Egotronic - Die Natur ist Dein Feind

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15755

Registriert seit 08.01.2012

17.03.2014 - 21:57 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?
Zeke_
17.03.2014 - 22:05 Uhr
Edwin van der Sar gerade gehört...

Stimme klingt im Vergleich zu Rachut wie Kermit der Frosch !!!



S.v.K.

Postings: 140

Registriert seit 13.06.2013

18.03.2014 - 21:23 Uhr
hm, irgendwie ist der song trotzdem noch einer der wenigen highlights vom neuen album. find ihn nicht mal unbedingt schlechter als das original.
insgesamt leider ziemlich schwache platte. seit lustprinzip gabs kein wirklich gutes album mehr.
Ternerbis
18.03.2014 - 21:27 Uhr
Finde den musikalischen Ansatz einschließlich der Texte eigentlich sehr innovativ. Immer noch weit über dem Durchschnitt und besser als Tocotronic und Konsorten.

8-9/10
Der Wahrheit
18.03.2014 - 21:31 Uhr
1/10
GUUUUUU
18.03.2014 - 21:31 Uhr
Die Unheilig des Atzen-Technos.
Lyx€n
18.03.2014 - 22:09 Uhr
Meine absolute Lieblingsband.
das sind doch
19.03.2014 - 22:07 Uhr
Antideutsche Vollpfosten.
Wie wahr
19.03.2014 - 22:22 Uhr
Die Unheilig des Atzen-Technos.

Witzig, ich wollte was sehr ähnliches schreiben. Diese Antideutschtümelei ist inzwischen auch nur noch nervig.
Heartland (UK)
19.03.2014 - 22:36 Uhr
Lay me down the long white line
Leave the sirens far behind me
Paint my name in black and gold
My heart my flame my heart my road
My heartland fade across the line
Heartland sing the faces shining
In the failing failing failing
Heartland make the places mine
mieser Sänger
21.03.2014 - 00:31 Uhr
http://www.laut.de/Egotronic/Alben/Die-Natur-Ist-Dein-Feind-92748

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

24.03.2014 - 01:19 Uhr
Das erste Egotonic-Album, welches hier rezensiert wird. Frage mich echt, warum das hier nie ei großes Thema war.

Knappe 7/10. Klingen mittlerweile wie eine Indie Rock-Band mit Electroeinschlag. Opener und der Vorabsong "Noch nicht vorbei" sind richtig klasse, auch wenn die Parole "Die Natur ist dein Feind" so an typische Klischees erinnert^^ ("Der toitsche Wald!").
"Die Band der Vollidioten" ist zwar eigentlich ein Anti-Frei.Wild-Song, lässt sich in der zweiten Strophe aber auch als schöner WM-Song lesen:

"Fahne schwenken für die Heimat
Tradition, als Ideal das Volk
Ihr sprecht deutsch und hasst Italien
Euer Traum heißt schwarz-rot-gold
Das klingt stark nach Inzest
Glaubt mir ruhig, denn ihr habt drauf gepocht
Ihr seid so neutral
Selbst der Führer hätte euch gemocht"


Gerade die letzte Zeile kommt einem auf den Fanmeilen immer wieder in den Sinn. Hauptsache jubeln und bei dem großen Ding mitmachen.

Pizzerien zerstören und gleichzeitig tolerant sowie gastfreundlich sein wollen - das wünsche ich mir nach 2006 und 2012 auch für diesen Sommer im Halbfinale :)
@Desare Nezitic
24.03.2014 - 01:27 Uhr
Hauptsache jubeln und bei dem großen Ding mitmachen.

Jochen Distelmeyer hat das weitaus filigraner als diese antitoitsche Dorfdissen-Combo ausdrücken können:

Deutschland der Deutschen

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

24.03.2014 - 01:39 Uhr
Das geht ja richtig drauf auf diesen bedenklichen Kult. Distelmeyer und Torsun - naja, das ist generell eine unterschiedliche Gewichtsklasse.
Zeigt sich halt, wieviel nationaler (nicht Volks-)Faschismus noch im Menschen steckt.
Naja, "Capture the Flag" ist ein immer spaßiges Sommerspiel =)
Roger4all
24.03.2014 - 10:43 Uhr
Hochvirtuos, sehr innovativ von der musikalischen Herangehensweise her. Dazu kommt die politisch-conziente Attitüde und solide Haltung. Manifest der Welt in Geld. Wahn. Sinn. 9/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: