Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Modest Mouse - Good news for people who love bad news

User Beitrag
Marla82
28.12.2006 - 16:38 Uhr
Ich höre momentan sehr gerne das hypernervöse This Devil´s workday
Stromberg
28.12.2006 - 16:56 Uhr
Hüpernoise sind total angesagt!
Dexter
08.02.2007 - 20:20 Uhr
Habe jetzt "Good News..." lange genung gehört um eine erste Wertung abzugeben.


1.Horn Intro (Ohne Bewertung)
2.The World at Large (10/10)
3.Float On (9/10)
4.Ocean Breathes Salty(8/10)
5.Dig Your Grave(Ohne Bewertung)
6.Bury Me With It (9/10)
7.Dance Hall (8/10)
8.Bukowski (10/10)
9.This Devil's Workday (7/10)
10.The View (8/10)
11.Satin in a Coffin (8/10)
12.Interlude (Milo)(9/10)
13.Blame It on the Tetons(9/10)
14.Black Cadillacs (9/10)
15.One Chance (8/10)
16.The Good Times Are Killing Me (10/10)

Gesamt:(9/10)

Vielleicht kriegt das Album von mir auch noch eine 10. Aber da ich es erst drei Monate habe reicht es nur für eine 9. Ich kann mich mit eingen Songs (sehr wenigen! Beispiel: "This Devil's Workday") noch nicht richtig anfreunden.
monguelfino clandestino
09.02.2007 - 17:43 Uhr
für mich ist gerade devils workday eines der highlights.
Demon Cleaner
09.02.2007 - 18:29 Uhr
01. Horn Intro (7/10)
02. The World Ar Large (10/10)
03. Float On (10/10)
04. Ocean Breathes Salty (10/10)
05. Dig Your Grave (8/10)
06. Bury Me With It (10/10)
07. Dance Hall (8/10)
08. Bukowski (10/10)
09. This Devil's Workday (9/10)
10. The View (10/10)
11. Satin In A Coffin (9/10)
12. Interlude (Milo) (9/10)
13. Blame It On The Tetons (8/10)
14. Black Cadillacs (10/10)
15. One Chance (9/10)
16. The Good Times Are Killing Me (9/10)

Macht nicht rechnerisch 10/10, kommt aber trotzdem voll hin, weil hier das Ergebnis ganz klar mehr ist als die Summer der einzelnen Teile.
coleman
09.02.2007 - 19:27 Uhr
'The Good Times Are Killing Me' ist immer noch so ein fantastischer Song. ich weiß schon weshalb ich die flaming lips so liebe... :)
arnold apfelstrudel
23.09.2007 - 12:37 Uhr
As life gets longer, awful feels softer.
Well it feels pretty soft to me.
And if it takes shit to make bliss,
then I feel pretty blissfully.

The MACHINA of God
13.10.2007 - 14:39 Uhr
01. Horn Intro
02. The World Ar Large (8/10)
03. Float On (8/10)
04. Ocean Breathes Salty (8/10)
05. Dig Your Grave
06. Bury Me With It (8,5/10)
07. Dance Hall (7,5/10)
08. Bukowski (7,5/10)
09. This Devil's Workday (7/10)
10. The View (8,5/10)
11. Satin In A Coffin (6,5/10)
12. Interlude (Milo)
13. Blame It On The Tetons (8/10) (die letzte Mintue: 10/10)
14. Black Cadillacs (8,5/10)
15. One Chance (7/10)
16. The Good Times Are Killing Me (7/10)

I'm sorry...
Dorian
13.10.2007 - 14:42 Uhr
02. The World Ar Large (10/10)
03. Float On (10/10)
11. Satin In A Coffin (10/10)
14. Black Cadillacs (10/10)
16. The Good Times Are Killing Me (10/10)

nur mal so...
Berti Vogts
13.10.2007 - 15:10 Uhr
16. The Good Times Are Killing Me (9/10) (die ersten 24 Sekunden: 10/10, die 56 Sekunden irgendwo dazwischen 8,5/10, die 13 Sekunden vor der letzten Minute, wenn ich nochmal 34 Sekunden zurückspule 9/10)
The MACHINA of God
13.10.2007 - 15:16 Uhr
@Berti:
Wird dieser voll lustige Witz wohl jemals unlustig werden?
Berti Vogts
13.10.2007 - 15:34 Uhr
@The MACHINA:
Ich denke nicht.
uzle
26.01.2008 - 09:37 Uhr
Wie gigantisch soll "the view" eigentlich noch werden...

Es zwingt mich jedes mal aufzustehen und rumzuzappeln...
zizzo
09.05.2008 - 22:28 Uhr
immer noch ein geniales album,ich finde es ist ein super sommeralbum.float on und bury me with it sind toll
dominik
09.05.2008 - 22:30 Uhr
ist wohl auch ihr bislang bestes!
chucky
09.05.2008 - 22:48 Uhr
Auch meine Meinung. The Moon and Antarctica hat zwar auch WAS aber nicht DAS...
bury me
09.05.2008 - 23:07 Uhr
immer noch sehr langweilig das album. kein vergleich zu den vorgängern.
hmm
23.05.2009 - 13:57 Uhr
ich finde es auch nicht so gut wie die vorgänger und finde nur schwer zugang zu den songs. (mit ausnahme von float on)
flat onn^^1
23.05.2009 - 13:59 Uhr
good people for news who love bad people.
Third Eye Surfer
23.05.2009 - 17:11 Uhr
Find's eigentlich von allen MM Alben am zugänglichsten. Wobei es auch nicht langweilig wird, meiner Meinung nach. Das beste ist und bleibt aber Moon & Antarctica.
Deaf
23.05.2009 - 18:17 Uhr
Nein, das beste ist immer noch "Lonesome Crowded West".

30.11.2009 - 03:33 Uhr
bah bah bah bah bah bah baaaaaha
Whatever
11.12.2009 - 17:19 Uhr
Vinyl-Reissue für 20 USD: klick

LP is 180-gram double vinyl, and includes free MP3 download code for the album. LP also includes bonus track “I’ve Got It All (Most)”
Seyiba
11.12.2009 - 17:29 Uhr
Super, vielen Dank für die Info! Suche die seit letztes Jahr auf Vinyl und habse direkt geordert. Bei den Erstpressungen, die man auf Ebay angeboten bekommt geht unter 60,70,80 Euro ja gar nix
Whatever
11.12.2009 - 17:39 Uhr
Keine Ursache, dachte mir doch dass die Info von Interesse sein könnte. :)
andi
19.01.2010 - 11:38 Uhr
ist das album gut? kenne es nicht und suche noch eine gute cd und diese ist ja 10/10. wäre sie es heute auch noch?
1126
19.01.2010 - 11:44 Uhr
Ja, das wäre sie.
alter forumsbesucher
19.01.2010 - 12:07 Uhr
Ich finde sie bedeutend schwächer als beispielsweise 'Moon & Antarctica'. Mit dieser Scheibe haben sich Modest Mouse einen grossen Schritt dem (Indie-)Mainstream genähert. Nichtsdestotrotz eine kurzweilige Scheibe.
modestmarc
19.01.2010 - 13:25 Uhr
Bedeutend schwächer würde ich nicht sagen, aber ja, The Moon and Antactica ist besser, leider von der Mehrheit der Menschheit unbeachtet oder unterbewertet. Für mich ist the M&A das Meisterwerk von MM (neben The Lonesome Crowded West!)und für mich definitiv das beste Album aus dem letzten Jahrzehnt.
Nicht falsch verstehen, Good News finde ich auch toll, leider aber nicht mehr ganz so genial wie die beiden Vorgänger.
alter forumsbesucher
19.01.2010 - 13:30 Uhr
Lonesome Crowded West ist natürlich ebenfalls grossartig, war lange Zeit gleichauf mit M&A, nun hat aber M&A wohl definitiv das Rennen gemacht.
Demon Cleaner
19.01.2010 - 14:07 Uhr
Interessant, dass mittlerweile sehr viele "The Moon & Antarctica" für das beste halten. Ich inzwischen auch. Da steckt einfach das ganze Leben drin.
Trotzdem ist die "Good News" über die jahre kein bisschen schlechter geworden, was dazu führt, dass Modest Mouse nach Radiohead die zweite Band ist, der ich 2x 10/10 erteilen würde.
unwissender
15.02.2010 - 21:20 Uhr
Gibt es auch für die Leute, die eher auf die ruhigeren Sachen von Modest Mouse(The world at large, Blame it on the tetons) stehen, ein passendes Modest-Mouse-Album?
2+2=5
16.02.2010 - 18:57 Uhr
@unwissender: Probier es mit dem Vorgänger, The Moon and Antarctica.
etwasmehrwissender
16.02.2010 - 20:58 Uhr
Danke für den Tipp.
modestmarc
16.02.2010 - 22:39 Uhr
@etwasmehrwissender
oder auch das tolle und leider bisher einzige Album von
Ugly Casanova - Sharpen your teeth
theParisien
08.05.2010 - 20:14 Uhr
01. Horn Intro
02. The World At Large (9/10)
03. Float On (10/10)
04. Ocean Breathes Salty (9/10)
05. Dig Your Grave
06. Bury Me With It (10/10)
07. Dance Hall (8/10)
08. Bukowski (7,5/10)
09. This Devil's Workday (7/10)
10. The View (9/10)
11. Satin In A Coffin (8/10)
12. Interlude (Milo)
13. Blame It On The Tetons (8/10)
14. Black Cadillacs (10/10)
15. One Chance (8,5/10)
16. The Good Times Are Killing Me (8/10)


wahnsinns album
Biba Butzemann
09.05.2010 - 00:07 Uhr
Wie kannst du nur Bukowski so unterbuttern!
;)
Gordon Fraser
30.07.2010 - 07:10 Uhr
Kein bisschen gealtert. Immer noch grandios.

9,5/10

.......
30.07.2010 - 09:10 Uhr
6,5/10
Walt
17.01.2011 - 01:04 Uhr
Wie konnte ich das Album so lange ignorieren, wos doch sogar eine 10/10 hier hat? Ein so tolles Album, für das allein sich das 00er Songvoting schon rentiert hat.
basddsa
17.01.2011 - 21:19 Uhr
Wirklich ein verdammt grandioses Album und meiner Meinung nach ihr bestes, knapp vor der Lonesome Crowded West. Wenn das dein erstes Modest Mouse Album ist hast du noch ne Menge zu entdecken :)
tuxx
17.01.2011 - 22:09 Uhr
oh ja, was für ein geiles album. außer "dance hall" und "the devil's workday" alles hits. unglaublich. jeder song klingt anders als der andere und sie sind trotzdem alle knaller. nur die zwei oben genannten ausfälle (imho) stören mich. und dann auch noch gerade in der albummitte, wo sie den fluss unterbrechen. nichtsdestotrotz locker 'ne 9/10.
stativision
17.01.2011 - 22:09 Uhr
also, ein Hit ist dancehall auch auf jeden fall. ob man das mag sei mal dahingestellt.
basddsa
17.01.2011 - 22:14 Uhr
I'm gonna dance all Dance Hall every day.
I'm gonna dance all Dance Hall every day.
I'm gonna dance all Dance Hall every day.
I'm gonna Dance Hall dance all night long right now!
tuxx
17.01.2011 - 22:17 Uhr
ich würde das lied so gerne mögen... aber es will einfach nicht. :( ist aber auf jeden fall noch besser als "devil's workday".
basddsa
17.01.2011 - 22:26 Uhr
The Devil's Workday find ich eigentlich auch genial. So ein schöner abgedrehter Übergang bevor es mit The View weitergeht :)
DerMeister
17.01.2011 - 22:35 Uhr
Streitet sich mit "This is a Long Drive..." um den dritten Platz der besten Modest Mouse-Alben bei mir. Ändert sich je nach Laune.

Platz 1 geht an The Moon & Antarctica. Platz 2 an The Lonesome Crowded West.
basddsa
17.01.2011 - 22:43 Uhr
Ist wohl mit Abstand mein Lieblingsalbum der Band, auch wenn ich hier irgendwie keinen Lieblingssong ausmachen kann. Vielleicht doch The View mit seinem göttlichen bla bla bla bla in der Mitte :) The Moon & Antarctica und The Lonesome Crowded West kommen dann dicht dahinter. Da fällt die immer noch gute We Were Dead... schon ein bisschen ab.
rainy april day
17.01.2011 - 22:53 Uhr
Dance Hall muss man doch mögen. Wie kann man da nicht anfangen total irre rumzuspacken?
Zu den einzelnen Liedern gibt es aber eigentlich nicht viel zu sagen. Perfektes Album. Von A bis Z. Vielleicht reicht The World At Large ein bisschen heraus, aber auch der Rest ist ein absolutes Brett.
Da kann auch nichts von Modest Mouse sonst mithalten. Mit Abstrichen die 4. Seite von der Moon and Antarctica mit I came as a rat, Lives, Life like weeds und What people are made of. Ansonsten gibts da nichts was man stundenlang so permanent hintereinanderweg hören kann, ohne dass es einem irgendwann reicht. Bei diesem Album reicht es nie.
tuxx
17.01.2011 - 22:53 Uhr
ein lieblingslied unter den ganzen hits zu bestimmen, ist in der tat schwierig. bei mir vermutlich "the world at large" oder auch "the view" mit dem göttlichen "if life's not beautiful without the pain, well I'd just rather..."-teil. ansonsten habe ich nur "the moon & antarctica", das mir jedoch nicht so sehr gefällt wie das meisterwerk "good news...". ich glaube, ich sollte mir mal "the lonesome crowded west" zulegen.

Seite: « 1 ... 8 9 10 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: