Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

No Age - An Object

User Beitrag

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

29.07.2013 - 12:55 Uhr
Endlich ein neues No Age Album! "An Object" kommt am 23. August auf Sub Pop raus.

Pitchfork hat die Tracklist:

01 No Ground
02 I won’t Be Your Generator
03 C’mon Stimmung
04 Defector/ed
05 An Impression
06 Lock Box
07 Running From A-Go-Go
08 My Hands, Birch and Steel
09 Circling With Dizzy
10 A Ceiling Dreams of a Floor
11 Commerce, Comment, Commence

Ich bin gespannt, Nouns und Everything in Between waren super!

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

29.07.2013 - 13:31 Uhr
Das ist wahrlich eine gute Nachricht! Die ersten beiden Alben höre ich immer wieder gerne, wobei mir "Nouns" noch ein klein wenig besser gefällt! Das liegt wahrscheinlich v.a. am grandios scheppernden "Teen Creeps".

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4525

Registriert seit 14.05.2013

29.07.2013 - 13:56 Uhr
Hier gibt es schon mal die Vorab-Single:

http://soundcloud.com/subpop/no-age-cmon-stimmung

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

29.07.2013 - 14:14 Uhr
Prima, danke! Der Sound klingt ja ein wenig dumpf, was jetzt natürlich nicht sooo untypisch bei No Age ist. Ein netter Song in jedem Falle, mit hübsch-dissonanten Einsprengseln. Mal sehen was das Album dann so bringt.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

29.07.2013 - 14:22 Uhr
"An Impression", das auch via Soundcloud zu hören ist, gefällt mir noch besser. Ein ruhiger, psychedelisch angehauchter Song, der mich so ein klein wenig an Animal Collective erinnert. Da bin ich gleich noch ein wenig mehr auf die weiteren Lieder gespannt...

http://soundcloud.com/subpop/no-age-an-impression
Ehemaliger Jenny-Haber
29.07.2013 - 14:34 Uhr
Ich hatte auch mal 'ne Jenny.

Hubble

Postings: 123

Registriert seit 14.06.2013

29.07.2013 - 14:37 Uhr
Danke für die links!

"Dissonante Einsprengsel" ist fast noch ein wenig untertrieben, gerade am Ende von c'mon Stimmung. Äußerst unmelodisch... Aber auf eine gute Weise :-)

An Impression hat wirklich ein wenig Animal Collective, gefällt mir auch gut.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4525

Registriert seit 14.05.2013

29.07.2013 - 14:37 Uhr
@Herder
Oh, von "An impression" wusste ich noch gar nichts, muss ich mir gleich mal anhören. "C'mon, stimmung" gefällt mir aber auch schon sehr, sehr gut, steigert in jedem Fall die Vorfreude aufs Album.

Ich hatte auch mal 'ne Jenny.

Glückwunsch! Obwohl, "hatte"...hm. Sorry.
Scheißtorp
29.07.2013 - 15:02 Uhr
Gutes DIng!
werner
29.07.2013 - 15:44 Uhr
nouns (9,3/10)
everything in between (8,5/10)
an object (7,3/10)

Eliminator Jr.

Postings: 1045

Registriert seit 14.06.2013

09.08.2013 - 23:18 Uhr
Hab heute von Sub Pop ne Promo in Laden bekommen. Direkt n paar mal bei der Arbeit gehört und gleich den ersten Hördurchgang zuhause durch. Scheint tatsächlich das Niveau der beiden Vorgänger zu halten, ein sehr sehr gutes Album also. Bin gespannt was sich da noch alles entdecken lässt.

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

07.01.2014 - 14:43 Uhr
Das Album wurde ja von einigen Stellen nicht ganz so positiv aufgenommen wie die Vorgänger. Ich mag es aber eigentlich ganz gerne, vor allem die erste Hälfte. Zum Ende hin flaut es vielleicht ein bisschen ab, was aber nicht weiter gravierend ausfällt. Ich finde vor allem, dass alle Instrumente viel gezielter eingesetzt wirken. Das nimmt vielleicht ein wenig die Spontanität früherer Tage aus den Songs und die konzeptuelle Last ist auch hin und wieder zu spüren. Insgesamt ist es aber eine sehr interessante Fortführung ihres Sounds, die mich auf ihr nächstes Album gespannt sein lässt.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 16:17 Uhr
saihttam, es ist in der Tat interessant, wie manche Bands von den Kritikern (und auch in der öffentlichen Wahrnehmung) wieder fallengelassen werden, nachdem sie zuvor ordentlich gepusht wurden.
Dritte Alben scheinen in der Hinsicht aber wohl auch generell schwierig zu sein.

Ich finde No Age haben das eigentlich ganz gut hinbekommen: Man erkennt den Sound und die weiteren Trademarks unmittelbar wieder, dennoch sind auch Weiterentwicklungen deutlich hörbar.
Dass mit "An Object" offensichtlich würde, dass es bei No Age generell am Songwriting hapere - wie Pitchfork das ja bemängelt hatte - konnte ich nie so richtig nachvollzuziehen, zumal Songwriting ohnehin nicht Alles ist...

Eliminator Jr.

Postings: 1045

Registriert seit 14.06.2013

07.01.2014 - 16:26 Uhr
Ich sehe gerade, dass ich mich hier zum Release sehr positiv zum Album geäußert habe. Das muss ich im Nachhinein doch recht stark revidieren, da die Platte nach einigen Hördurchgängen so gar keinen Eindruck hinterlassen hat und im Schrank verstaubt. Hab sie letztendlich zu meiner Enttäuschung des Jahres gewählt.. Konzept ist eben nicht alles. Schade, da wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 16:29 Uhr
Es ist halt irgendwie ein "Übergangsalbum" - mal sehen, wo der Weg dann hinführt (wenn er denn wo hinführt).

Ich habe das Album schon des Öfteren - und auch immer wieder im vergangenen Jahr - gehört, von einer Enttäuschung würde ich da für mich in keinem Falle reden.

Live sind die jedenfalls richtig stark!

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 16:31 Uhr
Meine Enttäuschung des Jahres war übrigens "Trouble will find me" von The National: Die gab mir so gar nichts und das obwohl ich die vorherigen Alben wirklich toll fand. Ich habe die immer mal wieder gehört und es hat einfach nicht gefunkt...

...manchmal schon komisch...

Eliminator Jr.

Postings: 1045

Registriert seit 14.06.2013

07.01.2014 - 16:35 Uhr
Klar, Enttäuschung ist eben an Erwartungshaltung gebunden. Wenn dann eine sehr gemochte Band nur mittelmäßig oder gut abliefert, bleiben die hohen Erwartungen leider unerfüllt.
Ich glaub auch die können's noch.. Haben jetzt ihre Neigung zum Art-Punk erstmal gestillt und die nächste Platte wird ne glatte Eins! ;)

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 16:37 Uhr
Klingt gut, da hoffe ich mit :)

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

07.01.2014 - 17:36 Uhr
Schon interessant, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen zum Teil sind. Für mich ist "Trouble will find me" das Album des Jahres. Da stimmt fast alles. "An Object" ist vielleicht nicht ganz so toll wie die Vorgänger. Aber wie oben geschrieben, hat es doch irgendwie meinen Gefallen gefunden. Von Enttäuschung kann keine Rede sein.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 17:43 Uhr
Ich habe mich sogar so richtig angestrengt "Trouble will find me" zu mögen und das Album immer wieder aufgelegt. Ich will auch gar nicht sagen, das Album wäre schlecht, es berührt mich nur irgendwie gar nicht... Bei "Alligator", "Boxer" und "High Violet" war das noch ganz anders...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 20:59 Uhr
@Herder

Da bin ich zu 100% bei dir. Fand das Album an sich wirklich gut. Aber gezündet hat es bei halt nicht.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 21:25 Uhr
Manchmal finden Ohr und Herz wohl einfach nicht zueinander ;)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 21:32 Uhr
So geht es mir mit einigen Musikern, die man eigentlich gerne abfeiern würde^^

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 21:44 Uhr
Das kenne ich gut: Es gibt so einige Künstler/Bands, von denen man weiß, dass die gut sind und dass die einem eigentlich gefallen sollten (und jetzt nicht, weil die irgendwo gehpyt würden), dennoch findet man keinen rechten Zugang.
Das muss man wohl einfach akzeptieren...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 21:57 Uhr
@Herder

Nick Cave ist so ein Fall. Ich weiß, dass die Musik sehr erhaben ist, finde aber keinen endgültigen Zugang fazu. Schade irgendwie. Aber so oder so gibt es so viele Bands, sodass es kaum auffällt.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 22:00 Uhr
Desare Nezitic, mir geht es bei Joy Division so. Mir ist das atmosphärisch irgendwie zu konsequent unterkühlt, obwohl ich sie dafür auch sehr bewundere. Unbedingt hören will ich das aber nicht dauernd, höchstens ab und an bzw. äußerst gut dosiert...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 22:07 Uhr
Ui, JD ist tatsächlich eine meiner Lieblingsbands. Dieses Unterkühlte geht mir auch irgendwie so richtig nahe.
Ich höe es aber prinzipiell auch nur in bestimmten Situationen. Es entfaltet dann erst alles seine richtige Wirkung.

Herder

Postings: 1812

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 22:14 Uhr
Na dann sind wir uns doch einig: Manche Bands, auch wenn man sie sehr bewundert, kann man nicht dauernd oder zu jedem Anlass hören: Bright Eyes' "Lifted" finde ich wahnsinnig gut, dennoch kann ich das Album nur wohl dosiert hören.
Dadurch bewahren solche Bands bzw. Alben natürlich auch viel von ihrem Zauber...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.01.2014 - 22:19 Uhr
"Dadurch bewahren solche Bands bzw. Alben natürlich auch viel von ihrem Zauber..."

Kann man so einrahmen.

saihttam

Postings: 1702

Registriert seit 15.06.2013

08.01.2014 - 01:04 Uhr
Dem kann ich auch zustimmen.
Die beiden Joy-Division-Platten gehören auch zu meinen absoluten Lieblingsplatten und sind in ihrer rohen Emotionalität nicht zu überbieten. Sie können in der falschen Stimmung aber schon auch anstrengend werden. Aber wenns dich packt, dann mit so einer ungeheuren Wucht!
Eine Band, bei der bei mir der letzte Funke einfach nicht so richtig überspringen will, sind tatsächlich Arcade Fire. Naja, aber nun mal wieder langsam zurück zum eigentlichen Thema.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: