Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Swans - To be kind

User Beitrag

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

30.04.2014 - 12:16 Uhr

Wunder mich immer wieder über die feindseligkeit mancher...

Nicht beachten. :)

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2014 - 12:21 Uhr

Wunder mich immer wieder über die feindseligkeit mancher...

Drauf scheißen. :)

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

30.04.2014 - 12:34 Uhr
Castorp wieder... ^^

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

30.04.2014 - 12:37 Uhr
Ich glaub ich sollt mir auch The Paper Case mal ansehen...

Unbedingt!
Rezi

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2014 - 12:42 Uhr
Bei "The Paper Chase" kann ich dir zwei Einstiegsmöglichkeiten empfehlen, lieber Fiep:

- Hide the kitchen knives (für mich ihre beste)
- Now you are one of us

ummagumma

User und News-Scout

Postings: 693

Registriert seit 15.05.2013

01.05.2014 - 11:15 Uhr
Meine Eindrücke nach bisher 4 Durchgängen in 2 Tagen:
Das Album ist wie schon the seer ein ziemlicher Brocken.Beide Alben haben ihre Längen aber the seer hat die dichtere,intensivere Stimmung; eine durchgehende Spannung.Die geht to be kind m.M. unterwegs verloren.

Also Screen shot und a little god find ich wunderbar treibend,episch,einfach geil.
Da reiht sich dann auch der bring the sun Teil ein.Da wird das sich steigern auf die totalste aller Spitzen getrieben.Da kann man ja die Anlage nur voll aufdrehen bei,geht gar nicht anders.

Danach baut das Album dann nach meinem Empfinden entschieden ab beginnend bei Toussaint.
She loves us ist von der Musik her eigentlich dann wieder ziemlich geil,aber hier beginnt mich der "Gesang" leider derbe zu nerven.
Da ist Kirsten Supine auch intensiver für mich weil da der Gesang in der 2.starken Hälfte wegbleibt.
An Oxygen komm ich (noch)nicht richtig ran,bei Nathalie Neal fehlt mir bisher irgendwas.Da wird aus dem Treiben in meinen Ohren eher ein Plätschern.Das Titelstück ist dann nochmal etwas stärker,kommt an apostate als Abschluss aber bei weitem nicht ran.

Bring the sun für sich ist für mich stärker als alles auf the seer aber das Album als ganzes kommt mir bisher schwächer vor.

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

01.05.2014 - 13:02 Uhr
Merkwürdig. Ich finde Screen Shot gar nicht so toll und halte die zweite Hälfte für die bessere Hälfte. Vor allem der lange Track ist imo viel besser als The Seer.
schtriiiim
05.05.2014 - 14:24 Uhr
http://www.npr.org/2014/05/04/308392426/first-listen-swans-to-be-kind
Olle
09.05.2014 - 16:56 Uhr
Ich bin nach drei Durchläufen tatsächlich ziemlich enttäuscht. Geht es nur mir so oder fehlen solche Kracher wie "Lunacy" oder "Mother of the world"?

messiah

Postings: 23

Registriert seit 14.06.2013

09.05.2014 - 18:10 Uhr
"drei Durchläufe" - Nicht Dein Ernst oder?

Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

09.05.2014 - 19:46 Uhr
Bin noch nicht dazu gekommen, sie intensiv und komplett zu hören, aber die Vinyl liegt bereit. Heute bei der Arbeit habe ich schon große Teile gehört und 'Oxygen' sticht mMn sofort als 'Kracher' heraus. So rythmisch und groove-orientiert klangen Swans noch nicht. Und es klingt toll.
wenns was werden soll, dann
09.05.2014 - 21:58 Uhr
mind. 5 mal hören, dann ist die 9 oder 10/10 gerechtfertigt.
zu gute platte, 2 stunden lang faszination.
und habe noch lange nicht alles kapiert.
und auf THE SEER niveau ist to be kind auch noch.
gerd
09.05.2014 - 22:07 Uhr
Gleich im Soundcheck auf Radio 1 ....
the bringer of bad news
09.05.2014 - 22:16 Uhr
screen shot - 8/10
just a little boy - 10/10
a little god in my hands - 9/10
bring the sun/toussaint l´óverture- 10/10
some things we do 8/10
she loves us 9/10
kirsten supine 9/10
oxygen 8/10
nathalie neal 9/10
to be kind 9/10,

down on my knees
10.05.2014 - 06:13 Uhr
to be kind ist so unglaublich gut, bislang mein highlight 2014, diese GY!BE epicness in z.b. bring the sun, woah,

würde da wirlich mal ne 10 zücken, 2h lang on my knees.
salarias01
10.05.2014 - 08:49 Uhr
totaler rausch- leider noch keine vinyl- version ergattert. kam wohl bei vielen händlern noch nicht an. deshalb deluxe version und nächste woche vinyl.
kennt jemand die aufteilung der vinyl- version?

Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2014 - 13:33 Uhr
@ salarias01

Der 34-minüter ist auf zwei Seiten geteilt, ansonsten bleiben Reihenfolge und Songs intakt.
Vewirrter
10.05.2014 - 17:01 Uhr
Album mindestens 10 mal hören, wer hier mitreden will. Ich hab das Album jetzt 20 mal gehört und würde mindestens 10/10 geben, also guter Durchschnitt, bin total down on my knees, oder vielleicht auch 7/10 oder 8/10, auf jeden Fall wieder total innovativ und genial wie GYBE und Radiohead zusammen, Hammer!!!!
Verwirrter
10.05.2014 - 17:59 Uhr
ich bin so authentisch

Donny

Postings: 262

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2014 - 19:54 Uhr
"Mindestes eine 10/10".


Hallo Logik.




Mütterlein
10.05.2014 - 20:48 Uhr
Meine Eindrücke der Platte: langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. langweilig. wie ein jeder swans song halt.

Dr. King Scholtz

Postings: 1213

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2014 - 21:26 Uhr
Es ist nicht ganz so aus einem Guss wie "my father will guide me..." und in seinem Grusel auch etwas weiter von "the seer" entfernt, aber dennoch Musik, die mich zum hinhören, hinsetzen und genießen zwingt, weil es funktioniert und einfach großartig verkopft ist. Nichts für Nebenbei und auch nichts für romantische Stunden zu zweit, aber ein einmaliges Erlebnis wenn die Kopfhörer glühen. Nur mit dem Rotwein...mmmh...das wird in diesem Leben nix mehr.

Dr. King Scholtz

Postings: 1213

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2014 - 21:28 Uhr
Acht Punkte...gehe ich mit.
väterchen frost
11.05.2014 - 12:49 Uhr
bring the sun und just a little boy sind 10/10,
nehme hier gerade die wohnung auseinander, die nachbarn klingeln sturm und klopfen mit dem besen gegen alle wände und gleich folgt impetuous ritual auf maximal volume, ich drhe hier durch, bin besoffen und alles was dazu gehört, alter alter alter
väterchen frost
11.05.2014 - 13:14 Uhr
ich drehe hier durch

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

11.05.2014 - 17:13 Uhr
Gerade zum ersten Mal durchgehört...das plättet schon wieder ziemlich. Noch kein finaler Eindruck, aber es wird sicher in der Oberliga der Swans-Alben mitspielen.
Arome
11.05.2014 - 18:26 Uhr
Lohnt sich die Version mit der Live-DVD?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

11.05.2014 - 18:31 Uhr
Ich hab in die DVD nur mal reingeschaut, sieht so weit ziemlich gut aus.
Artwork-/verpackungstechnisch hat die Version nicht mehr als die Standard-Version (vermute ich zumindest, kenne letztere nicht).
Olle
11.05.2014 - 18:33 Uhr
Okay, jetzt noch öfter gehört.

Für mich plätschert besonders der erste Teil sehr vor sich hin, während der erste Teil von "The Seer" sofort gegriffen hat.

Ich finde, dass das Prinzip "Ein-Akkord-Stück" bzw. "Eine-Idee-Song" hier generell zu sehr ausgereizt wird.
BNM
12.05.2014 - 07:27 Uhr
Pitchie Pitchie
infeaubl
12.05.2014 - 13:08 Uhr
Live Version lohnt sich! Suuuuper Aufmachung!!!!! Japanische V lohnt noch mehr!!!!!!!!!!!!
@Olle
12.05.2014 - 13:23 Uhr
"Okay, jetzt noch öfter gehört."

Reicht nicht. Noch viel viel öfter hören! Dann ist man IRGENDWANN EVENTUELL qualifiziert was zum Album zu sagen, aber auch nur GAAANZ vorsichtig, es KÖNNTE ja noch EINMAL ANHÖREN notwendig sein, um ES zu kapieren! Einen solchen Monolithen an Innovation und Komplexität auch nur ANNÄHERND zu fassen bedarf UNZÄHLIGER Stunden INTENSIVSTER Auseinandersetzung! Nach 100 mal anhören: 7/10, aber es growt und growt immer weiter...10/10!!!!
salarias01
12.05.2014 - 13:37 Uhr
Gibts denn in Deutschland nun schon die Vinyl- Version?
Am Tag der VÖ (09.05.) ja erstmal nur CD bekommen.
Fiep (zufaulzumlogin)
12.05.2014 - 14:13 Uhr
@:
Sicher, einige übertreibens hier, aber selbst popalben mit der spieldauer ich öfters hören müssen.
bei einer stunde würd 1-2 mal meist reichen, aber bei 2 brauchts halt mal die konzentration.

(Ja, ich weis, trololololo...)


Inovativ und stark komplex sehe ich hier übrigens nichts. Dafür klingt zu simpel nach Swans meets Can.

bisjetzt eine starke 8, vl ne neun. 10 geht sich definitiv nicht aus, wie bei the seer.

Eliminator Jr.

Postings: 1056

Registriert seit 14.06.2013

12.05.2014 - 14:30 Uhr
Die Vinyl offiziell am 9ten erschienen, nur blöderweise schon wieder nicht mehr lieferbar. Und wie es scheint, gingen sogar zahlreiche Läden leer aus.

Dr. King Scholtz

Postings: 1213

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2014 - 20:29 Uhr
9.2 ist natürlich eine harte Wertung. Und vielleicht etwas zu hoch gegriffen...
binsch
13.05.2014 - 05:55 Uhr
bin jetzt beim 10.durchlauf und gebe die 10.
aber bei weitem noch nicht alles verstanden.
es bedarf weiterer durchläufe, aber platte des jahresa 10/10
just a little boy, song des jahres

Fiend

Postings: 238

Registriert seit 14.06.2013

13.05.2014 - 11:04 Uhr
finde es um einiges runder als The Seer. 10.

Einzelkind

Postings: 72

Registriert seit 20.06.2013

13.05.2014 - 11:29 Uhr
Wenn das keine 10 ist, dann weiß ich auch nicht. The Seer war schon fantastisch, aber was hier geboten wird, ist meiner Meinung nach nochmal eine Schippe stärker. Vor allem der Flow des Albums ist wirklich fantastisch. Diese Abwechslung zwischen Noise-Urgewalt und für Swans-Verhältnisse fast schon poppigen Akustik-Passagen - teilweise in den einzelnen Songs selbst - macht das Album wirklich zu einem spannenden Hörerlebnis. Fühlt sich für mich persönlich auch absolut nicht nach zwei Stunden an. Heute morgen im Zug Bring The Sun/Toussaint L'Ouverture gehört (passt zeitlich perfekt) und alles um mich herum vergessen. Dagegen kommen selbst 40 Schulkinder nicht an.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2014 - 11:40 Uhr
sehe ich auch noch näher an der 10 dran als "the seer" und schon da war es verdammt knapp.

Achim.

Donny

Postings: 262

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2014 - 12:23 Uhr
Kaum zu glauben ... aber wahr: Ich gehe mit der 10 mit!

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

13.05.2014 - 12:51 Uhr
Fiep

Screen Shot 9/10
Just a little Boy 8/10
a Little god in my hands 10/10
bring the sun / Toussaint L'Ouverture 7/10
(für mich wie the Seer ein paar stellen dei ausgelassen gehört hätten...bzw gekürzt)
Some Things We Do 9/10 (so eine stimmung die noch das letzte fünkchen gebaucht hätte um überzugehen =/ )
She Loves Us! 10/10
Kirsten Supine 10/10
Oxygen 8/10
Nathalie Neal 8/10 (mir gefällt die live version vom letzten jahr besser =/ )
To Be Kind 8/10 (hm... ein bischen die klangfarbe, die zu "generisch" nach swans klingt)


Definitiv starke platte, weniger achterbahnfart als the seer, dafür auch weniger schwächere momente an sich, aber auch die herausstechenden werden hier nicht ganz erreicht. Besserer Flow als The Seer, aber weniger kart zuschlagend durch die fehlenden "gegen die wand fahr momente", da diese quasi angekündigt werden.
Und Some things we do hätte definitiv der Opener der 2. CD sein sollen =D

9/10 würd ich sagen.
i am the running man
13.05.2014 - 19:36 Uhr
ich muss hier für jeden song die 10/10 geben.


i am the running man
14.05.2014 - 06:21 Uhr
bring the sun eine 7/10, ALTER FALTER, das gibts doch nicht.
der song ist erstens noch zu kurz und eine 10/10, grundgütiger eine 7/10, epic fail epic.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

14.05.2014 - 10:07 Uhr
Und Some things we do hätte definitiv der Opener der 2. CD sein sollen =D

Auf Vinyl eröffnet er ja die 4. Seite. :-)
Find ihn aber als Abschluss ganz gut.

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

14.05.2014 - 11:37 Uhr
Als abschluss passt er auch, ja. Nur gefällt mir der trieb mit den She Loves Us! direkt danach ansetzt als konttrast.
Witzig
14.05.2014 - 16:37 Uhr
"Okay, jetzt noch öfter gehört."

Reicht nicht. Noch viel viel öfter hören! Dann ist man IRGENDWANN EVENTUELL qualifiziert was zum Album zu sagen, aber auch nur GAAANZ vorsichtig"

Haha :D
misantroph
14.05.2014 - 18:29 Uhr
das album bitte öfter hören, dann klappts mit der 10.
ohne flaxs, das album ist spitze.
bring the sun, nathalie neal sind zu gut

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

14.05.2014 - 19:42 Uhr
Na, 10/10 ist echt zu hoch gegriffen. Das Album hat zwar einen guten Flow, aber es fehlt schon so an den Ideen von zum Beispiel The Seer oder Children Of God. 8/10. 9/10 höchstens.
H.orst
16.05.2014 - 22:30 Uhr
10/10 und damit beste Swans Platte.

Seite: « 1 2 3 4 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: