Judith Holofernes - Ein leichtes Schwert

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 13639

Registriert seit 08.01.2012

20.10.2013 - 17:39 Uhr
Judith Holofernes, Frontfrau der seit 2011 pausierenden Band Wir sind Helden, kündigt überraschend eine Soloplatte an – Das Album mit dem Titel „Ein leichtes Schwert“ soll Anfang 2014 erscheinen.

Auf ihrem Blog www.judithholofernes.com unterhielt Holofernes ihre Fans seit 2011 mit schrägen Kreuzberg –Anekdoten und Tiergedichten – ohne ihnen wirklich Hoffnung auf neue musikalische Projekte zu machen.

Jetzt jedoch schrieb sie in einem gut aufgelegten Bekennerschreiben, im „Verlauf eines traumhaften Sommers“ habe sie „unter dem Radar (...) einen Haufen Lieder aufgenommen – in kleinster, aber wummsiger Besetzung.“

Sie schreibt weiter: „Eine Freundin sagt, die Musik sei „unerzogen und ungekämmt“ und habe „im besten Falle eine kleine Meise.“ Diese ausgewogen-professionelle Einschätzung, so die Künstlerin, erfreue ihr Herz, denn: „genau so wollte ich das. (...)“



Albumtitel
20.10.2013 - 17:41 Uhr
*sexistische Trollereien provozier*
Juli Zeh
20.10.2013 - 17:43 Uhr
Öde

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

20.10.2013 - 17:46 Uhr
"Öde"

Wieso? Hast du etwa schon ins Album reingeluschert?
Cästorp
20.10.2013 - 18:16 Uhr
versteh ich auch nicht

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

20.10.2013 - 18:40 Uhr
"Aktion Sorgenschuh"

:D
ingo the pingu
20.10.2013 - 19:05 Uhr
schick das mädel nach hause, die soll ihre haare besser legen und bloss aufhören musik zu machen
@ingo
20.10.2013 - 19:08 Uhr
Was meinst du mit "die soll ihre Haare legen"? Ist das ein Sprichwort da wo du herkommst?
janu
21.10.2013 - 07:01 Uhr
warum sollen meistens die talentierten musiker und -rinnen aufhören musik zu machen?
@Albumtitel
21.10.2013 - 09:26 Uhr
*sexistische Trollereien provozier*

Hä, wie meinen?
Eberhard
21.10.2013 - 10:39 Uhr
Er meint wahrscheinlich "Schwert = länglicher Gegenstand = Pen.is" oder so was in der Richtung. Grundschulhumor eben.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2013 - 11:12 Uhr
Muss das sein? Diese Frau ist so unglaublich unsympathisch und gewollt "anders" und verpasst keine Gelegenheit, das raushängen zu lassen aber am allerschlimmsten ist wohl ihre Stimme. Und was soll immer dieser Solo-Quatsch? Am Ende ist es immer das gleiche: "Meh, ich mache hier jetzt mal einen auf solo, im Grunde klingt das so, wie der Käse, den ich mit meiner Band eigentlich auch fabriziere, aber ich bin ja hier wohl die wichtigste Person, also darf da jetzt auch nur mein Name draufstehen." -_-

So, jetzt ist wenigstens der Montags-Brast erstmal verflogen.
bildung hilft
21.10.2013 - 11:39 Uhr
sie war früher schon mal auf solo-pfaden unterwegs, liebes mädchen xspiralx. (ich glaube ende der 90er/anfang der 2000er) insofern ist dein brast vollkommen unnötig und uninformiert.
Chickenhalf
21.10.2013 - 11:45 Uhr
Ich mag die grundsätzlich auch nicht so überaus gerne, aber sie schreibt teilweise schon großartige Texte. Manchmal allerdings auch Raufutter für die Wortspielhölle. Musikalisch erwarte ich Rolf-Zuckowski-Ware im Indie-Pauken-und-Trompeten-Gewand.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2013 - 12:07 Uhr
@bildung hilft: Na und? Hat sie damals ein Album rausgebracht? Nein.

Das fällt für mich außerdem nicht unter Bildung, wenn Du das so siehst - mein Beileid.
bildung hilft
21.10.2013 - 12:14 Uhr
ja, hat sie (mini-album). deine dummheit tut schon extrem weh:

Als Solokünstlerin nahm Judith Holofernes im Jahr 1999 eine Solo EP mit 9 Stücken auf. Diese EP namens Kamikazefliege presste sie 1999 in einer kleinen Auflage von 500 Stück selbst, um sie auf Konzerten zu verkaufen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Judith_Holofernes#Soloaktivit.C3.A4ten

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2013 - 12:17 Uhr
Sorry, aber drei Trällerliedchen machen für mich kein Album aus. Und wer wird denn gleich persönlich werden, hm? :)
Zehn Minuten!
21.10.2013 - 12:19 Uhr
natürlich, wenn einer nicht den wiki-artikel über die rotzgöre auswendig lernt, dann ist das dummheit! Weil das ja klar ist! ;)
(unwichtiges in Klammern gesetzt)
21.10.2013 - 12:22 Uhr
Wow, jetzt ist man schon dumm, wenn man nicht weiß, dass die Wir-sind-Helden-Alte vor fast 15 Jahren 'ne obskure EP aufgenommen hat.
xstringx
21.10.2013 - 12:41 Uhr
Muss das sein? Diese Frau ist so unglaublich unsympathisch und gewollt "anders" und verpasst keine Gelegenheit, das raushängen zu lassen aber am allerschlimmsten ist wohl ihre Stimme. Und was soll immer dieser Solo-Quatsch? Am Ende ist es immer das gleiche: "Meh, ich mache hier jetzt mal einen auf solo, im Grunde klingt das so, wie der Käse, den ich mit meiner Band eigentlich auch fabriziere, aber ich bin ja hier wohl die wichtigste Person, also darf da jetzt auch nur mein Name draufstehen." -_-

So, jetzt ist wenigstens der Montags-Brast erstmal verflogen.


Montags-Brast also..
Wer wird denn gleich persönlich werden, hm? :)
Was denkst du gerade
21.10.2013 - 12:46 Uhr
Erzähl es deinen Freunden auf Facebook.
ob
28.01.2014 - 10:04 Uhr
Zur Rezi: Was heißt: obsolot?

Delirium

Postings: 366

Registriert seit 16.06.2013

28.01.2014 - 10:08 Uhr
Ozelot!
Schöne Rezi ansonsten...
Rambinio
28.01.2014 - 10:09 Uhr
Obstsalat in stark dialektaler Färbung

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.01.2014 - 11:03 Uhr
Schade. Hatte mir mehr erhofft, aber das was man hören kann, ist tatsächlich nicht so doll.
+1
28.01.2014 - 11:07 Uhr
Ja, hatte mir auch mehr versprochen. Es bewahrheitet sich mal wieder: Willst du gute Lieder schreiben, zeuge bloß keine Gören. Und falls doch mal ein Unglück geschieht, dann mach um Gottes Willen nicht einen auf heile Familie, sondern hau schnell ab.
+1
28.01.2014 - 11:08 Uhr
Alternativ: Schreibe einen Haufen Lieder vorab, den du nach der Göre dann einfach wieder hervorkramst.
Wahre Worte
28.01.2014 - 11:23 Uhr
"Muss das sein? Diese Frau ist so unglaublich unsympathisch und gewollt "anders" und verpasst keine Gelegenheit, das raushängen zu lassen aber am allerschlimmsten ist wohl ihre Stimme. Und was soll immer dieser Solo-Quatsch? Am Ende ist es immer das gleiche: "Meh, ich mache hier jetzt mal einen auf solo, im Grunde klingt das so, wie der Käse, den ich mit meiner Band eigentlich auch fabriziere, aber ich bin ja hier wohl die wichtigste Person, also darf da jetzt auch nur mein Name draufstehen."

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

28.01.2014 - 11:26 Uhr
Das Kind kam doch schon nach dem 2. Album? Und auf dem letzten WSH waren einige gute Songs.

Delirium

Postings: 366

Registriert seit 16.06.2013

28.01.2014 - 11:32 Uhr
Von den beiden Songs, die ich bisher gehört habe, gefällt mir der eine gut, der andere gar nicht. Denke, das wird mir als Destillat des Albums reichen.
+1
28.01.2014 - 11:40 Uhr
Das Kind kam doch schon nach dem 2. Album? Und auf dem letzten WSH waren einige gute Songs.

Ja... und nach dem zweiten Album ging es rapide bergab. Die paar guten Lieder kamen wahrscheinlich auch noch aus der Zeit davor.^^
Ani Mosine
28.01.2014 - 13:59 Uhr
Dieser Kevin schreibt, als wolle er The Next Jennifer Depner werden. Pah.
Urteil:
28.01.2014 - 18:20 Uhr
Peinlicher Schlagerpop für den reiferen Hipster mit Eigentumswohnung in bester Lage.
x für ein u
28.01.2014 - 18:26 Uhr
Wie alt ist das Mädchen xspiralx eigentlich? Älter als 21 ja wohl nicht. Alles andere wäre erschütternd.
Orphi2
29.01.2014 - 08:40 Uhr
Krasses Wortspiel ey, ballert bruda, bischt protal ey!

Deutsche sind mir richtig unsympathisch, dann noch alternative/hipster - ganz übler scheiss!

Ausserdem gibts immer mehr Kinder die den Namen Rouven kriegen-was soll das denn? Ich bin außer mir vor Wut!

musie

Postings: 2350

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2014 - 09:20 Uhr
bin gespannt. wsh mochte ich immer gerne, gerade wegen den texten.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2014 - 10:15 Uhr
@x für ein u: Danke für das Kompliment! :)

musie

Postings: 2350

Registriert seit 14.06.2013

29.01.2014 - 10:57 Uhr
Komm, wir verbrennen uns die Finger
Rennen uns die Köpfe ein
Laufen blindlings gegen Mauern
Und in off'ne Messer rein

Lieber bluten wir zusammen
Als ganz allein zu steh'n
Wer will nicht lieber aus Liebe
Als gar nicht zu Grunde geh'n


solche texte find ich einfach grossartig
sodi
29.01.2014 - 12:15 Uhr
Ich mag sie. Mit der würd ich mich sicher gut verstehen. Zusammen mit der könnte ich mich während nem schönen Doggy über gesellschaftliche Missstände echauffieren.

+1
like
Definition von Fett
29.01.2014 - 12:16 Uhr
Ihre Texte sind manchmal richtig übles Wortspielhöllenfeuer aber (stimmt schon) häufig auch einfach nur genial. Die Musik und der Gesang sollten trotzdem schon auch noch erträglich sein.
@musie
29.01.2014 - 12:17 Uhr
solche texte find ich einfach grossartig

Neon-Abonnent?
Definition von Fett
29.01.2014 - 12:21 Uhr
Ich brauch einen Freund mit weiten Armen
ich brauch einen Freund, der kein Erbarmen kennt
Der mich zu Boden ringt, ich tobe und rase
Ein Tuch mit Äther über Mund und Nase

Ich brauche tiefste schwarze Nacht
hinter meinen Lidern
Ein Gift gegen den Schmerz, in meinen Gliedern
Ich brauch einen Schuss Feuer in meine Venen
Ich brauch eine Bahre, Blaulicht und Sirenen
Ich brauch, ich brauch, ich brauche Licht

Bring mich nach Hause
Ich bin schon zu lang hier draußen
Komm und trag mich, frag nicht wieder,
Wohin ich will, nach Hause
Ich bin schon zu weit hier draußen
Komm und trag mich, schlag mich nieder
Ich bin nicht still genug
@musie
29.01.2014 - 12:25 Uhr
...ich hab meins nämlich neulich gekündigt, zuviel Wohlstands-Hipster-Gefühligkeits-Geschwurbel. Bin jetzt Vice-Leser.
tjaja
29.01.2014 - 12:51 Uhr
Und so sind aus Hipstern Yupster geworden. Wie die Zeit doch vergeht.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

29.01.2014 - 13:32 Uhr
"Bring mich nach Hause" hat einen sehr guten Text. Auch "Meine Freundin war im Koma" fand ich sehr ergreifend. Vor allem auf der "Soundso" war für mich das meiste aber zu unpersönlich und langweilig.
werbeeinblendung
29.01.2014 - 13:51 Uhr
wenn aus frau holofernes "judith" wird...

Michael

Warer Magot

Postings: 366

Registriert seit 13.06.2013

04.02.2014 - 01:27 Uhr
Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen, der "Soundso" fast durchgehend klasse fand. "Bring mich nach Hause" hat tolle Momente, wirkt aber im Gesamtkonzept zu düster. Von "Ein leichtes Schwert" kenne ich bislang nur die Single, die mich als Nicht-Vater aber relativ kalt läßt - ist der Song repräsentativ für's Album ?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

04.02.2014 - 09:53 Uhr
Gerade das "düstere" fand ich gut bei "Bring mich nach Hause". Ich finde die Band ich nachdenklichen/traurigen Momenten am besten, mein Liblingsalbum ist daher auch "Von hier an blind".
Hinweis
09.02.2014 - 21:05 Uhr
Der ME (deutsches Picthie) ist begeistert. Bitte adjustieren Sie ihre Meinungen.
http://www.musikexpress.de/reviews/alben/article535266/judith-holofernes-ein-leichtes-schwert.html
Neider
24.02.2014 - 21:47 Uhr
Pola hat das große Los gezogen!!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: