The Black Keys - Turn blue

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1517

Registriert seit 14.05.2013

22.03.2014 - 10:29 Uhr
Neues Album kommt im Mai, erste Single "Fever" am Montag. Und für die Ankündigung haben sie Mike Tyson (!) gewinnen können.

Quelle
Arno
22.03.2014 - 10:43 Uhr
Wow, Mike Tyson...
Freue mich aber auf das Album, das letzte war ziemlich stark.
pffft
22.03.2014 - 13:30 Uhr
was genau hat jetzt mike tyson mit dem (wirre, viralen?) video zu tun? voll für den arsch, das ganze.
Schwarze Taste
24.03.2014 - 21:36 Uhr
Neue Single "Fever" ! ! !

http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www.cgi/https://www.youtube.com/watch?v=iZZUY32iCzU

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

24.03.2014 - 21:41 Uhr
ich habe mal irgendwo gelesen, der sänger sei mehrfacher millionär. wie kann das sein? die verkaufen zwar eine menge, aber so viel? vielleicht hat er ja früher mal in aktien etc. gemacht.

Achim.
Uwe
24.03.2014 - 21:52 Uhr
Sehr langweiliger Song, wird sicher'n Hit. :/

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

24.03.2014 - 22:08 Uhr
furchtbarer Song... hab die Band seit der Rubber Factory vergöttert und alle ihre Alben geliebt (auch El Camino), aber DAS ist echt sehr seelenlos... hoffentlich bahnt sich hier nicht der Untergang einer der besten 3-4 Rockbands der 00er an, das wäre echt schade...
@a.chim
24.03.2014 - 23:44 Uhr
millionär ist schon vorstellbar. guck mal: dauerbrenner "lonely boy" wird in unserem format-radio rauf und runter gespielt, das allein dürfte massig tantiemen reinspülen und dann erst die album-verkäufe...

aber stimmt schon, die band ist echt extrem mainstreamig geworden...der fluch der großen hits halt..

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

25.03.2014 - 11:47 Uhr
nein, auf keinen Fall, der Song ist so unfassbar schwach. El Camino war ein fantastisches Album mit klasse Sound und überragenden Songs, aber DAS hier klingt wie etwas, was ursprünglich zu schlecht für eine El Camino B-Seite war und jetzt aufgewärmt wurde... null Seele, null Wiedererkennungswert, Dan Auerbach klingt wie ein 0815-Sänger und ist nicht mal als er selbst zu erkennen auf diesem Song. Jede Sekunde auf El Camino übertrifft diesen Quatsch um Längen...

Bisher hat die Band eine unfassbar starke Diskographie inkl. Blakroc und dem Soloalbum von Dan Auerbach. Aber wenn dieser Song ein Indikator sein soll, dann haben wir eine ganz große Band an die Bedeutungslosigkeit verloren...

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

25.03.2014 - 12:14 Uhr
sie müssen wieder weg von Dangermouse und mal was ganz anderes ausprobieren... der Dangermouse Sound ist mittlerweile durch, auf El Camino hat das auch super funktioniert, auf Attack & Release sowieso, aber jetzt scheinen sie in einer Sackgasse zu stecken... wieso nicht wieder etwas mehr Hip Hop und Soul lastiger wie bei der RZA-Kollaboration für Man With The Iron Fists und bei Blakroc? Vielleicht gleich ein ganzes Album mit RZA aufnehmen? Oder vielleicht mit Dan The Automator? Oder vielleicht mal mehr mit Akustik-Gitarre, da hatte Dan Auerbach auf seinem Soloalbum ganz große Songs... Da gäbe es noch einiges zu erforschen, aber dieser Dangermouse meets Mando Diao Sound der neuen Single ist sowas von furchtbar... ich hör den schon in den ganzen Pro7-Trailern als Untermalung... zum Kotzen... ich hasse es wenn großartige Bands so eine halbgare Scheiße veröffentlichen...
klaus-dieter heinzensen
26.03.2014 - 14:44 Uhr
Die Zeit des rumpeligen Garagen-Blues-Rocks ist endgültig vorbei. Was sich mit dem letzten beiden Alben angedeutet hat, wird konsequent weiterverfolgt, Parole: rein in die Charts! 6/10

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2014 - 14:55 Uhr
kidd wird's gefallen.

Achim.

Derp Derp

Postings: 51

Registriert seit 01.02.2014

26.03.2014 - 15:01 Uhr
klingt komisch ist aber so

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

26.03.2014 - 15:25 Uhr
Die Zeit des Mando Diao Discosounds ist endgültig vorbei. Das sollten sie nicht mehr weiterverfolgen, wenn sie noch irgendwas reißen wollen.
sdfsdfsdf
26.03.2014 - 15:29 Uhr
@bazilicious:

Mando Diao sind mittlerweile in ziemlich finsteren 80 Synthpop angekommen (was für ein Abstieg), da sehe ich BK noch nicht ganz mit ihrem Fever.
Fieber
27.03.2014 - 14:37 Uhr
Wird einschlagen wie ne Bombe...mir gefällts auch sehr gut. Mir gefällt aber auch auch El Camino 20x besser als die Vorgängeralben.

Derp Derp

Postings: 51

Registriert seit 01.02.2014

27.03.2014 - 16:54 Uhr
du hast wirklich Fieber, geh mal zum Arzt

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14280

Registriert seit 08.01.2012

27.03.2014 - 22:25 Uhr
The Black Keys - Turn Blue

Label/Vertrieb: Warner Music
VÖ: 09.05.2014

The Black Keys haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums bekannt gegeben: "Turn Blue" wird am 09.05. erscheinen. Das Album wurde erneut produziert von Danger Mouse, Dan Auerbach und Patrick Carney und enthält 11 neue Tracks, darunter auch die erste Single "Fever", die ab sofort digital erhältlich ist:

The Black Keys - Fever

"Turn Blue" wurde im Sommer 2013 aufgenommen in den Sunset Sound Studios in Hollywood, weitere Aufnahmen erfolgten im Key Club in Benton Harbor, Michigan und Anfang 2014 in Dan Auerbachs Easy Eye Sound in Nashville.





"Turn Blue" ist das achte Studioalbum des Duos und der Nachfolger zu "El Camino", das 2011 erschien, vielfach Platin- und Gold-dekoriert ist und The Black Keys drei Trophäen bei den Grammy Awards 2013 einbrachte ("Best Rock Performance", "Best Rock Song" und "Best Rock Album"). Hier ist das Tracklisting für "Turn Blue" von The Black Keys:

01. Weight of Love
02. In Time
03. Turn Blue
04. Fever
05. Year in Review
06. Bullet in the Brain
07. It’s Up to You Now
08. Waiting on Words
09. 10 Lovers
10. In Our Prime
11. Gotta Get Away


fuzzmyass
14.04.2014 - 19:00 Uhr
Der Titeltrack:

http://www.youtube.com/watch?v=C5a1Cl_JOJM

Besser als Fever auf jeden Fall.
Du bist Deutschland
14.04.2014 - 19:08 Uhr
Nixe höre gute Musik :(

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

14.04.2014 - 21:51 Uhr
Der neue Song ist super und deutlich besser als Fever, welches ich eher schwach fand. Macht Hoffnung auf ein gutes Album. Wieso interessieren sich hier eigentlich kaum Leute für diese Band?
weil wegen...
14.04.2014 - 22:18 Uhr
Die sind doch völlig überhyped zur Zeit. Lasse erstmal wieder runterkommen von ihrer Erfolgswelle, vllt. machen sie dann auch wieder so Sachen wie thickfreakness oder i got mine
Analyst
14.04.2014 - 22:36 Uhr
Haben leider seit zwei Jahren mit dem Kings-Of-Leon-Syndrom zu kämpfen.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

14.04.2014 - 22:56 Uhr
Finde nicht, dass der kings of leon vergleich zufrifft... Brothers und El Camino waren bei allem Ruhm richtig gute Alben, was man von den letzten kings of leon platten nicht unbedingt behaupten kann. Auch wenn sie radiotauglicher wurden, so weichgespült und konturlos wie die kol waren die keys nicht.
Neuer Song
01.05.2014 - 21:06 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=j8RAeKaEhqE&feature=share
aha
04.05.2014 - 18:35 Uhr
Die letzten beiden Songs gefallen mir deutlich besser als Fever. Der Synthieeinschlag und das sehr entspannte Feeling der Songs.. könnte eine gute Scheibe werden...

Fiend

Postings: 238

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2014 - 20:26 Uhr
Kings Of Leon hatten mit 'Only by the Night' einen Tiefpunkt aus musikalischer Perspektive, widersprüchlicher Weise ein neues Hoch im kommerziellen Erfolg. Die folgenden Platten waren okay, sicherlich besser, wenn auch keine Großtaten mehr.

Bei den Black Keys scheint es mir mehr eine Eigenentwicklung zu sein. Trotz Danger Mouse, trotz zunehmendem Erfolg bleibt eine gewisse Vielseitigkeit bestehen. Dass diese dann poppig wird oder mit elektronischer– ok. Aber besser etwas Abwechslung im Sinne der Entwicklung, wer weiß wohin das führt.
Android 2.1
06.05.2014 - 00:00 Uhr
Schon jemand in den iTunes-Stream reingehört?
Auerhahn
06.05.2014 - 11:11 Uhr
Bullet in my Brain:

www.youtube.com/watch?v=GOEQncMDnQ8‎

Hammer! Bisher gefallen mir alle Songs die icvh gehört habe absolut grossartig. AOTY incoming!

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

07.05.2014 - 07:35 Uhr
Ist doch ziemlich gut geworden, auch das von mir anfangs ungeliebte Fever passt ganz gut in den Albumfluss rein, auch wenn es als Einzelsong eher zu den Lowlights gehört. Ein leicht weinendes Auge wegen der meistens sehr sehr stark zurückgefahrenen bzw. in den kaum hörbaren Hintergrund gemixten Gitarren ist aber trotzdem noch dabei. Etwas mehr Gitarrenpräsenz hätte dem ganzen etwas mehr Ecken verpasst, da war bei El Camino die Balance auf jeden Fall besser. Aber Turn Blue ist so dem ersten Urteil nach auf keinen Fall schlechter als El Camino.

Aber was ist Weight Of Love nur für ein geiler Song! Perfekter Albumopener, absolutes Highlight.
fappy
07.05.2014 - 09:33 Uhr
Flowt ohne ende das ding

Rote Arme Fraktion

Postings: 2649

Registriert seit 13.06.2013

07.05.2014 - 18:37 Uhr
Freue mich sehr drauf. Hab bisher null von dem Ding gehört, und das ist auch gut so.

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

07.05.2014 - 22:36 Uhr
Kann ich nicht viel mit anfangen. Mir gefällt einzig Gotta Get Away wirklich gut. Merkwürdig einlullende Produktion ansonsten, klingt über große Strecken wie in Watte gepackt.
Trübsalbläser
07.05.2014 - 22:40 Uhr
Der Opener ist ja mal sensationell gut. Genau das, was ich z.Z. brauche! Geht der Rest in die gleiche Richtung?

captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

07.05.2014 - 23:30 Uhr
@ Achim

nein. fand die band schon immer übelst.
Weight of Love!
09.05.2014 - 15:18 Uhr
Bin schon im 5. Durchgang und kann nicht genug bekommen. Ich finde es wahnsinnig stark.

Treffendes Review:
http://www.rollingstone.com/music/albumreviews/turn-blue-20140505
Schwarzblau
09.05.2014 - 17:06 Uhr
Schönes Album, allerdings sind mir in der zweiten Hälfte etwas zu wenig Kracher vertreten.

Allgemein muss ich sagen, dass dieses Album und die El Camino mehr meinem Geschmack entsprechen, als es viele ihrer älteren Sachen tun.
nicko
11.05.2014 - 14:59 Uhr
Höre das Album derzeit auch rauf und runter. Sehr vielschichtig, luftige Produktion, tolle Melodien - sehr sehr sommerlich. Kurzum: saustark!
Alex
11.05.2014 - 21:22 Uhr
Sau starkes Album!
Ist eig noch keinem aufgefallen, dass das Intro vom Opener "Weight of Love" quasi eins zu eins Pink Floyds Breathe enspricht?
@Alex
11.05.2014 - 21:57 Uhr
Nee, das ist bisher nur dir aufgefallen.

musie

Postings: 2378

Registriert seit 14.06.2013

12.05.2014 - 07:10 Uhr
weight of love: mischund aus pink floyd und la femme d'argent von air. aber eine sehr gelungene mischung :-)
weight of love
12.05.2014 - 09:42 Uhr
Bisschen Daft Punk ist auch noch drin... Schon ein starker Song.
lulatsch
12.05.2014 - 17:54 Uhr
leider stinkt die album version von bullet in the brain gegenüber der bbc live version ganz schön ab
Marko
13.05.2014 - 20:16 Uhr
Wirklich ein saustarkes Album, hätte ich nach Fever und dem Titeltrack auch nicht gedacht.
Obwohl ich Fever eigentlich von Anfang an gar nicht mal so schlecht fand.
Das Album ist sehr stimmig, könnte so auch ca. 1976 veröffentlicht worden sein.
Vor allem dieser Mitt-70er Soul-Touch ist sehr ansprechend.
Nach El Camino das nächste Hammeralbum der beiden!
H.orst
13.05.2014 - 21:32 Uhr
Langweiliger Muckerdreck.
jeckyll
13.05.2014 - 22:05 Uhr
Fever ist ein monströser Hit!

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

15.05.2014 - 02:39 Uhr
Sowas langweiliges, ich fand die schon immer Mist.
@koekoe
15.05.2014 - 10:52 Uhr
auch den song mit dem tanzenden n.eger im video?

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

15.05.2014 - 14:22 Uhr
JA!
Wut wut?
15.05.2014 - 16:33 Uhr
"Dön dööööööö dö dööööö döööö dööööö dööööö"

Welcher Teil von "Lonely Boy" soll das denn bitte sein?!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: