hat jmd schonmal was bei Momox verkauft?

User Beitrag

Valentina

Postings: 1

Registriert seit 22.02.2014

22.02.2014 - 12:31 Uhr
Hallo liebe Musikliebhaber,

in meiner Wohnung hat sich die letzte Zeit einiges an CD´s angehäuft. Auch Fundstücke aus meiner Kindheit sind da dabei. Einige CD´s werde ich wohl nicht mehr hören, da es einfach nicht mehr meinem Musikgeschmacht entspricht. Da ich mit ebay schon einige schlechte Erfahrungen gesammelt habe, habe ich mich im Internet nach einer Alternative umgesehen. Dabei bin ich auf diese Seite http://www.momox.de/ gestoßen. Hat da jemand von euch schonmal sein Zeug verkauft? Würde mich mal interessieren ob das seriös ist und wie die zahlung da so ist (von der Menge her).

Gruß
Vali
Horst
22.02.2014 - 13:09 Uhr
Die Bezahlung liegt oftmals unter dem Preis der CD-Hülle.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2014 - 13:19 Uhr
so schaut's aus.

Achim.

MM13

Postings: 1585

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2014 - 15:12 Uhr
hab schon mal ein paar mal bücher dort verkauft,von der abwicklung her ist schon alles seriös,bis zu einer bestimmten kg zahl portofrei.nur die bezahlung ist wirklich nicht der rede wert,füe die meisten bücher gabs 1-3euro,oder noch weniger.für manche gar nichts mehr obwohl sie nicht so alt waren.das gleiche spiel mit cds.wennich so wenig dafür bekomme behalte ich sie lieber(meistens hängt ja auch etwas herzblut mit dran).
also flohmarkt ist wohl die bessere lösung.

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

22.02.2014 - 15:32 Uhr
Mit einem bis drei Euro pro Buch bist du schon gut bedient. Das meiste bewegt sich so im Bereich 10-75 Cent. Meine Oma hatte mich damals aber gebeten, ihren Schrott zu verkaufen, und da gab es für drei prallgefüllte Kartons mit Büchern ca. 200 Euro. Wie es mit CDs aussieht, kann ich nicht sagen, die Summe des Geldes, das du bei Verkauf erhalten wirst, wird aber direkt angezeigt, wenn du den Barcode oder die ISBN eingibst.
heini
22.02.2014 - 18:19 Uhr
Also, wenn man bücher und dvds verkaufen will kann ich den Trade-In Service von Amazon empfehelen. Ich hatte mal die Ankaufspreise mit rebuy und momox verglichen, und bei Amazon hat man eigentlich immer mehr gekriegt.
CDs nimmt Amazon aber leider nicht an.

Würde mich mal interessieren ob das seriös ist und wie die zahlung da so ist (von der Menge her).

Wie viel du pro CD kriegst kannst ja schon vor dem eintauschen sehen, einfach bei momox/rebuy nach der CD suchen...
Zeke_
22.02.2014 - 18:31 Uhr
...aber nicht nach Verkaufspreis suchen -
da wird dir übel....
Momo Challenge
14.03.2019 - 08:51 Uhr
Jetzt auch bei Plattentests!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: