Tomte-Zukunft: Thees Uhlmann äußert sich

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15737

Registriert seit 08.01.2012

13.08.2013 - 17:35 Uhr
Seit fast fünf Jahren kein neues Tomte-Album, dafür am 30.08. mit "#2" schon die zweite Soloplatte von Thees Uhlmann. Bei Plattentests.de kam heute intern zur Sprache, was da eigentlich aus Tomte wird. Und weil Thees Uhlmann die Antwort am besten selbst gibt, haben wir einfach gleich ihn gefragt.

Hier sein Statement, das wir mit seinem Okay veröffentlichen dürfen:

Ich hab 18 Jahre lang Tomte gemacht. die allermeisten haben davon erst die letzten 1o Jahre etwas davon mitbekommen.
ich hab also eine Band quasi von der Geburt durch die Pubertät bis zum Auszug betreut, gemacht, gedechselt.
In dieser Zeit sind so viele Bands und Mitglieder an mir vorbei gegangen, dass es mir manchmal schwer fällt, mich zu erinnern, welche Platte, wir mit welcher Besetzung eingespielt haben. Der einzige, der immer dabei war, war ich.

Mir ist auch schon aufgefallen, dass manche Leute ihre extreme Lieblingsbesetzung haben. Zu dritt, zu 5t, mit Stemmi, mit Max am Schlagzeug, mit Olli, zu 4t.
Solange ich Teil dieser Lieblingsbesetzung bin, ist alles okay für mich.

Fakt ist aber auch, dass es für mich überhaupt keinen Grund gibt irgendwas aufzulösen. das wäre so als würde ich einen großen Teil meines Lebens verneinen & vernichten & auf sowas habe ich nun mal überhaupt keine Lust!

Gibt auch gar keinen Grund. Bin ja immer noch Tomte Sänger. ich schmeiße mich nicht weg. ich löse mich nicht auf. SCHÖNEGREDDERIAN! i don´t get out here alive.

es ist natürlich das schönste auf der Welt, wie die Fantastischen 4, fettes Brot oder DTH über jahrzehnte in der selben Besetzung zusammen zu spielen. Dieses Glück war mir leider nie vergönnt.

ich kann nur sagen, dass diese thees uhmann & band Sache, gerade WEGEN der Einigkeit von Band und Crew und der ganzen un18jährigkeit mir eine frische jungfräuliche Freude bereitet, dass ich genau so froh bin wie es gerade ist. Denn es ist immer noch Peterchens Mondfahrt und das ist, zumindest für mich, ein wichtiges Gefühl.

& wenn ich mal wieder lust habe " passt zu meinem Kalender zu spielen" dann mach ich das. mit welcher band? wer da spielt? keine Ahnung seh ich dann! aber ich steh am Mikrophone.

viele grüße an euch.
yours, thees



Unsere Rezension zu "#2" folgt voraussichtlich nächste Woche.

chocolat ideal

Postings: 73

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2013 - 18:06 Uhr
Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor...
time
13.08.2013 - 18:25 Uhr
'Denn es ist immer noch Peterchens Mondfahrt'

meine fresse, was für drogen nimmt dieser typ?
bei dem halte ich echt keine zeile aus, was der so zusammenschreibt...
Ü-ü-ü
13.08.2013 - 18:31 Uhr
Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor...

Er meint:

"Ich werd nicht irgendwelchen Hanseln hinterherrennen, um dann in quasi-legitimierter Form neue Lieder als Tomte rauszubringen. Falls ich Lust haben sollte, spiel ich die alten Tomte-Sachen allein, wer da die Hintergrundmusik macht ist eh wurscht. Neue Sachen erst, wenn alle kapiert haben, dass Tomte = Thees."
Vekrampfter Fridolin
13.08.2013 - 19:52 Uhr
meine fresse, was für drogen nimmt dieser typ?
bei dem halte ich echt keine zeile aus, was der so zusammenschreibt...


Ja ja, da kommt wohl einem User sein Leben langweilig und unbedeutend vor gegenüber "Peterchens Mondfahrt". Oder was sonst sollte der Grund sein, warum man das "nicht aushält"? Mich jedenfalls juckt das wenig, ob der da mit seiner (oder eben auch nicht vorhandenen) Gurkentruppe Peterchens Mondfahrt erlebt oder nicht. Schön für ihn. Und noch schöner, wenn ich es nicht hören muss. :-)
Eh klar!
13.08.2013 - 20:40 Uhr
Vekrampfter Fridolin = Thees Uhlmann
eurodance Commando
13.08.2013 - 21:55 Uhr
Hat er doch alles schon in der aktuellen VISIONS erzählt. Nichts neues.

seno

Postings: 3398

Registriert seit 10.06.2013

13.08.2013 - 22:12 Uhr
Ich schließe daraus, dass er einfach ab und an ein paar Tomte-Songs bei seinen Konzerten spielt aber nichts neues mehr von Tomte kommt. Was ich persönlich sehr schade finde. Für mich sind Tomte einen Tick besser als seine Solo-Sachen. Gerade "Hinter all diesen Fenstern" ist ein Album, dass mir persönlich sehr viel bedeutet.
Aber er hat halt Bock auf was anderes und das muss man akzeptieren. Die Alben bleiben ja.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

13.08.2013 - 23:11 Uhr
Wen interessiert der Typ eigentlich noch. Die Kids hören doch heute längst Cro oder sowas. Und die Älteren schämen sich, sofern sie noch einigermaßen bei Verstand sind, in Grund und Boden, weil sie diesen selbstgefälligen Kotzbrocken und seinen mediokren Poesiealbumschmonz einmal gutfinden konnten.
minions
14.08.2013 - 06:26 Uhr
Armin schnallt einfach nicht, dass jede Mühe dieses Forum als Musikforum aufrecht zu erhalten vergebens ist. 2009 hätte man es noch retten können, 2013 ist der Zug längst abgefahren. Wegen Musik sind die meisten der wenigen User sicher nicht hier. Ich übrigens auch nicht. :)
minios hat recht
14.08.2013 - 06:44 Uhr
vor allem weil der musikgeschmack der redaktion leider nicht gleichzeitig auch 2009 hängengeblieben ist, sondern schon 2005...

seno

Postings: 3398

Registriert seit 10.06.2013

14.08.2013 - 07:22 Uhr
Wen interessiert der Typ eigentlich noch.

Mich zum Beispiel.


Die Kids hören doch heute längst Cro oder sowas.

Und diese Information ist wichtig weil...?


Und die Älteren schämen sich, sofern sie noch einigermaßen bei Verstand sind, in Grund und Boden, weil sie diesen selbstgefälligen Kotzbrocken und seinen mediokren Poesiealbumschmonz einmal gutfinden konnten.

Falsch. Ich schäme mich nicht. Vielleicht bin ich aber auch nicht mehr bei Verstand, wer weiß. In deiner kleinen Welt scheint es ja so zu sein.
Oder vielleicht solltest du dir einfach mal überlegen, ob deine Engstirnigkeit nicht das viel größere Problem ist.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

14.08.2013 - 08:52 Uhr
Das Posting hört sich so an, als ob Thees Uhlmann quasi jetzt den deutschen Billy Corgan macht.
Poap
14.08.2013 - 08:55 Uhr
Die Kids hören doch heute längst Cro oder sowas.

Und diese Information ist wichtig weil...?


Weil Cro = Thees Uhlmann, das weiß trotz Maske inzwischen jeder.
minios hat wirklich recht
14.08.2013 - 10:08 Uhr
Haha, der User "seno" mal wieder! Spröde und langweilig wie immer! :D
Ansonsten stimmt es, was minios schreibt, schon lustig, dass wir von Armin höchstpersönlich mit dieser super brisanten Info versorgt werden...

seno

Postings: 3398

Registriert seit 10.06.2013

14.08.2013 - 10:24 Uhr
Ich sach mal, lieber spröde und langweilig als herablassend und arrogant.
Wenn euch dann in ein paar Jahren die ersten Haare am Sack gewachsen sind, dann könnt ihr ja noch mal überlegen, warum eure Postings unnötig sind. Aber bis dahin trollt gerne weiter. Hab euch trotzdem lieb.

seno

Postings: 3398

Registriert seit 10.06.2013

14.08.2013 - 10:33 Uhr
Huch, jetzt war ich ja selber herablassend und arrogant. Da seht ihr, was ihr mit mir anstellt, ihr Schelme.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

14.08.2013 - 10:36 Uhr
Herablassend und arrogant kann Herr Uhlmann doch selbst auch ganz gut.

Unsympathischer Mensch, mittelmäßige Musik. Nur meine Meinung, aber äußern dürfen werd ich die ja wohl noch. Und gegen das, was sonst so im Forum abgeht, war das bisschen Polemik ja wohl noch höflich.

Eliminator Jr.

Postings: 687

Registriert seit 14.06.2013

14.08.2013 - 11:33 Uhr
Allein 'Eine sonnige Nacht' kann ich heute noch ab und zu gut hören. Bei allen anderen Alben könnte ich mir ein leises Kopfschütteln wohl nicht verkneifen. Nichtsdestotrotz hat mir die Musik mit 13-16 Jahren sehr viel bedeutet und sich jetzt im Nachhinein dafür zu schämen fänd ich albern. Mit 12 hat man 'Good Charlotte' gehört, das ist ne ganz andere Liga der Scham.
Zwischen 2004 und 2006 hab ich Thees das ein oder andere Mal in Hamburg getroffen, man hat sich immer gut unterhalten und er hat einen sehr sympathischen Eindruck gemacht. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er in den letzten Jahren zur Vollnulpe mutiert sein soll. Das ehrliche Rocker-Dasein scheint ihm halt zu gefallen und diese subtile Arroganz hat er allein aus Oasis-Gedächtnisgründen schon immer mitgenommen.
Die Musik, die er seit 2007 macht, interessiert mich nicht die Bohne, der Erfolg sei ihm trotzdem gegönnt.
Uhlo
14.08.2013 - 11:42 Uhr
@Soup

Hey, Püppi. Warum so enttäuscht? Hab ich dir auf nem Konzi mal nen Liedwunsch nicht erfüllt? Sorry dafür aber fettes Dislike für deine Jammerei hier im Fred.

noise

Postings: 633

Registriert seit 15.06.2013

14.08.2013 - 12:28 Uhr
Also nichts für Ungut Leute, aber ich kann es echt nicht verstehen wie man so auf Tomte und vor allen Uhlmann solo stehen kann.
Habe mir mal diese Live Scheibe von der VISIONS angehört... geht gar nicht!
Kommt mir auch so vor, als ob sich Uhlmann bei Tomte nicht genug gewürdigt vorkommt.
Hinweis
14.08.2013 - 12:31 Uhr
geht gar nicht!

Wer solche Dinge schreibt, ist schon per se nicht ernst zu nehmen.
@minios hat recht
14.08.2013 - 12:32 Uhr
naja armins geschmack war eh schon immer scheiße!
@Hinweis
14.08.2013 - 12:51 Uhr
Willst du damit etwa sagen, dass "geht gar nicht" gar nicht geht?
Delaware
14.08.2013 - 12:54 Uhr
@Eliminator Jr: Ja ja, und Tomte-Shirts hat er ja tatsächlich immer wieder mit Liam unterschrieben :O
Denniso
14.08.2013 - 13:26 Uhr
Bin bei Eliminator Jr., nur dass es bei mir die Fenster- statt die Sonne-Platte war, die ich nicht missen möchte. Kam auch nicht vom Teenie-Punk sondern als Ergänzung zu Tocotronic, Sterne, Blumfeld, Wir sind Helden und so. Sehe kein Grund, mich für die damalige Musik zu schämen, heute jedoch... oh je.

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

14.08.2013 - 14:21 Uhr
Sonnige Nacht und Fenster, dafuer braucht man sich nicht zu schaemen, also tue ich das auch nicht. :-) Danach allerdings - Naja.
Vollhonk
14.08.2013 - 18:06 Uhr
Wieso hören eigentlich nie schwarzhäutige Hauptschüler Tomte? Auf Tomtekonzerten sind immer nur zwei Schwarze da und kein einzigster Hauptschüler. Komisch? Wieso hörn diese Assis immer nur Musik zur Bumsvorbereitung und dann meist Diskomusik oder Bushido und nicht diese Denkermusik die coole Akademiker und Sozialpädagogen hören?
Wilhelm
18.09.2013 - 11:05 Uhr
Ich verfolge Tomte seit über 10 Jahren bei jedem ihrer Schritte. Es ist entbehrlich, irgendetwas über die Anziehungskraft und Magie dieser Musik zu sagen. Entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Ich liebe sie. Es waren dort ganz großartige Musiker versammelt, die Meilensteine der Popmusik in deutscher Sprache gemacht haben.

Ich habe Thees Uhlmann immer verehrt und bewundert. Umso trauriger und peinlicher mutet das an, was er jetzt von sich gibt. Musikalisch, textlich, als auch in Interviews über Tomte. Er sei sich selbst weniger wichtig als früher.

Kacke! Egozentrischer geht es nicht mehr. Der Mann ist abgehoben, seine anbiedernde Kumpelnummer kann darüber nicht im Geringsten hinwegtäuschen. Wenn er glaubt, dass nur er "Tomte" sei, wenn er nur hinter dem Mic stehe, irrt er gewaltig und tritt die Geschichte von Tomte mit Füßen. Ohne Olli Koch und Dennis Becker wären Tomte-Alben Musik gewesen; aber keine Magie. Klar, die Texte waren wunderbar. Aber das Bassspiel von Olli Koch und das Gefühl und die Melodien von Dennis Becker kann man nicht ersetzen. Oder nimm nur Schröder und Bodenstein an den Fellen; da hat einfach alles gepasst. Der Niedergang hat sich spätestens nach dem Weggang von Olli abgezeichnet.

Was Thees Uhlmann solo ist, hat sich im ersten angedeutet, im zweitem Album zur Gänze manifestiert.

Nämlich belanglos. Die Fans kommen natürlich weiterhin auf Grund seines Namens. Aber die Musik gehört zum Schlechtesten, was ich je gehört habe. Vergleichbar mit dem Abstieg der RHCP nach dem Weggang von Frusciante. Einfach nur schlecht und einfallslos.

Thees sollte lieber demütig sein, dass es Menschen gab, die seine Egonummer unterstützt haben.

Er sollte aber nicht sein eigenes Denkmal einreißen und das Tomte-Heiligtum beschmutzen. Mit einem weiteren Soloalbum und weiteren herablassenden, überheblichen Aussagen im Tomte-Kontext wird er aber genau das tun.

Bruce Springsteen von Deutschland? Eher Peter Maffay für Arme.

Die Erde dreht sich nicht um Thees Uhlmann. Sondern um die Sonne.

Die Schönheit der Chance!

Klaus Lage
18.09.2013 - 11:24 Uhr
"Es ist entbehrlich, irgendetwas über die Anziehungskraft und Magie dieser Musik zu sagen"

"..großartige Musiker versammelt, die Meilensteine der Popmusik in deutscher Sprache gemacht haben..."

Wiedern Beweis dafür, dass zwischen Vergötterung und hemmungslosem Fantum kein Raum für Objeketivität und reale Wahrnehmung besteht.

Tomte ist eine x-beliebige Band aus dieser schon immer überschätzten Hambuger Schule - moderner - teils überfrachteter - Befindlichkeitsrock eben. Wer Tomte sagt, muss auch Bap oder Heinz Rudolf Kunze sagen. Und dann kann man ja gleich das Licht ausmachen.

Und was Thees Uhlmann betrifft, ist er jetzt schon der Wolfgang Niedecken für Indie Boys & Girls.

Mr Oh so

Postings: 1224

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 11:31 Uhr
Wer Tomte sagt, muss auch Bap oder Heinz Rudolf Kunze sagen. ...

Und was Thees Uhlmann betrifft, ist er jetzt schon der Wolfgang Niedecken für Indie Boys & Girls.



Haha, das trifft es irgendwie.
Grobi
18.09.2013 - 11:36 Uhr
Thees sieht aus wie Oscar aus der Mülltonne

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

19.09.2013 - 13:59 Uhr
Liegt vielleicht an meiner Herkunft, aber Wolfgang Niedecken > Thees Uhlmann.
Aber mit Abstand.

Thees entwickelt sich eher noch zum Grönemeyer für Indie-Boys & Girls. Mit dem neuen Album ist er ja bereits seicht und banal genug.
Ernst Mosch
19.09.2013 - 14:01 Uhr
Liegt vielelicht an meiner Herkunft, aber Thees sit doch der neue Hansi Hinterseher für Indie Boys & Girls.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: