Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Ja, Panik - Libertatia

User Beitrag

Dan Clay

Postings: 39

Registriert seit 16.06.2013

07.11.2013 - 12:57 Uhr
szmtag
Ja, Panik: Neues Album LIBERTATIA kommt im Januar
Musik
Parallele Tour durch Deutschland, Österreich & Schweiz
Text: Thomas Vorreyer

Libertatia

Ja, Panik kündigen ihr neues Album LIBERTATIA für Januar an. Anschließend geht die selbsternannte Piratenrepublik auf Tour.

Piraten? Nun, wir wissen es nicht noch nicht genau, aber vielleicht steht Captain Charles Johnsons 1724er, nun ja, Klassiker A General History of the Pyrates in der Ja-panischen Privatbibliothek. Dort wird nämlich von Freibeutern ein utopischer Staat namens Libertatia unter der Flagge von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auf Madagaskar errichtet. Aber zurück den bekannten Fakten: Produziert hat das fünfte Studioalbum der Gruppe Tobias Levin. Erscheinen soll es am 31. Januar via staatsakt / Rough Trade. Zeitnah tourt man durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

http://www.spex.de/2013/11/07/ja-panik-libertatia/
Grobian
07.11.2013 - 13:00 Uhr
Bitte nicht. Die Truppe ist zum kotzen.
Olle
07.11.2013 - 16:09 Uhr
Teilweise ja, aber das Werk hat Hand und Fuß

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2013 - 17:20 Uhr
Hört nicht auf das, was Grobian sagt -
Ja, Panik ist nicht schlecht!

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

07.11.2013 - 18:08 Uhr
Oh Gott, da packt's mich! Das ist alles worauf ich gewartet habe seit 2 Jahren. Juhuuuu!
Grobian
07.11.2013 - 19:40 Uhr
War ja klar, dass der Hipster-Pascal mit dem 80er-Jahre-Kassengestell und der Rotzbremse so einen peinlichen Dreck feiert. Pfui.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

07.11.2013 - 19:55 Uhr
Dreck nennt's, wer's nicht versteht. Unabhängig davon: Ich weiß nicht, wie du aussiehst, ich wusste aber auch nicht, dass das neuerdings beim Musikgeschmack eine Rolle spielt.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2013 - 19:58 Uhr
Immerhin kann man nicht behaupten, dass gegen bestimmte User-Gruppen nicht gehetzt wird.

So gesehen sind doch alle User gleich =)

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

07.11.2013 - 20:12 Uhr
Ach, Hetzen ist doch im Grundstock ne unsinnige Sache. Ein gesunder Mensch macht das nicht. Ich lasse mich nicht dazu hinreißen. Und diesen ganzen Hipster-Vorwurf kenn ich zu Genüge. Was soll ich mich rausreden? Nach gültigen Maßstäben bin ich wohl ein Hipster, aber ich fühle mich wohl wie es ist. Das ist doch das Wichtigste. Also alles easy. Ich freu mich auf Ha, Panik, andere nicht - so ist das Leben.

Banana Co.

Postings: 242

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2013 - 20:34 Uhr
Super Neuigkeiten!

DMD KIU LIDT war bärenstark.

kenny23

Postings: 266

Registriert seit 07.11.2013

07.11.2013 - 20:52 Uhr
Freu mich auch!!! DMD KIU LIDT war großartig!
Grobian
07.11.2013 - 22:02 Uhr
Ach komm, wenn der Hipster-Look nicht gerade hip wäre, würdest du doch einem anderen alternativen Trend hinterrennen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21739

Registriert seit 08.01.2012

07.11.2013 - 22:02 Uhr
Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

Sie haben weder in einer mysteriösen Lotterie gewonnen, noch haben wir irgendwelche erfolgsversprechenden Wunderpillen zu verkaufen. Aber es gibt frohe Kunde:
Nach über einem Jahr Produktionszeit mit dem Hamburger Musikproduzenten Tobias Levin ist es endlich vollbracht. Am 31.01.2014 veröffentlicht die Gruppe Ja, Panik ihr fünftes Studioalbum mit dem schönen Titel LIBERTATIA.


www.ja-Panik.com


LIBERTATIA von Ja, Panik erscheint am 31.01.2014 via staatsakt/Rough Trade Distribution auf Vinyl (+CD), CD und Digital.

Ja, Panik auf LIBERTATIA-Tour 2014:

16.01.2014 Groningen (NL) - Vera / Eurosonic Noorderslag
25.01.2014 Wien - FM4 Geburtstagsfest
04.02.2014 Hamburg - Uebel & Gefaehrlich
05.02.2014 Köln - Gebäude 9
06.02.2014 Frankfurt – Zoom
07.02.2014 Stuttgart - Keller Klub
08.02.2014 Zürich - Stall 6
10.02.2014 München – Strom
11.02.2014 Erlangen - E-Werk
12.02.2014 Leipzig - Conne Island
13.02.2014 Berlin – Lido

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2013 - 22:07 Uhr
Schoene Neuigkeiten!
Grobian
07.11.2013 - 22:09 Uhr
Bei diesem biederen, gezwungenen und komplett unlustigen Promoschreiben werde ich aggressiv. Da weiß man ganz genau, was für betont ironische, "irgendwas-mit-Medien"-Gestalten die Band mit diesem Sondermüll ansprechen möchte. Jetzt ne Runde Pantera um wieder runterzukommen.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2013 - 22:22 Uhr
Oder vielleicht das neue Sepultura Album.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

07.11.2013 - 22:34 Uhr
Das letzte Album war leider nicht ganz so stark wie der Vorgänger, aber dennoch sehr gut. Deshalb auch hier große Vorfreude!
nanu
07.11.2013 - 22:40 Uhr
bin gespannt, das letzte album mag ich inzwischen nicht mehr besonders, trotz einiger sehr starker songs.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

07.11.2013 - 23:29 Uhr
Hipstersein muss ja schon vom Wortstamm her wohl hip sein... Ernsthaft, du kennst mich gar nicht Grobian. Ich nehm dir das nicht krumm, aber das ist schon ziemlicher Quatsch. Aber wie gesagt, für was rechtfertigen. Alles gut.
Grobian
08.11.2013 - 03:02 Uhr
Kein Ding und nimm's nicht persönlich. Ich bin selbsternannfer Argent de Provocateur und starker Alkoholiker. No hate. Sepultura sind übrigens scheisse. Dann doch lieber Converge. Peace!
Stierkampfhasser
08.11.2013 - 04:37 Uhr
haha, wie zahm die trolle inzwischen sind :D die erziehungsmassnahmen der moderatoren scheinen zu wirken.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

08.11.2013 - 09:29 Uhr
Hipstertum an sich... das ist doch auch nur eine von vielen Schubladen der heutigen Zeit. Davor waren's die Grunger, Metaller, Emos Hängt sich anscheinend stark(?) mit dem äußeren Erscheinungsbild zusammen. Was wiederum mehr oder weniger einen zeitgemäßen )Massen-)Kleidungsstil widerspiegelt, nicht mehr und nicht weniger. Ich mag diesen Einheitslook auch nicht(Gibt es z.B. an der uni nur noch eine Immatrikulationsbescheinigung, wenn man eine Casio-Uhr trägt? Egal ob Männlein oder Weiblein...). Aber natürlich sind deswegen nicht alle Hispster gleich Deppen. Schlimm finde ich nur, wenn mir so ein geklonter Vogel dann ein Ohr von gelebter Individualität, eigenem Weg bzw. "Alternativ sein" drückt.

On topic: Mit Ja, Panik kann ich leider wenig anfangen, obwohl ich solche Art von Musik grundsätzlich mag. Werde nochmal reinhören und denen nochmal eine Chance geben. ;)

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 10:32 Uhr
Wie gesagt, ich seh das alles nicht so eng. Dass sich die Trolle mittlerweile nachher entschuldigen finde ich nett :-D Ich hab mich aber auch nicht angegriffen gefühlt. Ich rede auch nicht übers Alternativsein und das ganze Lirumlarum, warum auch? Soll doch einfach jeder machen, wie er mag, ich bin wirklich vollkommen tolerant, was das anbelangt, ich habe auch keinen einzigen Hipster-Kumpel, ich achte da nicht weiter drauf. Ich würde behaupten es entspricht irgendwo meiner Persönlichkeit, dass ich mich gerne verkleide und wie ein Hampelmann rumlaufe :-D Mehr ist das nicht. Nackig fall ich nicht so auf. ;-)

Auch zum Thema: Das Stück DMD KIU LIDT und auch Titel wie Run from the ones that say I love you sind nach wie vor Wahnsinn. Ich entdecke da nichts gekünsteltes. Klar ist das ein Stück weit überpathetisch, aber an der Echtheit habe ich keinen Zweifel und das zählt für mich schon sehr.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 11:34 Uhr
Ich persönlich bevorzuge ja die frühen Hatebreed. So, jetzt wieder on-topic :-)
Tralala
08.11.2013 - 11:37 Uhr
Ich entdecke da nichts gekünsteltes.

Bitte was? Das Gekünstelte ist doch eines, wenn nicht das wichtigste Stilmittel bei Ja, Panik.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

08.11.2013 - 11:38 Uhr
Ich persönlich bevorzuge ja die frühen Hatebreed.

:D

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 11:38 Uhr
Findste echt? Ich würde sagen das Übertriebene ja, aber gekünstelt im Sinne von unwahr nicht.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 11:44 Uhr
Wenn die ihren Ösi-Akzent ausblenden würden, wäre das ne klasse Platte gewesen. Klar, individuell und so. Bleibt aber somit unhörbar für mich.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 16:04 Uhr
Bin aber noch dabei die Band zu entdecken, "Nevermind" ist nämlich schon ein wahnsinnig guter Song.

S.v.K.

Postings: 202

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 19:45 Uhr
wahnsinnig gute band. vom ersten album an.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

08.11.2013 - 20:40 Uhr
Das Gekünstelte ist doch eines, wenn nicht das wichtigste Stilmittel bei Ja, Panik.

Sehe ich auch so. Das ist ja kein Qualitätskriterium. An Radiohead ist für mich auch alles "künstlich" (was ist eigentlich künstlich und was echt?).
Ja, Panik finde ich nur auf ALbumlänge (besonders das letzte mit 66 Minuten) anstrengend. Tolle Songs haben sie aber.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 21:22 Uhr
Na siehe da, so kann man sich irren. Kaum nochmal 'ne Chance gegeben, aber "DMD KIU LIDT" hat mich jetzt doch irgendwie angefixt. Der Titelsong... Wow!

qwertz

Postings: 736

Registriert seit 15.05.2013

09.11.2013 - 00:05 Uhr
Da freu ich mich drauf! Das letzte Album war saustark. Ob die Tendenz anhält und sie jetzt komplett auf Englisch singen?
Tralala
09.11.2013 - 11:43 Uhr
Findste echt? Ich würde sagen das Übertriebene ja, aber gekünstelt im Sinne von unwahr nicht.

Naja, was heißt schon unwahr im popkulturellen Kontext?

Vielleicht liege ich mit der Einschätzung daneben, aber auf mich wirkten 'Ja, Panik' immer wie ein großes Gesamtkunstwerk. Und nein, das muss grundsätzlich nichts negatives sein, wobei mir das in diesem Fall tatsächlich alles einen zu gewollten Eindruck hinterlässt.

Achim

Postings: 6288

Registriert seit 13.06.2013

09.11.2013 - 11:45 Uhr
Ob die Tendenz anhält und sie jetzt komplett auf Englisch singen?

lieber nicht. ösis, die versuchen, deutsch zu singen, sind da weitaus lustiger.
ösi-müll
09.11.2013 - 12:28 Uhr
diese band geht sich nicht aus, diese band ist durch.
BabaBanküberfall
09.11.2013 - 12:41 Uhr
An "EAV" kommt eh nichts ran, da liegt die Latte für Ja,Panik zu hoch.

rondo

Postings: 25

Registriert seit 16.06.2013

09.11.2013 - 17:46 Uhr
Ich finde das letzte Album nochmal wesentlich stärker als die Vorgänger. Variantenreicher und die Texte auch nochmal ein stückweit besser.
Orphi2
09.11.2013 - 17:59 Uhr
Sind mittlerweile wohl die deutsche Konsensband schlechthin!
@Orphi2
09.11.2013 - 18:01 Uhr
Häh? Konsensband? Es gibt nur wenige Bands, an denen sich die Geister derart scheiden wie an Ja, Panik. Und deutsch sind sie auch nicht. 6, setzen!
Lisa-Marie
10.11.2013 - 12:41 Uhr
Zielen auf die Zielgruppe 16-29 ab. Machen zuweilen noisigen Gitarren-Poprock mit anspruchsvollen deutschen Texten. Geben der Welt ein Stück Hoffnung zurück. Tolle Band, wenn auch leider ohne Schmusesongs. Aber vielleicht fehlt ihnen noch die Lebenserfahrung;-) Album insgesamt trotzdem famos. Jetzt famos, vielleicht bald famous?;-) Stark auf jeden Fall! 9.5/10
Pole
11.11.2013 - 16:51 Uhr
Kann es sein, dass die Hälfte der Mitglieder raus ist?

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

11.11.2013 - 18:56 Uhr
Ja gut, auf Wiki steht's: Christian und Thomas sind raus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ja,_Panik
Pole
11.11.2013 - 21:21 Uhr
Ach verdammt, dachte die wohnen alle zusammen und sind die totale Gang?

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

11.11.2013 - 21:25 Uhr
Waren sie zumindest, die haben alle das gleiche Tattoo und so. Vielleicht hat sich die WG einfach verkleinert und 2 waren beim Lasern.
Pole
12.11.2013 - 08:03 Uhr
Irgendwie traurig.
Pole
13.11.2013 - 16:44 Uhr
Interessant wird es, wie sie zukünftig "Nevermind" spielen

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 651

Registriert seit 13.02.2013

17.11.2013 - 15:31 Uhr
Hab sie das schon zu viert spielen sehen und das hat auch geklappt, ich denke die Namen werden sie dennoch beibehalten.
nevertheless
17.11.2013 - 22:25 Uhr
sehr schade, grad thomas war doch recht wichtig. aber auch eine chance sich weiterzuentwickeln.
Frida Terklidis-Sonnebrösel
18.11.2013 - 07:54 Uhr
Die Band hat keine Zukunft mehr.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: