Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Einen eigenen Thread nur für Grüne

User Beitrag

Schwarzer

Postings: 24

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2013 - 19:06 Uhr
bitte sehr, hier können die grünen user posten. für schwarze und blaue ist dieser thread tabu.

@Achim

Postings: 24

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2013 - 19:07 Uhr
Ein eigener Account nur für Achim.
PISA
14.06.2013 - 19:13 Uhr
Ein eigener

Tja

Postings: 54

Registriert seit 13.06.2013

14.06.2013 - 19:21 Uhr
Was ist eigentlich aus den Roten geworden?
Das wird man doch nochmal sagen dürfen!
14.06.2013 - 19:22 Uhr
Die wurden hingerichtet!

Schwarzer

Postings: 24

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2013 - 19:24 Uhr
es gab nie die roten, sonder nur die granatapfel pinken.

achtung achtung! bitte köpft jeden schwarzen der sich im grünenforum aufhält!

sattgrün

Postings: 73

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2013 - 19:28 Uhr
Die Farbe hätte ruhig etwas kräftiger ausfallen können...
Das wird man doch nochmal sagen dürfen!
14.06.2013 - 19:29 Uhr
Es heißt nicht Schwarzer, sondern Mohr!

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

15.06.2013 - 17:51 Uhr
Meine Damen und Herren, liebe Mohren!
Das wird man doch nochmal sagen dürfen!
15.06.2013 - 18:12 Uhr
Es heißt nicht Mohr, sondern Kaffa!
Stuttgart
28.11.2016 - 18:34 Uhr
Wolfgang Raufelder (59) ist tot. Der Landtagsabgeordnete der Grünen in Baden-Württemberg wurde Montagmorgen in Mannheim von einem Spaziergänger leblos aufgefunden.

Nach BILD-Informationen fanden Helfer seine noch brennende Leiche wenige Meter von seinem Fahrzeug entfernt am Rheinufer.

http://www.bild.de/regional/stuttgart/freitod/raufelder-tot-48974916.bild.html
Dr. Phigg (o.R.G.)
28.11.2016 - 20:01 Uhr
Die Grünen werden sich in den nächsten Monaten selbst desavouieren. Die Natur schlägt zurück.
Geflüchtete
03.08.2017 - 14:11 Uhr
Tübingens grüner Bürgermeister Boris Palmer stellt sein neues Buch vor. Darin kritisiert er Angela Merkel: Sie habe die Flüchtlingspolitik zur Frage von Gut und Böse verklärt. Ein schwerer Fehler, sagt er. Ein Auszug aus dem Buch.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/afrika-im-umbruch/boris-palmer-veroeffentlicht-buch-er-kann-nicht-allen-helfen-15128326.html
JTrittin
03.08.2017 - 14:13 Uhr
Wie, hatte @SteinbachErika keine Zeit? Stattdessen nur #BurkaJulia @JuliaKloeckner? Bitter für Boris
Merkels Helfer
03.08.2017 - 14:16 Uhr
Wie müssen allen helfen... äh also, allen Geflüchteten!
mal ne bescheidene zwischenfrage
04.08.2017 - 18:24 Uhr
wenn die AfD wegen Björn Höcke angeblich unwählbar ist, gilt das von nun ab auch für die Grünen wegen Palmer und für die SPD wegen Christian Ude usw. oder nicht?!! Wenn nicht dann packt euer Schreckgespenst Höcke besser ein und belästigt und bepöbelt nicht länger Demokraten bei ihrer Wahlentscheidung

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

04.08.2017 - 18:30 Uhr
wenn die AfD wegen Björn Höcke angeblich unwählbar ist, gilt das von nun ab auch für die Grünen wegen Palmer und für die SPD wegen Christian Ude usw. oder nicht?!!

Höcke mit seinen Fantasien vom 1000-jährigen Reich ist mit den anderen beiden nicht zu vergleichen. Darum bleibt die AfD weiterhin unwählbar.
Quelle or it didn't happen
04.08.2017 - 19:22 Uhr
Höcke mit seinen Fantasien vom 1000-jährigen Reich ist mit den anderen beiden nicht zu vergleichen.

Wo soll er das fantasiert oder gesagt haben??
aufreizend gequält lächelnder preisfräger
04.08.2017 - 19:39 Uhr
hat jemand eine ahnung wie alt ungefähr der erfurter dom ist?
aufreizend gequält lächelnder preisfräger
04.08.2017 - 19:40 Uhr
google kenne ich nicht. bin nicht ganz so gescheit.
Tausendjähriges Gestammel von nörds
04.08.2017 - 20:21 Uhr
Der Dom ist über 1000 Jahre alt. In etwa so alt wie auch die Geschichte Deutschlands...(wissen natürlich nur historisch Interessierte, der Rest sind Amateure)

*hört nörtz im Hintergrund zusammenzucken*
Ebbewoi
04.08.2017 - 20:25 Uhr
Mein 100jähriges Sohn hört Dinausaur Jr.!
Spaßprophet
04.08.2017 - 20:30 Uhr
Diesel-Gipfel-Wischi-Waschi
Gift in Eiern
Da wird es höchste Zeit, dass mal einer mit Kompetenz durchgreift:
Die Grünen werden wieder mehr gebraucht.
Scharia
27.10.2017 - 00:50 Uhr
Die Grünen sind sowas von fertig:

Grünen-Politiker Dieter Janecek: „DIE Scharia ist ein Kampfbegriff der Rechten!“

http://www.journalistenwatch.com/2017/10/26/gruenen-politiker-dieter-janecek-die-scharia-ist-ein-kampfbegriff-der-rechten/

Man möchte heulen über soviel Dummheit bei den Grünen! :(

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

27.10.2017 - 00:56 Uhr
Ist halt ein Kampfbegriff der Rechten, um Ängste zu schüren.

dreckskerl

Postings: 6372

Registriert seit 09.12.2014

27.10.2017 - 01:13 Uhr
Mn möchte heulen wenn man hier mit dem unerträglich einseitigen "journalistenwatch" zugemüllt wird.
Lies mal ne anständige Zeitung.
@dreckskerl
27.10.2017 - 01:21 Uhr
klassisches derailing deinerseits.

hat dieter janecek das so im wortlaut geschrieben oder nicht? es geht hier nur um den grünen, nicht um jouwatch. wenn du das nicht trennen kannst, biste a bisserl doof im kopp.

@nörtz: soso...kampfbegriff? sind diese ängste vor der ausbreitung des islam nicht gerechtfertigt, wenn man sich anschaut, dass hier bereits islamische kinder-ehen von deutschen gerichten erlaubt wurden?

dreckskerl

Postings: 6372

Registriert seit 09.12.2014

27.10.2017 - 01:27 Uhr
Er hat in einem Tweet auf jemanden geantwortet und die Betonung auf DIE gelegt, ohne zu wissen worauf er geantwortet hat, kann man die Aussage nicht bewerten.

Und ich bleibe dabei das Journalistenwatch absolut unsachlich und ausschließlich meinungsmachend berichtet.
Kann ich nicht ernst nehmen und ist mitschuldig an der ganzen rechten Misere.
hmmmm
27.10.2017 - 02:54 Uhr
wo denn bitte "unsachlich"?
Der Aufdecker
27.10.2017 - 02:56 Uhr
"DIE Neo-N+azis" oder "DIE Fremdenhasser" sind doch auch nur Kampfbegriffe von den Linken.
Naja
27.10.2017 - 07:21 Uhr
Beide Seiten brauchen Kampfbegriffe. Während für die einen alle Neo-Naz*is sind, die mit Merkels ungesteuerter Zuwanderung und den daraus entstehenden mannigfaltigen Problemen nicht einverstanden sind, sind für die anderen alle Muslime Terroristen und Sharia-Anhänger.

Zu differenzieren wäre zu aufwändig für Menschen mit einfach gestricktem Weltbild, wo es nur schwarz und weiss gibt, nur gut und böse.
.................
27.10.2017 - 07:48 Uhr
kampfbegriff, lol, sagen die, die jeden der anderer meinung ist mit die rechten und die afd-wähler betiteln.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

27.10.2017 - 09:28 Uhr
Journalistenwatch ist definitiv rechts. Sucht euch mal bessere Quellen.
@nörtz
27.10.2017 - 11:32 Uhr
Rechts und Links und Mitte sind Kategorisierungen für Kleinkinder, die nichts im Leben gebacken bekommen.

Such dir mal ne bessere Bildung.
Das Land wird sich ändern, drastisch - aber illegal
27.10.2017 - 11:34 Uhr
Die Befürchtungen von AfD, Pegida und Co. entpuppen sich als wahr:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170082939/Wie-der-Staat-aus-den-meisten-Fluechtlingen-Einwanderer-macht.html
Naja
27.10.2017 - 12:34 Uhr
Bin mal gespannt, ob die neue Regierung es hinbekommt, zwischen Asylanten, Kriegsflüchtlingen, Migranten und Wirtschaftsflüchtlingen zu differenzieren und jede Gruppe entsprechend zu behandeln, anstatt alles in einen Topf zu werfen.
Linksgrüne Hegemonie am Ende
27.10.2017 - 12:39 Uhr
"Während der linksgesinnte Teil der Gesellschaft immer größere Probleme mit einer stetig wachsenden Kluft zwischen eigener Wunschvorstellung und Realität bekommt, kommt die Realität den Befürchtungen der zunächst als Wutbürger und anschließend als Modernisierungsskeptiker beschimpften Deutschen immer näher und überholt sie an nicht wenigen Stellen sogar. Der ideologischen Hegemonie des linksgrünen Spektrums wird in immer stärkerem Maße die Legitimation entzogen. Etwas, was man vor in Politik und Medien instinktiv spürt, jedoch keine adäquate Antwort darauf findet. Bis heute liegt es jenseits der linken Vorstellungskraft, dass Menschen diese Art von Einwanderung und Asylpolitik schlichtweg nicht wollen. Dass es eben welche gibt, die sich nicht davon bereichert fühlen. Die im Gegenteil sehen, welche Nachteile diese Art von Zuwanderung früher und auch ganz aktuell mit sich gebracht hat. Stattdessen ist jeder, der nicht die eigenen Ansichten teilt, ein Verführter, der den „Rechtspopulisten“ auf den Leim geht. Des Linken Problem, die Mündigkeit des Bürgers anzuerkennen, ihn nicht zum bloßen Opfer der äußeren Umstände, zum „Verführten“ zu machen, hindert ihn daran, zu realisieren, dass nicht alles eine Frage der „richtigen“ Erklärung ist."

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-linke-hegemonie-ist-am-ende/
Physik GK, 7.Klasse
27.10.2017 - 15:47 Uhr
Das Pendel, das zuweit nach links gedrückt wurde und somit aus der Mitte und der Balance geraten ist, schlägt zurück. Dabei geht der Ausschlag nach rechts, bevor sich irgendwann alles einpendelt und die Ruheposition wieder einkehrt.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

27.10.2017 - 20:30 Uhr
Rechts und Links und Mitte sind Kategorisierungen für Kleinkinder, die nichts im Leben gebacken bekommen.

Such dir mal ne bessere Bildung.


Was für eine dämliche Aussage, die meistens von Leuten kommt, die entlarvt worden sind, also Rechten etc. Demnach wären auch zahlreiche Akademiker, die in den Geisteswissenschaften arbeiten und diese Kategorisierungen verwenden, Kleinkinder, die nichts im Leben gebacken bekommen.

Danke für die Unterhaltung. :D
Gärtner
27.10.2017 - 21:56 Uhr
Rechts und Links sind schon Kategorisierungen, aber alle die rechts von der Mitte sind als Neo-N*zis zu beschimpfen ist Kindergarten
DER Löschmod schlechthin
28.10.2017 - 02:34 Uhr
wieder schön alles was sich gegen ihn richtet von nörtz gelöscht worden. jaja, so ein leben als mod ist schon chillig wenn man sich alles so zensieren kann wie man will lol
@nörtz
28.10.2017 - 02:51 Uhr
Es ist doch nun mal so, dass solche Kategorisierungen ungefähr so tauglich sind, als würde ich dich als "Grün", "Braun", "Unten" oder "Schräg oben" bezeichnen...was ist der Aussagegehalt von solchen butterweichen, beliebigen Termini? Ich raff's nicht.

Du pickst dir doch auch nur die jeweilig angesagte politische Kampfvokabel heraus ("Rechts"), um deinen Gegnern nach Lust und Laune völlig willkürlich jene Vokabel zum Mundtotmachen vor den Latz zu knallen. Um Aufklärung geht es dir doch gar nicht, sondern ums Denunzieren. Durchsichtiges Manöver, nörtz, durchsichtig...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2017 - 07:09 Uhr
wieder schön alles was sich gegen ihn richtet von nörtz gelöscht worden. jaja, so ein leben als mod ist schon chillig wenn man sich alles so zensieren kann wie man will lol

Du kannst nicht lesen. Das waren nur Beleidigungen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2017 - 08:37 Uhr
Du pickst dir doch auch nur die jeweilig angesagte politische Kampfvokabel heraus ("Rechts"), um deinen Gegnern nach Lust und Laune völlig willkürlich jene Vokabel zum Mundtotmachen vor den Latz zu knallen. Um Aufklärung geht es dir doch gar nicht, sondern ums Denunzieren. Durchsichtiges Manöver, nörtz, durchsichtig...

Schrecklich, Dein Gejammere. Wer rechte Quellen verlinkt und rechte Standpunkte aufgreift, ist rechts. Deal with it!
Ich bin nicht rechts, ich bin nicht links, ich bin durch
28.10.2017 - 08:54 Uhr
Lesen sie bitte allesamt:
Theodor W. Adorno ; Studien zum autoritären Charakter ; Suhrkamp ; 512 Seiten

Hiernach wird sich alles klären.

@nörtz
28.10.2017 - 10:23 Uhr
Okay, du verstehst es einfach nicht.

Dann spiele ich dein Spielchen auch mal kurz mit, um dich zu spiegeln:

Wer dumme Quellen verlinkt (so wie du, nörtz), der ist dumm.

Ich habe dich mit dem Teufel gesehen, nörtz. Ergo betreibst du Handel mit dem Teufel...

^^

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8798

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2017 - 11:01 Uhr
Ich verlinke keine "dummen" Quellen. Das machen hier nur die rechten Panikmacher und Untergangspropheten.
Grün vor Wut
09.01.2018 - 11:48 Uhr
Peter Seifert, Grünen-Politiker in Baden-Württemberg, ist fürchterlich sauer: Am Bahnhof Balingen, der ihm gehört, wird randaliert, gesoffen und mit Drogen gedealt. Er zeigte die Täter an und musste feststellen: Einige sind Flüchtlinge.

Was Seifert aufregt: Sie zeigen keinen Respekt. Sie passen sich nicht an. Staat und Gesellschaft lassen solche Menschen zu lange gewähren

http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/fluechtlinge/lokalpolitiker-peter-seifert-schimpft-auf-fluechtlinge-der-gruene-wut-54412286,view=conversionToLogin.bild.html
Flüchtlinge als Sicherheitsproblem
09.01.2018 - 11:53 Uhr
Das könnte ja keiner wissen.
Don't kill the messenger
09.01.2018 - 11:55 Uhr
Eher: Das hat ja keiner wissen wollen, und Warner wurden als 'Hetzer' diffamiert.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: