The Streets - A grand don\'t come for free

User Beitrag
Armin
15.03.2004 - 20:29 Uhr
Gute Neuigkeiten: Ein neues Album von The Streets steht an. Und zwar am 10.05.

Hier schonmal die Tracklist:

It Was Supposed To Be Easy
Could Well Be In
Not Addicted
Blinded By The Light
I Wouldn't Have It Any Other Way
Get Out Of My House
Fit But You Know It
Such A Twat
What Is He Thinking
Dry Your Eyes
Empty Cans

mondangler
15.03.2004 - 20:59 Uhr
Juchu! Freude! Wird gekauft! Sofort!

Ich liebe ja diesen dreckig-geilen Akzent. Das kommt noch ehrlich und aufrichtig aus den tiefsten Tiefen GB's. :-)
captain kidd
15.03.2004 - 21:03 Uhr
bin ich ja mal gespannt. das debut habe ich ja irgendwie verpasst zu kaufen. lohnt das denn noch? oder ist die musik nicht doch irgendwie dated?
criszzz
15.03.2004 - 21:58 Uhr
Und ob sich das lohnt, hab sie auch erst seit 3-4 monaten und hör sie ohne scheiss rauf und runter
klostein
15.03.2004 - 22:20 Uhr
"Blinded by the Light"? Ich bete zu Gott, dass das ein Cover ist! Bitte!
feLix
22.03.2004 - 22:56 Uhr
ich habe gerade zum ersten mal die neue single "fit but you know it" gehört. erster eindruck: schließt direkt an die stücke von original pirate material an, sprich neuerungen finden fast nicht statt, dennoch ist das ganze sehr gefällig geraten.
Lepra
23.03.2004 - 01:13 Uhr
und ausserdem tzreten die/der am Gurtenfestival in Bern au *freu*
Joerg
23.03.2004 - 10:43 Uhr
dieses jahr könnte man tatsächlich mal in den wilden osten fahren, auf's melt-festival, wo der herr skinner auch spielt. insgesamt ein grandioses line up...
criszzz
23.03.2004 - 11:11 Uhr
Recht hast du Joerg und ich bin auf jeden Fall dabei!
Tortoise, The Streets, Senor Cocunut - WOW!!
Bolzmaster Flash
24.03.2004 - 20:42 Uhr
Auf jeden Fall! Melt rulet sowieso, weil die Location einfach der Hammer is! Und zu The Streets brauch man ja eigentlich nix mehr sagen, oder?!?
criszzz
24.03.2004 - 20:47 Uhr
@Bolzmaster Flash:

Jawoll, wir sehen uns aufm Melt! Kennt jemand das Live Bootleg von the Streets aus Amsterdam??
Bolzmaster Flash
24.03.2004 - 20:50 Uhr
Selbstverfreilich... (kenn ich, hab ich und ja wir sehen uns aufm Melt)
Armin
25.03.2004 - 14:47 Uhr
Liebe Medienpartner und Streets-Freunde,

als Vorgeschmack auf das zweites Album von The Streets "A Grand Don't Come For Free" haben wir 2 Live Shows in Kooperation mit Radio Fritz und 1Live auf die Beine gestellt.

Radio Fritz Konzert am 4. April 2004
Columbia Fritz; Berlin

Eins Live Radiokonzert am 5. April 2004
im Rex Theater; Wuppertal

(Tickets gibt es nicht im Verkauf - nur über die Radio Stationen)

Lasst Euch das nicht entgehen, weitere Live Daten in Deutschland gibt es bestimmt erst im Sommer...
Ticket-Wünsche bitte an mich: mirko.thiessen@warnermusic.com
(limitiertes Kontingent)

Single - April 26th - Fit But You Know It
Album - May 10th - A Grand Don't Come For Free

Album Tracklisting:
1. It Was Supposed TO Be So Easy
2. Could Well Be In
3. Not Addicted
4. Blinded By The Light
5. I Wouldn't Have It Any Other Way
6. Get Out Of My House
7. Fit But You Know It
8. Such A Twat
9. What Is He Thinking
10. Dry Your Eyes
11. Empty Cans
Armin
28.03.2004 - 17:46 Uhr
"Fit but you know it" durfte ich bereits hören. Unterhaltsam.
feLix
01.04.2004 - 14:16 Uhr
hammergeil - mein bruder hat zwei karten für das eins live radiokonzert am 05.04. in wuppertal gewonnen. dreimal dürft ihr raten, wen er mitnimmt, hehe... ebenfalls dabei: mein neuer mp3-rekorder
criszzz
01.04.2004 - 16:53 Uhr
@felix:

Dann hoffe ich doch, daß du mir die MP3's rübersendest ;-)
Rocky Boa
01.04.2004 - 17:57 Uhr
Wird auch auf 1 Live übertragen.
Rocky Balboa
02.04.2004 - 10:23 Uhr
Cool, habe 2 Tickets gewonnen!!!
fuc2K
05.04.2004 - 16:13 Uhr
Nimmt jemand das Konzert digital ausm Radio auf?
Ich kann nur analog aufnehmen - was ich natürlich tue.
feLix
06.04.2004 - 00:05 Uhr
insgesamt ein sehr rundes konzert. die kommunikation zwischen mike und den zuschauern ließ aber oftmals zu wünschen übrig, ich hatte das gefühl, sie verstanden ihn aufgrund seines slangs einfach nicht. dies ging natürlich auf die stimmung, die ich insgesamt aber noch als ok bezeichnen würde. viele zuschauer schienen sich auch vorher gar nicht mit the streets befasst zu haben, jedenfalls konnten höchstens 15% den refrain von "has it come to this" mitsingen.

die neuen songs hörten sich vom sound recht vielversprechend an. textlich gesehen vermisse ich aber die "urbanen" themen von OPM. stattdessen scheint es vorwiegend um zwischenmenschliche beziehungen zu gehen. naja.
feLix
06.04.2004 - 00:11 Uhr
has it come to this

ich meinte natürlich "let's push things forward"...
Armin
10.04.2004 - 14:29 Uhr
Auch hier noch das Cover:

konzertin
18.04.2004 - 15:06 Uhr
die sind ja cool, hör grad das erste mal was von denen, fit but you know it
gt
18.04.2004 - 15:19 Uhr
von DEM ..... Mike Skinner ist THE STREETS
feLix
18.04.2004 - 15:30 Uhr
inzwischen ist es aber glaube ich legitim zu sagen von denen, skinners jugendfreund (wie hieß er noch gleich?) ist doch dank seines gesanges kaum noch wegzudenken und trägt auch seinen teil zum hohen wiedererkennungswert bei.
konzertin
18.04.2004 - 17:45 Uhr
macht der musik echt alles alleine?
criszzz
28.04.2004 - 23:21 Uhr
Großartiges Album, wieder mal!

Und Fit But you know it ist ja wohl sowas von geil
feLix
05.05.2004 - 17:31 Uhr
nach einigen durchgängen: sehr gutes album, viel besser als ich nach dem konzert erwartet hatte.

der sommer kann also kommen. meine bisherigen highlights: "not addicted", "get out of my house" und "such a twat". am ende steht da eine stabile 7/10. das cover ist ein ganz heißer anwärter auf den titel "album-cover des jahres".
Olli
05.05.2004 - 18:05 Uhr
Das ist doch kein wirklicher Slang. So reden die halt in England. Das ist der "Oxford-Dialekt". Daran sieht man mal wieder, dass noch keiner von euch dort war und veglichen hat. *g*
Demon Cleaner
05.05.2004 - 20:33 Uhr
"Fit But You Know It" lässt hoffen. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob mich der Sprechgesang ein ganzes Album unterhält.

P.S. Heißt es nun "The Streets ist..." oder "The Streets sind...". Ist ja je nach Standpunkt beides falsch und beides richtig.
cola
10.05.2004 - 16:06 Uhr
gerade der sprechgesang geht mir tierisch aufn senkel un die musik ist meiner meinung nach recht belanglos, aber das ist halt wie immer geschmackssache
pirk
10.05.2004 - 20:30 Uhr
tolles album!!!..behaupte mal geiler als das erste!
liam gallagher
10.05.2004 - 21:28 Uhr
wer den nich mag is selber schuld . der is mehr rock als die meisten anderen . sehr gut beats auf "grand" und wie immer ein mix aus ehrlichkeit , zybismus und britishness . neben moneybrother und mando diao das beste was man dieses jahr kriegen kann bisher.
Joerg
12.05.2004 - 14:01 Uhr
anschaffung gewagt und einigermaßen enttäuscht. da ist nix mehr rau und ungeschliffen. der diamant ist in der mühle popbiz angeblich veredelt worden - für mich hat er nur das substanzielle stück glanz verloren. keine neuen ideen, keine anarchischen einfälle, kein piraten-material. war ja schon immer meine meinung: zu viel becks macht die birne weich...
runner
12.05.2004 - 20:28 Uhr
Hab mir die Platte gestern geholt und seitdem läuft nichts anderes mehr.
Das der glanz (?), keine anarchistischen einfälle (???) mehr vorhanden sind...seltsame beschreibung von Pirate.
Anyway, alleine die Texte und die Stimme, bzw. Akzent von Mike rechtfertigen die Anschaffung.
Keine 10 Punkte aber immer noch solide 8 mit sternchen.
Armin
08.10.2004 - 17:26 Uhr
THE STEETS - Dry Your Eyes
CDM, VÖ 04.10.2004
Kommt die Sprache auf THE STREETS, geschehen ungewöhnliche Dinge. Wann zum Beispiel hätte man es je erlebt, dass ein textlastiges Debüt (in diesem Falle "Original Pirate Material") gleich von mehreren britischen und deutschen Magazinen einstimmig zum Album des Monats/Jahres/Jahrzehnts erklärt wird? Wann konnte das letzte Mal ein Mann mit House-Tradition einen Konsens zwischen HipHoppern, Poppern, Rockern und Housheadz schaffen, der alle verbindet?

Schorschinho
27.10.2004 - 19:03 Uhr
Hallo zusammen,

ich wusste jetzt nicht, ob ich dieses Thema in den Streets- oder den Coldplay-Thread packen sollte, also ziert es bis zur endgültigen Entscheidung einen eigenen.

Folgendes: Ich habe davon gelesen, dass "Dry Your Eyes" von The Streets ursprünglich gemeinsam mit Chris Martin aufgezeichnet wurde. Ich habe kreuz und quer auf den entsprechenden Seiten der Interpreten danach gesucht, die Version aber nicht gefunden. Gibt es die irgendwo frei verfügbar, beziehungsweise gibt es sie überhaupt?

Viele Grüße
Schorsch
Rita
27.10.2004 - 19:29 Uhr
Hab ich zwar schon einmal geschrieben, is aber anscheinend verloren gegangen....
Also, ich mein auch ich hätte da was von gehört.Aber wo und ob man diese Version im Internet finden kann, weiß ich leider nich. Wenn dus aber rausgefunden hast, dann schreib das doch hier hin, damit ichs mir auch mal anhören kann. Danke
Armin
14.04.2005 - 11:38 Uhr
THE STREETS - Blinded By The Lights
CDM, VÖ 17.05.2005
Unschlagbar ist Mike Skinner mit seinem Projekt THE STREETS. Sein Album A Grand Don’t Come For Free wurde binnen kürzester Zeit zu einem Kultalbum im besten Sinne und überzeugte wirklich alle. Von Rolling Stone über Spex bis hin zum UniSPIEGEL wurde die großartig umgesetzte Story um den Geezer, der sich nach Kräften durch alle Widrigkeiten des Alltags schlägt, mit Lorbeeren bedacht. Im UK ging das Album auf Platz 1 und in Deutschland erreichte es Platz 25. Insgesamt verkaufte es sich 2,3 Millionen Mal und bescherte Skinner zudem den Brit Award in der Kategorie Best Male Artist. Auch Blinded By The Lights stammt aus A Grand Don’t Come For Free, und die Single hält für die Fans in Deutschland noch einen besonderen Leckerbissen bereit.
Niemand geringeres als der erfolgreichste Deutsche Rapper sido, der Aggro Berliner, hat zur Single eine deutsche Version beigetragen. Betitelt mit Geblendet vom Licht und eingespielt in Koop mit Shizoe, hat sido dem Track mit einem packenden Upbeat-Groove und sidos unschlagbaren Rhyme-Fähigkeiten ganz neue Dimensionen verliehen. Die Verbindung zwischen THE STREETS und sido liegt obendrein nahe, denn beide kommen von der Straße und sprechen die Sprache des Untergrunds - inhaltlich und musikalisch. Beide bringen auf den Punkt, was all jene denken, die ganz unten stehen. Von Anfang an hatte sido grosses Interesse, einen eigenen Remix für Skinners 3. Single zu basteln.
Skinner selbst betonte, wie sehr er die Arbeit von sido respektiert: "Hut ab vor dem, was der Mann im Laufe eines Jahres geschafft hat." Außerdem steht Skinner auf das Video von sidos Mein Block und findet es interessant, den STREETS-Style mit der HipHop-Kultur eines anderen Landes zu mixen. Ein Experiment, das sich absolut lohnt, denn Skinner und sido sind immer für eine Überraschung gut - siehe Geblendet vom Licht.

Blinded By The Lights / Geblendet vom Licht ist zudem ein Novum in der History der Singles - zum ersten Mal erscheint eine Single, die die deutsche Coverversion gleich mitbringt!



Hui!
exciter
14.04.2005 - 14:54 Uhr
Das ist schon fast zu einfach,sich jetzt über diesen Promotext lustig zu machen...also lasse ich es gleich..

Ich werde auf jeden Fall mal reinhören..obwohl ich mir das schon irgendwie ziemlich merkwürdig vorstelle.

Blinded By The Lights mit Uptempogroove ?? hört sich in etwa genauso pervers an wie "Colorblind" im Scooter Remix..






...
14.04.2005 - 15:01 Uhr
billig und ziemlich scheiße gemacht.
professionally trendy
14.04.2005 - 15:02 Uhr
das einem auch alles vermiest wird.
ich schätz den hernn skinner sehr und finde beide alben großartig, aber hä...was soll denn diese sido scheiße???

das kann ja nur grottig werden. und wieso findet skinner sido so toll?
bin ja sehr gespannt auf "geblendet vom licht"....
Ben
14.04.2005 - 15:04 Uhr
Ich glaub Mike Skinner muss einfach vollkommen breit gewesen sein, anders kann ich mir das nicht erklären.
Es gibt einen Scooter Remix von "Colorblind? :-O
Armin
14.04.2005 - 18:04 Uhr
Sido macht sich nicht mal schlecht. Es ist ja nicht so, daß der Mann nicht rappen könnte, nur die Texte und Songs sind meist ganz schlimm.
pepe
18.04.2005 - 19:30 Uhr
das gibs doch nicht ..da freu ich mich so über diesen tollen typen , das für mich eines der besten alben des letzten jahres , jetzt kommt die warscheinlich letzte Auskopplung vom Album und Mike nimmt was mit diesem Ochsen von Sido auf . Nein , das wars .....Jetzt mal ehrlich : was soll der scheiss ????? Ich kauf mir nix mehr von dem !!!ich lads dann runter!:-)
criszzz
18.04.2005 - 19:58 Uhr
Sido vs. The Streets???

Find ich hammergeil! Lustig! Mehr nicht! Muss ich mir unbedingt besorgen, allein der Belustigung wegen ;-)
fingo
02.05.2005 - 23:26 Uhr
Wartets doch einfach ab Mensch!
netter_kerl_von_nebenan
06.05.2005 - 23:48 Uhr
the streets rule
Dr. Hieronimus van Strjiten
07.09.2011 - 15:38 Uhr
People pushin' by, then walkin' off into the night...Was für ein Wahnsinnsalbum, gerade nochmal wiederentdeckt.

9/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: