Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

AFI - Burials

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21730

Registriert seit 08.01.2012

30.08.2013 - 23:38 Uhr
Liebe Musikfreunde,

mit großer Freude dürfen wir verkünden, dass am 18.10. "Burials", das
mittlerweile neunte Album von AFI in Deutschland erscheinen wird.

Im Gegensatz zu "Crazy Love", das vor vier Jahren erschienen ist, soll das
neue Material wieder etwas epischer und atmosphärischer als der Vorgänger
ausgefallen sein.



Über das Album selbst sagt Sänger Davey Havok: "This record is of silence,
of burials, and the burials that result from that silence. It's of betrayal,
cruelty, weakness, anxiety, panic - deep and slow - despair, injury and
loss. And in this it is shamefully honest and resolutely unforgiving."



Mehr über das Album und den Entstehungsprozess erfahrt ihr im Interview mit
dem US-Rolling Stone. Produziert hat "Burials" übrigens Gil Norton, der vor
allem durch seine Arbeit mit Bands wie den Pixies und später den Foo
Fighters bekannt geworden ist.

http://www.rollingstone.com/music/news/afis-davey-havok-talks-maximalist-new
-album-20130723
Arno Nym
31.08.2013 - 11:26 Uhr
Nachdem ich mit der Crash Love nie richtig warm wurde und die Band bei mir infolgedessen fast völlig verschwunden ist musste ich überrascht feststellen, dass mir "I Hope You Suffer" und "17 Crimes" echt gut gefallen.

Ich freu mich mittlerweile sogar drauf.
acid
31.08.2013 - 12:34 Uhr
ich fand crash love echt gut. es verwundert mich sehr dass du 17 crimes gut findest. klingt nämlich so als ob es für die crash love geschrieben wurde
Arno Nym
31.08.2013 - 14:38 Uhr
Ich fand Crash Love ja auch nicht wirklich schlecht, ich fands in seiner Gänze dann nur doch etwas langweilig. 17 Crimes ist natürlich wirklich etwas poppig geraten, aber nach allem was man so liest scheint das ja nicht der Grundton des Albums zu sein.

Der Song selbst erinnert mich halt zudem noch an ne schöne Zeit in meinem Leben, von daher geht das schon in Ordnung so.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2013 - 11:57 Uhr
Keiner?
Ich find' die neue Platte ja in der Tat wirklich ordentlich. Poppig, klar. Aber einige Tracks sind dieses Mal wirklich gut. Vielleicht hatte ich auch nur mal wieder Lust auf AFI.

1."The Sinking Night" (Intro) 6/10
2."I Hope You Suffer" 8/10
3."A Deep Slow Panic" 8/10
4."No Resurrection" 6/10
5."17 Crimes" 7/10
6."The Conductor" 6/10
7."Heart Stops" 5/10
8."Rewind" 7/10
9."The Embrace" 6/10
10."Wild" 6/10
11."Greater Than 84" 8/10
12."Anxious" 6/10
13."The Face Beneath the Waves" 7/10

6/10 wohl.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2013 - 12:02 Uhr
Oha, danke für den Hinweis, fast verpasst. :)
Gordon
28.10.2013 - 18:17 Uhr
greater than 84 ist klasse.
eine besprechung könnte nicht schaden, schöne platte. ab 17 crimes geht die sonne auf. bzw im fall von afi wohl eher unter.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2013 - 22:55 Uhr
Bin noch nicht ganz durch, aber bis jetzt gefällt mir das Ganze viiiieeel besser als Crash Love, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Manchmal ist es ja doch ganz gut, wenn man ein Album mit gar keinen Erwartungen angeht.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2013 - 22:58 Uhr
PS: Was für eine Unverschämtheit, kommt die Vinyl-Vision später raus als die CD oder wie?

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2013 - 23:32 Uhr
"A deep slow panic" und "Greater than 84" sind saugut. Könnten glatt von 2003 sein, wenn es schneller und mit Geschrei wäre. :D

Oha, danke für den Hinweis, fast verpasst.

Gerne. :)

Bin noch nicht ganz durch, aber bis jetzt gefällt mir das Ganze viiiieeel besser als Crash Love, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.

Haha, nach den Vorabsongs habe ich "Crash Love" nicht mal ganz anhören wollen. Hab's dann getan, aber nicht bis zum Ende geschafft. Ekelhaft. Und Rätselhaft, dass "Burials" dann doch noch mal ganz ok ist. In der Tat auch nicht schwer, weil niemand etwas erwartet hat. ;)

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2013 - 23:40 Uhr
ab 17 crimes geht die sonne auf. bzw im fall von afi wohl eher unter.

Das Lied ist in der Tat grenzwertig. Wenn ich mir vorstelle, dass es von AFI ist, mag ich's nicht. Ansonsten schon.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

30.10.2013 - 18:56 Uhr
Bei 7/10 gehe ich fast mit.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: