Future Islands - Singles

User Beitrag

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

04.03.2014 - 20:10 Uhr
erscheint am 11 März und ich freu mich riesig drauf.
gut, die bewegungen des sängers sind jetzt...naja....äh....gewöhnungsbedürftig.
Aber seit Haim haben wir ja gelernt, daß es hier ausschließlich um die Musik geht.

https://www.youtube.com/watch?v=GK4lD3Uf8_o

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

04.03.2014 - 20:10 Uhr
ein Admin bitte noch das "s" einfügen
danke

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1516

Registriert seit 14.05.2013

04.03.2014 - 20:13 Uhr
Bitte. :)

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

04.03.2014 - 20:15 Uhr
gruß und kuss, jenni

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

04.03.2014 - 20:58 Uhr
Ziemlich enttäuschende Platte auf die ersten zwei/drei Durchgänge. Kein Song hängen geblieben bisher. Ich bin auch von der Produktion nicht so angetan.

saihttam

Postings: 1267

Registriert seit 15.06.2013

04.03.2014 - 22:36 Uhr
Ja, der Tanzstil des Sängers ist durchaus eigenwillig. :D Passt aber schon zu der Musik und belebt die Performance. Der Song ist auch gut. Werd dem Album auf jeden Fall ne Chance geben, nachdem vom letzten bei mir nicht ganz so viel hängengeblieben ist.
fakeboy
08.03.2014 - 21:04 Uhr
Der Auftritt bei Letterman ist der beste TV-Auftritt eines Musikers den ich je gesehen habe. Ich mochte Future Islands schon vorher, aber jetzt bin ich ihnen geradezu verfallen. Und Seasons ist ein unglaublich toller Song. Sehr gespannt auf Singles...
ingwer
08.03.2014 - 22:16 Uhr
Geht mir genauso wie fakeboy, nur dass ich das Album schon gehört und es wahnsinnig gut befunden habe. Dieser Letterman-Auftritt ist der absolute Wahnsinn!

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

11.03.2014 - 20:43 Uhr
Die 7 geht wohl klar. Mittlerweile steh ich der Platte nicht mehr ganz so negativ gegenüber wie am Anfang. Insbesondere die in der (sehr guten) Rezension als Anspieltipps angegebenen Songs gefallen mir besonders gut. Dafür, dass In Evening Air nur eine 7/10 bekommen hat, bin ich euch aber immer noch sauer.
hähhh
12.03.2014 - 11:03 Uhr
Hab mir das Video mal angesehen, was bitte soll am 'Tanzstil' des Sängers so besonders sein? Der wackelt halt ein bisschen rum, aber mehr auch nicht.

Leatherface

Postings: 1628

Registriert seit 13.06.2013

16.03.2014 - 23:01 Uhr
Die Performance ist doch spektakulär, wie seine bedingungslose, in tollpatschigen Dance Moves resultierende Aufrichtigkeit und Hingabe droht überzubrodeln und in blanken Wahnsinn überzugehen. Es ist ein bisschen unbequem mit anzusehen, aber so ist das manchmal, wenn auf großer öffentlicher Bühne komplexe, unkontrollierte, manische Gefühle gezeigt werden, die man in einem solchen Rahmen selten zu sehen bekommt. Wenn er's nicht mit solch selbstsicherer Überzeugung rübergebracht hätte, hätte es auch leicht ein ziemlicher Fremdschäm-Moment werden können.
Hier stand ihre Werbung
17.03.2014 - 20:18 Uhr
Also irgendwie gibt es in dem Video beim ersten Hören außer seichtem Popgedudel nichts erwähnenswertes. Ich werd dem nochmal eine Chance geben, aber großer Fan werde ich wohl nicht mehr.

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

17.03.2014 - 20:26 Uhr
Würd dir auch eher das Album "In Evening Air" empfehlen. Der Klang der Band hat sich seit dem nicht stark verändert und war auf der Platte am besten umgesetzt.

musie

Postings: 2363

Registriert seit 14.06.2013

21.03.2014 - 12:26 Uhr
endlich ist das album da! der leak war grottig. beim erstmaligen hören war ich ein bisschen enttäuscht, aber inzwischen find ich das album richtig stark. Light House und Fall From Grace sind für mich die besten lieder die Future Islands je gemacht haben.

erinnern mich von der entwicklung her sehr an the national. werden wohl auch bald ein grösseres publikum erreichen.

eines der besseren alben dieses jahres bisher. und live natürlich sowieso ein erlebnis.

musie

Postings: 2363

Registriert seit 14.06.2013

25.03.2014 - 17:26 Uhr
auch eine 8/10 wäre nicht falsch

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

25.03.2014 - 18:08 Uhr
auch eine 8/10 wäre nicht falsch

Die gab es bei Pitchfork.
xenon
25.03.2014 - 19:48 Uhr
Im Vergleich zu den letzten beiden Alben ist "Singles" schon deutlich schlechter. Die unglaublich seichte Produktion macht leider so ziemlich alles kaputt, was die Band mal stark gemacht hat. Jetzt besteht zwischen Live-Auftritt und Album ein Unterschied wie Tag und Nacht. Einzig "Fall From Grace" sticht positiv heraus, die restlichen Songs werden wohl nur live ihr wahres Potenzial entfalten.
Eselhudii
12.04.2014 - 16:44 Uhr
Seasons (Waiting on you) 8/10
Spirit 8/10
Sun in the morning 7/10
Doves 7/10
Back in the tall grass 7/10
A song for our grandfathers 8/10
Light house 9/10
Like the moon 8/10
Fall from grace 9/10
A dream of you & me 9/10

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

12.04.2014 - 18:25 Uhr
Schönes, stimmiges Album. Der Opener und "Fall From Grace" sind mir positiv aufgefallen, allgemein ist die Qualität aber recht homogen.

musie

Postings: 2363

Registriert seit 14.06.2013

24.04.2014 - 12:06 Uhr
seasons gebe ich eine 9/10, spirit kratzt auch daran, aber sonst stimmt für mich die songbewertung von Eslehudii gut. das album hält sich erfreulich.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

24.04.2014 - 22:02 Uhr
Hält sich verdammt gut.
Light house ist mein absoluter Favorit

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

04.05.2014 - 21:36 Uhr
Der Albumtitel ist nicht irreführend: ziemlich jedes Lied möchte man wieder und wieder spielen. Dabei hat dieser Synth Pop auch viele Anleihen von "deeperen" Genres bis zum Emocore ("Fall from grace"). Kommt auf jeden Fall in die Jahresliste.

Fiend

Postings: 238

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2014 - 20:32 Uhr
Auch wenn die Musik nicht schlecht klingt, kann ich die Band aufgrund des Sängers und seines Gebarens nicht gut heißen...

saihttam

Postings: 1267

Registriert seit 15.06.2013

05.05.2014 - 22:10 Uhr
Klasse Ding! Hat mir in den Wochen nach dem Erscheinen sehr viel Spaß gemacht. Wird während den warmen Tagen definitiv wieder ausgepackt. Ich hatte eigentlich gar nicht so viel von dem Album erwartet, da mich der Vorgänger nicht so gepackt hatte. Aber ich war dann echt positiv überrascht von der Fülle an tollen Songs.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

06.05.2014 - 12:31 Uhr
Mag's mittlerweile auch sehr gerne. Einer der wenigen Lichtblicke in diesem bisher eher mauen Musikjahr.

Kai

Postings: 91

Registriert seit 25.02.2014

06.05.2014 - 15:22 Uhr
@soup
na ja, vielleicht hat das Jahr noch keine richtig großen Sachen vor gebracht aber doch sehr viele kleine Sachen

Warpaint, Mogwai, a silver mt zion,, St Vincent, the Notwist, Dillon, Owls, S. Carry, Manchester Orchestra, Cloud Nothings, Sisyphus, the war on drugs usw.
Meine Album Playlist für Quartal 1 und 2 sind auf jeden Fall schon gut gefüllt.
Von einem mauen Jahr würde ich da nicht sprechen.
Aber "Singles" ist da natürlich auch vorn dabei

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

06.05.2014 - 20:05 Uhr
Von den genannten fand ich nur Notwist und St. Vincent wirklich gut, groß begeistern konnten mich aber beide nicht.

musie

Postings: 2363

Registriert seit 14.06.2013

07.05.2014 - 08:07 Uhr
bei mir stellt halt The War On Drugs alles in den schatten, die Future Islands kommt aber bald danach.. ich skippe auf dem album kein einziges lied und höre es recht oft.

Gordon Fraser

Postings: 1158

Registriert seit 14.06.2013

07.05.2014 - 08:46 Uhr
Bei "Fall From Grace" bin ich schon jedes Mal kurz vorm Skippen, lasse es aber dann doch da diese seltsamen Ausbrüche immer schnell vorbei sind. Und der Abschluss mit "A Dream..." versöhnt dann sowieso.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

07.05.2014 - 09:12 Uhr

Bei "Fall From Grace" bin ich schon jedes Mal kurz vorm Skippen, lasse es aber dann doch da diese seltsamen Ausbrüche immer schnell vorbei sind.

:)
Das sind für mich mit die stärksten Momente auf dem Album.

musie

Postings: 2363

Registriert seit 14.06.2013

07.05.2014 - 10:00 Uhr
albumhighlights: fall from grace, light house, seasons

Gordon Fraser

Postings: 1158

Registriert seit 14.06.2013

07.05.2014 - 14:40 Uhr
Nee, Seasons, Spirit und der Schlusstrack sind am besten.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

07.05.2014 - 14:48 Uhr
Spirit, Sun in the morning, Light house.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4751

Registriert seit 02.07.2013

07.05.2014 - 17:20 Uhr
musie hat Recht. ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2014 - 11:16 Uhr
Bei "Fall From Grace" bin ich schon jedes Mal kurz vorm Skippen, lasse es aber dann doch da diese seltsamen Ausbrüche immer schnell vorbei sind.

:)
Das sind für mich mit die stärksten Momente auf dem Album.


Seh ich nach zwei Durchgängen ähnlich. Klingt ganz nett bis jetzt, die große Begeisterung an vielen Ecken kann ich (noch) nicht so recht verstehen.
Wie sind die Vorgängeralben so?

Gordon Fraser

Postings: 1158

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2014 - 11:26 Uhr
Verspulter, finde ich. Das hier ist das fokussierteste bis jetzt.



The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2014 - 11:28 Uhr
Auch ein bisschen rauher? Ein bisschen mehr "Fall from grace"?

Schneckenhengst

Postings: 209

Registriert seit 06.05.2014

31.07.2014 - 11:45 Uhr
boa war das ein peinlicher auftritt beim melt!...

saihttam

Postings: 1267

Registriert seit 15.06.2013

31.07.2014 - 15:16 Uhr
Warum?

Schneckenhengst

Postings: 209

Registriert seit 06.05.2014

31.07.2014 - 15:46 Uhr
Der Sänger.

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2014 - 17:22 Uhr
des keat so

MopedTobias

Postings: 11115

Registriert seit 10.09.2013

01.08.2014 - 14:07 Uhr
Habs jetzt erst entdeckt, großartiges Album. Wahnsinnsstimme und peinlich ist an dem Sänger überhaupt nichts. Emotionen äußern sich bei unterschiedlichen Menschen nunmal unterschiedlich, bin da ganz bei Leatherface (jetzt auf den Letterman-Auftritt bezogen, den beim Melt hab ich nicht gesehen)

Highlights: Seasons, Spirit, Light House (!), Like the Moon

musie

Postings: 2363

Registriert seit 14.06.2013

02.08.2014 - 10:56 Uhr
was soll am melt peinlich gewesen sein. ich war vor der bühne erste reihe, war ein klasse konzert. vor dem konzert hat der sänger jeden roadie persönlich mit handschlag begrüsst, war total sympathisch...
OuterHeaven
16.10.2014 - 10:50 Uhr
Wenn Männer tanzen sieht das ganz gern mal scheiße aus, aber die Musik auf dem Album stimmt, besonders Seasons, Spirit, & A song for our grandfathers.
Frageente
22.12.2014 - 00:03 Uhr
Was soll daran toll sein? Klingt für mich wie 80er Synthpop... oder ist das der Gag?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

29.04.2015 - 22:23 Uhr
Neue Single "The Chase" und B-Seite "Haunted By You" jetzt draußen.
Auch bei Spotify z.B.

Hört sich gut an.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: