SOHN - Tremors

User Beitrag

Firehawk

Postings: 5

Registriert seit 14.06.2013

13.03.2014 - 11:04 Uhr
Ich hoffe, das Debüt von SOHN wird auch auf plattentests berücksichtigt. Es ist nämlich ziemlich großartig... hörte ich.

release date: 07.04.2014 auf 4AD

Anspieltipp von seiner EP: https://soundcloud.com/sohnmusic/bloodflows

http://sohnmusic.com
http://www.youtube.com/user/sohnmusic
https://www.facebook.com/SOHN
https://soundcloud.com/sohnmusic
David
13.03.2014 - 14:06 Uhr
Album ist von vorne bis hinten großartig! kein einziger ausfall. kann mir gut vorstellen, dass SOHN mit diesem album ziemlich einschlagen werden.

viel besserers im elektronischen bereich wird es in diesem jahr auch nicht mehr geben.

9,5/10

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 440

Registriert seit 15.05.2013

13.03.2014 - 15:19 Uhr
von offizieller Seite bestätigt, heißt es nun tatsächlich SOHN und nicht S O H N:

https://twitter.com/SOHN/status/440475235859435521


wie auch immer: ich bin auch schon gespannt, die The Wheel EP und die Bloodflows-Single waren äußerst vielversprechend!
Lutz D
13.03.2014 - 15:22 Uhr
"von offizieller Seite bestätigt, heißt es nun tatsächlich SOHN und nicht S O H N:"

Könntet ihr bitte einen Liveticker einrichten, falls sich an der genauen Bezeichnung doch noch etwas ändert? Danke!

Lutz D., Indiespießer und Medienopfer
Kleiner dicker Fleischermeister
13.03.2014 - 15:24 Uhr
Nichts gegen die Musik, die kenn ich nicht. Aber wieso gibt sich eine Band 1. den langweiligsten, nichtssagendsten und einfallslosesten Bandnamen, den man sich nur vorstellen kann und beharrt dann 2. quasi als Ausgleich darauf, dass dieser unbedingt groß geschrieben werden muss? Mag sein, dass da voll viel dahinter steckt und das wahnsinnig subversiv und intelligent ist, aber für mich wirkts auf den ersten Blick erstmal vor allem saudoof.

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 440

Registriert seit 15.05.2013

13.03.2014 - 15:27 Uhr
bezog sich auf einen vorherigen Beitrag, der sich aber anderweitig zur Löschung qualifizierte.
Außerdem vielleicht für den ein oder anderen last.fm-Scrobble-Freund/Nerd (mich eingeschlossen) interessant.

zany

Warer Magot

Postings: 29

Registriert seit 15.05.2013

13.03.2014 - 18:42 Uhr
Hat ihn schon jemand live gesehen? Empfehlenswert?
theon
16.03.2014 - 15:41 Uhr
Hoffentlich kommt hier ne Rezension.
Ziemlich schönes Album find ich.
VATER
17.03.2014 - 12:46 Uhr
SOHN.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2014 - 19:53 Uhr
verdammt kacke , freu ich mich aufs Maifeld- Festival

musie

Postings: 2684

Registriert seit 14.06.2013

01.04.2014 - 20:51 Uhr
@zany: hab ihn letzten August an einem festival gesehen, aus der ersten reihe, der bass hat das zelt erbeben lassen, ich war ziemlich beeindruckt. ich fand ihn besser als James Blake an selber stelle, aber das ist halt geschmackssache.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2014 - 01:26 Uhr
Das hier ist doch viel näher an "Miguel" (Kaleidoscope dream), als an James Blake, finde ich. :)

Fehlt übrigens auch in den Referenzen.

lilynaral

Postings: 3

Registriert seit 02.04.2014

02.04.2014 - 04:13 Uhr
A young American tourist goes on a guided tour of a creepy old castle in England.“How did you enjoy it?” the guide asked when it was over.“It was great,” the girl replied, “but I was afraid I was going to see a ghost in some of those dark passageways.”“No need to worry,” said the guide. “I have never seen a ghost in all the time I’ve been here.”“How long was that?” she asked.“Oh, about 300 years.”





------------------------------------------------------------------------------
[url=http://www.fifa14world.co.uk/]cheap fifa 14 coins[/url]
[url=http://www.fifa14world.co.uk/]fifa 14 ultimate team coins[/url]

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2014 - 07:16 Uhr
Bei den Referenzen fehlt Trouble Over Tokyo, das war das eigentliche Debüt von Toph Taylor.

http://plattentests.de/rezi.php?show=5696

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5647

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2014 - 09:05 Uhr
"Artifice" klingt ja mal heftig nach "Instant Crush" von Daft Punk / Julian Casablancas...

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 440

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2014 - 10:13 Uhr
Nach ein paar Durchläufen würde ich momentan auch zu einer 8/10 greifen. Die 9/10 kann ich daher durchaus nachvollziehen, egal welche Referenzen man nun bemühen möchte.
schneid dein haar
02.04.2014 - 12:20 Uhr
Die Platte stinkt nach Zeitgeist. Von vorne bis hinten. Es lässt sich alles ganz gut anhören, aber streckenweise klingt es lächerlich klischeehaft.
Blablablubb
02.04.2014 - 18:43 Uhr
Wie unkreativ ist denn bitteschön das Cover? Mehr "0815-Hipster-Style" geht kaum.

Man nehme einen möglichst bescheuerten Bandnanmen, eine Naturaufnahme und dann schön im Apple-weis gehaltenen groß den Namen draufklatschen.

Dem ästhetischen Bild entspricht dann leider auch die Musik. Retortenhaft erzeugte Musik, die dann in jeden beliebigen H&M beschallen kann.

1/10.
Blablablubb
02.04.2014 - 18:50 Uhr
Achja, ein Nachtrag noch: Das hier so ein beliebiger Quatsch abgefeiert wird, spricht nicht gerade für die Redaktion, da man sich hier die eigene Meinung scheinbar eher am Hype als an sich selbst orientiert.

Für mich ist Musik jedenfalls mehr als ein durchgestyltes Medienprodukt.

Andi

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2014 - 19:26 Uhr
Nach dem ersten Durchlauf: beeindruckend, dass er das Niveau (anscheinend) auf Albumlänge halten konnte. Mal sehen, wie schnell es sich abnutzt. The Wheel läuft bei mir jedenfalls seit Monaten auf Dauerrotation.
fragentier
02.04.2014 - 23:42 Uhr
ist das wirklich gute musik oder ist es sohnmusik?

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 02:29 Uhr
Vollkommen ueberbewertet, wie ich finde, schliesse mich den Vorrednern an. Kaum gute Ideen, wenig Inspiration, ein paar ganz nette Melodien, viel zu viel Wiederholung, zu wenig Spannung.

captain kidd

Postings: 1808

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 09:05 Uhr
erster eindruck: james blake in noch langweiliger.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 09:25 Uhr
gääähn, sind kidds möchtegern- provokationen mitlerweile lahm geworden.
Wieviel Zeit muss man haben, um hier zu jedem Album, daß einem nicht gefällt einen sinnlosen Kommentar zu schreiben.

....ich mein....mir gefällt 90 % der Musik, die ich neu entdeck nicht...was soll das?

captain kidd

Postings: 1808

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 09:28 Uhr
was das soll? das ist der SINN eines forum, dass leute meinungen über platten austauschen. und bitte erklär mir mal, warum mein posting ne provokation sein soll.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2014 - 10:17 Uhr
ja, mit dem statement "james blake ist noch langweiliger" gibst du hier eine höchst interessante information preis, auf der sich eine wunderbare forumsdiskussion eröffnen lässt

wenn du ehrlich bist, sitzt du mit hängender zunge vorm pc und wartest auf den shitstorm, der dich irgendwie anzumachen scheint.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2223

Registriert seit 14.06.2013

03.04.2014 - 10:18 Uhr
Außer drei, vier Songs finde ich James Blake ebenfalls recht langweilig. Im Herbst höre ich hier aber sicher mal rein.
schneid dein haar
03.04.2014 - 11:22 Uhr
Warum wirst du denn gleich persönlich, Cosmig Egg? "James blake in noch langweiliger" hat doch einiges an Aussagekraft. Eine Reverenz, die eigene Wertung dieser und ein Vergleich. wunderbar.... und es stimmt.
Heiliger Bimmbamm
03.04.2014 - 11:40 Uhr
Eine Reverenz?
schneid dein haar
03.04.2014 - 11:52 Uhr
FFFFFFF
7-Jähriges Sohn
03.04.2014 - 11:58 Uhr
mich hat natürlich keienr gefragt!
19-jähriger Sohn
03.04.2014 - 12:36 Uhr
Apfeilwein.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

04.04.2014 - 14:00 Uhr
Es ist gut, aber 9/10 finde ich dann doch klar zu hoch gegriffen. Dafür gibt es zur Zeit einfach zu viele ähnlich gelagerte Künstler, die diese dunkel-atmosphärische Elektronik/R'n'B-Mixtur noch besser hinbekommen (How To Dress Well, Banks, Autre Ne Veut, Kelela, etc.).

captain kidd

Postings: 1808

Registriert seit 13.06.2013

04.04.2014 - 19:29 Uhr
an autre ne veut kommt es in der tat nicht ran. ansonsten vielleicht wirklich kein schlechtes album, aber irgendwie berührt es mich noch nicht wirklich.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 01:08 Uhr
Klingt echt wie die Blaupause des In-Sounds dieser Tage. Und auch den hier eingeworfene H&M-Filiale-Beschallungsmusik finde ich hier angemessen.
Greife ja eigentlich nicht häufig die subjektive Bewertung eines einzelnen Rezensenten an, v.a. von Konrad, der altersbedingt nun einmal noch gar nicht den allumfassenden Überblick über die gesamte Musik haben kann. Aber 9/10 und damit Einzug in einen äußerst exklusiven Club? Oh, dear.
Naja, immerhin besser als Haim...

Kacke

Postings: 714

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 01:43 Uhr
Habe das Album noch nicht gehört, aber Artifice ist wirklich ein Übersong.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 03:59 Uhr
Naja, immerhin besser als Haim...
Veto!

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 18:13 Uhr
Ok Artifice hat sich doch ganz passabel entwickelt - ganz gut ist das doch. ^^

hell_g

Postings: 5

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 19:50 Uhr
Für mich bis dato das ALBUM DES JAHRES

captain kidd

Postings: 1808

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 19:52 Uhr
echt krass, dass da so viele drauf steil gehen - aber autre ne veut im vergangenen jahr keine sau interessiert hat.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

05.04.2014 - 20:54 Uhr
So überraschend ist es nun nicht, dass die Platte populärer ist als das Album von autre ne veut - 4AD hat nicht nur mehr Marketingbudget als Mexican Summer, sondern auch einen weitervermittelt guten Ruf bei Fans und Musikjournalisten. Das richtige Label ist die halbe Miete.

captain kidd

Postings: 1808

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2014 - 20:58 Uhr
klar, aber selbst so musiknerds wie hier bei ps hat ja autre nicht interessiert - und jetzt feiern sie das ab. merkwürdig.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1925

Registriert seit 15.05.2013

05.04.2014 - 21:03 Uhr
Selbst bei PT fällt manches Gute auch durch den Rost, weil es von einem Kleinstlabel kommt, während man inVeröffentlichung von Labels wie 4AD oder auch XL automatisch reinhört, vermute ich.
sadcaper
05.04.2014 - 23:12 Uhr
Ich finde das Album unfassbar langweilig. Unglaublich. Eine 9/10? Oh ha. Na ja, die Kiddies finden es wohl geil.
truncate
06.04.2014 - 01:08 Uhr
Autre Ne Veut kannte ich bislang nicht, das ist ja mal so richtig scheußliches Zeug. Dagegen klingt Sohn schon fast wieder gut.

hell_g

Postings: 5

Registriert seit 13.06.2013

06.04.2014 - 06:30 Uhr
Autre Ne Veut fehlen die spannenden und emotionalen Melodien.

Wenn ich 30 Sekunden des Openers von Sohn höre, kann ich nicht anders, als das Album bis zum Ende hören. Auch wenn ich eigentlich vorher ganz andere Musik gehört habe und ich gar keine Lust auf das Album hatte. Mich fängt es sofort.

Gordon Fraser

Postings: 1486

Registriert seit 14.06.2013

06.04.2014 - 09:34 Uhr
Auf mich hat das genau den gegenteiligen Effekt. ;) Die Rezensionen hier und im NME haben mich neugierig gemacht, aber ich habe es nichtmal geschafft mir den Opener zuende anzuhören, da habe ich das Album schon wieder von der Festplatte gelöscht. Ganz furchtbar, ich habe da fast körperliche Schmerzen bekommen. Schönes Cover immerhin.

captain kidd

Postings: 1808

Registriert seit 13.06.2013

06.04.2014 - 10:38 Uhr
so so. autre ne veut nicht emotional... nee, is klar:

http://www.youtube.com/watch?v=wTbzfybCgNY

hell_g

Postings: 5

Registriert seit 13.06.2013

06.04.2014 - 10:50 Uhr
Doch schon, wenn emotional = nervig

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

06.04.2014 - 14:35 Uhr
Autre Ne Veut ist ja nicht der einzige Künstler aus der Richtung, der hier nicht weiter beachtet wurde. How To Dress Well hat zwei gefeierte Platten veröffentlicht und wurde hier auch nie erwähnt - und Tom Krell hat ja sogar lange in Deutschland gelebt. Kelela, Majical Cloudz, Vondelpark, Blue Hawaii - Keine Reaktion. The Weekend - Reaktion eher verhalten. Bin mal gespannt, ob Banks oder FKA Twigs zum Zuge kommen und ähnlich hoch gewürdigt werden wie SOHN, besser sind sie nämlich. SOHN ist halt jetzt die geglättete, radiokompatiblere Version all dieser Künstler - sehr kompetent gemacht, aber schon etwas kalkuliert wirkend. 7/10 für mich.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: