Wilco - A ghost is born

User Beitrag
Armin
18.03.2004 - 21:13 Uhr
Eben reingekommen: Am 07.06. erscheint das neue Album von Wilco. "A ghost is born" soll es heißen.
todde
18.03.2004 - 21:16 Uhr
Rechtzeitig, um es beim Southside vorstellen zu können. Schön.
Obrac
18.03.2004 - 21:53 Uhr
Geil. Ich könnte mir vorstellen, dass es mein Album des Jahres wird, aber wer weiss..
captain kidd
19.03.2004 - 16:20 Uhr
sagte ich schon: ich habe angst vor dem album???

es kann einfach nicht drei meisterwerke in reihe geben. das schafft nur dylan. und hoffentlich nicht zu elektronisch. oder zu krautig.
dispatch
20.03.2004 - 00:41 Uhr
ich bin da eigentlich ganz zuversichtlich was das neue album von wilco angeht ich finde alle 4 alben meisterwerke. für mich eine der besten bands der 90er wenn nicht die beste und eine der momentan besten. was aber doch neugierig macht ist wie sich das ganze ohne bennett anhören wird, der ja schon auch eine grössere rolle übernahm bis er zuletzt ausstieg
The MACHINA of God
20.03.2004 - 15:15 Uhr
@captain kidd:
wie schon erwähnt: dito.
obwohl elektronisch-krautig wäre sehr toll.
jack doulouz
20.03.2004 - 16:25 Uhr
elektronisch - nein. krautig - ja. mann hört auch sehr stark orourke's einfluss, sound irgendwie zwischen gastr del sol, smog und sonic youth. stichwort: handshake drugs. ausserdem, can-like minimalismus auf spiders (kidsmoke) und tweedy spielt viel neil young gitarre.
captain kidd
03.04.2004 - 13:46 Uhr
Ryan Schreiber reports:
NME reports today that Wilco's highly anticipated forthcoming album, A Ghost Is Born, has been pushed back by the band's label, Nonesuch Records. No explanation has been given for the delay, but Wilco have confirmed the news, changing the release date on their official website today from June 8th to June 22nd. The band has also added a new closing track to the record. Titled "The Late Greats", the new 2½-minute song will follow the 15-minute epic "Less Than You Think". In a previous announcement, "The Late Greats" was listed as the album's third-to-last track, but did not appear on a version of the record that leaked to file-sharing networks early last month. It has been widely speculated that the version that leaked is not actually the finished product, but rather demos from the same sessions. However, if this is the case, the leak may have been an intentional move on the band's behalf, as the runtimes of the songs match those listed on Wilco's website.

In recent years, many bands have decided to move up their release dates, rather than push them back, in instances where the final version of their albums have leaked early. The decision to delay A Ghost Is Born-- along with the fact that the tracklist has already been altered once-- may indicate that more changes are in store for the record's tracklist before its June release. Here's the full tracklist, as it currently stands:

01 At Least That's What You Said [5:35]
02 Hell Is Chrome [4:40]
03 Spiders (Kidsmoke) [10:48]
04 Muzzle of Bees [4:58]
05 Hummingbird [3:13]
06 Handshake Drugs [6:09]
07 Wishful Thinking [4:43]
08 Company In My Back [3:48]
09 I'm A Wheel [2:39]
10 Theologians [3:38]
11 Less Than You Think [15:06]
12 The Late Greats [2:30]


ein 15 minuten track??? die angst wir immer größer!!!
Obrac
03.04.2004 - 14:59 Uhr
Ich habe sie auch schon gehört. Ist ein ganz
Obrac
03.04.2004 - 15:00 Uhr
Scheisse, ey.. Voll verklickt, ey..

Ist ein ganz schön sperriges Dingen geworden. Es gibt längere Instrumentalparts und viel Klavier. Scheint grosses Potential zu haben.
Obrac
08.04.2004 - 15:39 Uhr
"Hell is chrome" ist schonmal ein ganz grosser Song. Was für eine Atmosphäre!
dispatch
08.04.2004 - 17:11 Uhr
auf ihrer HP kann man sich schon das ganze (?!) Album anhören und zwar in stereo! weiss nicht ob ich da am träumen bin aber das klingt ja sowas von gut!
Dazer
08.04.2004 - 18:13 Uhr
großes WOW, auch sowas such ich schon ganz verzweifelt!
dispatch
08.04.2004 - 19:56 Uhr
@captain kidd

also der 15-minuten track ist eigentlich eher ein witz. Der song dauert an die 3 minuten danach kommt bis zum schluss nur ein geräusch

Habe mir das Album mal angehört auf Wilcos HP. Für mich mich schon mal Anwärter aufs "Album des Jahres"
Armin
10.04.2004 - 14:25 Uhr
Ihr müßt Euch leider noch zwei Wochen länger gedulden, und zwar bis 21.06.

Als Entschädigung hier schonmal Cover und Tracklist:



A Ghost Is Born

At Least That's What You Said
Hell Is Chrome
Spiders
Muzzle of Bees
Hummingbird
Handshake Drugs
Wishful Thinking
Company In My Back
I'm A Wheel
Theologians
Less Than You Think
The Late Greats
el_STORM
10.04.2004 - 14:48 Uhr
Stimmt der 21.6. jetzt? Denn mit zwei Wochen kommt man da ja nicht hin...;)
dispatch
10.04.2004 - 15:08 Uhr
@Armin
mit "A Ghost Is Born" meinst Du den Titel des Albums oder? Das Cover sieht ja schon mal ziemlich gut aus.

Dazer
10.04.2004 - 16:08 Uhr
eine platte, die genau zu sommerbeginn und zu meinem geburtstag erscheint kann ja nicht schlecht sein. wie ich mich schon drauf freu!
Zero
10.04.2004 - 16:29 Uhr
Schade dass es noch mal verschoben wurde, hätte vorm Southside gern noch ein bisschen mehr Zeit gehabt, um das Album kennen zu lernen. Hab eigentlich keine Lust, mir das vorab zu saugen oder auf der HP anzuhören, aber die lassen einem ja praktisch keine Wahl *g*
The MACHINA of God
10.04.2004 - 17:32 Uhr
Hui, ein 10-Minuten-Lied. Schön. Und viel Klavier. Bin mal gespannt. Angenehm elegant-unaufdringliches Cover.
sasa
10.04.2004 - 18:51 Uhr
Hmm..möglicherweise muss man um die Hurricane/Southside-Auftritte bangen. Laut pitchfork ist Tweedy auf Entzug von seiner Schmerzmittelsucht.
Wäre wirklich schade.
Armin
10.04.2004 - 19:20 Uhr
Stimmt der 21.6. jetzt? Denn mit zwei Wochen kommt man da ja nicht hin...;)

Zwei weitere Wochen. Ursprünlich stand ja der 07.06. im Raum.

mit "A Ghost Is Born" meinst Du den Titel des Albums oder?

Ja, was sonst? So heißt das Album nämlich. :-)
dispatch
10.04.2004 - 20:06 Uhr
ja dacht ich mir schon...war etwas verwirrt als Du sagtest "hier mal die trackliste" und dann mit A Ghost is Born anfingst, is ja kein song:-)
Armin
11.04.2004 - 13:06 Uhr
Ach so. Jetzt weiß ich, was Du meinst.

Ich habe die Tracklist aus dem Extranet der Plattenfirma per Copy & Paste rübergeholt, und da stand eben der Albumtitel obendrüber. Ich hab den jetzt mal fett geschrieben.
dispatch
11.04.2004 - 14:47 Uhr
hast Du Dir auf ihrer Homepage schon mal angehört, was auf uns zukommen wird? Ich glaube es scheint den Erwartungen gerecht zu werden. Klar ein solches Album zeigt erst nach einer gewissen Zeit, ob es sich wirklich um etwas Gutes handelt, aber der erste Eindruck ist schon mal nicht schlecht
Armin
11.04.2004 - 14:51 Uhr
Nein, ich kann mit Wilco deutlich weniger anfangen wie die meisten anderen hier. Ich werde mir die neue Platte zwar interessiert anhören, aber bewerten und rezensieren soll sie ein anderer.
dispatch
11.04.2004 - 15:02 Uhr
finde ich in Ordung, aber auch falls die Kritik nicht so "lobenswert" ausfällt, ist das kein Thema. Ist ja sowieso immer subjektiv und nur weil es sich dabei um "Wilco" handelt, muss es ja nicht gleich mindestens eine 8 bedeuten. Ich besitze Platten, die hier eine 4 bekommen und bei einer anderen Kritik 9. Und die, die wirklich nur 3 wert sind, sind wenigstens als Staubfänger ne 10 wert;-)
Dän
11.04.2004 - 18:37 Uhr
Stellen die doch wirklich das ganze Album auf die Homepage. Ich bin zwar erst beim zweiten Song, aber das ist so geil, die spinnen ja. Ähem. Fuck Modest Mouse. ;-)
Obrac
11.04.2004 - 19:18 Uhr
Tweedy hat doch selbst gesagt, dass er nichts dagegen hat, dass Leute seine Musik umsonst kriegen. Verkaufszahlen sind ihm egal, solange er halbwegs davon Leben kann.
Dän
11.04.2004 - 19:47 Uhr
Ich mein ja auch nicht, dass die spinnen, weil sie das Album auf ihre Homepage stellen, sondern weil es so wahnsinnig gut zu sein scheint.
Oliver Ding
11.04.2004 - 20:41 Uhr
Das haben Wilco beim Vorgänger auch schon gemacht, weil sie damals eine Zeitlang ohne Label waren. Dem Erfolg der Platte tat das keinen Abbruch. Und der Qualität schon einmal gar nicht. Auch Tom Waits brachte seine beiden letzten Alben eine Woche vor VÖ als legale MP3-Downloads unters Volk. Da zeigt sich mal wieder die Weisheit in Courtney Loves Worten, daß nur derjenige Angst vor Napster (bzw. anderen Filesharing-Systemen) haben müsse, der schlechte Musik macht.
eric
11.04.2004 - 21:00 Uhr
bei mir funzt der player auf der wilco-site nicht. trotz der aktuellsten quicktime-version...*grr*
Oliver Ding
11.04.2004 - 21:57 Uhr
Auf die Ohren gibt's übrigens bei http://www.wilcoworld.net/ghost/. Allerdings wurde auf der Losthighway-Liste es auch eine etwas betrübliche Nachricht gepostet:

Wilco haben ihre Europakonzerte abgesagt, weil sich Frontmann Jeff Tweedy in eine Reha-Klinik einweisen ließ. Wer nun an Koks oder Crack denkt, liegt aber falsch: Tweedy ist abhängig von Schmerzmitteln, die er gegen seine allgegenwärtige Migräne einnahm. Die Veröffentlichung des kommenden Albums "A Ghost Is Born" wurde derweil auf Ende Juni verschoben, was allerdings nicht an Tweedys Klinikaufenthalt liegt, sondern schlicht und ergreifend daran, dass die Band einen weiteren Song für den Longplayer aufgenommen hat.

dispatch
11.04.2004 - 22:32 Uhr
nach dem was ich da so lese, sollte Dän die rezie schreiben;-)finde es auch genial
Dän
14.04.2004 - 15:43 Uhr
Ich möchte ja niemandem falsche Hoffnungen machen, aber laut rheinkultur-festival.de (und ihrer eigenen Homepage) wurden Wilco gestern für eben jenes Festival bestätigt. Was irgendwie nicht so recht zu den "Europa-Tour-abgesagt"-Meldungen passt...
Adrian
15.04.2004 - 11:34 Uhr
Tiny Mix Tapes kennt Tourdaten - US-Teil grösstenteils weggefallen, dafür die Eurodaten gehalten:

05.01.04 – Indio, CA – Coachella
05.28.04 – Barcelona, Spain – Primavera Sound
06.06.04 – Pittsburgh, PA – Three Rivers Arts Festival
06.07.04 – Poughkeepsie, NY – The Chance
06.09.04 – Washington, DC – 9:30
06.11.04 – Manchester, TN – Bonnaroo
06.20.04 – Oslo, Norway – Norwegian Wood Festival
06.22.04 – Birmingham, UK – Academy
06.23.04 – Portsmouth, UK – Wedgewood Rooms
06.25.04 – Somerset, UK – Glastonbury Festival
06.26.04 – Hamburg, Germany – Hurricane Festival
06.27.04 – Stuttgart, Germany – Southside Festival
06.29.04 – Brescia, Italy – San Bernadinon Institute
06.30.04 – Zurich, Switzerland – Volkshaus
07.01.04 – Paris, France – La Maroquinerie
07.03.04 – Bonn, Germany – Rheinkultur Festival
07.04.04 – Werchter, Belgium – Rock Werchterfestival
07.06.04 – Copenhagen, Denmark – Klub Vega
07.07.04 – Gothenburg, Sweden – Tradgar Accelerator Festival
07.08.04 – Stockholm, Sweden – Munchen Brewery Accelerator Festival
07.10.04 – Weert, Holland – Bospop Festival
07.11.04 – Dublin, Ireland – Oxegen Festival
07.13.04 – Glasgow, UK – Queen Margaret Union
07.14.04 – Manchester, UK – Academy
07.15.04 – London, UK - Astoria

(Ich war Ewigkeiten nicht mehr im Volkshaus, aber es scheint mir doch ziemlich, naja, gross für Wilco.)
Zero
15.04.2004 - 19:57 Uhr
Stuttgart, Germany - Southside Festival

*rofl*

Schöne Grüße an Wilco aus New York.
Oliver Ding
16.04.2004 - 16:11 Uhr
Grob geschätzt kommt das ja zumindest nach amerikanischen Maßstäben durchaus hin. Die Fugees begrüßten einst den Nürburgring mit den Worten "Hello, Cologne!" :-)
anchor
16.04.2004 - 17:53 Uhr
die news auf pitchfokrmedia verheißen aber nichts gutes. jeff tweedy weilt momentan im hospital.
Zero
16.04.2004 - 19:03 Uhr
Wenn Wilco nach The Mars Volta, The Sounds und Elbow jetzt auch noch das Southside/Hurricane absagen, wird das langsam wirklich ein laues Lineup :(
Dazer
30.04.2004 - 08:27 Uhr
ist die 'being there' eigentlich wirklich so ein mist? alle kritiken, die ich gelesen habe, weisen drauf hin
Zero
02.05.2004 - 19:53 Uhr
"Mist" würde ich nicht sagen, aber verglichen mit Summerteeth und YHF wirklich äußerst langweilig und teilweise auch richtig nervig.
ventolin
07.05.2004 - 10:32 Uhr
Der Titel "die am meisten überschätzte Band" geht wie letztes Jahr und vorletztes Jahr an Wilco. Herzliche Gratulation. Die uninspirierteste Hype Gruppe in letzter Zeit. Gesang der an Aspirin erinnert. Spielfreude die an Oasis erinnert und belanglose Melodien, die an viele erinnern.
büsi power
07.05.2004 - 10:39 Uhr
die unglaublich dämlichen texte hast du vergessen, ventolin. da kommt einfach das grosse gähnen auf. ist mir wirklich schleierhaft, warum die musikkritiker (v.a. die rolling stonianer) bei jeder wilco-veröffentlichung mit einer riesigen latte durch die gegend laufen und seitenlange, sterbenslangweilige hymnen auf diese beschissene band schreiben müssen. jedes mal, wenn diese uninspirierte combo mit den beatles verglichen wird, zucke ich zusammen. das wort "beatlesk" sollte im zusammenhang mit wilco verboten werden. so eine schamlose beleidigung für die beste band aller zeiten! sollte jeff tweedy mir mal auf der strasse begegnen, werde ich ihn windelweich prügeln, das gelobe ich.
und jetzt bitte keine hasstiraden auf die arme büsi power (und ventolin). erklärt ihr doch lieber mal, was den "zauber" dieser öden band ausmacht. legt euch ein wenig ins zeug. ich bin ganz ohr....
Obrac
07.05.2004 - 11:55 Uhr
Was ist denn an den Wilco Texten und Melodien dämlich? Garnichts. Mehr kann man dazu nicht sagen. Wenn ihr anderer meinung seid, dann ist das eure Sache. Geht doch Britney Spears hören.
ventolin
07.05.2004 - 12:01 Uhr
@obrac Belanglos sagte ich. Aber hallo. Wilco sind nun wirklich keine Poeten. Das steht fest. Ja, ich mag die Band nicht und werde hier meine Meinung kundtun. Ob's dich interessiert oder nicht. Britney Spears ist auch Scheisse. Hasst du noch andere Vorschläge?
Obrac
07.05.2004 - 12:09 Uhr
Das mit Spears war nicht so ganz ernst gemeint.
Tweedy ist ein aus-dem-Bauch heraus Songwriter. Ich mag seine Lyrics, weil jeder selbst entscheiden kann, wie er sie interpretiert. Belanglos finde ich sie keinesfalls, sondern oft herrlich ironisch, wie z.B. in "How to fight loneliness", wo es heisst:

"How to gight loneliness: Smile all the time."

oder in "Via Chicago":

"Dreamed about killing you again last night and it felt allright to me."

Sicherlich kann jeder jede Art von Text belanglos finden, für mich ist das bei Wilco jedoch nicht der Fall.
Zero
07.05.2004 - 12:57 Uhr
Tja Leute, das fällt dann mal wieder unter die Kategorie "Geschmacksache", nicht wahr?
Ich weiß zwar nicht, warum es für viele Leute so reizvoll ist, eine Band, die sie (oftmals) kaum kennen und aus welchen Gründen auch immer nicht leiden können, als "belanglos", "überschätzt" oder einfach "schlecht" darzustellen, anstatt sie einfach zu ignorieren und sich mit anderen Bands, die eher ihren Geschmack treffen, befassen, aber das muss man wohl akzeptieren.
Und ich werde jetzt den Teufel tun und dir versuchen zu erklären, was diese Band so wundervoll macht, du wirst es ohnehin nicht verstehen (wollen), und nur weil ich hier was schreibe, wird sie dir wohl sicher nicht auf einmal gefallen, warum also das ganze Theater?
ventolin
07.05.2004 - 13:01 Uhr
Oh, iesses. Da täuscht du dich. Ich kenne Wilco sehr gut. Ich kann über einen Film den ich nicht gesehen habe auch nicht urteilen, mit Musik ist es nicht anders.
büsi power
07.05.2004 - 13:35 Uhr
ich kenne wilco auch. nur zu gut. nach all den yankee hotel foxtrot-kritiken dachte ich: diese scheibe musst du haben, scheint das beste fucking album des neuen jahrtausends zu sein. ich hab diesem "meisterwerk" ca. 10'000 chancen gegen, ich wollte es wirklich mögen, ganz fest. ich hab mir mühe gegeben. all for nothing. der grösste reinfall aller zeiten. ventolin und ich werden am southside in der ersten reihe verharren und tomaten auf die bühne schmeissen. hähä.

Seite: 1 2 3 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: