There Will Be Fireworks - The dark, dark bright

User Beitrag

Oceantoolhead

Postings: 954

Registriert seit 22.09.2014

16.09.2018 - 12:11 Uhr
sollte da nicht mal was kommen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15248

Registriert seit 08.01.2012

16.09.2018 - 12:29 Uhr
Es war klar, dass es dauern würde. Vielleicht nächstes Jahr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

12.12.2018 - 17:46 Uhr
Session mal dieser Tage? Passt doch perfekt in die Jahreszeit.

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

12.12.2018 - 18:00 Uhr
wär ich sogar mal dabei. Zumindest theoretisch :-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

12.12.2018 - 18:01 Uhr
Wie hast du denn Zeit?

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

12.12.2018 - 18:03 Uhr
Ist im Moment schwierig, darum lehne ich mich mal nicht zu weit aus dem Fenster, aber Interesse ist sehr groß weil tolles Album. Anfang der Woche vieleicht? =) Wenn vorher mehr zusammen kommen wartet aber nicht auf mich!

Oceantoolhead

Postings: 954

Registriert seit 22.09.2014

12.12.2018 - 19:28 Uhr
bei dem album wäre ich unbedingt gerne dabei :=)

Ituri

Postings: 119

Registriert seit 13.06.2013

13.12.2018 - 20:56 Uhr
Me, too.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

13.12.2018 - 22:06 Uhr
Morgen 23.00 Uhr?

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

14.12.2018 - 11:50 Uhr
Not for me leider

Oceantoolhead

Postings: 954

Registriert seit 22.09.2014

15.12.2018 - 08:43 Uhr
bin für sonntag ABEND :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

15.12.2018 - 11:23 Uhr
Joah why not.
Hauhart
15.12.2018 - 11:36 Uhr
We sollten do die Session auf Englisch, oder what meint ihr?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

29.06.2019 - 23:54 Uhr
Gerade mal wieder durchgehört. Immer noch wunderbar. 9/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

05.07.2019 - 01:00 Uhr
Wünschte ja, die Platte wäre nach dem Wegfall der 10/10-Phobie rausgekommen. Nicht nur finde ich persönlich das Album viel besser als die drei Höchstwertungen seit Alt-J, aber es wäre auch so viel wichtiger gewesen für so eine Band als für die eh etablierten War on Drugs, Alt-J und The National. Nicht, dass es viel bewirkt hätte, aber hach... es wäre so verdient.

Scheiss auf die lahme 9/10 von vor einer Woche. :D
...
05.07.2019 - 01:11 Uhr
Öde, langweilige Band die nur von PT gefeiert wird

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

05.07.2019 - 08:45 Uhr
Kann ich nur zustimmen Machina.
Obwohl ich den Vorgänger (mal ganz abgesehen von der Produktion) ähnlich gut finde. Wenn die bloß noch mal reproduziert werden würde...

Pivo

Postings: 140

Registriert seit 29.05.2017

05.07.2019 - 08:50 Uhr
Noch besser wäre wenn es endlich neues Material geben würde oder zumindest Informationen dazu. Das wäre ein absolutes Highlight für mich in 2019. Es ist nur leider derart ruhig um die Band, dass man zurecht an einer zeitnahen Veröffentlichung zweifelt.

Voyage 34

Postings: 382

Registriert seit 11.09.2018

05.07.2019 - 09:52 Uhr
Ach das ist doch momentan ne beliebte Taktik aus dem nichts zu veröffentlichen ;-)

MopedTobias

Postings: 11846

Registriert seit 10.09.2013

05.07.2019 - 11:09 Uhr
"Öde, langweilige Band die nur von PT gefeiert wird"

Ich würde es nicht so hart formulieren und finde das Album immer noch ziemlich gut (7,5 oder so), aber diesen übertriebenen Hype, den sie hier im Forum habe finde ich auch erstaunlich und imo nicht ganz berechtigt. Auch wenn das zweifelsfrei sympathische Kerlchen sind, die man ruhig mal supporten kann.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 15652

Registriert seit 07.06.2013

05.07.2019 - 15:29 Uhr
Ja, der Vorgänger ist auch klasse, aber leider schlecht produziert.

Beefy

Postings: 210

Registriert seit 16.03.2015

05.07.2019 - 15:34 Uhr
Finde die 9/10 auch heute noch total gerechtfertigt. Kenne keine vergleichbare Band, die so gekonnt Indie- mit Post-Rock Folk bzw. Singer/Songwriter verbindet und trotzdem völlig unverkrampft daherkommt.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 573

Registriert seit 31.10.2013

06.07.2019 - 18:44 Uhr
Hat sich tatsächlich bis heute kein Stück verbraucht, dieses Album.
@Machina: Wenn ich es nochmal rezensieren könnte, würde ich zur 10 greifen.

Mayakhedive

Postings: 526

Registriert seit 16.08.2017

06.07.2019 - 19:30 Uhr
Nach der großen Wertschätzung hier, hab ich schon des öfteren rein gehört und konnte nie viel damit anfangen. Diese Woche scheint aber allew gepasst zu haben.
Wirklich ein sehr schönes Album, melancholisch, ohne “weinerlich“ zu sein, statt dessen sogar eher mit hoffnungsvollen Untertönen und Energie, wenn auch mal Energie sein muss.
Mitreißender Sänger auch.

Pivo

Postings: 140

Registriert seit 29.05.2017

08.07.2019 - 15:47 Uhr
Es ist und bleibt eines der besten Alben der letzten Jahre.
Alleine schon der traumhafte und kraftvolle Übergang zwischen den ersten beiden Songs ist legendär für mich. Dazu dann noch Highlights wie Youngblood und South Street.... Ach ja, ich muss das Teil unbedingt mal wieder genießen....
Horsti
10.07.2019 - 10:31 Uhr
Ich freue mich für euch, dass ihr das so geil findet, aber für mich ist es derart pathetisch und klebrig, dass sich mir beim zuhören die Fußnägel bis zu den Knien aufrollen. Entschuldigt, das ist richtig schlimmes Zeug.

Seite: « 1 ... 7 8 9 10
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: