Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Paolo Nutini - Caustic love

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21500

Registriert seit 08.01.2012

09.01.2014 - 19:27 Uhr
Frisch angekündigt, VÖ 11.04.
Ähhh
09.01.2014 - 19:30 Uhr
Interessiert aber keinen?!
Ähhh, doch !
26.02.2014 - 21:40 Uhr
Doch mich!

Was eine Stimme!

http://www.youtube.com/watch?v=ELKbtFljucQ&feature=youtu.be
xyz
20.03.2014 - 14:21 Uhr
1. 'Scream (Funk My Life Up)' 2. 'Let Me Down Easy' 3. 'Bus Talk' (interlude) 4. 'One Day' 5. 'Numpty' 6. 'Superfly' 7. 'Better Man' 8. 'Iron Sky' 9. 'Diana' 10. 'Fashion' 11. 'Looking For Something' 12. 'Cherry Blossom' 13. 'Someone Like You

official Tracklist?

marmarella

Postings: 9

Registriert seit 25.03.2014

25.03.2014 - 12:53 Uhr
Ich kann es gar nicht erwarten, jetzt auch noch Funk von Mac Nutini zu hören. Wenn man an der letzten Platte etwas kritisieren wollte, dann vielleicht das sie zu abwechslungsreich war und der junge Mann noch nicht ganz auf Linie ist. Aber das ist Klagen auf ganz hohem Niveau!

0811Jan

Postings: 39

Registriert seit 13.06.2013

22.04.2014 - 20:58 Uhr
Leider ist nach dem spitzen Opener auch schon schluss mit Funk. Platte ist ok, mag den Stil grundsätzlich, aber es ist mir weitgehend eine Spur zu altbacken. Würde auch gerade so ne 7/10 geben.

marmarella

Postings: 9

Registriert seit 25.03.2014

29.04.2014 - 11:06 Uhr
Erstmal, liebe Redaktion: bitte den Rechtschreibfehler in der Überschrift beheben. Danke!
Da bin ich aber anderer Meinung. Dass Herr Nutini nicht einen Stil einhält war doch klar. Einflüsse aus Motown, Folk und Blues waren zu erwarten weil PN selber Fan dieser Musikrichtungen ist. Was der eine "altbacken" nennt nenne ich, sich von der Masse absetzen und nicht klingen wollen wie andere, die jetzt auf der New-Soul Welle reiten. „One day“ kann ich mir jedoch auch 100% von Amy Winehouse gesungen vorstellen. Bei „Let me down easy“ steht PN Stimme in keinster Weise im Schatten der großen Betty Lavette. Ganz groß und emotional ist der kleine Schotte aber bei Balladen („better man“). Mein Lieblingsstück heißt „Cherry Blossom“ wobei die Gesangsart definitiv an Kings of Leon Sänger Caleb Followill erinnert. Insgesamt eine sehr gute Leistung und Herr Nutini ist definitiv erwachsener geworden. Keine Ahnung, wo er stimmlich noch hin will, wenn er sich von Album zu Album dermaßen steigert. Und live ist er sowieso unfassbar gut und viel viel „rauher“ als auf seinen eingespielten Songs (super Band: the Vipers). Also: hingehen, es gibt noch ein paar Restkarten für Köln, der Rest ist ausverkauft.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

05.05.2014 - 09:36 Uhr
bitte den Rechtschreibfehler in der Überschrift beheben.

Erledigt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: