit. Das Zeug ist vielleicht nicht der Knaller schlechthin, aber sicherlich nicht schlechter und sogar teilweise deutlich besser als das, was heute so als guter Indierock gilt. Bin eher der Meinung, dass das einige Leute als großartigen Indierock abfeiern würden, stände da nicht Pixies sondern Arcade Fire drauf.

dient allein dafür, die Portemonnaies der Bandmitglieder zu füllen

Schließlich wissen wir ja alle, wie viel man heutzutage durch ein neues Album verdienen kann...
Fiep
27.03.2014 - 14:34 Uhr
Wie ich es bewerten würde?
Genauso wie jetzt.
N paar helle momente hier und da, n paar mal würd das album rotieren, und dann in der versenkung verschwinden.

"Sie sind einfach nur gut und kann durchaus mit den meisten heutigen Veröffentlichungen locker mithalten, das muss auch mal reichen. "

Nein muss es nicht. Die ignorier ich ja auch. Was für ein hirnrissiges Argument für eine band ist es, wen sie nur genauso langweilig und durchschnittlich wie alle anderen ist?
Fiep
27.03.2014 - 14:36 Uhr
Und da manche zahlen bevorzugen: 6,5 kommt wohl hin.
Tony
28.03.2014 - 16:03 Uhr
DAS Ereignis 2014!!!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

28.03.2014 - 18:51 Uhr
Im Refrain von "Bagboy" klingt es, als sei Kim Deal noch da. Aber ich fand eh, dass Black's hohe Stimme oft der von Deal sehr ähnlich klang.

Chehalis

Postings: 306

Registriert seit 23.08.2013

28.03.2014 - 19:09 Uhr
"Bagboy" wurde als erste Single ja schon sehr früh und kurz nach dem Abschied von Kim Deal veröffentlicht. Kann mir gut vorstellen, dass sie das auch tatsächlich ist. Hört sich zumindest stark danach an.

Oder wurde das bereits dementiert?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

29.03.2014 - 12:16 Uhr
Ah, okay. Vielleicht ist sie es dann doch.

modestmarc

Postings: 39

Registriert seit 14.06.2013

29.03.2014 - 16:18 Uhr
Habe irgendwo gelesen dass es nicht Kim Deal sein soll die auf Bagboy mitwirkt aber ist auch egal, obwohl es schade ist dass sie nicht mehr bei den Pixies ist. Vielleicht gibt es bald wieder ein neues Breeders Album, wäre auch schön.

Im Gegensatz zu vielen anderen (auch hier im Forum) gefallen mir die 3 neuen EP's und freue mich auf Indie Cindy, das Album.

Telecaster

Postings: 769

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2014 - 17:49 Uhr
@modestmarc: Kim Deal hat auf Bagboy nicht mitgewirkt. Da singt ein Mann Background(ich glaube der Bassist - würde Sinn ergeben), auch wenn sich das sehr nach Kim Deal anhört.

Ich finde das Album jetzt nicht direkt enttäuschend, sondern eher die Tatsache, dass die Fans drei Mal zur Kasse gebeten worden sind (18 Euro plus Porto jeweils, wenn man schnell genug war, um das Vinyl zu ergattern) statt sofort das Album zu veröffentlichen - immerhin sind die Songs ja wohl alle schon 2012 aufgenommen worden. Reine Geldbeutelschneiderei.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

30.03.2014 - 18:28 Uhr
Da singt ein Mann Background(ich glaube der Bassist - würde Sinn ergeben), auch wenn sich das sehr nach Kim Deal anhört.

Der Bassist? Kim Deal war die Bassistin.
Ich denke ehrlich gesagt, es ist einfach Frank Black. Der klingt, wie schon gesagt, im hohen Lagen oft Kim Deal sehr ähnlich.

Telecaster

Postings: 769

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2014 - 20:21 Uhr
http://www.rollingstone.com/music/videos/pixies-release-bagboy-first-new-song-in-nine-years-20130628

"Who's that singing Deal-like harmonies? Jeremy Dubs, a western Massaschusetts musician who performs occasionally with Black Francis. Santiago and Lovering sing backing vocals on the track."
Tschechel Mustafa
30.03.2014 - 20:41 Uhr
Das neue Albun ist der reine Wahnsin.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

05.04.2014 - 18:24 Uhr
Muss sagen, inzwischen bin ich ziemlich angetan von den EPs bzw. dem Album. "Bagboy" hör ich grad rauf und runter. Wie da in der dritten Strophe Bass und Gitarre einsetzten. Geil. Auch sonst find ich zwei Drittel der Songs sehr gut bis fantastisch ("Andro queen"). Paar maue sind aber auch dabei.
Cindy aus Marzahn
05.04.2014 - 19:33 Uhr
Ein Albeum, das mir gewidmet ist. Das find ich schön.
Cindy aus Marzahn
05.04.2014 - 19:34 Uhr
Album natürlich. Mensch...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

05.04.2014 - 19:42 Uhr
Derzeit:

01 What Goes Boom 6,5/10
(nett als Opener)
02 Greens and Blues 8/10
(fand ich anfangs lahm, aber eignentlich echt schön)
03 Indie Cindy 8,5/10
(besonders der Refrain hat es mir angetan. Geile Stimmenvariationen.)
04 Bagboy 8/10
(Wie ich schon schrieb, die Stelle in der 3. Strophe. Auch sonst macht der einfach Spass.)
05 Magdalena 318 6/10
(Gibt mir irgendwie nix so recht. Nett)
06 Silver Snail 7-7,5/10 (der Refrain ist so subtil schräg, wie es nur die Pixies können)
07 Blue Eyed Hexe 7,5/10
(Die Schwester vom Bagboy. Speziell die Strophen sind klasse. Besonders die geschriene dritte.)
08 Ring the Bell 7,5/10
(sooo cheesy, aber irgendwie auch schön)
09 Another Toe in the Ocean 6,5/10
(bis auf die "I stay here for the rest of my life"-Stelle eher so naja.)
10 Andro Queen 10/10
(Grandios. Die Harmonien. Die Gesangsmelodie. Die Atmosphäre. Vielleicht mein Lieblings-Pixies-Song überhaupt (auch wenn ich dafür Prügel bekomme)
11 Snakes 7/10
("Schmissig" trifft es wohl am besten.)
12 Jaime Bravo 7/10
(Netter Ausklang.)

Insgesamt für mich ne 7,5/10 mit leichter Tendenz zur 8. Keine wirklichen Ausfälle, paar richtig gute Nummern. Und "Andro queen". :)

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

05.04.2014 - 20:06 Uhr
finde die EPs auch sehr übertrieben unterbewertet. Das neue Zeug ist echt sehr ordentlich, für mich schwankt das im Bereich 6-8, wobei die 6er in der klaren Minderheit sind.

Mister X

Postings: 2572

Registriert seit 30.10.2013

06.04.2014 - 00:21 Uhr
hatte die eps noch nicht gehoert und bin somit unvoreingenommen auf das album eingegangen. das album hat den eigensten sound den ich seit langer zeit gehoert haben. viele songs (Blue Eyed Hexe)sind einfach so durch dass sie schon wieder genial sind. man merkt foermlich dass die pixies kein album fuer die masse gemacht haben.es wird halt wie bei Chinese Democracy sein. die einen lieben es, die anderen wuenschten sich dass es nie veroeffentlicht worden waeren
8/10

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

06.04.2014 - 09:49 Uhr
endlich dreht sich die stimmung :-)

Achim.
Bewerter
06.04.2014 - 10:47 Uhr
2/10, übelste Ausschussware, ähnlich wie Frank Blacks spätere Solo-Sachen.
Einer
10.04.2014 - 18:57 Uhr
Zunächst eine gefühlte 1/10, aber hey, ist gar nicht so übel nach ein paar läufen, ne schlechte 8 allemal

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

10.04.2014 - 20:55 Uhr
"Andro queen" ist einfach immer noch grandios. Und das Album wächst auch noch ein wenig.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: