Modest Mouse - Good news for people who love bad news

User Beitrag
flink
24.03.2004 - 09:38 Uhr

wer wartet auch so darauf wie ich?
alexi lalas
24.03.2004 - 09:51 Uhr
ja, eigentlich warte ich immer auf was neues von modest mouse. gerade gestern habe ich mir wieder lonesome crowded west zu gemüte geführt und es ist vielleicht eines der besten alben, die ich besitze.

wann ist es denn soweit?
Adrian
24.03.2004 - 10:33 Uhr
Nicht mal mehr zwei Wochen dauert es: Am 5. April kommt sie.
http://www.modestmouse.com/
http:/www.modestmousemusic.com/
http://www.modestmousebootlegs.com/
http://www.knerd.com/~bwillen/ModestMouse.HTM
Modest Mouse on Last Call (Bury Me With It).
captain kidd
24.03.2004 - 10:34 Uhr
5. april. ich habe angst vor dem album. aber indierock gibt mir ja eh nix mehr... dabei fand ich die mal echt richtig geil. haben aber einfach auch alles bei den pixies geklaut.
Armin
24.03.2004 - 12:59 Uhr
wer wartet auch so darauf wie ich?

Ich nicht. Die läuft hier nämlich schon längst auf Heavy Rotation. :-P
Test
24.03.2004 - 14:05 Uhr
Also dieses "Bury me with it" ist schon mal astreiner Krach. Da braucht man (beinahe) die Pixies-Reunion nicht mehr.
Adrian
24.03.2004 - 14:29 Uhr
"Good News for People Who Love Bad News", übrigens.

ich habe angst vor dem album.
Ich schon fast unglaublich gut; sicher mindestens in einer Liga mit The Lonesome Crowded West, und dieses Mal harmonieren die Songs auch ausgesprochen gut mit der Produktion. Die mutigste Modest-Mouse-Platte bisher. Aber, nunja, Indie-Rock sollte man schon ertragen können, um die Platte zu mögen.
Sensual
25.03.2004 - 12:14 Uhr
Dance Hall is ja ein klasse song...und auch das an tom waits angelehnte the devil´s work day...
mondangler
25.03.2004 - 16:32 Uhr
Verdammt, das ist doch POP! :-(
Adrian
26.03.2004 - 09:44 Uhr
Das Float-On-Video gibts jetzt bei http://www.modestmousebootlegs.com/ (unten rechts).
flink
30.03.2004 - 15:37 Uhr
manno, ich will nich mehr warten!! *zappel*
Julian
02.04.2004 - 01:33 Uhr
Ich liebe diese Band. Bin mal gespannt ob ich den 10/10 zustimmen würde, Album wird nämlich sofort gekauft. Nach dem grandiosen Ugly Casanova Album würde ich Isaac Brock (und sowieso Modest Mouse) jedenfalls alles, wirklich alles an Genialität zutrauen.
Wgonzales
02.04.2004 - 05:12 Uhr
wer kenntse nicht...
alexi lalas
02.04.2004 - 10:08 Uhr
nun. float on hat mich noch nicht so recht überzeugt. ob das daran lag, dass mein tischnachbar abschätzend meinte "ah, das sind franz ferdinand, oder?"
sephijan
02.04.2004 - 10:32 Uhr
den franz ferdinand vergleich zog ich auch, als ich das video sah. aber wohl eher aus visuellen gründen-
Demon Cleaner
02.04.2004 - 10:53 Uhr
Ui, mal wieder 10/10 seit über 1,5 Jahren.
Erstes Reinhören hat mich schon begeistert, das Album werde ich mir wohl mal zulegen.
The MACHINA of God
02.04.2004 - 11:12 Uhr
Standen Armin und Oliver auch hinter der 10/10?
klostein
02.04.2004 - 14:40 Uhr
Hört sich verdammt nach Broken Social Scene an und ist besser als alles was sich im letzten Jahr "Album des Jahres" schimpfte...Warum sagt mir das keiner?
The MACHINA of God
02.04.2004 - 14:55 Uhr
@klostein:
Das neue Modest Mouse-Album hört sich verdammt nach Broken Social Scene an und ist besser als alles was sich im letzten Jahr "Album des Jahres" schimpfte.
Patte
02.04.2004 - 15:15 Uhr
So eine Scheiße aber auch...jetzt habt ihr mich ganz wuschig gemacht. Kannte die Band bisher gar nicht. Los, sagt mir Bescheid, ich muss das wissen: soll ich die "Mclusky Do Dallas" noch schnell aus der Amazon-Bestellung kicken und dafür die Modest Mouse nehmen??
Dän
02.04.2004 - 15:16 Uhr
Sowieso. Obwohl Mclusky natürlich auch nicht verkehrt sind.
Patte
02.04.2004 - 15:21 Uhr
"Aber, nunja, Indie-Rock sollte man schon ertragen können, um die Platte zu mögen."

Wenn ich also "L'etat et moi"-Gutfinder (oder so) bin kann ich demzufolge getrost zugreifen?

Nun gut, dann hör ich mal rein.
mondangler
02.04.2004 - 16:08 Uhr
WOW!

Ich habe es Pop gescholten, habe den Mäusen jegliche Genialität aus längst vergangenen Zeiten abgesprochen und zweifelte an einem weiteren Meisterwerk, dass sich problemlos in die Riege der übrigen Meisterwerke einzureihen vermag.

Diese 10/10 aber versetzt mir einen Kinnhaken, so dass ich nun alle mp3's des neuen Albums (ein Leak, pfuibah!) auf eine CD brenne, um diese anschließend auf den Boden zu werfen und drauf herumzuspringen, bis sie tot ist. Und mir das Album zu bestellen und es gewissenhaft und aufmerksam hinsichtlich der "neuen" Genialität und Innovation zu untersuchen und lieben zu lernen.

Die Rezension hat mich überzeugt. Bis auf einen Satz, den man sich hätte sparen können, ganz großartig. Besonders die Einleitung hat es mir angetan und vermittelt ein Lebensgefühl, hinter dem ich voll und ganz stehe. Klasse! Endlich wieder eine bisher doch leider noch eher unbekannte Band, der man hier einen Schubs verpasst und den Respekt zollt, den ihr magnum opus verdient hat.

Huuiuiuiuiui! :-)
captain kidd
02.04.2004 - 16:53 Uhr
tolle rezi. aber heisst ein song wirklich Bukowski??? das macht mir wieder sehr sehr dolle angst. mal gespannt. hab montag ja geburtstag. werde ich mir mal schenken... *g*
klostein
02.04.2004 - 17:27 Uhr
@kidd: Alles gute im voraus, vergess ich eh...
Und: Ja, der Song heisst so. Was ist da schlimm dran?
captain kidd
02.04.2004 - 17:28 Uhr
das ist so holzhammer.
Test
02.04.2004 - 17:30 Uhr
"Bukowski" klingt, wie Conor Oberst klingen könnte, wenn er die Nerverei drangeben würde. Ganz heißer Tip.
captain kidd
02.04.2004 - 17:41 Uhr
ach, den respekt vor modest mouse hatte ich damals verloren, als ich 2001 zum ersten mal was von den pixies hörte. da war die hälfte der lonesome west platte nur noch ein malen nach zahlen.
klostein
02.04.2004 - 18:20 Uhr
@kidd: Die neue schon gehört?
captain kidd
02.04.2004 - 18:22 Uhr
@ klostein
nein. gibt es hier noch nicht. ich hoffe auf montag. ach, vielen dank für die glückwünsche. nur gut, dass ich nicht abergläubisch bin...

ist es denn wirklich so gut? so pop? so anders? ich glaube ja: indierock ist tot.
captain kidd
02.04.2004 - 18:29 Uhr
also am montag wohl eher die neue savas platte kaufen. draussesten.
klostein
02.04.2004 - 18:33 Uhr
Um Gottes Willen! Ich bin ja tolerant, aber Savas...
Kauf die Mouse! Viel Pop! Gaaanz toll!
Unsere Geschmäcker gehen eh recht konform, glaub ich.
captain kidd
02.04.2004 - 18:35 Uhr
na, bin dann mal gespannt.
und savas ist der mann!!! ohne scheiss.
werde dann wohl dienstag abend berichten können.
der titel der tour only life cd von modest mouse verspricht natürlich einiges: Baron Von Bullshit Rides Again.

wahrscheinlich habe ich modest mouse einfach nicht verziehen, dass sie damals in hamburg mein linkes ohr ruiniert haben...
captain kidd
02.04.2004 - 18:37 Uhr
oh gott liVe cd!!! obwohl: für manche ist sie auch life...
klostein
02.04.2004 - 18:37 Uhr
*g* Achja, die alten Mouse-Fans, die Schlingel :-)
Was war das denn für ein Song auf der Only Life?
captain kidd
02.04.2004 - 18:41 Uhr
siehste. wenn man wie ich kein englisch kann, dann verstehen einen die leute auch nicht...
es geht um eine live cd, die es nur auf der aktuellen tour gibt:

Modest Mouse Release Unofficial Live Bootleg CD
Ugly Casanova breaks second-floor window, hacks into website

[Updated: March 22nd, 2004; 4:00pm CST]
Ryan Schreiber reports:
In an email update this morning, Modest Mouse announced plans to release their first-ever unofficial bootleg of two concerts recorded on February 15th and 16th at the Orlando, Florida venue The Social. The album, colorfully titled Baron Von Bullshit Rides Again, will be sold exclusively through their official website, and, it's expected, at shows after its release date of April 13th. Tracklist:

01 3rd Planet
02 Never Ending Math Equation
03 Wild Packs of Family Dogs
04 Broke
05 Paper Thin Walls
06 I Came As a Rat
07 Doin' the Cockroach
08 Bankrupt on Selling
09 Interstate 8
10 The Good Times Are Killing Me

klostein
02.04.2004 - 18:44 Uhr
Ah, jetzt versteh ich dich.
"The good Times are killing me" ist da aber noch ein Dreck gegen Songs wie "Float on" oder "Bukowski".
captain kidd
02.04.2004 - 18:47 Uhr
mann, mach mich nicht noch heisser auf das album... bei den shins ging das schon voll daneben. was nen langweiliges album.
peace.
klostein
02.04.2004 - 18:48 Uhr
Jupp, die Shins waren wirklich langweilig.
captain kidd
02.04.2004 - 18:49 Uhr
oder franz ferdinand. tolle erste vier songs... und danach langeweile.
Dän
02.04.2004 - 19:16 Uhr
Ihr macht das, um mich zu ärgern, oder? :-)

Die Franz Ferdinand ist immernoch die beste Platte ihrer Art (also Retro, irgendwie) seit der ersten Strokes. Lustig, cool, verrückt und mit riesigen Songs.

Die Shins-Platte hat alles, was der letzten New Pornographers gefehlt hat. Und "So says I" ist der Popsong des Jahres, bis jetzt.

Aber wenn wir uns jetzt mal an "Float on" orientieren, ist das natürlich trotzdem alles nur noch Bullshit.
Patte
02.04.2004 - 19:19 Uhr
Wenn das Album Grütze ist, dann hau ich euch was um die Ohren...! ;-)
klostein
02.04.2004 - 19:57 Uhr
Du ahnst gar nicht, was da auf dich zurollt. Ein Monster, sag ich!
Patte
02.04.2004 - 19:58 Uhr
Yahooo. *hüpf*
mondangler
02.04.2004 - 22:04 Uhr
@cpt. kidd:

Oh ja, es ist "so pop". Lupenreiner sogar. Zuerst hab ich's abgestoßen wie die Pest, inzwischen habe ich mich schon daran gewöhnt, es genial zu finden. Das Radiohead-Syndrom. ;-)

@klostein:

Woher hast du denn schon ein Exemplar...? Das geht doch hier nicht mit rechten Dingen zu.

@klostein & cpt. kidd:

Ihr verbündet euch hier gerade in sämtlichen Threads gegen irgendwas, hab ich Recht? Geht doch innen Schätt, ihr Rabauken"#~?!!!111eins

@Dän:

Frei nach Blumfeld: Du hast alles richtig gemacht. Was nichts an der Tatsache ändert, dass zumindest der gute Damien mind. eine 9/10 verdient hätte. :-P
Sidekick
03.04.2004 - 00:10 Uhr
Eine gute Platte, keine Frage, aber 10/10? Nein sorry...ich hab ja nichts gegen Indierock, aber ich hab einfach besseres gehört. Außerdem gefällt mir die Rezi nicht. Da fließt zuviel Persönliches hinein, was da nichts zu suchen hat. Außerdem ist die Rezi nicht von Armin, oder Oliver, was die Sache schonmal mit Vorsicht zu genißen lässt. Und wenn hier weder Tool noch A Perfect Circle eine 10 kriegen, braucht man die 10 von Modest Mouse eh nicht ernst nehmen. Eine 8 definitiv, aber eine 10? Never ever. Dafür ist der Rock zu Pop, die Produktion zu gebügelt und das Gesamtbild einfach zu unvollkommen. Schöne Musik, die ihr Geld wert ist, aber keine Monsterplatte, für welche sie hier gehalten wird, nur weil es auf plattentests.de fälschlicherwiese so steht.
mondangler
03.04.2004 - 10:22 Uhr
Außerdem gefällt mir die Rezi nicht. Da fließt zuviel Persönliches hinein, was da nichts zu suchen hat.

Genau das hat mich aber hingerissen, weil es sehr schön in den Kontext einfließt. Überaus passig und dank netter Formulierungen flüssig zu lesen, wenn man mich fragt. Aber das macht ja wieder keiner.

Außerdem ist die Rezi nicht von Armin, oder Oliver, was die Sache schonmal mit Vorsicht zu genißen lässt.

Was hier viel eher mit Vorsicht zu genießen ist, ist diese Aussage. Willst du etwa sämtlichen Rezens(ion)isten (?) die Kompetenz absprechen? Wobei Adrian Schulthess ja nicht mal mehr ein No Name in der Redaktion ist, möchte ich meinen. Desweiteren werden die Höchstwertungen 9/10 und 10/10, AFAIR, redaktionsintern abgeklärt und zumindest Oliver und Armin geben ihren Segen.

Dafür ist der Rock zu Pop, die Produktion zu gebügelt und das Gesamtbild einfach zu unvollkommen.

Ja, es ist Pop, keine Frage. Aber höre das Album 100 mal, ersetze 'Pop' durch 'genial' und lerne den Fortschritt kennen und lieben. Amen. :-)

np: Modest Mouse - World at Large

Fcuk, der Text ist so großartig. :*-)
klostein
03.04.2004 - 10:23 Uhr
@Sidekick: Jedem seine Meinung. Ich hab total Ehrfurcht vor dem Monster. Das Gesamtbild fand ich aber grandios, dachte wie Adrian auch an so ne Dreiteilung, klasse. Und dass die Platte irgendwo gebügelt wär kann ich nicht erkennen.

@mondmensch: Ja, klar. Ich habs runtergeladen, aber nur ums mir heute beim Saturn heute zu kaufen. Das Teil wär mir gut und gern n Fuffi wert.
Achja: Ist der Rice echt so gut? Da sind doch Versager auf der Platte.
klostein
03.04.2004 - 10:25 Uhr
Rezens(ion)isten (?)

Rezensent heisst das, glaub ich.
mondangler
03.04.2004 - 10:41 Uhr
@klostein: Rezensent heisst das, glaub ich.

Ich bin auch irgendwie zu faul, mal nachzuschauen. Danke.

Achja: Ist der Rice echt so gut? Da sind doch Versager auf der Platte.

Versager? Wo? Ich hab keine gesehen. Wenn sich das Versagertum im übertriebenen Hang zum Pathos begründet (siehe "Eskimo"), bin ich gern Versager. Die Songs, die von allem zu viel haben und vor Schmalz nur so tropfen, wollen genau das und nichts anderes. Ich für meinen Teil liebe es...

Ach, übrigens: mondmensch? Mein Name ist dir wohl unangenehm...? In Ordnung, mir auch. Ich nenne mich ab jetzt anders.
/me verpufft in einer lila Wolke.

Seite: 1 2 3 ... 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: