Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


San Fermin - San Fermin

User Beitrag

Herder

Postings: 1828

Registriert seit 13.06.2013

30.09.2013 - 17:10 Uhr
Ein wunderliches, manchmal anstrengendes, aber dennoch (oder gerade deshalb) hörenswertes Album!

Die reiche Instrumentierung und die Arrangements erinnern manchmal an Sufjan Stevens; auch die Magnetic Fields oder die Dirty Projectors schimmern ab und an durch. Nach vier Durchläufen fehlt mir noch so ein wenig der Ankerpunkt, das ist aber meistens ein ganz gutes Zeichen: es gibt noch einiges zu "erhören".
David
30.09.2013 - 18:57 Uhr
bin auch begeistert vom album. da sind schon verdammt viele tolle hymnen drauf (sonsick, daedalus, renaissance!, bar..). von den interludes hätte man zwar das eine oder andere weglassen können, aber das ist auch schon der einzige kritikpunkt.

die genannten referenzen passen schon ganz gut - sufjan stevens und die dirty projectors höre ich auch raus. fans dieser bands können mit san fermin eigentlich nichts falsch machen.
David
30.09.2013 - 18:58 Uhr
Album kann hier angehört werden:

https://soundcloud.com/san-fermin-1/sets/san-fermin-san-fermin-full

gawain

Postings: 92

Registriert seit 13.06.2013

30.09.2013 - 19:21 Uhr
Wirklich ein tolles Album. Hat auch immer so ein paar Barock-Pop-Verweise an der Hand (Methusaleah, Renaissance!).
gaywain
01.10.2013 - 18:32 Uhr
Kann mich dem positiven Grundtenor nur anschließend: ist wirklich ein richtig gutes Album geworden! Darf man mal fragen, wie ihr darauf gestoßen seid? Ich bin über Pitchfork drauf gekommen. Oder welche Quellen habt ihr Indie-Trüffelschweine so?

Herder

Postings: 1828

Registriert seit 13.06.2013

01.10.2013 - 19:06 Uhr
Ich glaube ich habe zum ersten Mal in der Huffington Post bzw. dem Blog "A-Sides with John Chattman" von San Fermin gelesen (bzw. gehört). Ich habe dann aber auch die Rezension auf Pitchfork zum Anlass genommen, um den Thread zu eröffnen.

Das ruhige "Methuselah" hat sich inzwischen zu einem meiner Favoriten gemausert. Das ändert sich aber auch immer wieder...
David
01.10.2013 - 19:34 Uhr
@gaywain: http://thefourohfive.com/

sehr feine seite. unter "new music" finden sich täglich neue musiktipps.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

29.10.2013 - 21:48 Uhr
Ich schließe mich dem Chor der Lobhudelei an. Einziger Kritikpunkt sind auch für mich die Interludes. "Sonsick" gehört dafür zu den besten Songs des Jahres.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 13:47 Uhr
Find's auch ganz gut, weiß aber noch nicht, ob ich da die ganz starken Songs raushöre. Neben den erwähnten offensichtlichen Dirty Projectors und Sufjan steckt wohl auch noch eine Prise Tindersticks mit drin.

Dielemma

Postings: 471

Registriert seit 15.06.2013

16.11.2013 - 17:29 Uhr
Bar ist doch ein sehr starker Song, Platte ist für mich auf den ersten Blick spannender als die neue National.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2013 - 17:48 Uhr
Niedriger als The National kann man die Messlatte in Bezug auf "spannend" allerdings auch nicht ansetzen.
Interessierter Hörer
16.11.2013 - 18:02 Uhr
St. Vincent fehlt bei den Referenzen aber eindeutig!

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

17.11.2013 - 21:55 Uhr
Eben das heliuminfizierte Sonsick gehört. Weinglas zersprungen.

Die The National-artigen Songs gefallen aber.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

17.11.2013 - 21:57 Uhr
Kauf dir halt stabilere Weingläser!

Hubble

Postings: 124

Registriert seit 14.06.2013

17.11.2013 - 22:06 Uhr
So gut ich die Songs auch finde, kann ich Lichtgestalts Aussage doch nicht von der Hand weisen.

Dielemma

Postings: 471

Registriert seit 15.06.2013

17.11.2013 - 22:19 Uhr
finde, die Stimmen ergänzen sich gut und sind auch nicht aufdringlich

qwertz

Postings: 780

Registriert seit 15.05.2013

17.11.2013 - 22:24 Uhr
Schönes Album, in der Tat. Für mich ist es nach hinten raus am stärksten - also mit "Oh Darling" und "Daedulus".
Mainstream*
09.12.2013 - 19:34 Uhr
Zuerst dachte ich "üüüh, irgendwas qua Arcade Fire und The National". Inzwischen denke ich mir "hmmm, irgendwas qua Arcade Fire und The National."

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

20.12.2013 - 08:15 Uhr
Das Album wächst immer noch, indirekt auch durch die tollen Sessions, die man bei YouTube sehen kann und die sympathischen Interviews. Zu meinem Glück fehlt nur noch eine Deutschland-Tour!
Hinweiser
20.12.2013 - 10:52 Uhr
Niedriger als The National kann man die Messlatte in Bezug auf "spannend" allerdings auch nicht ansetzen.

Die Frage ist, ob man Musik überhaupt in schwachsinnige Kategorien wie "spannend" und "unspannend" einteilen sollte.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

20.12.2013 - 11:09 Uhr
Gute Kategorien wären hingegen?
Einige
20.12.2013 - 11:15 Uhr
atemberaubend, aufregend, dramatisch, faszinierend, fesselnd, interessant, mitreißend, packend, melodiös, eingängig, komplex etc.
Mainstream*
17.01.2014 - 17:55 Uhr
Angesichts der ersten fünf Lieder mit gemeinsamer, aber danach verworfener Thematik scheint mir, dass es zuerst ein Konzeptalbum werden sollte. Musikalisch wird das Album mit Fortschreiten eigentlich nur interessanter und reifer, aber die Charaktere (der gefühlvolle Verliebte und die kühl-ferne Geliebte) der ersten Lieder haben mir ziemlich zugesagt.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

06.02.2014 - 04:58 Uhr
Es gibt Tourdaten für den den deutschsprachigen Raum:

24 April: Frankfurt, Germany - Zoom
25 April: Berlin, Germany – Flux Friday Melt Special at Fluxblau
28 April: Munich, Germany – Strom
29 April: Zurich, Switzerland – Ziegel Oh Lac at Rote Fabrik

saihttam

Postings: 2061

Registriert seit 15.06.2013

18.04.2014 - 00:54 Uhr
so, hab es anlässlich des bevorstehenden Konzerts auch endlich mal geschafft mir das Album anzuhören und ich muss sagen, dass ich nach dem ersten Hören von den meisten richtigen Songs doch schwer angetan bin. Insgesamt sind es vielleicht wirklich ein paar Interludes zu viel, aber vielleicht entwickeln die sich ja auch noch bei weiteren Hördurchgängen. Live könnte das auf jeden Fall was werden.

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

18.04.2014 - 04:25 Uhr
Live dürfte das vor allem kurz werden - dennoch freue ich mich sehr auf das Konzert. Das Album ist bislang auch dieses Jahr mein meist gehörtes.

saihttam

Postings: 2061

Registriert seit 15.06.2013

22.04.2014 - 00:21 Uhr
nicht zufällig auch in Frankfurt am Start, Mixtape? ;)

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

22.04.2014 - 04:05 Uhr
Nein, leider nicht. :-)

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

10.08.2014 - 18:11 Uhr
Ich bin nach knapp einem Jahr immer noch ganz verliebt in das Album! Und der Nachfolger wird bereits aufgenommen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

06.01.2015 - 17:39 Uhr
Hat mich jetzt auch endlich bekommen... Das atemberaubende Sonsick war einer meiner Songs des Jahres, der Rest hatte damals noch nicht gezündet. Jetzt nochmal versucht und es ist wirklich unglaublich gut, faszinierend und ergreifend. Bin sehr auf den Nachfolger gespannt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: