Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Swans - To be kind

User Beitrag

badpit

Postings: 155

Registriert seit 20.07.2013

23.03.2014 - 15:42 Uhr
viel Lärm um nichts oder doch wieder ein Geniestreich?
Binsch de Swansch
23.03.2014 - 16:11 Uhr
@badpit: Große Kunst!

10/10
Olle
23.03.2014 - 18:21 Uhr
Habe mir gerade mal "Oxygen" auf dem Pitchfork Festival angesehen. Meine Fresse, der Song ist wirklich unerträglich mit zwei collen Stellen - die Pause nach dem ersten Drittel und die Klarinette am Ende.
Olle
23.03.2014 - 18:23 Uhr
Obwohl - unerträglich ja doch nicht. Habe ihn ja komplett gehört, aber zum letzten Mal!
Fiep
24.03.2014 - 14:00 Uhr
Grad erst a little god in my hands gehört...
+1

Gefällt. Fast schon funkig. Trotzdem noch immer noisig und repetativ genug um the swans zu sein. Dann bleib ich mal gespannt.
falter
24.03.2014 - 14:27 Uhr
REPETATIV, das sind SWANS.
Philipp Mainländer
24.03.2014 - 19:32 Uhr
Nightporter ist wieder da. Sehr gut! Hast gefehlt!

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

24.03.2014 - 21:24 Uhr
"A Little God in My Hands" hört sich für mich jedenfalls alles andere als althergebracht an. aber ganz egal, wie sehr es "the seer" ähnelt oder vielleicht nur ein müder abklatsch davon ist: ich werde das album auf jeden fall auf die 1 in meiner jahresliste setzen.

Achim.
Fiep
25.03.2014 - 09:52 Uhr
Auf jeden fall? Etwa bereits gehört Achim?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

25.03.2014 - 10:15 Uhr
Würde mich auch mal interessieren, ob die Vinyl-Version die gleiche Reihenfolge hat.
Bei "The Seer" hab ich auf das Vinyl verzichtet, weil das Tracklisting völlig verhunzt wurde. ("The Apostate" auf Startnummer 2? Songs auf 2 Seiten aufgeteilt, obwohl sie locker auf eine gepasst hätten?)

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

25.03.2014 - 10:17 Uhr
@Fiep: nein. bei nun fünf bekannten tracks ("Just a Little Boy", "She Loves Us", "Oxygen", "Bring the Sun / Toussaint L'Ouverture", alle live gesehen + "A Little God in My Hands") darf man aber durchaus schon eine festlegung treffen.

Achim.
Fiep
25.03.2014 - 11:15 Uhr
Ok davon nichts gewusst, aber seh grad das 8(!) der songs des Live Albums vom neuem sind. und n Halber von The Seer.
Puh.
Wart ich oder hör ichs mir an? hm...

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

25.03.2014 - 11:22 Uhr
ach stimmt, das livealbum gibt es ja auch noch.

Walenta

Postings: 283

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2014 - 21:39 Uhr
Überraschend früh geleaked...
Naja
30.03.2014 - 22:31 Uhr
Aber nur mit 96kbps
Fiep
30.03.2014 - 23:03 Uhr
96kb/s? wo findet man sowas heute noch oO
Jeder Review Stream sollte doch mittlerweile eine höhere Qualität haben.

Na ja
31.03.2014 - 11:25 Uhr
Bei dieser Art von "Lärm-Musik" ist die Klangqualität völlig unwichtig, eigentlich gilt, je weniger kb/s, desto besser.

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

31.03.2014 - 23:23 Uhr
Na, das waren die 30 Sekunden Previews der Website, die eigentlich die kompletten Songs waren, wovon man nur 30 Sekunden über den Player hören konnte. Jedoch konnte man das relativ schnell umgehen.

Fiep
01.04.2014 - 14:24 Uhr
Das erklährts natürlich, dachte schon an preview Schnipsel, aber selbst die sollten ja mittlerweile besser sein.
Aber ja. Gibts schon erste meinungen?

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

01.04.2014 - 14:56 Uhr
Sehr gutes Album. Vorallem der lange Song Bring The Sun/ Toussaint L'Ouverture ist sehr gelungen. Wirkt stellenweise zwar wie The Seer (Song), aber ist imo besser. Sonst sind noch She Loves Us, Kirsten Supine, Oxygen und Nathalie Neal die Highlights. Stilistisch ist das Album The Seer ähnlich, aber etwas ruhiger und stellenweise sogar funkig (A Little God In My Hands, Screen Shot).

Eine 8/10 ist mindestens drin. Eventuell auch eine 9/10.

Walenta

Postings: 283

Registriert seit 14.06.2013

01.04.2014 - 23:52 Uhr
Yep: sehr, sehr gut. Zeichnet sich tatsächlich ab, dass das Niveau von The Seer gehalten werden kann..!
Fiep
02.04.2014 - 10:06 Uhr
Dann noch bei IGN im forum gelesen das es insgesammt wohl zu den rockigsten Swans alben gehört.

Bin gespannt, klingt ja alles sehr gut bis jetzt =)
Bring the Sun
07.04.2014 - 15:27 Uhr
Meiner Meinung nach deutlich besser als "The seer". Klar die 2te CD war sehr stark aber die erste nervte doch auf Dauer und wirkte wie überall und nirgendwo. Das macht die neue Platte deutlich besser.
Fiep
07.04.2014 - 15:48 Uhr
man man man. Fand ja das die erste aussetzer und fillermomente hatte, aber wen die neue so wies scheint noch besser ist... woha =O noch so lang zum warten =(
dreamwebb
15.04.2014 - 14:36 Uhr
http://thequietus.com/articles/15015-swans-oxygen

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

15.04.2014 - 15:51 Uhr
Sehr stranger Track, in den ich mich definitiv reinhören muss. Bei 3:40 muss man ja fast schon an Nu Metal oder sowas denken. Danach wirds aber schön abgefahren.
Fiep
15.04.2014 - 16:21 Uhr
Vl schon gewöhnt weil ich die live version kenne. Hm... ich weis nicht so recht. Sperrig und strange find ich ihn garnicht so, für ihre verhältnisse sehr klar und direkt. Schön rockig, aber alles in allem nicht der song auf den ich gespannt war.

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 16:22 Uhr
Ist imo eines der Highlights des Albums, vorallem die Position des Tracks im Kontext ist super.
Fiep
15.04.2014 - 16:27 Uhr
Gut möglich das es im kontext anders wirkt.
Lose find ich ihn gut, aber schwächer als vergleichbare andere.

Aber nach den 2 tracks kann ich schon mal sagen: eine kopie von The Seer wirds nicht, dafür ist der klang und die produktion doch zu anders, viel erdiger, rockiger.
Denis Fertzzy
15.04.2014 - 16:31 Uhr
Deutlich stringenter und zwingender als der doch etwas schwache und ziemlich überschätzte Vorgänger. Hat viele große Momente, ein paar Überraschungen und wenige Flaws. Gut, es rumpelt hier und da, aber hey: auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut.
Insgesamt 8.7/10

poser

Postings: 2308

Registriert seit 13.06.2013

15.04.2014 - 16:32 Uhr
Eine Kopie würde ich es auch nicht nennen, aber die Struktur des Albums ist schon ähnlich. Eventuell besser als The Seer. Ein großer Track in der Mitte, der verdächtig nach The Seer vom gleichnamigen Album klingt (finde ihn ehrlich gesagt aber besser) und gegen Ende nochmal ein paar längere Tracks nach einer handvoll kürzeren Tracks. Das war es dann aber auch schon. Der Sound ist ein anderer. Erinnert mehr an eine Mischung aus Soundtracks... und den frühen Alben (also Cop und Filth).
Feralf
15.04.2014 - 16:57 Uhr
Wenn The Seer Hip Hap Horray war, dann ist das hier Supergeil crunchy.
Fiep
15.04.2014 - 18:59 Uhr
Muss auch zugeben das the Seer für mich einer der schwächsten tracks war am letzten Album. Grtund war das er selbst für ihre verhältnisse sich ab und zu zog und stellenweise einfach nicht zu gefallen wusste (bei mir).
Und das der längere track an the seer erinnert... naja, am Livealbum ist es die 2. hälfte von the seer und dauer 45min also nehm ich an das er aus ner überarbeitung von the seer entstand.
@fiep
16.04.2014 - 00:09 Uhr
erdiger, rockiger?

was könnte rockiger als "mother of the world" oder das finale von "the apostate" sein? :D
Fiep
16.04.2014 - 09:16 Uhr
Mother of the earth ja, the apostate... auf eine andere art eher. und trotzdem, ersten 2 songs, und ich glaub nicht die letzten die so nach vorne ziehen.
Wursthammer
16.04.2014 - 11:46 Uhr
Joa, die rocken eher im Zickzack seitlich durch nen brennenden Kreis - auf Valium im Delirium. Ganz ganz großes Kino: 10/10

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

16.04.2014 - 13:23 Uhr
'Oxygen' kling richtig gut, wie auch der erste Vorabsong; vor allem der letzte Teil des Songs gefällt. Freue mich schon auf das Album!
Fiep
28.04.2014 - 13:01 Uhr
http://www.factmag.com/2014/04/28/how-gira-got-his-groove-back-the-swans-frontman-on-klimt-kuti-and-tantric-sex/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+FactMagazineMusicAndArt+(FACT+magazine%3A+music+and+art)

Nettes Inter-Review.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

29.04.2014 - 13:15 Uhr
Sehr schöne Rezension, danke Pascal.
(Die macht sogar Westernhagen wett. ^^)

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

29.04.2014 - 13:27 Uhr
Liest sich gut.

Die erste Referenz (Crippled Black Phoenix) ist mir etwas schwer begreiflich, aber gut.

Freu mich drauf.

Lagerfield

Postings: 216

Registriert seit 29.04.2014

29.04.2014 - 22:44 Uhr
Überragendere Band, schrecklich geschriebene Review hier. Klingt ganz so, als sei der Rezensent einer dieser prätentiösen Trend-Fans, die die Band erst mit The Seer entdeckt haben und seitdem abfeiern, weil man das ja als hipper Musikliebhaber machen muss.

fitzkrawallo

Postings: 1230

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2014 - 23:13 Uhr
Und die woll'n wa ja wohl wirklich nicht dabei haben!

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

30.04.2014 - 08:31 Uhr
Wenn dies so wär, dass die nur ab The Seer so wichtig wären als Hipper musikfan ... aber swans waren schon immer "wichtig" in der "musik-snob" szene.

Ich für meinen teil hatte es vorher versucht, mit den frühen alben konnt ich nicht so viel anfangen, anfang der 90er (love will tear us appart) fand ich spontan auch nichts, und hatte es aufgegeben. Mit The Seer nochmals probiert nachdem mit der neueinstieg (My Father...) nicht so gefiel, und bei the seer hats geklickt. My Father... find ich noch immer langweilig,. die anfänglichen sachen werden laqngsam besser, Soundtrack for the Blind ist RIESIG, und auf die To Be Kind freue ich mich bereits.

Somit: ja, auch einer dieser "Hippen" musikfans.
Lehrer Lämpel
30.04.2014 - 08:31 Uhr
Was hier schon wieder alles so als "schöne" Rezension durchgewunken wird tsts...

Ich mein-

-Rattenfängerisch agiert der Schwan und versetzt "den Rezipienten und die Rezipienten" in einen "Alpha-Zustand"?


-ein Piano bricht aus einem marschierenden Glied und flieht mit schnellem Atemzug?

-eine Balalaika "verzieht" die Stimmung ins Obskure?

-Gira lässt Sätze zerbersten und die Nackenhaare auf der Gänsehaut stellen sich auf?

-Hallo?

"Albträumischeres Gefasel", fürwahr.


Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

30.04.2014 - 10:07 Uhr
Das die rezesion etwas zu schwaflerisch ist, klar. Der inhalt der vermittelt werden soll ist aber angekommen (da ich weis was ich mir unter diesen blumigen sachen vorstellen kann nach anderen swans alben.)

Vor allem will ich es endlich haben.
Will wissen wie Screenshot und Kirsten Supine umgesetzt wurden.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

30.04.2014 - 10:15 Uhr
Screen Shot ist der Hammer. Man merkt da ganz klar den Einfluss von John Congleton.

Screen Shot

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

30.04.2014 - 10:51 Uhr
Das eröffnet das Album ja noch besser als den Vorgänger "Lunacy" - und der war für mich schon ein grandioser Opener.

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

30.04.2014 - 10:54 Uhr
Ok, ein mal kurz angehört weil mehr hier nicht geht, aber man... =D
Welch entwicklung.

Bezüglich John Congleton:
War mir nei am Radar, aber he, einige seiner sachen sind wirklich gut produziert. Die s/t von St.Vincent ist ja auch dabei. Der einfluss von Produzenten auf den Klang wird zu oft ignoriert.

Ich glaub ich sollt mir auch The Paper Case mal ansehen...
wtf?
30.04.2014 - 11:30 Uhr
"Der einfluss von Produzenten auf den Klang wird zu oft ignoriert."

Von dir vielleicht. Kindergarten, hier.

Fiep

Postings: 777

Registriert seit 29.04.2014

30.04.2014 - 11:46 Uhr
Wunder mich immer wieder über die feindseligkeit mancher...

Schau dir die Reviews zu Arcade Fire's Reflektor an, einige erwähnen Murphy zwar, aber die meisten ignorieren seinen Einfluss am Album.

Seite: « 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: