Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Edward Snowden

User Beitrag
kenner
19.07.2013 - 11:06 Uhr
Ich denke, dass er ein russischer Spion ist, der die USA diffamieren und die diplomatischen Beziehungen der USA zerstören soll.

Tja, Russland bzw China sind eben die einzigen Länder, wo der amerikanische Einfluss begrenzt ist. Alle anderen Länder werden/wurden doch so unter Druck gesetzt, wo soll denn Snowden hin? Auf der einen Seite wird sein Pass annulliert, auf der anderen Seite beklagt man sich wo er ist und scheinbar bleiben muss. Logik?

Ich finde es ist eher ein Armutszeugnis für den Westen, das sich Snowden in derartige Länder flüchten muss.

Snowden hat bisher keine sicherheitsrelevanten Dingen veröffentlicht und keinen physischen Schaden verursacht. Die Sache ist eben nur unendlich peinlich für das ohne hin ramponierte Ansehen der USA.

Und finally, die Aufdeckung geheimerüberwachsungsstaatlicher Systeme, die man in diesem Aussmass eher einem totalitären Staat zutrauen würde, sollten echten Demokraten eigentlich problemlos verstehen und unterstützen.

Aber vielleicht werden die USA in einigen Jahrzehnten Snowden dankbar sein für diesen Warmnschuss. Mit einer derartigen geheimdienstlichen Entwicklung sind die USA auf einem ganz gefährlichen Weg.


Damit ihr ihn auch ja nicht vergesst...
27.07.2013 - 12:17 Uhr
... ihr Facebook&Co-Duckmäuser-Gewürm!
Verbrecherstaat USA
27.07.2013 - 12:41 Uhr
http://usawatchdog.com/u-s-a-lawless-state-paul-craig-roberts/

Paul Craig Roberts (in der Reagan Administration einst Assistant Secretary of the Treasury):

"The country is not being run by the President. It is being run by spy agencies and private interest groups, Wall Street and military security complex . . . They run the country. The President is a puppet, a figurehead.” Dr. Roberts contends, “If you are a lawless state, which the United States is, it obeys no international law. It does not obey the Geneva Convention . . . It tortures people. It doesn’t obey the Constitution. It doesn’t obey anything. It does what it wants. . . . If you are a lawless state, you disguise yourself as a democracy."

http://usawatchdog.com/u-s-a-lawless-state-paul-craig-roberts/

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

27.07.2013 - 14:11 Uhr
The Truth About Edward Snowden:

http://www.youtube.com/watch?v=9hmOAFFzxj0
Nur zur Frage
27.07.2013 - 20:02 Uhr
Warum gilt Sophie Scholl eigentlich als Heldin und Snowden als Schwerverbrecher???
ganz einfach
27.07.2013 - 20:10 Uhr
die mit der knarre machen die gesetze und die sieger schreiben die geschichte
Antwort
27.07.2013 - 20:19 Uhr
Ganz einfach, weil es darauf ankommt wie der Staat beschaffen ist, den man sabotiert. Anderfalls könntest du nämlich auch Horst Wessel oder andere SA-kämpfer, die die Weimarer Republik bekämpften und deshalb Freiheit oder Leben verloren, mit auf deine Liste setzen!
facepalm
27.07.2013 - 20:49 Uhr
implizit setzt somit "Antwort" Horst Wessel mit Snowden gleich. Unfassbar.
MeinName
27.07.2013 - 20:55 Uhr
Wisst ihr überhaupt wievielen deutschen Soldaten Snowdens Veröffentlichungen in Afgahnistan, Syrien und im Iran das Leben gekostet hat und noch kosten wird? Es ist einfach unverantwortlich von diesem Mann, seine Position im sicheren Moskau so auszunutzen während viele da draußen jede Minute um ihr Leben fürhcten müssen!

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

27.07.2013 - 20:59 Uhr
Die potenten Gegner der amtierenden Regierung sind als Verräter alle gleich. Auch unser Bundespräsident findet das nicht so toll dass Snowden seinen Vertrag gebrochen hat, selbst wenn er ein viel größeres Verbrechen damit offenbart hat. So ist unser Staat beschaffen...

ST

Postings: 463

Registriert seit 04.07.2013

27.07.2013 - 21:05 Uhr
Snowden soll in Moskau sicher sein? Das Einzige das ihm Sicherheit gibt, ist seine Bekanntheit, im Moment jedenfalls.
Den Rest des Textes, von wegen Afghanistan, Syrien und Iran, kann ich nicht ernsthaft beantworten, auch wenn ich es versucht hab.
@MeinName
27.07.2013 - 21:10 Uhr
Je mehr US-Soldaten getötet werden, desto besser. Schließlich nehmen sie freiwillig an den US-amerikanischen Raub- und Mordzügen teil!
Krone
27.07.2013 - 21:19 Uhr
Hat der Gute eigentlich eine offizielle Facebook-Page?
Die würde ich gerne liken, so als politisches Statement.
@MeinName
27.07.2013 - 21:35 Uhr
wovon quasselst du da? snowden hat explizit darauf bestanden, nur dokumente zu veröffentlichen, die amerikanischen soldaten, agenten und mitarbeitern im ausland keinen schaden zufügen können. kein agent wurde enttarnt, keine für den gegner verwendbare information herausgegeben.
@MeinName (der Echte)
27.07.2013 - 21:42 Uhr
Schade.
Post von Wagner
02.08.2013 - 09:37 Uhr
Lieber Edward Snowden,

die Wirklichkeit ist atemberaubender als alle ausgedachten Agenten-Stories.

Russland gibt Ihnen Asyl und Schutz vor Amerika. Wenn es ein Film mit Matt Damon, wie die Bourne-Verschwörung, wäre – dann wäre es okay. Aber es ist kein Film. Sie, Whistleblower, verschwinden jetzt in Russland. Ihre Wohnung ist geheim. Russland beschützt Sie.

Es ist verrückt, dass Russland einen Menschen wie Sie beschützt. Einen Freiheitsdenker. Russland war nie der Ort der Freiheit. Es ist ein Kampf. In diesem Kampf stehen Sie, armer, armer Whistleblower. Ich hoffe, dass Sie überleben.

Herzlichst
Ihr Franz Josef Wagner

Gnihihihihihihi!
02.08.2013 - 10:02 Uhr
"Es ist verrückt, dass Russland einen Menschen wie Sie beschützt. Einen Freiheitsdenker. Russland war nie der Ort der Freiheit."

Sagt der, der für ein Hetzblatt á la "Der Stürmer" schreibt!
Bullshit vom Wagner
02.08.2013 - 10:24 Uhr
Nachdem ich mir ordentlich in die Buxe gekackt habe gehe ich mich jetzt wieder ordentlich zudröhnen.
snowden mit cia verbandelt?
05.08.2013 - 00:14 Uhr
http://www.politaia.org/allgemein/snowden-ein-cia-lockvogel-von-webster-tarpley/

Obwohl – wie wir gesehen haben – “limited hangouts” selten die Szene der verdeckten Operationen für historische Ereignisse erhellen, welche die Rahmenbedingungen eines Zeitalters zu setzen versuchen, so repräsentieren “limited hangouts” selbst die vorbereitenden Schritte für zukünftige verdeckte Operationen.

Im Falle der Pentagon-Papiere dienten Henry Kissinger diese und andere Lecks während der indo-pakistanischen Krise als Argument für seine Forderung, Richard Nixon solle Gegenmaßnahmen ergreifen, um die Integrität von Staatsgeheimnissen sicherzustellen. Nixon autorisierte dummerweise die Errichtung einer Anti-”Leaks”-Operation, die unter dem Namen “the Plumbers” (die Klemptner) lief. Die Geheimdienste stellten sicher, dass die Klemptner-Operation mit eigenen Provokateuren bemannt wurde, also mit Leuten, die nie loyal zu Nixon waren, sondern ihre Befehle von Langley (CIA) erhielten.
Otto der Normalverbaucher
05.08.2013 - 00:18 Uhr
Ich versteh nur Kackwurst.

Nur zur Info

Postings: 800

Registriert seit 13.06.2013

05.08.2013 - 11:52 Uhr
Otto der Normalverbaucher = geistig gesunder Mensch
snowden mit cia verbandelt?
05.08.2013 - 11:57 Uhr
MEINE THRUTH!!!!111
Alex Jones
05.08.2013 - 11:59 Uhr
The worst is yet to come! Buy my products!
Alex Jones
05.08.2013 - 19:11 Uhr
Join the resistance! Buy my water filters and organic food supplies!
Die Liste der Unwilligen wächst
09.08.2013 - 11:02 Uhr
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lavabit-mail-anbieter-stellt-dienst-ein-a-915630.html
Ed Snowden
01.11.2013 - 09:08 Uhr
Ich werde erscheinen.
Post von Wagner
04.11.2013 - 11:19 Uhr
Lieber Hans-Christian Ströbele,

Längst sind Sie im Winter Ihres Lebens, wie man so sagt. In der achten Dekade, 74 sind Sie.

Vergangenen Freitag stürzten sich die Kameras auf Sie. Sie waren beim Whistleblower Snowden in Moskau. In einem grauen Van mit gedunkelten Scheiben wurden Sie kreuz und quer durch Moskau gefahren. Alles geheim, aufregend, gespenstisch. Und das in Ihrem Alter.

Gewiss fürchten viele Alte, der Vergessenheit anheimzufallen – aber so ein Greis sind Sie nicht.

Sie sind ein wunderbarer, junger Greis, querköpfig, rebellisch. Sie haben als junger Anwalt Baader Meinhof verteidigt, Sie haben immer alles infrage gestellt. Mit Ihren Fragen haben Sie Deutschland besser gemacht.

Ich mag Sie, alter Mann.

PS: Zu Ströbele muss man wissen, dass er der Neffe des legendären Sportreporters Herbert Zimmermann ist, der bei der WM 1954 in sein Mikrofon schrie: „Toni, Du bist ein Fußballgott.“ Ströbele hat als kleiner Junge Herberger die Hand gegeben.
Ströbele ist Deutschland.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
Hans Sarpei...
04.11.2013 - 11:21 Uhr
...gibt Edward Snowden Asyl.

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

04.11.2013 - 12:39 Uhr
Ein versoffener, alter Mann nennt Ströbele einen "alten Mann".

Hat was. :-)

koekoe

Postings: 679

Registriert seit 13.06.2013

04.11.2013 - 18:38 Uhr
Ströbele ist Deutschland?
Bitte was?
Post von Wagner
07.11.2013 - 10:20 Uhr
Lieber Edward Snowden,

Darf ich Ihnen erklären, warum Sie kein Asyl in Deutschland bekommen.

Sie bekommen kein Asyl, weil wir Amerika sind. Wir sind es, seit Amerika uns vor den Nazis befreit hat.

Ja, vielleicht sind Sie der Gandhi des Internet, der Lech Walesa des Netzes.

Aber ich liebe Amerika.

Die Musicals.

Elvis.

Miami, New York.

Ich entscheide mich immer für Amerika. Amerika war meine Heimat, mein Dach.

Amerika ist mir lieber als Putin. Armer Mensch im Niemandsland. Ich hoffe, dass Sie jemand da rausholt. Die UNO, die Menschenrechtsorganisationen. Für Amerika ist Snowden ein Verräter, für uns ist er ein Held.

Wie schön wäre es, wenn der Whistleblower glücklich in einem Bauernhaus lebt mit einer Freundin, die vielleicht schwanger wird. Und sie ein Kätzchen haben und alles gut wird.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
LOL
07.11.2013 - 11:59 Uhr
Ich glaub so eine unglaubliche Scheiße habe ich in meinem leben noch nicht gelesen.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

07.11.2013 - 12:05 Uhr
Mich würde ja mal interessieren, was Herr Wagner eigentlich so pro "Post" erhält.
Freundin gebiert Kätzchen
07.11.2013 - 12:46 Uhr
Bei Wagner frag ich mich nur, ob der wirklich so fertig ist, dass er seinen eigenen Kram zumindest teilweise glaubt, oder ob es alles nur noch Zynismus und Schauspielerei ist. Wahrscheinlich Letzteres. Es schwingt immer eine tiefe Menschenverachtung mit, egal über was er schreibt. Wahrscheinlich soll es immer irgendeine Form von Propaganda und versuchter Volksverdummung sein (wie auch ganz stark die kostenlose BILD-Ausgabe zur Wahl), aber halt immer so schlecht gemacht, dass es jedem halbwegs intelligenten Menschen sofort auffällt.
@Lichtgestalt
07.11.2013 - 12:46 Uhr
Nen Schnaps, der Typ ist doch total am Ende.
Interessierter
07.11.2013 - 12:49 Uhr
Und wieviel Schnäpse zahlt amazon eigentlich dem Mongo, der die Bildscheiße regelmäßig hierher copypastet?
Elmar
07.11.2013 - 20:28 Uhr
Lieber Herr Snowden. Vorsicht ! Beantragen Sie kein Asyl in Deutschland ! Wir sind ein Waschlappenstaat, indem in 10 Jahren alle auf Gebetsteppichen knien:-) ! Sie wären Ruck Zuck im Ami Knast. Da ist es bei dem "lupenreinen Demokraten" immer noch besser. Flüchten Sie nach Norwegen ! Kenn da ne geile Schnecke :-) :-) ©®© P.S Danke, dass Sie diese Polit Arschlöcher haben auffliegen lassen :-) :-)
Flo Rida
08.11.2013 - 08:53 Uhr
Can you blow my whistle?
J.R.
08.11.2013 - 13:43 Uhr
"Snowden ist dafür verantwortlich, dass jeder Terrorist der Welt in den letzten Tagen sein Handy weggeworfen, seine E-Mail-Adresse abgeschaltet hat." Oder: "Snowden ist auch ein Held für all jene, die in Berlin, Madrid, London Busse in die Luft sprengen wollen." Der Autor, der so genau weiß, wie Terroristen drauf sind, saß am späten Donnerstagabend bei Reinhold Beckmann in der Sendung: "Bild"-Chefreporter Julian Reichelt, Jahrgang 1980.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/nsa-affaere-bei-beckmann-a-932467.html

lol
gna gna
08.11.2013 - 13:49 Uhr
was für ein wirres weltbild dieser bildfuzzi offenbart...gähn

naja muttis hofblatt halt.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 13:53 Uhr
Hammersendung. Vater vom Bild-Reichelt war offensichtlich Antikommunist und den Geist trägt er mit allem was er hat herum.
Snowden ist in Wirklichkeit ein russischer Agent und die USA ist der Bewahrer der Freiheit. Schön wars und so simpel in der damaligen bipolaren Welt.
Kann man um das Axel-Springer-Hochhaus nicht so einen antifaschistischen Schutzwall bauen? Das wollen die doch offensichtlich.
Fuck me
08.11.2013 - 14:19 Uhr
Reichelt atmet förmlich den Geist vom strammen Rechtskonservativen Axel Caesar Springbreaker, äh, Springer.
Na ja
08.11.2013 - 14:44 Uhr
"Snowden ist dafür verantwortlich, dass jeder Terrorist der Welt in den letzten Tagen sein Handy weggeworfen, seine E-Mail-Adresse abgeschaltet hat."

Da fragt man sich immer, von welchem Planeten eigentlich jemand kommt, der so einen Satz von sich gibt und für wie blöd man eigentlich den gemeinen Leser hält. Jede halbwegs professionelle Terrororganisation wird sowieso schon seit jeher weder Handys, noch E-Mail genutzt haben. Außerdem geht es natürlich nicht (nur) um Terrorabwehr. Mit so einem gigantischen Überwachungsapparat kann man viel mehr anfangen, als nur Terrorabwehr. Unliebsame Menschen mit unangenehmen Daten erpressen z. B.
kein Witz
08.11.2013 - 15:16 Uhr
BILD-Mitarbeiter müssen immer einen Vertrag unterzeichnen, wo bedingungslose Treue zu den USA und Isr*ael geschworen wird. Von daher erklärt sich auch so ein Verhalten wie von diesem Reichelt.
Julian Reichelt
08.11.2013 - 17:54 Uhr
Mein bestes Argument um Snowden zu diskreditieren war ganz eindeutig das Hinterfragen seiner Motive durch den Hinweis, dass nur Snowden die Quelle seiner Motive ist.

Wenn jemand die Motive für mein Verhalten wissen will (zum Beispiel warum ich ständig so eine gequirlte Kacke von mir gebe), muss er meinen Psychiater fragen, denn ich traue mir selbst nicht übern Weg, ob denn meine Motive wirklich meine Motive sind.

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

08.11.2013 - 17:57 Uhr
"Unliebsame Menschen mit unangenehmen Daten erpressen z. B."

Das ist hunderpro auch der Hauptbeweggrund für diese ganze Internet-Ausspäherei.
NSA is nich ok
05.12.2013 - 00:34 Uhr
Oliver Stone: Snowden is a hero, Obama is a snake
Weihnachtsansprache
25.12.2013 - 14:37 Uhr
Weihnachtsansprachen halten der Papst, der Bundespräsident, die Queen - und jetzt auch Edward Snowden. Im britischen TV fordert der US-WhistIebIower ein Ende der Massenüberwachung. Die Lage sei schlimmer als in Orwells Roman "1984".

http://www.spiegel.de/politik/ausland/snowden-fordert-in-weihnachtsansprache-ende-der-massen-ueberwachung-a-940818.html
...
27.12.2013 - 05:05 Uhr
ARD: Politischer Weihnachtsekel - Snowden gleich Simpsons

ARD diffamiert Snowden
Edward Snowden riskierte sein Leben und warnt die Welt in seiner einzigen TV-Botschaft überhaupt vor Totalüberwachung und dem Verlust der Privatsphäre.

"Die Kinder von heute werden groß ohne zu wissen, was es bedeutet, einen nicht aufgezeichneten oder privaten Augenblick zu haben.“

Der Staatssender ARD – der diese Funktion abstreitet, aber hiermit wieder unter Beweis stellt - macht sich die Wischiwaschi-Position des peinlichen Merkels zu eigen, die null und nichts gegen die Verfassungsbrüche der Schlapphüte tut, sonder sie herunterspielt.
Die feierliche Warnung des Insiders Snowden vor der weltweiten Einschränkung der Freiheitsrechte wird von der ARD herabgewürdigt und lächerlich gemacht. Jeder Journalist weiß welche Bedeutung der Schlusssatz eines Beitrages hat. Deshalb ist es nichts als niederträchtig, auf der ARD-Webseite einen ohnehin oberflächlich-kurzen Bericht ausgerechnet damit zu beenden:

„Der britische Sender Channel 4 strahlt seit Jahren eine alternative Weihnachtsansprache aus - gut eine Stunde nach der offiziellen Ansprache von Königin Elizabeth II. Redner waren beispielsweise 2008 der umstrittene damalige iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad und 1999 und 2004 die fiktionalen Charaktere Ali G. und Marge Simpson.“

ARD 25. 5. 2013: Snowden, Simpson und Borat
Propaganda
Das ist keine Dummheit, sondern Propaganda und Psychotricks: Da das Wort "Präsident" eine positive Assoziation besitzt, wird für Dummies zunächst einmal Achmadinedschad zum „umstrittenen"; geschenkt bei einem NATO-Sender. Infam wird es aber, wenn Edward Snowden nur in Verbindung mit dem Komiker Sasha Baron Cohan („Ali G.“, „Borat“, „Brüno“) und der Comic-Figur Marge Simpson gebracht wird. Wie würde das klingen: „Redner waren beispielsweise Jesse Jackson, Brigitte Bardot und Genelle Guzman, Überlebende des 11. September.“ Die Wirkung wäre doch ganz anders, oder? Und es wäre die nüchterne Wahrheit.
Warum, wenn nicht zu Diffamierunsgzwecken, pickt die ARD zwei Komiker heraus und verschweigt die anderen Redner mit gesellschaftlich engagierter Botschaft?

Hier die Redner-Liste der alternativen Weihnachtsbotschaft des Channel 4, die die ARD dem zahlenden Zuschauer unterschlagen will. Bild Dir Deine eigene Meinung.
1993 – Quentin Crisp
1994 – Rev. Jesse Jackson
1995 – Brigitte Bardot
1996 – Rory Bremner als Prinzessin Diana
1997 – Margaret Gibney, Schülerin/Belfast setzte sich für Frieden in Nordirland ein
1998 – Eltern von Stephen Lawrence, Opfer eines rassistischen Mordes
1999 – Sacha Baron Cohen als Ali G
2000 – Helen Jeffries, Mutter eines Creutzfeldt–Jakob-Opfers
2001 – Genelle Guzman, Überlebende des 11. September
2002 – Sharon Osbourne
2003 – Barry and Michelle Seabourn, Channel 4 Reality Show Wife Swap.
2004 – “Marge Simpson“
2005 – Jamie Oliver
2006 – Khadijah Ravat, brit. Muslima, zog Auftritt zurück
2007 – Major Andrew Stockton, brit. Offizier der einen Arm in Afghanistan verlor
2008 – Mahmoud Ahmadinejad, Präsident Iran
2009 – Katie Piper, TV-Journalistin, die Säureattacke im Gesicht erlitt
2010 – Hebammen-Team aus einer Doku von Channel 4
2011 - Max Laird, Susan Campbell-Duncan, Karen Gale, Katie Piper: “Sei einfach Du selbst” und danach Goddard/Drew aus Doku Educating Essex
2012 – Adam Hills über Paralympics und die Haltung zu Behinderungen
2013 –Edward Snowden

Quelle: Hinter der Fichte
Günther
26.01.2014 - 20:00 Uhr
Am Sonntagabend spricht Günther Jauch mit John Kornblum, Hans-Christian Ströbele, Marina Weisband, Hubert Seipel und Julian Reichelt über Edward Snowden und die NSA-Affäre.

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: