Motorpsycho - Behind the sun

User Beitrag

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2014 - 14:15 Uhr
NEW ALBUM!

We are very pleased to announce a brand new Motorpsycho album titled "Behind The Sun", scheduled for release on Friday, March 7, 2014!

The album once again introduces The Four Norsemen of the Rock/Avant: HMR - Snahisgod, BS -The ThunderTrønder, KK - The Hammer of the Gods & RF - the mercenary Psychedelic Half-breed.

The album will be released as a CD, a double-LP with all the trimmings (and even a digital download!) as well as digitally through the normal online channels. And we'll have a vinyl and CD presale as usual here through the mailorder, which will be announced a bit closer to release date.

There will also be a European tour following in May/June - the tour dates will go online shortly!

Quelle: http://www.stickman-records.com/

Kampfbrot

Postings: 37

Registriert seit 13.06.2013

15.01.2014 - 16:09 Uhr
Yeah.
Damit steht für mich wohl auch dieses Jahr wieder der Topfavorit für mein Album des Jahres fest.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14065

Registriert seit 08.01.2012

15.01.2014 - 18:12 Uhr
Motorpsycho gönnen sich keine Pause und veröffentlichen zu ihrem 25-jährigen Bandjubiläum ein weiteres Juwel!

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

es gibt wenige Künstler, die solch eine verlässliche Konstante im Musikzirkus sind wie Motorpsycho. Kaum ein Jahr vergeht, ohne ein neues Lebenszeichen der Trondheimer Institution. Dabei schafft es die Band immer wieder, sich neu zu erfinden und zu definieren. Lieferten sie vor zwei Jahren mit dem Jazz-Prog-Rock-Monster "The Death Defying Unicorn" eines der besten Alben ihrer 25-jährigen Karriere ab, so zeigten sie sich letztes Jahr mit "Still Life With Eggplant" wieder von ihrer zugänglicheren Seite. Das neue Werk "Behind The Sun" geht weiter diesen Weg.

Elf fantastische Songs, die zwischen großen Melodiebögen und dem Abdriften in psychedelische Improvisations-Parts stilsicher pendeln und damit die sowieso eingeschworene Motorpsycho-Fangemeinde einmal mehr in Verzückung zu versetzen werden.

Und da die Band weiß, wie man sich bei seinen Fans für die jahrelange Treue bedankt, bieten sie für die Vinyl-Sammler ein Package, welches den Liebhaber mit der Zunge schnalzen lässt: Das Album erscheint als Doppel-LP, wobei die D-Seite mit einem Etching versehen sein wird. Eine LP ist dabei weiß, die andere schwarz. Ein wunderbares Stück für die Plattensammlung also.

Im Mai und Juni werden Motorpsycho auf große Jubiläumstour gehen, die Daten folgen in Kürze.

Künstler:
Motorpsycho

Album-Titel:
Behind The Sun

VÖ-Datum:
07.03.2014

Label:
Stickman Records

Vertrieb:
Soulfood


The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2014 - 19:51 Uhr
Hmm... also eher wie die "Egg". Schade, fand die gut, aber ich mag den instrumentalen Größenwahn bei denen am meisten.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

15.01.2014 - 19:55 Uhr
Still Life With Eggplant fand ich leider "nur" ganz nett, an die überragenden Heavy Metal Fruit und Death Defying Unicorn kam sie bei weitem nicht heran.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2014 - 19:57 Uhr
an die überragenden Heavy Metal Fruit und Death Defying Unicorn kam sie bei weitem nicht heran.

Genau die beiden mag ich auch am meisten.

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

16.01.2014 - 10:49 Uhr
Natürlich freue ich mich auf eine neue Scheibe und der anschließende Tour von den Prog-Göttern. Gehören schließlich seit Jahren zu meinen absoluten Favoriten.
Bin aber auch der Meinung, dass "...Eggplant" bislang das schwächste Album mit der neuen Besetzung ist.
Ist leider "nur" gut statt überragend geworden wie viele andere. Hoffe auch, dass sie sich nicht übernehmen wenn schon wieder neues Material veröffentlich wird.
Timothy
16.01.2014 - 14:47 Uhr
Bisherige Tourdates:
21.05.2014 - Kulturzentrum Schlachthof, Bremen
22.05.2014 - Postbahnhof am Ostbahnhof, Berlin 23.05.2013 - Forum, Bielefeld
08.06.2014 - Halle 02, Heidelberg
09.06.2014 - Zakk, Düsseldorf
10.06.2014 - Conne Island, Leipzig
Laut Jeanette von Stickman werden noch viele folgen.
http://www.powerline-agency.com/artist/motorpsycho


Ich fand die Child Of The Future schlechter als die Eggplant. Und die Little Lucid Moments war auch groß. Also alle 2 Jahre ein Meisterwerk, 2008, 2010, 2012, 2014 (?)

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 16:49 Uhr
nice. wollte sowieso mal wieder nach HD.

Achim.

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

16.01.2014 - 20:38 Uhr
Mal wieder Forum, Bielefeld... da bin ich dabei!
unregistrierter
19.01.2014 - 14:52 Uhr
Prog Goetter? Also bitte...
Auskenner
19.01.2014 - 16:51 Uhr
"Prog Goetter? Also bitte..."

Genau! Die einzig wahren Prog Goetter sind und bleiben schließlich Arcade Fire!

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2014 - 09:27 Uhr
Ich dachte kürzlich noch: Mensch, irgendwie kein Album dieses Jahr angekündigt, auf das ich mich freuen würde!

Und jetzt diese Nachricht!

Wow! 2014 kann losgehen!

Sail on, psychonauts!!!

Timothy

Postings: 20

Registriert seit 16.01.2014

20.01.2014 - 16:19 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=FlbPc8ECebY

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

20.01.2014 - 19:29 Uhr
Freude kommt auf !!!

Endlich wieder mit den Psychonauten feiern.
Erst The Notwist und kurz danach Motorpsycho, besser kann das Jahr nicht anfangen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

20.01.2014 - 19:30 Uhr
Das klingt schon mal geil.
Mayakhedive
20.01.2014 - 22:05 Uhr
Ich freu mich ohne Ende. Sicher, die "Eggplant" war nicht so großartig wie ihre beiden Vorgänger, hatte aber mit "ratcatcher", meiner Meinung nach, ein echtes Highlight.
Umso spannender finde ich, dass Reine Fiske scheinbar wieder mit an Bord ist, der auf besagtem Lied schon Eindruck hinterlassen hat.

Wird geil
unregistrierter
21.01.2014 - 21:09 Uhr
Tja, so ist's mit den Geschmaeckern, Eggplant fand ich ihr bestes Album seit Let Them Eat Cake... mit Ausnahme von Ratcatcher.
@unregisttierter
21.01.2014 - 21:13 Uhr
da spricht der wahre kenner....




...muahahhahahaha let them eat cake muahahahahahaha

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2014 - 06:51 Uhr
"Let them eat cake" war eine Offenbarung, eine Perle in Motorpsychos ohnehin nahezu makelloser Discografie.
Meines Erachtens schlägt "Heavy Metal Fruit" die "eggplant" noch um Längen...

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2014 - 11:41 Uhr
In deren Psychopop-Phase gefiel mir "Phanerothyme" am besten - allein schon wegen "Go To California", "B. S." und "For Free". Musikalisch der pure Sommer!

"Heavy Metal Fruit" ist ebenfalls ganz weit oben in der Diskografie anzusiedeln. Mit dem Fahrrad bei Gegenwind bergauf fahren? Kein Problem, wenn man gerade "Knuckleheads in Space" hört.

Gibt's irgendwo schon eine Tracklist? Ich fand "Eggplant" ja ein bisschen zu kurz geraten mit nur 5 Songs, bei 11 Titeln könnte das wieder besser geraten.

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2014 - 08:28 Uhr
Tracklist:

Cloudwalker (A darker blue)
Ghost
On a plate
The promise
Kvæstor (incl: Where greyhounds dare)
Hell, pt.4-6 (traitor, the tapestry, swiss cheese mountain)
Entropy
The magic & the Wonder (A love theme)
Hell, pt.7 (Victim of rock)

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2014 - 11:05 Uhr
Aha! "HELL" pts. 4 - 7, das spricht ja dafür, dass das Aufnahmen aus denselben Sessions sind, die mit Reine Fiske auf "... Eggplant" veröffentlicht wurden.

Egal, als Süchtiger wird das Album eh goutiert, auch wenn es ein Berg aus Schweizer Käse sein sollte(solange der Stempel "Motorpsycho" drauf ist).

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2014 - 11:41 Uhr
Ich denke auch das die neue Platte eher in die Richtung der Eggplant geht. Mir solls recht sein. Freu mich auf jeden Fall drauf und auf die Tour sowieso. :)
Melle
23.01.2014 - 17:01 Uhr
Motorpsycho bringen mir einfach zuviele Alben raus. Man wird ja praktisch damit erschlagen!
Find die ja prinzipiell auch ganz gut, aber jetzt bald schon wieder was neues....puuhh, das letzte Album ist doch echt noch nicht so lange her....wie wärs mal mit warten und genauer einteilen, Leute?
Also ehrlich gesagt finde ich es besser, wenn Bands nur ca. alle 3 bis 4 Jahre was neues rausbringen. Da ist doch die Vorfreude viel viel größer!
Jedes Jahr was neues nervt doch nur, zumal die Qualität auch deutlich nachlässt...

23.01.2014 - 17:10 Uhr
Jedes Jahr was neues nervt doch nur, zumal die Qualität auch deutlich nachlässt...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2014 - 17:28 Uhr
@Melle:
Die Qualität lässt ja eben nicht nach. "Heavy metal fruit" und das Einhorn kamen inmitten einer Welle und sind vielleicht das beste, was Motorpsycho je gemacht haben.
Und nach Vorfreude zu gehen find ich dann doch etwas eigenartig.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

23.01.2014 - 17:37 Uhr
welches Album mir viel zu viel unterschätzt wird ist Black Hole/Blank Canvas - ein Hammeralbum, was überall totgeschwiegen wird. Little Lucid Moments ist schon recht ok, aber etwas ziellos und nicht so starkt wie es oft gesehen wird - da war Heavy Metal Fruit dann ein wahrer Kracher und das Unicorn sowieso... Ehrlich gesagt können sie auch ruhig wieder etwas vom Prog-Pedal runtergehen und mal wieder in diese Richtung schielen oder gar in die Eat Cake/Phanerothyme Richtung gehen....


spontane Albenbewertung:
Demon Box 8/10
Timothy's Monster 9/10
Blissard 9/10
Angels and Daemons at Play 9/10
Trust Us 10/10
Let Them Eat Cake 10/10
Barracuda 10/10
It's A Love Cult 8/10
Black Hole/Blank Canvas 9/10
Little Lucid Moments 7/10
Child of the Future 7/10
Heavy Metal Fruit 9/10
Still Life With Eggplant 7/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2014 - 19:00 Uhr
Das Einhorn fehlt in deiner Liste. :)

Black Hole/Blank Canvas - ein Hammeralbum, was überall totgeschwiegen wird

Findste? Hab ich ewig nicht gehört und kein Verlangen. Los, überred mich mal. :D

Little Lucid Moments ist schon recht ok, aber etwas ziellos und nicht so starkt wie es oft gesehen wird

Ziellos trifft es ganz gut.

bäh
23.01.2014 - 19:08 Uhr
Könnt ihr mal aufhören, TDDU als "das Einhorn" zu bezeichnen? Man sagt ja zu den anderen Alben auch nicht "Das Kind" "Die Aubergine" oder "Der Kuchen". (falls jetzt irgendein witzbold diese titel in einem möchtegern-lustigen Beitrag benutzt, ist er dumm).

Das neue Album wird natürlich wieder geil. aber mich wundert, dass in der Tracklist nur nur 9 Songs sind. Ich dachte, es sollen 11 werden...

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

23.01.2014 - 19:13 Uhr
oh, stimmt, auch die Phanerothyme und In The Fishtank hab ich vergessen...

Phanerothyme 9/10
In The Fishtank 9/10
Unicorn 9/10


ganz schön viele 9er-Bewertungen, ich weiß...

Findste? Hab ich ewig nicht gehört und kein Verlangen. Los, überred mich mal.


Tja, selbst Schuld... es vereint als Übergang quasi die alte Phase mit der neuen progiggeren Phase, wobei es auf die Ziellosigkeit von so manchen Momenten auf der LLM und Still Life z.B. verzichtet...

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

23.01.2014 - 19:39 Uhr
Empfinde immer noch die POP-Triologie als ihre schwächste Phase. Natürlich immer gesehen im Kontext zu ihren vorherigen Werke.
Wenn ich mir zum Beispiel "Trust Us" anhöre und danach "Let Them Eat Cake" ist für mich absolut klar wo meine Prioritäten liegen.
Die "Black Hole / Black Canvas" sehe ich als gelungenes Übergangsalbum vom POP zurück in den Progrock.

embele

Postings: 371

Registriert seit 14.06.2013

23.01.2014 - 20:49 Uhr
Black Hole/Blank Canvas achte ich auch sehr. Wenn man bedenkt, das die beiden auch noch den Schlagzeugpart übernommen haben, weil Gebhardt ja weg war, ist das schon eine bemerkenswerte Platte geworden.
Ich mag definitiv die "Pop-Phase", obwohl sie mir eher als Hippie-Phase vorkommt.
Die jüngsten Platten sind allesamt absolut gelungen.
Motorpsycho haben meiner Meinung nach immer den richtigen Zeitpunkt abgewartet, um neuen Ideen Platz zu verschaffen. Gerade das zeichnet sie auch aus... nie langweilig zu werden.
Geniale Band, Schlagzahl geht für mich total in Ordnung !!!

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 08:12 Uhr
Die Lobotomizer fehlt auch noch in der Liste. Auch wenn es die ungestüme erste Platte ist. Ist immerhin das grandiose Hogwash drauf, das Live noch mal einen drauf setzt.
Bei mir fällt eigentlich nur die "It's A Love Cult" ein wenig von der Qualität ab. Was vielleicht damit zusammenhängt, das da bei den Aufnahmen schon der Weggang von Geb im Raum stand.

SiebenJährigesSohn

Postings: 246

Registriert seit 10.08.2013

24.01.2014 - 08:14 Uhr
das ist schlichtweg falsch. er ging plötzlich während der aufnahmen zu bh/bc.

jaja, die ganzen motorpsycho-experten hier...

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 08:23 Uhr
Ich hab ja auch nicht davon gesprochen, das er da schon ging. Es war auf jeden Fall die letzte Platte als Motorpsycho mit ihm, auch wenn die Tussler noch danach kam.

Quirm

Postings: 258

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 08:28 Uhr
Hast aber recht. Hab grad noch mal nachgeforscht. Ist vor der bh/bc ausgestiegen. Ich entschuldige mir vielmals. ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2014 - 11:01 Uhr
das ist schlichtweg falsch.

jaja, die ganzen motorpsycho-experten hier...


Gott sei Dank bist du ja hier, um angemessen auf schreckliche Fehler wie einem minimal falsch verorteten Schlagzeuger-Abgang zu reagieren.

SiebenJährigesSohn

Postings: 246

Registriert seit 10.08.2013

24.01.2014 - 11:35 Uhr
es geht nicht um die verortung sondern um die küchenpsychologie die einen zusammenhang mit der qualität von ialc herzustellen versuchte...



BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 12:40 Uhr
Nun, liebe Talk-Runde, bitte erklärt mir einmal, warum "Timothy's Monster" immer so hochgelobt wird.

Ich meine, abgesehen von "The Wheel" und dem ewig schönen "Sungravy" finde ich, dass das Album irgendwie dünn und schedderig klingt (nennt man das neudeutsch "Lo-Fi"?). Es war zwar mein Einstieg damals in die Band-Historie, aber es hat mich damals nicht überzeugt und tut es heute immer noch nicht.

@Melle:
"Zu viele Alben rausbringen" träfe nur dann zu, wenn diese dadurch qualitativ abfallen würden. Da sie das nicht tun, versetzen sie einen Fan immer wieder schon Monate voraus in Vorfreude. Enttäuscht wurde ich zumindest seit 18 Jahren nicht. Von mir aus könnten sie auf diesem Niveau auch zwei Alben pro Jahr veröffentlichen (so wie die BEATLES damals). Und immer wieder die eigenen Grenzen ausloten, ein bisschen Hippie-Pop, ein bisschen Jazz, ein bisschen Country - und immer schön episch und psychedelisch.

VelvetCell

Postings: 974

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 12:54 Uhr
Wie "Timothys Monster" klingt ist nachrangig (wobei ich den Sound des Albums sehr mag); viel wichtiger sind die SONGS, Mann.

Feel, Klii some Day, Beautiful Sister, Wearing Yr Smell, Now it´s time to skate, Giftland, Watersound, The Wheel und der größte Song überhaupt - The Golden Core - sind enthalten. Einen mittelmäßigen oder schlechten Song gibt es gar nicht.

Alleine über Watersound und The Golden Core könnte ich Aufsätze schreiben ...

Timothys Monster hat nicht nur sensationelle Songs, sondern zeigt mit reduziertem (Feel), poppigen (Time to skate), balladeskem (Sungravy) und episch/psychedelischen (The Wheel, The Golden Core) auch eine enorme Bandbreite.

Am Wichtigsten ist aber wohl, wie sich die Platte anfühlt: nämlich euphorisierend mit einem Schuss Melancholie. Ach, diese Platte ...

VelvetCell

Postings: 974

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 13:03 Uhr
Hier noch meine Bewertungen ...

Demon Box 8/10
Timothy's Monster 10/10
Blissard 9/10
Angels and Daemons at Play 8/10
Trust Us 9/10
Let Them Eat Cake 9/10
Phanerothyme 9/10
Barracuda 8/10
It's A Love Cult 7/10
Black Hole/Blank Canvas 9/10
Little Lucid Moments 8/10
Child of the Future 8/10
Heavy Metal Fruit 9/10
Death Defying Unicorn 9/10
Still Life With Eggplant 8/10

SiebenJährigesSohn

Postings: 246

Registriert seit 10.08.2013

24.01.2014 - 13:36 Uhr
ja, da haben ja alle drauf gewartet... bitte noch mehr listen, bitte!

VelvetCell

Postings: 974

Registriert seit 14.06.2013

24.01.2014 - 16:10 Uhr
Das stimmt. Woher wusstest du das?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13388

Registriert seit 07.06.2013

24.01.2014 - 20:11 Uhr
Dank an bazilicious und embele:

Heute mal wieder die "Black holes / black canvas" gehört und es hat mir überraschend gut gefallen, besonders CD 1. Wohl zu schnell als mau abgestempelt und vergessen.
unregistrierter
28.01.2014 - 12:27 Uhr
Die Pop-Phase mochte ich auch nicht so, aber Let Them Eat Cake ist ein Klasse Album.

Da haben es also einige bekannte Songs aufs Album geschafft!

Fluege im Maerz nach Norwegen schon gebucht?

BVBe

Postings: 292

Registriert seit 14.06.2013

04.02.2014 - 13:23 Uhr
Die Soundschnipsel, die die einschlägigen Anbieter hier im Netz bereitstellen, sind sicherlich nur bedingt aussagekräftig, aber in gewohntem Gewand hören wir neben harten Riffs auch einiges, was an die Psychopop-Phase um die Jahrtausendwende erinnert. Außerdem greift "Hell Pt. 7" eindeutig das Thema von "Hell Pt. 2" vom Vorgänger auf. Nicht überraschend, aber gut so. Das Album soll um die 60 Minuten lang sein.

Tja, aus der Küche duftet es schon recht lecker, aber zu Tisch gebeten wird erst am 7. März. Vorfreude ist aber auch was Schönes!
koch
04.02.2014 - 16:05 Uhr
der leak ist doch schon seit sonntag in den einschlägigen foren zu haben....
gast
04.02.2014 - 16:30 Uhr
cool, danke für den hinweis!

erstes jungfräuliches anspielen ab ....JETZT!
gast
04.02.2014 - 16:42 Uhr
nach dem ersten song: GRANDIOS!

was sonst?

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: