Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Perfect Pussy - Say Yes To Love

User Beitrag

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2014 - 12:51 Uhr
Stream

Ich hab sie zunächst einmal als weitere brachiale queerfeministische LoFi-Noise-Punk-Combo abgekanzelt, aber ich lag falsch. Hier auf dem Debüt gibt's mehr. Selbst in den Knüppel-Songs haben die Gitarren eine warme, verschwommene, umfassende Textur, die sich wie ein Schleier über die Stimme legen. Es gibt außerdem wundbar atmosphärische Punk/Noise/Ambience-Stücke wie das herrliche Interference Fits oder der abschließende Alptraum-Studel Vii. Spannend.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2014 - 13:00 Uhr
Die EP as dem letzten Jahr war annähernd grandios, die Vorgängerband Shoppers ebenso. Das Album muss eigentlich super werden. Und soviele brachiale, queerfeministische LoFi-Noise-Punk-Combos aus jüngster Vergangenheit fallen mir dann auch nicht ein, als dass hier was zum abkanzeln gäbe.
heyhey
10.03.2014 - 13:24 Uhr
die rocken sogar die luschen von "japandroids" weg.

aber mal ehrlich: wen juckt's ob das queerfeministen sind?
Russ Kaja
10.03.2014 - 19:14 Uhr
Riot!
Blackberry1
10.03.2014 - 19:23 Uhr
Müssen wir hier jetzt jeden Pitchfork-Dreck feiern?

Leatherface

Postings: 1652

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2014 - 19:26 Uhr
Gegen Queerfeminismus hab ich natürlich gar nichts, im Gegenteil. Aber in den letzten 1-2 Jahren ploppen schon wieder viele mega-LoFi Noise/Punk-Schrammelbands, oft auch mit queerfeministischer Riot Grrrl-Attitüde, auf. Wobei ich gestehen muss, dass ich die meisten Bandnamen auch schon wieder vergessen hab, weil mir da meistens bei aller Energie doch die griffigen Songs fehlen. Das ist hier anders.

humbert humbert

Postings: 2276

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2014 - 19:55 Uhr
Richtig schönes schäbiges Album. Zudem hört es nach 23 Minuten rechtzeitig auf bevor es anfängt zu nerven. Habe ich wahrscheinlich nach drei Monaten vergessen, aber jetzt machts doch ziemlich Spaß.
Brmin
17.03.2014 - 08:54 Uhr
Kann auf Plattentests leider nicht rezensiert werden, da der Bandname nicht durch den Fi.lter geht.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

17.03.2014 - 09:31 Uhr
Klingt wirklich ganz gut. 23 Minuten reichen allerdings tatsächlich.
ich verwette meinen hut
15.05.2014 - 14:47 Uhr
dieses album wird savages-fan jenni depner wohl zu laut und abgedreht sein.

ganz zu schweigen von den japandroid-fans!
bluter
15.05.2014 - 15:13 Uhr
hat jemand von euch die limitierte vinyl-version, mit menstruationsblut? ist ja leider schon lange ausverkauft...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: