Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Warpaint - Warpaint

User Beitrag
DJ Schorfdecke
21.01.2014 - 11:14 Uhr
Es zündet bestimmt noch. Und dann aber richtig, du. Pass bloß auf. Wahnsinn. 10/10

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2832

Registriert seit 14.06.2013

21.01.2014 - 12:02 Uhr
Mit "Folkpop" hat die Platte aber wirklich seeeeehr wenig zu tun.
Vergleicher
21.01.2014 - 12:14 Uhr
Warpaint ist ungefähr so sehr Folkpop wie die Kastelruther Spatzen Industrialtechno.
Äh
21.01.2014 - 20:49 Uhr
Kann man das irgendwo probehören im I-net?
Öh
21.01.2014 - 21:21 Uhr
Ja, kann man.

Lichtgestalt

User

Postings: 5481

Registriert seit 02.07.2013

21.01.2014 - 21:44 Uhr
Immer eine gute Quelle zum legalen Probehören:

3voor12

Einzelkind

Postings: 72

Registriert seit 20.06.2013

21.01.2014 - 23:33 Uhr
Gefällt mir ein ganzes Stück besser als The Fool, das ich - vor allem nachdem ich die Band live gesehen hatte - einfach ein wenig zu lasch fand. Beim Nachfolger ist vor allem die Rhythmussektion sehr viel lebendiger und treibender, was mir persönlich sehr gut gefällt. Aber Elephants wird wohl bis in alle Ewigkeit ihr "rockigstes" Stück bleiben.

rainy april day

Postings: 642

Registriert seit 16.06.2013

22.01.2014 - 00:02 Uhr
Mein Erstkontakt mit der Band. Gefällt mir direkt besser als die zum Vergleich herangezogenen The XX. Klingt nach einer Mischung aus ebenjenen und der Wärme einer Cat Power. Wirklich sehr schön!

saihttam

Postings: 2424

Registriert seit 15.06.2013

22.01.2014 - 01:22 Uhr
Für mich haben sich bisher die Songs noch nicht so wirklich herausgebildet. Das ging beim Debüt schneller. Hier klingt bisher alles recht gleichförmig. Auch die Gitarren scheinen ein wenig in den Hintergrund getreten zu sein, was natürlich der Rhythmussektion zu gute kommt. Ob es meinen Ton trifft, weiß ich aber noch nicht so recht. Wird aber mit Sicherheit noch öfters gehört.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4712

Registriert seit 14.05.2013

22.01.2014 - 09:23 Uhr
Pitchfork gibt 5.7 Punkte.
Dan Man
22.01.2014 - 09:32 Uhr
Unglaublich innovative Indie-Radio-Mucke mit künsterlischem Anstrich. Für vier Miezen gar nicht so schlecht. Nehme aber an, dass die nicht ohne Männerhilfe das Album aufgenommen haben.
Amen
22.01.2014 - 10:56 Uhr
Pitchfork ist kein Maßstab, war es nie und wird es auch nie sein.

Lichtgestalt

User

Postings: 5481

Registriert seit 02.07.2013

22.01.2014 - 10:57 Uhr
5.7 ist immer noch ein überdurchschnittliches, gutes Album.
@Lichtgestalt
22.01.2014 - 11:20 Uhr
Hey du Pflaume,

was will Plattentests eigentlich sein?
Eine Seite auf der Plattenfirmen ihre neuesten Erscheinungen promoten dürfen?
Oder eine Seite, die Musik kritisch rezensiert?
Wahrscheinlich ersteres, da das Zweite zumindest ein bisschen Ahnung voraussetzt.

Oder hat etwa der Werbebanner für Warpaint die Wahl zum Album des Monats beeinflusst?

Jedenfalls muss man schon mächtig viele Bohnen in den Ohren haben, um diesen seichten Quark so abzufeiern.

Euch kann man nicht mehr ernst nehmen.

5.7 lol

Lichtgestalt

User

Postings: 5481

Registriert seit 02.07.2013

22.01.2014 - 11:28 Uhr
Euch kann man nicht mehr ernst nehmen.

Dich mit deinem Gepöbel natürlich schon. Klar.
@Lichtgestalt
22.01.2014 - 11:36 Uhr
Nö, ich habe eine ernst gemeinte Frage gestellt, denn meines Erachtens nach geht's hier nur darum, Musik zu promoten. Aber wer seine Kaufentscheidungen an solchen inhaltlich mehr als dürftigen Rezensionen ausrichtet, ist letztlich selbst dran schuld. Ich nehme die Seite jetzt auch aus den Favoriten heraus, weil...siehe Post um 11.20 Uhr...

Adieu.

Lichtgestalt

User

Postings: 5481

Registriert seit 02.07.2013

22.01.2014 - 11:38 Uhr
Adieu.

Bis später.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 14383

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2014 - 11:58 Uhr
Jedenfalls muss man schon mächtig viele Bohnen in den Ohren haben, um diesen seichten Quark so abzufeiern. Euch kann man nicht mehr ernst nehmen.
Ich kann den Rezensenten und seine subjektiven Höreindrücke auch nicht ernst nehmen. Hörst Du Bon Jovi?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2832

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2014 - 14:17 Uhr
Grobian wurde in diesem Thread gesichtet. Bitte abholen!
körperklaus
22.01.2014 - 14:35 Uhr
boa das album ist ja fast so langweilig wie haim
Äh
22.01.2014 - 15:08 Uhr
Ich frag mich manchmal inwiefern sich Musik überhaupt bewerten lässt. ?
Da es sich doch letzten Endes !sehr! unterschiedliche Geschmäcker gibt..

Da hab ich mich denn auch schon mit Kumpels unter Alkoholeinfluss verkracht habe, da jeder der Beteiligten seinen Musikgeschmack für den besseren hält..

Aber einzelne Songs und Musikrichtungen wirken auf jeden denn eben doch anders.

Jetzt hab ich von dem Album bloß "Love is to die" gehört und ich finde diesen sehr gut.
Zweq
22.01.2014 - 15:10 Uhr
Ist ein wirklich gutes Album, dem man durchaus eine 8/10 geben kann. Eine 5.7 (=eine gute 6/10) natürlich auch. Aber nur weil Pitchfork eine 5.7 gibt, ist dies auch nicht in Stein gemeißelt, sondern eine subjektive Meinung, genau wie die von Plattentests.
Äh
22.01.2014 - 15:31 Uhr
02.07.2013

21.01.2014 - 21:44 Uhr
Immer eine gute Quelle zum legalen Probehören:

3voor12
------

Funktioniert nicht :(

nörtz

User und News-Scout

Postings: 14383

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2014 - 15:38 Uhr
http://www.npr.org/2014/01/12/261054457/first-listen-warpaint-warpaint

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4712

Registriert seit 14.05.2013

22.01.2014 - 15:41 Uhr
Aber nur weil Pitchfork eine 5.7 gibt, ist dies auch nicht in Stein gemeißelt, sondern eine subjektive Meinung, genau wie die von Plattentests.

An welcher Stelle wurde denn etwas anderes behauptet?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2832

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2014 - 15:51 Uhr
Ich dachte immer, Pitchfork meißelt Steine. ;)

Zur Wertung: Zwischen einer 7/10 und einer 8/10 liegt meiner Meinung nach nicht ganz so viel Raum wie etwa zwischen einer 8/10 und einer 9/10. Es gibt in meinen subjektiven Listen der letzten Jahre einige 7/10-Bewertungen, die ich ein paar Monate später wohl höher bewertet hätte. "Warpaint" hat für mich so viele spannende Momente und es entpuppen sich bei öfterem Hören immer wieder andere kleine Details als heraussragend, sodass ich mich entschlossen habe, die anfängliche 7/10 aufzuwerten. Wie das dann zum Jahresende ausschaut - mal sehen.
Äh
22.01.2014 - 15:52 Uhr
Danke die nörtz
Äh
22.01.2014 - 15:53 Uhr
Äh.. dir!
Ian Cohen
22.01.2014 - 16:19 Uhr

Aber nur weil Pitchfork eine 5.7 gibt, ist dies auch nicht in Stein gemeißelt, sondern eine subjektive Meinung, genau wie die von Plattentests.


Die Reviews von Pitchfork sind bei weitem objektiver und man merkt auch an der Argumentation, dass die Rezensenten dort ein wenig Ahnung von der Materie haben. Nicht ansatzweise zu vergleichen mit Plattentests, wo sich ein paar als Musikkritiker verkleidete Hobbyhörer in einer sagenhaften Assoziationsdiarrhöe ergehen. Ich würde zu einer Karriere als Schriftsteller von Groschenromanen raten.
Äh
22.01.2014 - 16:22 Uhr
:D dieses Forum ist so unterhaltsam..
FRAGER
22.01.2014 - 16:24 Uhr
Echt? Sind die Bewertungen von Pitchfork wirklich nicht in Stein gemeißelt? Ist das so?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 14383

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2014 - 16:24 Uhr
Anstatt mit Bashing könntest Du es ja einmal mit konstruktiver Kritik und Verbesserungsvorschlägen versuchen.
@nörtz
22.01.2014 - 16:28 Uhr
Den Grundkurs "Musik" auf einer Abendschule muss Armin schon selbst finanzieren.
peka
22.01.2014 - 16:48 Uhr
Jetzt lasst sie doch mal machen. Was am Ende zählt, ist schließlich das Engagement und davor sollte man Respekt haben. Ich orientiere mich bei Neuerwerbungen zwar auch hauptsächlich an Pitchfork, die Empfindungen von einem normalen Hörer in Erfahrung zu bringen, kann ja aber auch mal ganz interessant sein, so als ergänzende Meinung.

Herder

Postings: 1836

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2014 - 16:50 Uhr
Mir gefällt das Album nach mehrmaligem Hören doch recht gut.
Mit einer Benotung tue ich mich aber (generell) etwas schwer.
Ich finde "Warpaint" hat v.a. einen ziemlich guten Klang/Sound (z.B. das Schlagzeug); die Lieder sind zunächst ein wenig unscheinbar bzw. gleichförmig oder opak. Nach und nach scheinen unter der Oberfläche aber doch viele gelungene Momente, Ideen und Wendungen durch, die mich dranbleiben lassen. In jedem Falle eine Platte, die etwas Zeit vom Hörer braucht...

Mir gefällt momentan "Go in" am besten, v.a. wegen der kleinen/zarten Gitarrenmelodie und den Rückwärtsschleifen ab ca. 2:17 min.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2014 - 16:53 Uhr
Hier ist wieder was los =D

Ich muss dem Pöbler aber echt geben, wenn er das Albu als "seichten Quark" bezeichnet. Das klingt sehr oft nach Portishead auf Stecknadelkopfgröße geschrumpft. Und 5.7 ist auch kein gutes Album, sondern nahezu der genaue Durchschnitt, wenn die Range von 1.0 bis 10.0 reicht.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2832

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2014 - 17:30 Uhr
Die Reviews von Pitchfork sind bei weitem objektiver

Objektive Reviews, ok. Na dann...
@Desare
22.01.2014 - 17:44 Uhr
wenn die Range von 1.0 bis 10.0 reicht.

Sie reicht aber logischerweise von 0.0 bis 10.0.
StRef Gernot Pinselaff
22.01.2014 - 17:56 Uhr
0.1 bis 10.0 um genau zu sein (entsprechend 1 - 100).

Achim

Postings: 6287

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2014 - 17:58 Uhr
adorno? geistert der immer noch herum? na dann...

Achim.
@Desare
22.01.2014 - 18:02 Uhr
0.1 bis 10.0 um genau zu sein

Ja, sorry.
Mathematiker
22.01.2014 - 18:05 Uhr
Folglich liegt der Durchschnitt bei 5.05
Nachholseminar Statistik
22.01.2014 - 18:22 Uhr
Und mit den Methoden mathematischer Statistikberechnungen happert's in diesem Forum natürlich auch noch:

Da 5.7 bei Pitchfork eine in ihrer gemessenen Häufigkeit ungewöhnlich schlechte Benotung ist (ein sogenannter Ausreißer nach unten), wäre es natürlich ratsam, nicht das arithmetische Mittel, sondern den Median als Durchschnittskennziffer zu Rate zu ziehen. Und der dürfte so ungefähr bei 7 liegen. Was heißt das nun im Falle von Warpaint? 5,7 < 7
--->unterdurchschnittliches Album.

q.e.d. Setzen, Note 6- für diese Beiträge (Tendenz zur schlechteren Zensur)!
StRef Gernot Pinselaff
22.01.2014 - 18:28 Uhr
...wäre es natürlich ratsam, nicht das arithmetische Mittel, sondern den Median als Durchschnittskennziffer zu Rate zu ziehen

Mal nicht so großkotzig! Es IST ja der Median, der bei 5.05 liegt (hier als arithmetisches Mittel aus Untermedian 5.0 und Obermedian 5.1). Deiner Argumentation folgend sollte also das arithmetische Mittel (Durchschnitt) der tatsächlich vergebenen Werte genommen werden. Dieses mag dann bei 7.0 liegen.
Wernerr
22.01.2014 - 18:29 Uhr
Das sind die neuen Arcade Fire.
@Wernerr
22.01.2014 - 18:35 Uhr
Man muss ja nicht gleich beleidigend werden!
@StRef Gernot Pinselaff
22.01.2014 - 18:39 Uhr
Wenn man nicht weiß, was ein Median ist und wie man ihn ermittelt, wird's natürlich schwierig. Wie willst du den Median aus allen Pitchfork-Benotungen ermitteln, wenn du gar keine vollständige Statistik aller Werte zur Hand hast? Oder zeichnest du die Werte täglich in einem Diagramm auf?....Eieieiei....jetzt wird's langsam peinlich....Fast schon wie im Dschungelcamp....Sind denn hier nur Larissas unterwegs?
StRef Gernot Pinselaff
22.01.2014 - 18:43 Uhr
Bin halt StRef Gernot Pinselaff.
@Nachholseminar Statistik
22.01.2014 - 18:44 Uhr
Da 5.7 bei Pitchfork eine in ihrer gemessenen Häufigkeit ungewöhnlich schlechte Benotung ist (ein sogenannter Ausreißer nach unten), wäre es natürlich ratsam, nicht das arithmetische Mittel, sondern den Median als Durchschnittskennziffer zu Rate zu ziehen. Und der dürfte so ungefähr bei 7 liegen. Was heißt das nun im Falle von Warpaint? 5,7 < 7
--->unterdurchschnittliches Album.


Nein, da wirklich unterdurchschnittliche Alben (also alles <5.05) bei P4K meinst gar nicht erst besprochen werden. Sprich: Es findet eine Vorauswahl statt, bei der wirklich schwache Platten schon von vornherein durchrutschen. Gelegentliche Ausnahmen kommen vor, wenn es sich um sehr bekannte bzw. P4K-relevante Bands/Künstler handelt.
Rumsey
22.01.2014 - 18:48 Uhr
Die Statistik-Debatte ist ja wirklich hochspannend, aber wollt ihr die nicht einfach in einen Extra-Thread auslagern? Ich freu' mich schon!

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim