Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

William Fitzsimmons - Lions

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21691

Registriert seit 08.01.2012

12.11.2013 - 17:41 Uhr
William Fitzsimmons "Lions" (Grönland / Rough Trade / 14.02.2014)

"The people that get it. The people that really get, they hear a lot more than just, you know, some depressed bearded guy." (William Fitzsimmons)

Am 14.02.2014 erscheint "Lions", das neue Album von William Fitzsimmons. "Lions" wurde produziert von Chris Walla, in erster Linie bekannt als Gitarrist von Death Cab For Cutie, aber auch als Produzent von unter anderem Tegan and Sara, The Decemberists und The Postal Service.

Seine außergewöhnliche Erziehung und Lebensgeschichte sind bezeichnend für den Reiz und Klang von William Fitzsimmons' Songs. Als Kind blinder Eltern übernahm Klang und insbesondere Musik, einen integralen Part in der Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Eine Sammlung von Gitarren, Pianos und anderen Instrumenten war Teil des Hauses und William wurde früh der Musik von James Taylor, Joni Mitchell und Leonard Cohen nahegebracht.
Nach seinem Studium arbeitetete Fitzsimmons für viele Jahre als Psychotherapeut, bevor er sich vollständig der Musik widmete.

"I had probably the biggest changes ever in my life happening it the last couple of years. (...) It is about very specific people and circumstances and instances. I guess, i just aloud the experience and emotion of that to dictate what happens with the music." (William Fitzsimmons)

"Lions", sein fünftes Studioalbum, ist eine musikalische Reflektion der persönlichen Entwicklung und Neugestaltung William Fitzsimmons in den Jahren nach dem 2011 erschienenen "Gold In The Shadows".
Mit dem "live & acoustic"-Video zu "Centralia" gibt es ab sofort einen ersten Song aus dem Album zu hören und sehen.

Nachdem "Centralia" beim Paste Magazine Premiere gefeiert hat, kann es jetzt frei genutzt werden: http://youtu.be/D3D6x7OqLyk


www.williamfitzsimmons.com
www.facebook.com/williamfitzsimmons
www.twitter.com/wfitzsimmons

William Fitzsimmons (solo) - live
03.12.2013 - Kampnagel (Hamburg) | ausverkauft
04.12.2013 - Kulturkirche (Köln) | ausverkauft
07.12.2013 - Atomic Café (München) | ausverkauft
10.12.2013 - Lido (Berlin) | ausverkauft

William Fitzsimmons & Band: Lions Tour 2014
14.02.2014 - Zoom (Frankfurt)
15.02.2014 - Zakk (Düsseldorf)
16.02.2014 - Kampnagel (Hamburg)
17.02.2014 - Faust (Hannover)
18.02.2014 - E-Werk (Erlangen)
19.02.2014 - Jazzhaus (Freiburg)
20.02.2014 - Gloria (Köln)
21.02.2014 - Forum (Bielefeld)
23.02.2014 - Colos Saal (Aschaffenburg)
24.02.2014 - Postbahnhof (Berlin)
25.02.2014 - Beatpol (Dresden)
26.02.2014 - Feierwerk (München)
27.02.2014 - KJH Hallschlag (Stuttgart)
Tickets: www.williamfitzsimmons.tickets.de


Tracklist:
1. Well Enough
2. Josie’s Song
3. Brandon
4. Took
5. Fortune
6. Blood/Chest
7. Hold On
8. Centralia
9. From You
10. Sister
11. Lions
12. Speak


koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2013 - 00:05 Uhr
Ach ich fand den immer schon sympathisch. Kann man mal wieder reinhoeren.

Mr Oh so

Postings: 1993

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2013 - 12:21 Uhr
"The people that get it. The people that really get, they hear a lot more than just, you know, some depressed bearded guy." (William Fitzsimmons)

Irgendwie ne recht arrogante Aussage ...
Die Lena
13.11.2013 - 12:52 Uhr
Also alles was ich höre ist ein depressiver bärtiger Typ, der unbeholfen auf seiner Gitarre schrammelt und seinen Frust herauskrächzt und nuschelt. Noch so ein Möchtegernkünstler, der seine persönlichen Befindlichkeiten in die Welt hinausposaunt. Wie langweilig!
schneid dein haar
13.11.2013 - 12:54 Uhr
Ein singender Eierkopf, der sich für besonders einfühlsam hält und Musik macht, die von vorne bis hinten auf eine besonders ekelhafte Art und Weise kitschig ist.
schneid dein haar
13.11.2013 - 12:59 Uhr
Lena, wenn du hören kannst, dass der Kollege bärtig ist, hast du sehr gute Ohren.

Ansonsten stimme ich dir voll zu. Wir sollten uns daten!
Frage
13.11.2013 - 13:10 Uhr
"The people that get it. The people that really get, they hear a lot more than just, you know, some depressed bearded guy." (William Fitzsimmons)

Irgendwie ne recht arrogante Aussage ...

Warum genau?
Antwort
13.11.2013 - 13:36 Uhr
The people that get it, the people that really get it, they know why ...

Skinny Boy

Postings: 43

Registriert seit 18.06.2013

13.11.2013 - 21:02 Uhr
Der ein oder andere Song ist sicherlich etwas überdramatisch, aber er hat bisher kein wirklich schlechtes Album rausgebracht. Von daher freue ich mich.
Und arrogant ist der gute William ganz sicher nicht. Hab ihn zwei mal live gesehen. Einmal solo und einmal mit Slow Runner zusammen. Ist nach dem Konzert jedenfalls sofort zum Merchstand geflitzt und hat sich Zeit für Fragen, Fotos, etc. genommen. War einer der nettesten Menschen, die ich je getroffen habe.

...
14.11.2013 - 19:46 Uhr
...das sagt doch rein gar nichts aus. er ist eben hierzulande (noch) nicht so bekannt, deswegen hat er zeit zu quatschen.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2013 - 22:00 Uhr
Mensch, messerscharfe Argumentation hier.
htappert
19.11.2013 - 14:59 Uhr
alles glattrasierte banausen hier.

Skinny Boy

Postings: 43

Registriert seit 18.06.2013

02.02.2014 - 16:56 Uhr
Und ob das was aussagt. Wenn er so arrogant wäre, hätte er sich wohl kaum Zeit für die Leute genommen und hätte sich sofort backstage verdrückt. In den 10 Minuten, in denen ich mich mit ihm unterhalten hab, kam er jedenfalls nicht so rüber, wie hier dargestellt wird. Ist doch einfach ein netter Zug von ihm, dass er sich die Zeit genommen hat. Und es hat nichts damit zutun, dass er hier in Deutschland noch nicht so bekannt ist (was auch komplett falsch ist). Er ist hier mittlerweile bekannter als in den Staaten.

Die erste Single "Fortune" vom neuen Album ist jedenfalls draußen:

http://www.youtube.com/watch?v=lSyOotY5NEw

Für seine Verhältnisse schon fast "rockig". Gefällt mir recht gut. Bin gespannt auf das restliche Album.
Die Lena
07.02.2014 - 12:34 Uhr
Ich geh jetzt lieber wieder Rihanna hören!
schneid dein haar
07.02.2014 - 12:35 Uhr
Hey Lena, ich hab dir im letzten Jahr doch voll zugestimmt und nach nem Date gefragt? Was ist denn jetzt? Da war doch eine Verbindung zwischen uns!

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 922

Registriert seit 14.05.2013

06.03.2014 - 02:38 Uhr
Ein sehr schönes Album, Freunde und Würmer!
Tim L.
21.03.2018 - 10:35 Uhr
darf ich später das wieder hören? hab lust u liebeskummer (jana vom arbeitplatz)

als mp3? danke schomal

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: