Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Seite: « 1 ... 7 8 9 ... 11 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Modest Mouse - Good news for people who love bad news

User Beitrag
floro
18.01.2006 - 08:44 Uhr
das album kann man einfach nicht hoch genug loben. ein abnormales rockalbum mit viel mitgröhl momenten, viel tiefgang und melodien die schnell hängenbleiben und niemals anfangen zu nerven.

vielleicht ist das einfach nur geschmackssache.
nussschale
18.01.2006 - 10:32 Uhr
Meinst du? ;-)

Habe es mir gestern nochmals angehört. 'Bury me with it' hat richtig Saft, 'Float on' ist ein schöner Pop-Song, aber ansonsten kann ich mich gar nicht damit anfreunden. Empfinde jeden Song als viel zu lang. 'Dancehall' ist ja ganz schlimm.
floro
19.01.2006 - 07:28 Uhr
mein ich! ;-)

habe es mir gestern auch nochmals angehört. "bury me with it" hat gewaltig saft, "float on" ist der beste pop-song aller zeiten und mit dem rest kann ich mich erst recht anfreunden. jeder song hat die optimale länge. "dancehall" ist ja ganz großartig.

;-)
SirTobi
21.01.2006 - 20:47 Uhr
Die beste Stelle des Albums:

Erst kommt A Devil's Workday, bei dem ich doch immer sehr schmunzeln muss ("So i ate the wedding cake, 'til the whole damn thing was gone" :D) zusammen mit dieser absolut schrägen und kreischenden Trompete .... und es folgt dieser geniale Übergang zu The View.
Kennt wer ein besseres Pfeifen???
Wenn dann noch der Beat einsetzt, weiß ich immer, dass dieses Album was ganz besonderes ist ;);)
rainy april day
21.01.2006 - 21:02 Uhr
Ich finde, gute Alben unterscheiden sich von schlechten Alben insofern, dass man sie einfach nicht tothören kann. Du hörst sie immer und immer wieder, vielleicht hörst du es mal ein paar tage nicht, aber wenn du es wieder rauskramst, dann bleibt es sicher gute 2, 3 Tage in deiner Anlage. Und nervt sie dich? Nö! Kein Stück! Überhaupt nicht! "Good News For People Who Love Bad News" ist so ein Album.
electrolite
22.01.2006 - 08:14 Uhr
Nachdem ich mich inzwischen auch in die beiden früheren MM - Alben eingehört habe, und die richtig extravagant finde, versteh ich die 10/10 - Wertung etwas besser. Im MM - Gesamtwerk ist die "Good News.." schon ein toller Schritt nach vorne. Trotzdem hätt ich sie wohl nicht vergeben...
cds23
22.01.2006 - 08:34 Uhr

Na ja, die 10/10, die ich hier vor nem halben Jahr so euphorisch für mich deklariert habe, gibt es lange nicht mehr. ist ein leckeres popalbum, kann ich mir aber nicht immer anhören, hat viel an reiz veerloren, 7/10.
black star
24.01.2006 - 20:21 Uhr
sauber geiles album, 10/10 ist aber auch meiner meinung ein bisschen überbewertet
Demon Cleaner
24.01.2006 - 20:50 Uhr
Also mittlerweile ist "Black Cadillacs" zu einem wahren Pop-Monolithen herangewachsen. Und auch der Rest des Albums klingt immer noch frisch und unverbraucht, slebst nach mindestens 20 Durchgängen. 10/10 verdient.
Dip
24.01.2006 - 21:02 Uhr
10/10 auf keinen fall.aber 9 allemal:-)
cut your hair
24.01.2006 - 22:25 Uhr
Also mittlerweile ist "Black Cadillacs" zu einem wahren Pop-Monolithen herangewachsen. Und auch der Rest des Albums klingt immer noch frisch und unverbraucht, slebst nach mindestens 20 Durchgängen. 10/10 verdient.

*unterschreib*
Deaf
25.01.2006 - 08:15 Uhr
9/10 hätte schon gereicht, aber bei mir ist sie seither praktisch konstant geblieben. Gegenüber dem Vorgänger-Album war's in der Tat eine Steigerung.
hakate
25.01.2006 - 17:51 Uhr
ne, genau andersherum.
rainy april day
11.04.2006 - 13:54 Uhr
Eben nach dem Essen viel mein Blick auf etwas grünes, dass da neben meiner Anlage lag. Ich wurde neugierig, ging hin und erkannte, dass es sich dabei um ein Album handelt, dass ich jetzt doch einige Wochen nicht gehört hab. Ich habs dann einfach noch mal eingelegt. Und das war gut. Es war grandios. Es war frisch, leicht, gigantisch. 10/10. Immer so gewesen, wird immer so bleiben.
brille?
11.04.2006 - 13:56 Uhr
vielmann!
Joe Black
11.04.2006 - 14:22 Uhr
gute idee, höre ich mir doch auch gleich mal wieder an
captain kidd
11.04.2006 - 14:27 Uhr
album läuft im moment dauernd im auto. die perfekte mischung aus wut und pop. nur zwei lieder sind scheiße. aber die haben auch nicht auf die kassette gepasst. klare 10/10. bury me with it.
Matthias
11.04.2006 - 15:02 Uhr
>nur zwei lieder sind scheiße
welche wären das?
captain kidd
11.04.2006 - 15:35 Uhr
The devil's workday und Blame it on the tetons.
Marla82
13.04.2006 - 08:26 Uhr
Kennt hier jemand das Video zu Ocean breathes salty?
ali seelenheil
13.04.2006 - 10:57 Uhr
...bin seit ein paar Tagen auch wieder auf der Good News... ich frage mich, wie sie die jemals toppen wollen?!?
modestmarc
13.04.2006 - 11:09 Uhr
@marla

Ja habe das Video irgendwann mal online gesehen, kann mich aber nicht mehr erinnern wo.
Gefiel mir aber sehr gut.
Bin sopwieso gespannt ob es irgenwann mal ne offizielle DVD von MM geben wird, so mit video clips,'nem live konzert oder mit Interviews drauf.
Marla82
13.04.2006 - 15:02 Uhr
@modestmarc
Ich liebe dieses Musikvideo, Isaac is da immer so fröhlich und lacht soviel, ungewohnt.
Also es gibt eine offizielle DVD, eine Dual-Disc der Good News, d. h. mit den beiden Musikvideos, Fotos hinter den Drehs, Stiff Animal Fantasy (kennt das auch jemand? Das ist so krank!)und Interview. Gibts bei Amazon:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000B5Y04G/qid=1144933290/sr=1-12/ref=sr_1_11_12/302-2754495-3126453
ocean
13.04.2006 - 15:08 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=B19WEQBAYXw&search=modest%20mouse%20ocean ;)
TRBNGR
26.04.2006 - 15:43 Uhr
Hab heut die DualDisc bekommen. Ocean Breathes Salty ist wirklich sehr schön, Stiff Animal Fantasy wirklich krank und das Interview ausgesprochen witzig...
Kriegt man übrigens beim Amazon.com Marketplace für 8 Euro incl. Versand (!) hinterher geschmissen... Lohnt!!!
http://www.amazon.com/gp/product/B000B5Y04G/sr=8-2/qid=1146058827/ref=pd_bbs_2/002-5232272-8828062?%5Fencoding=UTF8
The MACHINA of God
26.04.2006 - 17:27 Uhr
@captain:
Aber dieses Piano- und Violinen-Solo am Ende von Teutons ist doch die einzige wirklich bewegende Minute des Albums.
Guardi
26.04.2006 - 17:54 Uhr
Vielleicht ist das Album keine 10/10, aber ich kann die Wertung von damals in der anfänglichen Euphorie verstehen. Das Album hat keine echt Schwachstelle und ich persönlich finde wirklich jedes Lied gelungen. Tatsächlich ein Album dass ich niemals tothören kann und gerade zur Frühlingszeit wieder passend. Insgesamt auch mein liebstes Album für Auto-Fahrten. Keine Ahnung wieso, hat sich so ergeben.

Fest steht aber dass die Lonesome Crowded West ein genauso tolles Album ist. Allein das sehr schwermütige Cowboy Dan ist ein Meisterwerk.
Marla82
27.04.2006 - 15:46 Uhr
@TRBNGR
Ich hab auch die Dual Disc. Was zum Teufel soll Stiff animal Fantasy bedeuten? Das muss doch irgendein Sinn haben! Ich verstehs nicht. Irgendeine Idee? Ich finde die Fotos vom Dreh von Ocean breaths salty ja total klasse. Und das Interview erst! Ich könnt mich immer wieder wegschmeißen wenn ich das seh :) Isaac hat auch Schauspiel-Talent wenn ihr mich fragt.
TRBNGR
27.04.2006 - 16:39 Uhr
Na ja, der Clip wurde ausschließlich mit ausgestopften, sprich steifen Tieren gemacht. Daher wohl Stiff Animal. Fantasy sowieso...
Marla82
27.04.2006 - 19:03 Uhr
Jo, das war mir schon klar. Ich meinte die Bedeutung des Ganzen und nicht die deutsche (wörtliche) Bedeutung. Wenn man sich irgendein Musikvideo anschaut hat das doch meistens irgendeinen Sinn oder eine Geschichte oder sowas in der Art. Und ich versuche herauszufinden was die Geschichte von Stiff Animal Fantasy ist, verstehst? Das muss doch irgendeine ernstgemeinte Bedeutung haben, oder spinn ich? Wollen uns Modest Mouse nur verwirren mit dem Clip? Kommt da noch ein zweiter Teil von? Wieso wird ein Fuchs von einem Menschen aber nicht von Tieren verstanden? Wieso ist der Fuchs so glücklich über diese Eier? Füchse und Eier, das passt doch nicht! Soviele Fragen...
TRBNGR
28.04.2006 - 11:17 Uhr
Fantasy halt. Ich würd da jetzt nicht krampfhaft versuchen, Sinn rein zu interpretieren. Schräge Unterhaltung vom feinsten, halt...
Marla82
28.04.2006 - 12:38 Uhr
Machst du es dir nicht etwas zu einfach damit?
TRBNGR
28.04.2006 - 12:47 Uhr
Die Frage könnte man auch umdrehen: Machst du es dir nicht unnötig schwer?
Marla82
28.04.2006 - 16:25 Uhr
Also gerade bei Modest Mouse haben die Texte und Lyrics eine tiefliegende Bedeutung. Es gibt oft mehrere Interpretationen zu einem einzelnen Song (ich weiß das, ich beschäftige mich gerade intensiv damit). Genauso wie mit den Musikvideos. Ich glaube dafür is die Band einfach zu genial und tiefsinnig, als dass sie einfach einen seltsamen nichtssagenden Clip drehen. Ich glaube einfach fest an eine Aussage/Message dieses Clips, habe wie gesagt nur leider keine Ahnung wo ich ansetzen könnte.
LostInACity
28.04.2006 - 18:36 Uhr
Eine 10/10 zurechter als zurecht.

Schon allein wegen der teilweise spärlich instrumentierten songs(s.the world at large, das dann köstlich in Streicherflächen ausgeht und zu dem Über-Tanz-Song der Platte "Float On" überleitet.)
Kann mir jemand die the moon and antarctica empfehlen? Oder ist die hier die beste? Weil besser gehts ja kaum noch..
scholle7
28.04.2006 - 18:37 Uhr
Doch.

UNd zwar mit der "The Lonesome Crowded West". Das Modest Mouse Highlight. Allerdings sind wohl alle PLatten mehr als empfhlenswert.
LostInACity
28.04.2006 - 18:39 Uhr
Sind da die Songs auch so unterschiedlich und die Stimme Isaac Brocks so wandlungsfähig? Das macht für mich nämlich MM aus..
Marla82
28.04.2006 - 19:05 Uhr
@LostInACity
Meiner Meinung nach ist jedes MM-Album ein Meisterwerk. Um deine Frage zu beantworten: Ja, die Songs sind teilweise extrem unterschiedlich, jeder Song ist eine kleine Geschichte für sich, und klingt dementsprechend. Und was soll man zu Isaacs Stimme sagen? Geschreie, Gewimmer, Profigesang, Improvisation, Gelächter, hohe Töne, die tiefsten Töne die man je gehört hat. Eigentlich ist alles vertreten bei diesem Talent von Sänger :) Du kannst Good News nicht mit den anderen Alben vergleichen, denn jedes ist einzigartig auf seine Art und Weise. Ich empfehle dir wärmstens: Moon+Antarctica, Lonesome crowded West, Building nothing out of Something... eigentlich empfehle ich sie alle, da kann man nix falsch machen!
scholle7
28.04.2006 - 19:09 Uhr
Wow und Fabelhaft >> Gut erkannt. Da muss ich dir vollund ganz beipflichten. Das ist es ja tatsächlich was Modest Mouse so unverkennbar macht. Die Stimme. Die Gefühle. Rauh, Bissig, Vertraut. Persönlicher kann man seine Songs fast gar nicht mehr interpretieren. Man spürt die Anwesenheit von Isaac Brook zu jeder Zeit,.. und in deinem Kopfhörer! Schnitt. Zu deiner Frage. Ja, die Songs sind ebenfalls sehr unterschiedlich, allerdings, da musst du etwas aufpassen,.. sind die älteren Alben etwas unzugänglicher und auch etwas roher, während die "Good News" ja fast eine reine Pop-Platte ist. Von ungeschliffene Diamanten ist da ja oft die Rede. Ich tat mir anfangs sehr schwer damit, das neue alte Zeug kennenzulernen da ich auch mit dem neuesten Album bei Modest Mouse eingestiegen bin. Aber...Aber die Songs erreichen mit der Zeit eine ungeahnte Intensität. Außerdem ist wieder alles dabei. Balladen, kleine Perlen, große Perlen, Wutausbrüche, Schweiß und Herz.

Mfg

scholle7
LostInACity
28.04.2006 - 19:12 Uhr
Ich hab schon "Lonesome Crowded.." in meinen Warenkorb bei amazon gelegt. Für 7,99, ich mein, hallo, da kann man doch nicht anders als zuschlagen..

Isaac ist wirklich stimmlich der flexibelste, den ich kenne. Ich hab manchmal schon gedacht, aber jetzt muss doch hier jemand anders singen. Unter den Lyrics stand jedoch immer wieder Brock:vocals, das wars. Ich kam aus dem Staunen nicht raus.
scholle7
28.04.2006 - 19:16 Uhr
Wo hast du das gedacht?
LostInACity
28.04.2006 - 19:24 Uhr
Willst du jetzt explizit einen song hören?

ich glaub bei Dance Hall und darauf dann Bukowski. Da war für mich ein himmelweiter Stimmenunterschied.
Marla82
28.04.2006 - 20:05 Uhr
Also wer will kann ja mal auf folgender Seite die Songs der Moon+Antarctica anhören:

http://www.artistdirect.com/nad/store/artist/album/0,,1022002,00.html

Mein Favorit: Tiny Cities made of Ashes
LostInACity
28.04.2006 - 20:43 Uhr
Die Seite ist auch so durchaus informativ.
scholle7
28.04.2006 - 21:42 Uhr
Tiny City Made Of Ashes. Auch mein Favourit auf diesem Album. Überhaupt eines der Besten von MM.
Marla82
29.04.2006 - 12:24 Uhr
@scholle7

Vielleicht kennst du die Seite schon, aber
hör dir Tiny Cities mal auf folgender Seite an:

http://www.zeromethos.com/modestmouselive/shows/09-25-01%20Variety%20Playhouse.html

Sooooooooooo genial!
JimCunningham
24.07.2006 - 00:16 Uhr
The good times are killing me...

Can we smoke in here?
LostInACity
24.07.2006 - 00:20 Uhr
aber sicher doch, jim.:-)
pitchfork
25.07.2006 - 23:12 Uhr
satin in a coffin

ich brauch eigentlich erst gar nich anfangen etwas zu schreiben... bei solchen liedern fang ich echt an zu zappeln.
Dexter
28.12.2006 - 13:25 Uhr
The World at Large hats mir im Moment ziemlich angetan

Seite: « 1 ... 7 8 9 ... 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: