The Antlers - Familiars

User Beitrag

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

11.06.2014 - 20:04 Uhr
Hatte eigentlich mehr Befürchtungen als Erwartungen wegen kaum Melodien und so. Auf's erste klingt das aber doch wieder sehr berührend. Immer knapp am Kitsch vorbei passen hier auch die in den letzten Jahren ziemlich inflationär gewordenen Bläser.

captain kidd

Postings: 1900

Registriert seit 13.06.2013

12.06.2014 - 00:10 Uhr
habe den stream jetzt drei mal gehört - also mir ist das zu öde. keine melodie bleibt hängen, die arrangements sind solide aber ohne überraschungen und der gesang insgesamt kraftlos.

Blanket_Skies

Postings: 35

Registriert seit 21.09.2013

14.06.2014 - 13:35 Uhr
Ich fand Hospice ziemlich gut und Burst Apart ziemlich sehr gut - aber die allgegenwärtige Langsamkeit und Bläsersektion nervt mich gewaltig. Versteh gar nicht warum sie sich so sehr von der Vielfalt verabschiedet haben.

black_sheep_boy

Postings: 26

Registriert seit 26.08.2013

14.06.2014 - 16:02 Uhr
"Revisted" ist überragend, – ich glaube, der einzige Song, in dem die Band einen Kontrabass einsetzt. Sehr schön...

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

14.06.2014 - 16:26 Uhr
Das ist das erste Album der Antlers, das mir gefällt. Die Produktion ist luftiger und die Hörner klingen toll.

qwertz

Postings: 597

Registriert seit 15.05.2013

17.06.2014 - 23:45 Uhr
Ich mochte die Abwechslung, den Sound und die Hits von "Burst Apart" lieber. Das hier ist mir zu gleichförmig und etwas zu unaufgeregt. Bei "Refuge" geht mir allerdings das Herz auf. Könnte relevant in der Jahresendabrechnung werden...

Pepe

Postings: 294

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2014 - 00:05 Uhr
"Refuge" ist bisher mein Song des Jahres: das ist so grandios und überstrahlt alles auf diesem Album. Könnte auch ein Titel für "100 Songs für die Ewigkeit" werden.
koa BNM
18.06.2014 - 07:41 Uhr
Pitchfork verweigert dem Album die höchsten Ehren!
lutz lolski
18.06.2014 - 07:57 Uhr
neue antlers 7.8
neue mariah carey 7.7

jaa, nee ist klar...

warum gibt man eigentlich was auf bitchfork? ich mein, es gibt keinerlei grund dazu, vorallem nicht wenn man musik liebt... pitchfork ist unendlich gruselig.
hansi123
18.06.2014 - 11:53 Uhr
Fällt gegenüber den Vorgänger aber schon deutlich ab..immer wieder komisch, das genau diese Alben dann 9/10 bei PT bekommen.

poser

Postings: 2275

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 13:12 Uhr
@hansi123: Ist wesentlich besser als der Vorgänger. 9/10 ist gerechtfertigt.

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 14:57 Uhr
der herr poser fällt hier also das generalurteil, dem sich alle anzuschließen haben oder wie?

sag doch einfach, dass du das anders siehst.

ich bin diesbezüglich jedenfalls bei hansi123.

poser

Postings: 2275

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 16:51 Uhr
@lego: Ja, natürlich. Wusstest du das nicht?
Ich sehe es anders und fertig. Ich muss doch nicht alles im Konjunktiv schreiben und überall mein 'imo' vorsetzen.

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 17:19 Uhr
ein "ich finde" hätte schon gereicht. das schaffen ziemlich viele hier, wieso du nicht auch?

poser

Postings: 2275

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 17:30 Uhr
Das 'Nein' zielt auf die Aussage von hansi123 ab, die Plattentests an sich angreift und die seine eigene Meinung darüber stellt. Ein 'Ich finde' ist hier nicht nötig, da dass sowieso offensichtlich sein sollte, dass hier keiner eine Generalmeinung aufstellt. Musik bleibt subjektiv und das ist den meisten bewusst.

Abgesehen davon hab ich auf Nachfrage nicht damit geantwortet, dass es iwie objektiv besser ist oder ähnlichem.

Des Weiteren muss man nicht gleich so reagieren wie du es tust. Übrigens auch ein Zeichen von Arroganz und diese Diskussion führt weg vom eigentlichen Album.
p0ser
18.06.2014 - 17:31 Uhr
Ich bin der Checker zeige wo's lang geht.

poser

Postings: 2275

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 17:33 Uhr
@p0ser: Ich darf mich wohl auch nicht mehr verteidigen, oder wie?

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2014 - 17:44 Uhr
Das WM-Forum zieht neue Trolle an vermute ich.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

19.06.2014 - 13:04 Uhr
@hansi123: "Burst apart" lässt sich glaube ich auch leichter mal nebenbei hören. Ist ja auch eine famose Platte. In der richtigen Stimmung aber packt mich "Familiars" mehr.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

19.06.2014 - 13:51 Uhr
Das ALbum erzeugt auf jeden Fall eine wunderbare Stimmung. Es bleibt allerdings auch kein einzelner Song hängen. Muss vielleicht auch nicht, letztlich funktioniert die Platte mehr über ihre Gesamtheit. In der Hinsicht finde ich sie auch einen mutigen Schritt in eine andere Richtung im Vergleich zu den Vorgängern.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

19.06.2014 - 14:05 Uhr
Mutiger Schritt, finde ich auch. Wenngleich nicht zwingend überraschend. In puncto hängenbleiben: Ich bin tagelang morgens mit einem anderen Part aus einem der Songs im Kopf aufgewacht.

MopedTobias

Postings: 15851

Registriert seit 10.09.2013

19.06.2014 - 15:23 Uhr
@lego: Man kann sich auch über jeden Scheiß aufregen...
retro
19.06.2014 - 18:53 Uhr
was für ein ödes album, da schlafe ich nullkommaplötzlich ein. :) keine ahnung, warum sowas 9/10 kriegt, aber mich verwundert eigentlich nichts mehr...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22910

Registriert seit 07.06.2013

20.06.2014 - 21:00 Uhr
"Palace" ist immer noch ein Übersong, der Rest findet sich langsam. Aber es ist ein Album, was man "seltener" hören kann als die Vorgänger. Besondern den recht leicht bekömmlichen direkten.

Yersinia

Postings: 412

Registriert seit 27.06.2013

21.06.2014 - 00:21 Uhr
Schwer zugänglich, jap, aber wenigstens "Palace" hält mich ein wenig von "The War on Drugs" fern...

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 843

Registriert seit 14.05.2013

21.06.2014 - 03:06 Uhr
Reiht sich hinter "Hospice" und vor allem "Burst apart" ein. Dennoch ein sehr gutes Album, dem ich eine 8/10 geben würde.

Highlights:
"Palace", "Hotel", "Surrender"
In der Reihenfolge und nicht anders
21.06.2014 - 07:57 Uhr
"Hospice"
"Familiars"
"Burst apart"

So und nicht anders!
ww
21.06.2014 - 10:04 Uhr
das macht gute Musik aus..nicht gleich ins Ohr zu gehen. Am Anfang tat ich mich auch schwer, aber z.B. Intruders is schon fein..ich würds auch hinter Hospice einreihen.

Ituri

Postings: 138

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2014 - 13:35 Uhr
Großartiges Album. Erneut ein Meisterwerk dieser Band. Hut ab! Solch eine Konstanz findet man nur noch selten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22910

Registriert seit 07.06.2013

09.07.2014 - 19:54 Uhr
Boah, ich könnt "Palace" immer noch den ganzen Tag hören. Aber dann würd ich den ganzen Tag nur heulen, auch Scheisse. :D
Grandioser Song...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.07.2014 - 20:58 Uhr
Das ALbum erinnert mich in seiner Geschlossenheit, von der Stimmung und teilweise auch von der Instrumentierung an Bohren Und Der Club Of Gores "Sunset Mission". Beides Alben, aus denen ich kein wirkliches Highlight ausmachen kann, weil das Album wie ein langes Ganzes ist. Und das meine ich positiv.
-dreamseller-
16.07.2014 - 14:31 Uhr
Ein Meisterwerk. Punkt.

Ich hätte gerne noch ausgeführt warum das für mich so ist, leider scheint mein Text dazu aber böse Wörter zu enthalten, so dass ich nicht durch den Sicherheitscheck komme... Deshalb nur kurz: Klarer Anwärter auf das Album des Jahres!

Herder

Postings: 1811

Registriert seit 13.06.2013

16.07.2014 - 19:37 Uhr
Bei mir hat das Album auch ein wenig gebraucht, nun schätze ich es sehr. Das durchgängig äußerst schleppende Tempo und die vielen Bläsersätze lassen das Album zunächst ziemlich gleichförmig erscheinen, nach und nach schimmern aber doch immer mehr Perlen durch (hier dem letzten Warpaint-Album auch nicht ganz unähnlich...).

Daumen hoch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22910

Registriert seit 07.06.2013

16.07.2014 - 22:04 Uhr
das Album zunächst ziemlich gleichförmig erscheinen, nach und nach schimmern aber doch immer mehr Perlen durch (hier dem letzten Warpaint-Album auch nicht ganz unähnlich...).</I>

Jepp, Warpaint war da sehr ähnlich.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

16.07.2014 - 22:26 Uhr
Ich freue mich ernsthaft, dass sich die Platte bei einigen anderen auch so entwickelt hat.
-dreamseller-
17.07.2014 - 08:17 Uhr
Kein einziger Skip-Track auf dem Album, dennoch für mich ein klarer Favorit: DIRECTOR! Kann ein Song noch schöner sein?
-dreamseller-
25.07.2014 - 08:13 Uhr
Ich kann es nicht lassen! Wie unglaublich gross ist dieses Album? Es packt mich immer wieder. Heute: Intruders!
-dreamseller-
29.07.2014 - 08:09 Uhr
Hat eigentlich sonst noch jemand den Eindruck, dass die Vinylversion viel schlechter klingt als die CD? Schlechte Pressung?

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

30.07.2014 - 22:49 Uhr
Warte immer noch auf meine Anfang Mai bestellte Vinyl. Nach der Wartezeit hat da einfach nichts schlecht zu klingen :-)

Herder

Postings: 1811

Registriert seit 13.06.2013

29.08.2014 - 19:52 Uhr
Also "Parade" wird wohl nicht mehr aus meiner Liste der Songs des Jahres 2014 zu vertreiben sein.
Tolles Lied... und tolles Album!

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

05.10.2014 - 11:44 Uhr
Durch das schöne Konzert gestern in Köln haben bei mir ein paar Songs noch mehr gewonnen, etwa "Parade" und "Doppelganger".

Haben die komplette "Familiars" mit Ausnahme von "Intruders" gespielt. Dazu 3 Stücke von "Burst apart" und zwei von "Hospice".

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

05.10.2014 - 12:27 Uhr
@stephan:
letzter track "putting the dog to sleep" oder "epilogue" ?

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

05.10.2014 - 12:35 Uhr
Drei Schlusstracks hintereinander weg.

Das reguläre Set endete mit "Refuge".
Zugabe waren dann "Putting the dog to sleep" und abschließend "Epilogue". Viel mehr emotionales Finale geht wohl nicht :-)

lego

Postings: 1299

Registriert seit 13.06.2013

05.10.2014 - 13:06 Uhr
na dann... hoffentlich spielen sie es in berlin genauso

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

05.10.2014 - 13:20 Uhr
...aber kein "Intruders"? :(

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

05.10.2014 - 15:03 Uhr
Nein, wenn ich jetzt nicht völlig an Vergesslichkeit leide. Aber, Jenny: Das war nicht so schlimm. "No widows" war zum Beispiel phänomenal oder auch "Putting the dog to sleep".

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

05.10.2014 - 15:49 Uhr
Der Vorteil der jetzt kommenden kalten Jahreszeit ist, dass Alben wie diese wieder besser wirken.

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 978

Registriert seit 11.06.2013

05.10.2014 - 18:55 Uhr
Seltsam diese Jahreszeitenempfindungen, aber geht mir genauso.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

05.10.2014 - 19:10 Uhr
The National aus dem letzten Jahr dürfen sich noch dazugesellen.

Thanksalot

Postings: 362

Registriert seit 28.06.2013

05.10.2014 - 19:17 Uhr
Habe dem Album mehrere Durchläufe gegeben, aber es wollte nicht so wirklich hängenbleiben. Allenfalls "Palace" und "Director" bleiben positiv in Erinnerung.
Es klingt mir einfach alles zu gleich und lahm.

Schade, denn Undersea-EP kann ich mir immer wieder geben. Die stellt imo ihre ganzen Alben in den Schatten.

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: