Banner, 120 x 600, mit Claim

Serie: Fargo

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

10.12.2015 - 14:46 Uhr
Grandiose Folge. Und das besondere Flugobjekt... ach naja. Für mich ist das ein keiner "True story"-Gag.

ToRNOuTLaW

Postings: 154

Registriert seit 19.06.2013

10.12.2015 - 18:14 Uhr
Fand die Staffel bisher auch super, das mit dem UFO...hmm, ich hätte darauf verzichtet. Mal sehen ob das im Finale noch eine Rolle spielt.

Plattenbeau

Postings: 908

Registriert seit 10.02.2014

11.12.2015 - 12:13 Uhr
Bin mir noch nicht so sicher, ob ich die 2. Staffel besser finde als die erste. Jedenfalls ist es weiterhin feinste Unterhaltung auf ähnlichem Level. Bin auch gespannt, wie die Autoren die Geschichte mit den UFO-Sichtungen zu Ende bringen. Ich hoffe es wird nicht zu abstrus.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

11.12.2015 - 13:52 Uhr
Ich kann mir gut vorstellen, dass das Ufo nie wieder vorkommt und erwähnt wird. EInfach so als kleiner 2-Minuten-Gag zum Thema "this is a true story". Wäre recht gaga aber für mich voll in Ordnung. Komischer fänd ich da herbeigezogene Zusammenhänge.
Die zweite Staffel finde ich im übrigen nochmal deutlich besser als die erste, die ich durch Martin Freeman manchmal etwas zu "albern" fand. Dort war eher Billy Bob-Thornton das Grandiose. Bei der neuen stimmt einfach alles.

Plattenbeau

Postings: 908

Registriert seit 10.02.2014

11.12.2015 - 17:07 Uhr
Das wäre dann schon eher Lynch-verdächtig, diesen Strang komplett fallen zu lassen, da es ja schon einige UFO-Momente in den vergangenen Folgen gab.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

11.12.2015 - 20:29 Uhr
Hmm ja, das stimmt.

dreckskerl

Postings: 4605

Registriert seit 09.12.2014

11.12.2015 - 20:48 Uhr
Es gilt ja auch jetzt nur noch die Story zu Ende zu bringen.
Es kommt ja leider nun die letzte Folge, für viel UFO ist da kein Platz.

Bin extrem gespannt auf die letzte knappe Stunde; ich vermute dass auf das UFO eher subtil noch mal Bezug genommen wird, vielleicht noch ein Gimmick ganz zum Schluß...

Wie schön, dass es garantiert eine dritte Staffel geben wird.

Schwuppe

Postings: 19

Registriert seit 25.11.2015

13.12.2015 - 15:22 Uhr
Die UFO-Sache ist doch scheißegal. Es ist fucking Fargo. Keine Erklärung notwendig. Muss man auch ganz besonders die Kameraarbeit und den Soundtrack dieser Staffel loben. Überragend.
Erw1n
22.12.2015 - 23:58 Uhr
euer finales fazit?

insgesamt hab ich mich gut unterhalten gefühlt.
hauptschwachpunkt aus meiner sicht waren die charakterentwicklung von milligan und hanzoo und die merkwürdigen, relativ unbefriedigenden conclusions derer

kingsuede

Postings: 2022

Registriert seit 15.05.2013

26.12.2015 - 23:38 Uhr
So, 1. Staffel durch. Absolut grandios. Bin begeistert wie lange nicht mehr. Hat mich des Öfteren dann auch an No Country For Old Men erinnert.

dreckskerl

Postings: 4605

Registriert seit 09.12.2014

27.12.2015 - 01:03 Uhr
Dann schau dir erstmal die 2.Staffel an.@kingsuede

Ich fand die 2.Staffel absolut grandios, das Beste seit der finalen Staffel von BB.
Sehe auch keine Fehler in allen Punkten eine perfekt erzählte Geschichte.
10/10

Warum sollte Milligans Charakterentwicklung ein Schwachpunkt sein, zu Hanzoo werden wir, denke ich, in einer weiteren Staffel noch mehr erfahren.

Spoiler:
27.12.2015 - 11:22 Uhr
meinst du hanzee? da kommt wohl nichts mehr. wird von lorne in s1 erschossen
Erw1n
28.12.2015 - 22:00 Uhr
@dreckskerl
Hanzee wird zu dem Typen der von Lorne erschossen wird. Schade, finde ich.

Und was Milligans Entwicklung angeht - kam etwas unrealistisch und sah eher aus als wurde es einfach nur für den Witz gemacht, aber nicht unbedingt der sinnvollste Abschluss.
Omar Little
29.12.2015 - 01:05 Uhr
Gleiches Problem wie bei der 1. Staffel: Die Serie wirkt einfach nicht nach. Das war insgesamt eine sehr gute Unterhaltung, mit interessanten Figuren und einer skurrilen Handlung (die vielleicht ein wenig am Reißbrett erdacht wurde; aber das störte mich weniger), aber mehr ist und bleibt nicht. In 5 Jahren wird kaum jemand darüber sprechen, außer sie produzieren auch dann noch neue Staffeln.

dreckskerl

Postings: 4605

Registriert seit 09.12.2014

29.12.2015 - 01:29 Uhr
Nun, es könnte eine Staffel geben, die zeitlich zwischen Staffel eins und zwei spielt.

@Omar Little...was erwartest du?
"die Serie wirkt nicht nach...?"
Welche Serie wirkt denn bei dir nach?

Am Reißbrett erdacht?
Versteh ich auch nicht.

keenan

Postings: 3165

Registriert seit 14.06.2013

31.12.2015 - 17:38 Uhr
1. staffel 9/10
2. staffel (nach drei folgen) schon eine Abstufung aber trotzdem noch gut
Omar Little
11.01.2016 - 13:12 Uhr
@dreckskerl: Serien wie "The Wire", "Deadwood", "Heimar" oder auch "Six Feet Under" lassen mich bis heute nicht los. "Fargo" hingegen hat mich gut unterhalten, aber mehr ist da nicht.

Und mit "Am Reißbrett erdacht" meinte ich: Man nehme ein bißchen Tarantino (auch wenn dessen Filme größtenteils auch aus Versatzstücken anderer Filme bestehen), gerade die Figur des Mike Milligan oder der stummen Zwillingen sind schon sehr typisch, ein bißchen was von den Coen-Brüdern (ok, ohne deren Film "Fargo" würde es die Serie auch nicht geben), garniert das mit einigen Genre-Konventionen und schon hat man eine Serie mit ganz vielen skurrillen Figuren. Innovativ ist das nicht wirklich, weder narrativ, filmtechnisch noch auf einer anderen Ebene. Es macht aber Spaß, die Serie sich anzuschauen und sie funktioniert auch wunderbar. Nur mehr ist da nicht.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1528

Registriert seit 04.12.2015

11.01.2016 - 14:56 Uhr
Da stimme ich Omar Little tendenziell schon zu. Fargo ist in dem was es ist, Zweifels ohne, fantastisch, aber darüber hinaus nicht wirklich aufrüttelnd, berührend oder anderwertig nachwirkend. Im Genre bzw. in dem was es sein will und ist kann man gut und gerne eine 9 von 10 geben, aber in Hinsicht auf andere Serien gibt es von mir insgesamt wohl eine 8. Wobei ich die zweite Staffel nochmal erheblich besser finde, als die erste, die neben Billy Bob Thornton wenig überragendes zu liefern hatte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2016 - 17:45 Uhr
Serien wie "The Wire", "Sopranos", "Deadwood" etc. sind vor allem deshalb auf lange Sicht beschäftigend, weil sie ja oft gleich Sozialstudien sind und noch dazu sehr episch angelegt.
"Fargo" spielt über ein paar Tage in einer sinnlosen Kleinstadt und das wars. Da sehe ich den großen Unterschied.

Bis inkl. Folge 8 hätte ich eine 10/10 gegeben, so gibt es aufgrund der letzten beiden (besonders der letzten) nur eine 9,5/10.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1528

Registriert seit 04.12.2015

11.01.2016 - 18:39 Uhr
@MACHINA Du redest jetzt nur über die zweite Staffel, oder? Mich würde ansonsten interessieren wie stark du die Serie im Allgemeinen siehst.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2016 - 18:50 Uhr
Ah, oh ja ich meinte Staffel 2.
Insgesamt ist die Serie (wie auch "True detective") schwer zu bewerten, da ich doch recht deutliche Unterschiede zwischen den Staffeln sehe, das meine ich nicht auf Qualität bezogen.

Die erste Staffel ist für mich ne glatte 8/10. Highlight für mich ist da ganz klar Billy-Bob Thornton. Martin Freeman ist mir manchmal etwas zu "albern" und die Storyreiht nicht an die Dichte der zweiten ran. Aber es ist klasse Unterhaltung.
Staffel 2 haut mich einfach auf fast allen Ebenen weg. Besonders die Inszenierung (Bilder, Schnitt, Musik) sind nochmal eine Stufe höher und ich finde sie schlicht grandios. Ich mag auch die Story, wie sie sicher immer mehr verwickelt, ohne unplausibel zu werden. Dazu viele interessante Charaktere. Einen Billy-Bob Thornten gibt es hier für mcih nciht, aber für die Staffel spricht, dass dieser überhaupt nicht nötig ist.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1528

Registriert seit 04.12.2015

11.01.2016 - 19:06 Uhr
Stimmt, der Soundtrack der 2. Staffel sucht seines gleichen! Sowohl der für die Serie geshriebene Score, als auch die eingebauten Songs passen immer perfekt auf den Punkt. selten so gut gewählten Soundtrack bei einer Serie gesehen/gehört.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2016 - 19:08 Uhr
Aber auch die Bilder! Die Bilder! Die Farben, die Perspektiven, die Kompositionen, die Split-Screens! Schau es grad zum zweiten Mal und könnt nur aufjauchzen vor Begeisterung.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1528

Registriert seit 04.12.2015

11.01.2016 - 19:21 Uhr
Ja, die Umsetzung an und für sich ist brillant, aber es bleibt eben eine sehr, sehr gute Geschichte und reicht darüber einfach nicht hinaus. Mir fehlt einfach eine Metaebene, die darüber hinausteht was die Serie eigentlich erzählt. Um ein aktuelles Film Beispiel heranzuziehen, The Revenant. Perfekt inszeniert; visuell absolut großartig, die Musik umwerfend, die schauspielerische Leistung atemberaubend. Aber darüber hinaus resoniert es einfach nicht mir. Perfekte Unterhaltung für den Moment, aber das war's.

Das gilt gleichermaßen für Fargo.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

11.01.2016 - 19:31 Uhr
die Split-Screens!

!!!

Achim.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1528

Registriert seit 04.12.2015

11.01.2016 - 19:41 Uhr
Anfangs gefielen mir die Split-Screens überhaupt nicht, aber ja, gerade in den späteren Folgen funktioniert es sehr, sehr gut. Es gibt schon viele Dinge, die in Fargo außergewöhnlich gut eingesetzt werden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2016 - 19:56 Uhr
Ja, die Umsetzung an und für sich ist brillant, aber es bleibt eben eine sehr, sehr gute Geschichte und reicht darüber einfach nicht hinaus. Mir fehlt einfach eine Metaebene, die darüber hinausteht was die Serie eigentlich erzählt.

Das verstehe ich, aber ich sehe darin für mich kein Problem. Ich bewerte in dem Sinne die Serie danach, was sie sein will... und das ist für mich eine kleine, spannende Geschichten. Gesellschaftsportaits erwarte ich bei "Mad men" oder "The wire", die dies perfektionieren. "Fargo" will dies nicht erreichen, da kann ich es der Serie irgendwie auch nicht verübeln.
Freeman
11.01.2016 - 20:04 Uhr
Martin Freeman ist mir manchmal etwas zu "albern"

Ein guter, wenngleich etwas limitierter Schauspieler, der auf die "albernen" Sachen festgenagelt ist. Seit "Ali G." und "The Office" hat er sich nicht groß weiterentwickelt.

terranova

Postings: 107

Registriert seit 24.12.2014

11.01.2016 - 20:26 Uhr
hab die 2. staffel nun auch durch.

Die story ist gegenüber der 1. staffel auch durchwegs stringenter bzw. beinahe alle charaktere sehr gut bis perfekt herrausgearbeit.

sound und bilder tragen durch ihren einsatz zu einem vergnüglichen serienerlebnis bei.

was mir an der staffel auch besser als in der ersten gefiel, ist jenes bewusste auslassen von dramaturgischen möglichkeiten, die gewisse szenen bzw. handlungsstränge vielleicht besser ausreizen hätten können, dann aber doch einiges an dem minimalistischen grundtenor verändert hätte.

Staffel 1: 7,5/10
Staffel 2: 8,5/10
retro
11.04.2016 - 21:22 Uhr
mir hat die 2. staffel auch besser gefallen, der höhepunkte war klar die 8. episode. gestört hat mich hin und wieder die dummheit mancher protagonisten (insbesondere die polizisten in der 9. episode). und sehr schade, dass die letzte episode so langweilig geraten ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

12.04.2016 - 12:43 Uhr
Ja, die letzte Folge war mir auch etwas zu sehr Ausklang und ja, die Polizisten waren etwas dumm. Bis dahin aber einfach nur fantstisch.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2016 - 20:15 Uhr
ab 22 Uhr kostenloser stream der ersten staffel bei www.funk.net

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4002

Registriert seit 14.05.2013

06.03.2017 - 20:56 Uhr - Newsbeitrag

keenan

Postings: 3165

Registriert seit 14.06.2013

07.03.2017 - 11:48 Uhr
erscheint die staffel am 19. april auch in Deutschland auf Netflix?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

07.03.2017 - 13:26 Uhr
Bisher war es so.

keenan

Postings: 3165

Registriert seit 14.06.2013

07.03.2017 - 15:36 Uhr
:-) das wäre ja super! freu mich

und danke auch das der "nette" beitrag von davor gelöscht wurde ;-)

Gomes21

Postings: 3128

Registriert seit 20.06.2013

07.03.2017 - 15:41 Uhr
ich mach mich jetzt mal an Staffel 2, die erste hat mir shcon recht gut gefallen, aber die Casts für Staffel 2 und 3 lesen sich sogar etwas spannender.

Takenot.tk

Postings: 1349

Registriert seit 13.06.2013

07.03.2017 - 15:58 Uhr
Ich freue mich ja sehr auf Carrie Coon, die hat es mir seit ihrer Rolle in Leftovers wirklich sehr angetan :-)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4002

Registriert seit 14.05.2013

07.03.2017 - 16:31 Uhr
Carrie Coon war in "The leftovers" einfach fantastisch. Und Ewan McGregor kann ja eh kaum was falsch machen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4002

Registriert seit 14.05.2013

10.03.2017 - 17:14 Uhr - Newsbeitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4002

Registriert seit 14.05.2013

21.03.2017 - 15:51 Uhr - Newsbeitrag

Yersinia

Postings: 430

Registriert seit 27.06.2013

21.03.2017 - 15:58 Uhr
Boah ich freu mich so... Habe nur keinen Bock auf diese wöchentlichen Folgen. Alles DIREKT ... :(

keenan

Postings: 3165

Registriert seit 14.06.2013

21.03.2017 - 16:08 Uhr
wöchentliche folgen???

nööö nööö nööö, da warte ich bis alle raus sind

Gomes21

Postings: 3128

Registriert seit 20.06.2013

21.03.2017 - 17:11 Uhr
ich auch

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4002

Registriert seit 14.05.2013

22.03.2017 - 21:00 Uhr - Newsbeitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4002

Registriert seit 14.05.2013

28.03.2017 - 21:05 Uhr - Newsbeitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24237

Registriert seit 07.06.2013

29.03.2017 - 08:02 Uhr
Ewan! Gleich zweimal! :)

Dielemma

Postings: 461

Registriert seit 15.06.2013

29.03.2017 - 09:52 Uhr
freu mich :)

Gomes21

Postings: 3128

Registriert seit 20.06.2013

29.03.2017 - 09:56 Uhr
hab eh noch Season 2 zu schauen, hoffentlich gibts danach dann die komplette Staffel zu erwerben.
coen-fan
29.03.2017 - 18:18 Uhr
Freu mich auch wie verrückt drauf! Ich liebe den Fargo/NCfoM-Stil. Binge-watching wäre geil, kann mich aber wahrscheinlich nich lange genug beherrschen. ;)

Seite: « 1 2 3 4 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: