The Soundtrack of Our Lives - Rest in piece 1994-2012

User Beitrag

Huhn vom Hof

Postings: 1996

Registriert seit 14.06.2013

12.12.2013 - 16:09 Uhr
http://www.mynewsdesk.com/se/warnermusic/pressreleases/the-soundtrack-of-our-lives-rest-in-piece-1994-2012-ett-samlingsalbum-938664

Bin des Schwedischen nicht mächtig... ist das ein Livealbum oder ein zweites Best-of? Ersteres wäre toll.
stenborg
12.12.2013 - 16:49 Uhr
Es ist ein zweites Best-Of, und zwar als Doppelalbum. So viele Hits diese Band auch hat, ein Live-Album wäre mir auch lieber gewesen, bei deren Qualitäten auf der Bühne.

Huhn vom Hof

Postings: 1996

Registriert seit 14.06.2013

20.03.2020 - 14:16 Uhr
"Century Child" fehlt auf dieser Compilation. Dafür wurde immerhin an "Utopia" gedacht.

Eine Reunion wäre wirklich mal fällig. Eine so geniale Band darf das.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4636

Registriert seit 26.02.2016

20.03.2020 - 22:04 Uhr
Hm. Wenn ich recht sehe, sind das ja alles Albumtracks plus Songs von "A Present From The Past". Braucht doch wirklich niemand.

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2020 - 22:26 Uhr
Brauchen Leute, die sich mal mit der Band beschäftigen wollen. Dafür allemal tauglich.

Gleichzeitig ist "Behind The Music" ein so unfassbar gutes Album, dass es ebenfalls als Best-of duchgehen könnte.

So – und jetzt höre ich "The Flood" und lasse mich wegspülen.

fuzzmyass

Postings: 1173

Registriert seit 21.08.2019

22.03.2020 - 22:56 Uhr
Die Best Of reicht nicht, da hat die Band zu viel überragendes zu bieten... mindestens das Debut, Behind The Music und Communion wären zum Einstieg Pflicht...

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2020 - 23:01 Uhr
Jepp. Sehe ich genau so. Jedes Album ist auf seine Weise gut. Auch wenn ich beispielsweise "Origin" nach dem überirdischen "Behind the Music" etwas enttäuschend fand.

Mic

Postings: 125

Registriert seit 24.08.2019

22.03.2020 - 23:05 Uhr
Oh wie toll. Erinnerungen werden wach. Behind the Music ist ein Meisterwerk.

Mic

Postings: 125

Registriert seit 24.08.2019

22.03.2020 - 23:07 Uhr
Felix: Muss dir auch entschieden widersprechen. Die Songauswahl ist toll und für Menschen die diese Band kennenlernen möchte ist einfach perfekt.

Rainer

Postings: 56

Registriert seit 22.03.2020

22.03.2020 - 23:08 Uhr
Hört lieber das Debüt und den Nachfolger.

Mic

Postings: 125

Registriert seit 24.08.2019

22.03.2020 - 23:08 Uhr
Sister Surround. Wie geil.

Mic

Postings: 125

Registriert seit 24.08.2019

22.03.2020 - 23:13 Uhr
Rainer: Ich liebe Mantra Slider:-)

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2020 - 23:14 Uhr
Und Instant Repeater!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4636

Registriert seit 26.02.2016

22.03.2020 - 23:15 Uhr
Auch wenn ich beispielsweise "Origin" nach dem überirdischen "Behind the Music" etwas enttäuschend fand.

Ich finde beide ziemlich toll... eigentlich fiel nur das letzte Album etwas ab.
Für Einsteiger finde ich die "Golden Greats" besser. Das erschlägt erst mal nicht so und tolle Sachen fehlen eh auf beiden Compilations.

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2020 - 23:27 Uhr
Ich mag das Abschiedsalbum auch sehr gerne. Und mit Origin bin ich längst versöhnt. Da waren damals meine Erwartungen zu groß.

fakeboy

Postings: 213

Registriert seit 21.08.2019

22.03.2020 - 23:49 Uhr
Origin war meine erste und wohl darum meine liebste... Gab's eigentlich je ein Volume 2? Ich durfte damals mit meiner Band TSOOL in Zürich supporten. Weil unsere Garderobe so klein und unser Kühlschrank bald leer war, luden uns Ebbot und Co. zu sich ein. Ein sehr schöner Abend.

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2020 - 23:51 Uhr
Wie schön!

Origin II gab es nie ...

fuzzmyass

Postings: 1173

Registriert seit 21.08.2019

23.03.2020 - 00:08 Uhr
Es gibt noch die tolle A Present From The Past - da sind etliche für Origin 2 vorgesehene Songs drauf...
Origin ist schon auch toll - Transcendental Suicide ist einer ihrer besten Songs...

Aber ja - Mantra Slider ist einer der besten Songs ever...

Hoschi

Postings: 215

Registriert seit 16.01.2017

23.03.2020 - 12:49 Uhr
@ fuzzmyass

Jaaaa, die A present gehört für mich auch zu den "must have" Alben.
TSOOL war DIE BAND im Jahre 2011 für mich.
Ich glaub ich hab behind the music, origin und a present "totgehört".
Was da für Perlen der Musikgeschichte drauf sind(News of the world, mind the gap,mother one track mind).
Das Debüt und der Nachfolger haben auch tolle Songs, erreichen aber nicht die Größe der Nachfolgewerke.
Throw it to the Universe hat mich leider maßlos enttäuscht. Das hatte, bis auf "faster than the speed of light" leider nur Durchschnitt im Gepäck.
Für mich völlig unverständlich, wie diese Band nie im Verbund mit anderen Bands wie z.B. Oasis oder the Verve genannt wird.
Die hätten deutlich mehr Ruhm verdient.

Ich hoffe wirklich auf ein Comeback !

WTTIF - 5/10
Extended revelations - 6/10
Behind the music - 9/10
Origin - 8,5/10
APTTP - 8,5/10
Commonion - 7/10
TITTU - 5/10

RIP 1994-2012 - 8/10
Für Quereinsteiger ein toller Start

fuzzmyass

Postings: 1173

Registriert seit 21.08.2019

23.03.2020 - 13:00 Uhr
Welcome To The Infant Freebase - 9/10
Extended Revelation - 7/10
Behind The Music - 10/10
Origin Vol. 1 - 9/10
A Present From The Past - 9/10
Communion - 9/10
Throw It To The Universe 7/10

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

23.03.2020 - 13:11 Uhr
Sehe ich sehr ähnlich wie fuzzmyass.

fuzzmyass

Postings: 1173

Registriert seit 21.08.2019

23.03.2020 - 13:16 Uhr
Also alleine wegen Mantra Slider, Instant Repeater 99 und Confrontation Camp KANN das Debut gar nicht unter 7 liegen ;)

Hoschi

Postings: 215

Registriert seit 16.01.2017

23.03.2020 - 13:22 Uhr
Ok, dann werde ich mir jetzt das Debut beim kommenden Waldspaziergang noch mal zu Genüge führen und ggf. meine Wertung korrigieren.
Muss gestehen, dass ich das Debut auch schon lange nicht mehr auf den Ohren hatte.

VelvetCell

Postings: 1967

Registriert seit 14.06.2013

23.03.2020 - 13:32 Uhr
Schade, dass es die "Present from the past" nicht auf Vinyl gibt. Habe ansonsten jedes Studioalbum auf Platte. Da würde die irgendwie dazugehören.

Huhn vom Hof

Postings: 1996

Registriert seit 14.06.2013

23.03.2020 - 13:42 Uhr
Also alleine wegen Mantra Slider, Instant Repeater 99 und Confrontation Camp KANN das Debut gar nicht unter 7 liegen ;)

Nicht zu vergessen das überirdische "Firmament Vacation".
Auch "Extended Revelation" hat Übersongs wie "Psychomantum X2000" und "From Gravity to Gold".

Welcome To The Infant Freebase - 8/10
Extended Revelation - 8/10
Behind The Music - 10/10
Origin Vol. 1 - 8/10
A Present From The Past - 8/10
Communion - 9/10
Throw It To The Universe 6/10

Mr. Fritte

Postings: 455

Registriert seit 14.06.2013

23.03.2020 - 14:03 Uhr
Das Debut ist das Beste für mich, wenn auch nur knapp vor Behind The Music und Communion. Schade, dass das letzte Album dann nicht mehr so dolle war, aber ein Comeback wäre natürlich trotzdem eine super Sache.

Ich sag mal:

Welcome To The Infant Freebase 9,5/10
Extended Revelation 8/10
Behind The Music 9/10
Origin Vol. 1 8/10
A Present From The Past 8/10
Communion 9/10
Throw It To The Universe 6/10

Huhn vom Hof

Postings: 1996

Registriert seit 14.06.2013

23.03.2020 - 16:44 Uhr
Auf der "Infant Freebase" sind auch "Endless Song" und "Grand Canaria" Highlights.
Hab die Band leider ziemlich spät entdeckt und sie nie live gesehen :(

fuzzmyass

Postings: 1173

Registriert seit 21.08.2019

23.03.2020 - 16:48 Uhr
Oder Homo Habilis Blues, classic!
Habe sie 3 mal live gesehen und 1 mal die Vorgägnerband Union Carbide Productions letztes Jahr... mich ärgert es immer noch sehr, dass ich Ebbot nicht auf eine mögliche TSOOL Reunion angesprochen/gefragt habe, als ich ihn nach dem UCP Gig am Merchstand getroffen habe und kurz mit ihm gequatscht habe... echt dumm...

Hoschi

Postings: 215

Registriert seit 16.01.2017

28.03.2020 - 21:06 Uhr
Also, nach mehrmaligem Hören der ersten beiden Alben bleib ich doch glatt bei meiner Wertung.
Das Debut gibt mir einfach gar nichts.
Den Songs fehlt komplett der Drive und Ebbot eiert gesanglich auch noch ziemlich.
Auch bei Mantra Slider und Instant Repeater 99 wackelt nix.
Extended Revelation hat mit Impacts&Egos 1 Song der mich wirklich packt. Der Rest bleibt leider belanglos.

Ich bleib daher komplett bei meiner Wertung von oben.

fuzzmyass

Postings: 1173

Registriert seit 21.08.2019

28.03.2020 - 22:17 Uhr
Hmmmmm... strange mother, my mother....

Rainer

Postings: 56

Registriert seit 22.03.2020

28.03.2020 - 22:22 Uhr
Hoschi dann musst dem ganzen nochmal ne Chance geben ansonsten bist du taub. Meddl

Hoschi

Postings: 215

Registriert seit 16.01.2017

28.03.2020 - 23:14 Uhr
Man seid ihr anstrengend ;)
Ok, ok, ok...Ich wollte eh mal die Diskografie am Stück hören.
Wehe es wird anschließend nicht besser, ich sags euch:

Ich nörgel sonst weiter !

Huhn vom Hof

Postings: 1996

Registriert seit 14.06.2013

29.03.2020 - 14:28 Uhr
Bei The Soundtrack of Our Lives gibt es nix zu nörgeln ;) Außer: "Thrill Me" hat auf einem Best of IMHO nichts verloren.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: