Banner, 120 x 600, mit Claim

There Will Be Fireworks - The dark, dark bright

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3451

Registriert seit 14.05.2013

15.11.2020 - 12:42 Uhr
Ich höre es im Winter auch immer besonders gern. Wunderbares Album, auch mit ein paar Jahren Abstand immer noch großartig.

Gestern hatte ich zufälligerweise auch mein Bandshirt vom Jubiläumsfest in München an. Schöne Erinnerung.

Gomes21

Postings: 2975

Registriert seit 20.06.2013

20.11.2020 - 17:12 Uhr
Zuletzt auch oft wieder gehört. Ich hätte's seehr gerne auf Vinyl. Und ich hätte seeehr gerne ne überarbeitete Version der Albumvorgängers. Wüsnche über Wünsche... =)

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 887

Registriert seit 31.10.2013

20.11.2020 - 17:29 Uhr
Der Vorgänger mit besserer Produktion wär Wahnsinn.
Ich hätte gern ein neues Album! :)

Gomes21

Postings: 2975

Registriert seit 20.06.2013

20.11.2020 - 17:37 Uhr
Noch ein guter Wunsch!

Ituri

Postings: 144

Registriert seit 13.06.2013

21.11.2020 - 15:05 Uhr
Absolut, Midfield Maestro, eigentlich ihr stärkster Song, hat ja gegen Ende leider die eine "leise" und unpassende Stelle. :-/

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5941

Registriert seit 26.02.2016

21.11.2020 - 20:48 Uhr
Midfield Maestro, eigentlich ihr stärkster Song, hat ja gegen Ende leider die eine "leise" und unpassende Stelle.

Was genau meinst du?

testplatte

Postings: 161

Registriert seit 13.06.2020

22.11.2020 - 12:59 Uhr
ich hab jetzt auch mal reingehört und direkt ein album aus dem letzten jahr in den ohren gehabt, das leider völlig unter dem radar geblieben ist:

https://plasticmermaids.bandcamp.com/album/suddenly-everyone-explodes

vom vibe her ähnlich, aber stellenweise sehr viel überbordender in der instrumentierung und in den songideen. manchmal bisschen dick aufgetragen, aber ich finde es trotzdem großartig. sehr, sehr schöner mix von melancholie und zuckerguss.

ich müsste mich schon sehr irren, wenn dieses album gerade hier im thread nicht wenigstens einzwei fans dazugewinnen würde. gebt ihm eine chance, es lohnt sich !

(den kurzen opener könnte man mmn weglassen, mich irritiert der immer etwas ... meine highlights wären: 1996 - floating in a vacuum - 1000 violins ... - milk - yoyo - throwing stones ...)

hier mal noch der 'waschzettel' von deren bandcampseite reinkopiert:

Plastic Mermaids are a five-piece band from the Isle of Wight who, after building their own analogue studio, have self-produced one of the most genuinely original and sonically adventurous debut albums you’ll hear all year: Suddenly Everyone Explodes.

They are brothers Jamie and Douglas Richards, who collaborate on vocals, synths and samples, along with guitarist Chris Newnham, bassist Tom Farren and drummer Chris Jones. Born out of the ashes of previous bands Magic Octagon and Neon Fetus, Plastic Mermaids are not a band who have ever wanted for ambition.

In terms of musical influences, fans of The Flaming Lips, Arcade Fire, Sparklehorse and Tame Impala will all find something to love in Plastic Mermaids’ richly-textured sound. The Flaming Lips’ influence is also evident in their ecstatic live show.

More than just a record, they have created their own very idiosyncratic world. On Suddenly Everyone Explodes, you can explore it for yourself.

Label Sunday Best
Genre UK & EU
credits
released May 24, 2019

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23369

Registriert seit 07.06.2013

22.11.2020 - 15:51 Uhr
An Fireworks erinnert es mich nicht wirklich, aber der Sänger klingt ja 1:1 wie Tom Barman von dEUS. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23369

Registriert seit 07.06.2013

22.11.2020 - 15:56 Uhr
Ok manchmal klingt die Stimme nach Mercury Rev. Schicke Musik, aber mit TWBF srh ich da null Ähnlichkeit.

Ituri

Postings: 144

Registriert seit 13.06.2013

22.11.2020 - 16:09 Uhr
@Felix H.:

Im großen Abschlussfeuerwerk (wie passend) des Songs bei circa 3:11 das zweite "unravveling my arms". Habe es gerade mit dem Video auf youtube verglichen. Dort ist der Aufnahmefehler (so nenne ich es jetzt mal) nicht zu erkennen, allerdings auf meiner CD dazu. Habe das Album damals schon, also 2009, bestellt.

testplatte

Postings: 161

Registriert seit 13.06.2020

22.11.2020 - 19:22 Uhr
sehr kurios - ich war vom fleck weg angetriggert, vielleicht stimmt ja was mit meinen ohren nicht :D

(@machina)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5941

Registriert seit 26.02.2016

22.11.2020 - 21:44 Uhr
@Ituri:

Ah, okay. Hm, scheint ein Pressfehler zu sein, ich hab's nicht und die aktuelle Version auf Spotify hat es auch nicht.

hubschrauberpilot

Postings: 6308

Registriert seit 13.06.2013

23.11.2020 - 14:12 Uhr
Gibts da in Zukunft keine neue Platte? Ist ja nun schon 7 Jahre her. Schade. :(

Pivo

Postings: 551

Registriert seit 29.05.2017

23.11.2020 - 14:31 Uhr
In den letzten Jahren gab es immer wieder auf Facebook Neuigkeiten zu Plänen der Band ein neues Album aufzunehmen. Auch schon wieder vor über einem Jahr wurde vermeldet, dass man im Studio sei.....

Ich bin kein Musikschaffender und weiß daher nicht, wie lange es normalerweise dauert vom Studio bis zu einer Veröffentlichung, aber die Hoffnung auf eine Veröffentlichung ist sicher gegeben.
Wahrscheinlich hat auch da Corona seine Finger im Spiel. Ich vermute, dass es grade die kleinen Bands, die sich ja oft aus den Liveauftritten finanzieren, schwer haben ohne Livesupport neues Material auf den Markt zu bringen.....

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23369

Registriert seit 07.06.2013

23.11.2020 - 14:32 Uhr
Wobei das bei TWBF immer so wirkte, als hätten die alle sowieso "richtige" Jobs und die Band sei reine Leidenschaft und nicht zum Geld verdienen. Die haben ja auch keine Touren und sowas, da wird also sowieso nicht viel abfallen.

dreckskerl

Postings: 4090

Registriert seit 09.12.2014

23.11.2020 - 14:41 Uhr
Gerade wenn man bedenkt, dass dieses Album von einer semi-professionellen Band aufgenommen wurde ist das Ergebnis nahezu märchenhaft gut gelungen.

In Tagen wie diesen ist es mein liebstes Album des vergangenen Jahrzehnts.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23369

Registriert seit 07.06.2013

23.11.2020 - 14:48 Uhr
In Tagen wie diesen ist es mein liebstes Album des vergangenen Jahrzehnts.

Geh ich echt mit. Gerade im Winter absolut göttlich. Wurde ja bei der Top 100 auch nur noch von The Hirsch Effekt geschlagen.

dreckskerl

Postings: 4090

Registriert seit 09.12.2014

23.11.2020 - 15:56 Uhr
Nicht auf dem Album...aber wie wunderschön ist auch der "Harmonium song" von ihrer EP 2011.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5941

Registriert seit 26.02.2016

23.11.2020 - 15:59 Uhr
Jap. Ist für mich einer ihrer besten.

dreckskerl

Postings: 4090

Registriert seit 09.12.2014

23.11.2020 - 16:05 Uhr
Alle 4 Songs der EP sind verdammt gut.
1984 mitgesungen und Tränen in die Augen.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 887

Registriert seit 31.10.2013

23.11.2020 - 16:07 Uhr
Jap, die EP ist auch sensationell gut. Eigentlich ja alles, was die bisher veröffentlicht haben..

Seite: « 1 ... 10 11 12 13
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: