Sonic Youth - Sonic nurse

User Beitrag
Piepi
03.03.2004 - 13:49 Uhr
"Nurse", das neue Album, wird voraussichtlich am 6 Juni erscheinen ... Laut www.nme.com

Also die Vorfreude ist groß 8-))))
Haloparidol
07.03.2004 - 05:38 Uhr
Ausserdem stehen dieses Jahr noch die "Goo-Deluxe"-Version und ein Live-Mitschnitt von der All Tomorrow's Party (UK 2001) an....
Piepi
07.03.2004 - 14:40 Uhr
SONIC YOUTH NURSE

Sonic Youth’s nineteenth long player:
Sonic Youth Nurse will be released June 2004.

The CD/LP features the following songs:

New Hampshire
Paper Cup Exit
I Love You Golden Blue
Peace Attack
Pattern Recognition
Unmade Bed
Dripping Dream
Mariah Carey and the Arthur Doyle Hand Creme
Stones
Dude Ranch Nurse

So dann hätten wir auch das geklärt, Mariah Carey gab es übrigens schon auf dem Ilosarri Bootleg zu hören, serh schöne Nummer ...
Armin
11.03.2004 - 21:28 Uhr
SONIC YOUTH
"NURSE" 07. 06. 2004

Inhalt:
* Tracklist
* Band Line-Up
* Live in Kürze (ausserhalb Dtlands)
* Kurzinfo
* Thurston Moore über "Nurse"
* Diskographie (Geffen Veröffentlichungen)



Tracklist:
1. Pattern Recognition (6:45)
2. Unmade Bed (3:57)
3. Dripping Dream (8:00)
4. Mariah Carey and the Arthur Doyle Hand Crème (5:20)
5. Stones (7:10)
6. Dude Ranch Nurse (5:58)
7. New Hampshire (5:17)
8. Paper Cup Exit (5:57)
9. I Love You Golden Blue (7:00)
10. Peace Attack (6:08)


Band:
Thurston Moore (Voc, Guit, Piano)
Kim Gordon (Bs, Voc, Guit)
Lee Ranaldo (Guit, Voc)
Steve Shelley (Dr)

Produzent "NURSE":
Richard Hell

Live in Kürze:
SOUTH BY SOUTHWEST, Austin/Texas (16. - 18.03.04)
Weitere Bands beim SXSW: kaum aufzulisten; wie bekannt spielen dort alljärlich "Millionen" von Bands; der Link zur off. Homepage lautet:

SXSW: http://www.sxsw.com/

ALL TOMORROWS PARTIES, UK (03.04.04)
Weitere Bands bei den ATP: Erase Errata, Black Dice, Fuck, Lightning Bolt, Wolf Eyes, Le Tigre, Double Leopards, Dream Aktion Unit, Angelblood, Vincent Gallo, Carla Bozulich and Nels Cline, Saccharine Trust, and Charalambides.

Mehr Info zum ATP Festival: http://www.atpfestival.com/

Kurzinfo:
Am 7. Juni 2004 wird der 19. Longplayer - "NURSE" - der wohl bedeutendsten Art-/Noise-Rock-Band - Sonic Youth - veröffentlicht. Es ist der Nachfolger der 2002er Vö, "Murray Street" und markiert das 23jährige Bandbestehen der vier in [der Nähe von] New York ansässigen Musikexperimentalisten und Multi-Künstler, die bis heute den Begriff "alternative/indie music" prägen. - Ihr Major Debut auf Geffen Records aus dem Jahre 1990, das Album "GOO", gilt als Standard-Werk in Plattensammlungen von Alternative-Fans; als bekanntestes und erfolgreichstes Album ist das Nachfolge-Werk "DIRTY" (1992) zu nennen (als Deluxe 2 CD-SET inkl. acht B-Seiten sowie diversen rarem & bis dato unveröffentlichtem Material 2003 wieder-herausgebracht auf Geffen/Motor).

Sonic Youth kreieren einen einzigartigen Sound, der teils verstörende Krach-Elemente mit bittersüssen Melodien vereinbahrt und Angst, Verwirrung, Ruhe, Bedrohung, Zweifel, Trost innerhalb eines Songs vermittlen kann. - Sonic Youth gelten als friedliche, selbstbestimmte und immer-junge Punks (nomen est omen), die auch nach über 20 Jahren noch von einer Art kindlichem Drang getrieben scheinen, die Möglichkeiten ihrer Instrumente zu erforschen und manipulieren, um diese Soundexperimente in Songs zusammenzufügen. - Die Liste anderer Bands, die Sonic Youth von der Vergangenheit bis heute inspiriert und beeinflusst hat, ist ellenlang.

Doch nicht nur musikalisch betrachtet setzen Sonic Youth Zeichen, sondern auch gesellschaftlich-politisch. - Der auf "Dirty" enthaltene Song, die damalige Underground-Hymne "Youth Against Fascism" sei als plakatives Beispiel genannt; Kim Gordon´s Tribut für die an Magersucht gestorbene 70er-Pop-Grösse Karen Carpenter (The Carpenters), der Titel "Tunic (Song for Karen)" auf "Goo", brachte das damals noch stark tabuisierte (Frauen-)Thema Anorexie zur seltenen Sprache. - Gordon gilt als Ikone der neo-feministischen 90er-Jahre "Riot-Grrrl"-Bewegung, zu der auch Courtney Love, die Band Bikini Kill und andere zählen.

Thurston Moore über "NURSE" gegenüber dem US Rolling Stone am 05.03.04:
"Of Nurse, Moore says, "It sounds like nothing we've ever done before. It has a really weird future sound."

Diskografie (Geffen)
Sonic Youth (1982)
Whitney Album (1982)
Confusion is Sex (1983)
Bad Moon Rising (1985)
E.V.O.L. (1986)
Sister (1987)
Daydream (1988)
Goo (1990)
Dirty Boots (1991)
Dirty (1992)
Experimental Jet Set, Trash and No Star (1994)
Screaming Fields of Love (1995)
Washing Machine (1995)
A Thousand Leaves (1998)
NYC Ghosts & Flowers (2000)
Murray St. (2002)
Nurse (2004)

Weitere Informationen folgen in Bälde.

Piepi
12.03.2004 - 10:47 Uhr
Man rege sich noch einmal darüber auf, dass ich wegen jedem SY Release einen neuen Thread öffne ;-)

Ich habe das ganze schon vor einer Woche im SY Thread erzählt :-P
Adrian
12.03.2004 - 11:25 Uhr
So dann hätten wir auch das geklärt, Mariah Carey gab es übrigens schon auf dem Ilosarri Bootleg zu hören, serh schöne Nummer ...

Ähm, Mariah Carey And The Arthur Doyle Hand Creme war ganz regulär auf der Split-Single mit Erase Errata auf Narnack.
Piepi
12.03.2004 - 17:29 Uhr
Woho! Gar nicht mitbekommen, dass es sowas gibt... Seit wann das denn?
tobi
12.03.2004 - 17:32 Uhr
Ist der eine Typ der zuletzt bei denen Gitarre gespielt hat nicht mehr dabei?

Und Richard Hell als Produzent das hört sich nach vielen Gitarren an. Der hat doch in den 70er bei Television gespielt, oder?
nnn
12.03.2004 - 18:54 Uhr
du meinst jim o´rourke?

der ist noch festes mitglied, nur produzierte er diesmal nicht das album.
Adrian
12.03.2004 - 19:36 Uhr
Seit wann das denn?
Ist ungefähr ein Jahr her, schätze ich, gabs in weiss und schwarz. Ach ja, hier.
Und Richard Hell als Produzent das hört sich nach vielen Gitarren an.
Hört sich erstmal nach gar nichts an, denke ich. Obwohl - von Tiny Mix Tapes Gone To Heaven: Guitarist Thurston Moore also let slip to scandal rag Rolling Stone that former Voidoid, NYC scenester Richard Hell had a hand in the final mixing of Nurse. Moore explained that Hell had never done anything remotely close to mixing an album, but that he was both surprised and in awe of Hell's unique production techniques. Kann aber auch rumgeblödelt sein, keine Ahnung, was Hell in letzter Zeit so getrieben hat.
Raventhird
14.03.2004 - 13:15 Uhr
Viel zu lange hin...ausserdem hab ich Angst vor der Platte, weil nach meine eigenen Theorie immer ein mittelmässiges auf ein geniales auf ein mittelmässiges SY-Album folgt...
captain kidd
14.03.2004 - 13:17 Uhr
kann mir jemand mal diese band 'erklären'??? ich finde sie ganz schrecklich. nichts was velvet underground, neil young und untalentierte sängerinnen nicht schon lange vor deren zeit gemacht hätten. für mich eine typische 'die-findet-jeder-gut-also-muss-die-auch-gut-sein band. vielleicht bin ich aber auch in 2 jahren größter fan...
Norman Bates
14.03.2004 - 14:17 Uhr
@Captain Kidd
Gibt's denn überhaupt eine Band, die du gut findest?
Mir gefallen auch nicht alle Alben von Sonic Youth. Meine Theorie ist ja, dass bei fast allen Bands die alten Sachen die besten sind... Aber das letzte Album von Sonic Youth fand ich wiederum ganz gut.
The MACHINA of God
14.03.2004 - 14:28 Uhr
Ist das dann Teil 3 der NYC-Triologie??? Müsste ja eigentlich, oder? Scheint aber gar nicht so.

@Raventhird:
Deiner Rechnung entnehme ich, dass du "NYC ghosts+flowers" als mittelmäßig empfunden hast. Finde es unwesentlich schlechter als "Murray street". Beide ganz angenehm. "A thousand leaves" mag ich allerdings noch mehr.

PS. Dämlicher Album-Titel.
Raventhird
14.03.2004 - 17:01 Uhr
@MACHINA:
Jepp, ich mag "NYC Ghost + Flowers" nicht. Es ist zwar ne ganz gute Platte, aber irgendwie viel zu "trocken" produziert (klingt fast wie Sonic Youth mit einer AC/DC-Produktion). "A Thousand Leaves" ist immer noch das Mass aller Dinge bei den neueren SY-Alben, obwohl "Murray Street" verdammt nah rankommt. "Washing Machine" war wieder nicht mein Fall, von daher diese Verschwörungstheorie :-).

Adrian
15.03.2004 - 19:01 Uhr
kann mir jemand mal diese band 'erklären'??? (...) für mich eine typische 'die-findet-jeder-gut-also-muss-die-auch-gut-sein band.

Naja, ungefähr stimmt schon. Sonic Youth ist sicher die Indie-Rock-Konsensband schlechthin, wahrscheinlich noch vor Pavement und Modest Mouse. Was hast Du Dir denn angehört? Grundsätzlich hängen die meisten Alben sehr nah am Kontext, in dem sie entstanden. Bei Sonic Youth lassen sich die meisten Elemente relativ bequem auf Zeitgenossen zurückführen. Interessant ist zum Beispiel der Pop-Art-Ansatz, der Flirt mit der Avantgarde und das Übersetzen gewagter Konzepte in relativ eingängigen Pop. Trotzdem ist das, was vermengt, angereichert, neu intepretiert wurde, meistens eben grösser als das Ausgangsmaterial. Ob und wie relevant Sonic Youth heute noch sind, darüber lässt sich trefflich streiten.
Souljacker
15.03.2004 - 20:17 Uhr
Zitat von Adrian:
"Ob und wie relevant Sonic Youth heute noch sind, darüber lässt sich trefflich streiten."

Wenn ich solche Sätze höre stellen sich mir immer die Nackenhaare auf. Gerade jetzt wo Indierock in den letzten Zügen liegt (oder wieder aufersteht...wie man will), ist ein neues SY-Album mehr als "relevant". Nur weil sie schon 23 Jahre lang mit dabei sind schmälert das doch nicht die Wichtigkeit einer neuen Platte! Sowieso kann ich nicht verstehen, dass manche sagen SY sollten aufhören. Wir sollten eher froh sein noch so eine Band zu haben, anstatt sich einen Split zu wünschen.

Adrian
15.03.2004 - 20:29 Uhr
Nur weil sie schon 23 Jahre lang mit dabei sind schmälert das doch nicht die Wichtigkeit einer neuen Platte!
Murray Street war die beste Platte seit Daydream Nation; aber Relevanz hat ja nichts mit Qualität zu tun, heute lässt sich das Aufschlagen einer Sonic-Youth-Platte nicht mehr daran erkennen, dass Auswirkungen auf Alben rundherum zu erkennen wären. Einfluss passiert heute nur noch im Sinne des Kidd-Zitats.
Piepi
26.04.2004 - 20:22 Uhr
WOW! Meine Herren I Love you Golden Blue gibt es jetzt zum probehören und WOWOWOW! Kim Gorden hat singen gelernt, der Song ist schon fast Pop, was nichts an seiner Genialität schmälert!!!
schorsch
26.04.2004 - 21:01 Uhr
@piepi:
wo gibts des zu hören`?
büsi power
26.04.2004 - 21:32 Uhr
von pitchforkmedia.com...klingt sehr vielversprechend...

Sonic Youth: "Unmade Bed"
Having spent their 23-year career swerving from blissful heights to catastrophic lows, Sonic Youth have earned a reputation as an uncontrolled rollercoaster encompassing everything from genre-defining indie rock to the most outlandish avant-garde experimentation. Two years after 2000's horribly bungled NYC Ghosts & Flowers, a slope so dramatic that many fans feared they might never regain footing, they hit back with Murray Street, a stunning return to form-- even the buzzkilling Kim Gordon tracks never shot to the abysmal depths of "Boys go to Jupiter get more stupider/ Girls go to Mars become rock stars."
But while our intern's charts and graphs documenting the quality of Sonic Youth's recorded output indicate that the band is in for another fall with their forthcoming album Nurse, "Unmade Bed", an early leaked track from the record, unbelievably suggests that the band stands to follow Murray Street with a record just as strong. Driven by meditative guitar tones, a walking drumbeat, and Thurston Moore's hushed vocals, the track recalls And Then Nothing-era Yo La Tengo as much as the Sonic Youth of the past.

"Unmade Bed" throws back to Sonic Youth's late-80s alternative atmospherics, retaining all the euphoric, understated tunefulness of their best work. Not many rock bands manage to parallel the heights of their back catalog this far into their career-- and obviously, their chances of creating another landmark track on par with "Teenage Riot" is slim-to-none. But "Tom Violence"? Maybe. May they still be as strikingly melodic in 2027. [Ryan Schreiber; April 26th, 2004]
*****




Piepi
27.04.2004 - 20:32 Uhr
@ schorsch
Weiß ich auch nicht mehr genau, ich glaube bei visions.de aber schaut doch mal alle bei www.dirtysy.de vorbei :-)
Raventhird
27.04.2004 - 22:06 Uhr
Mist, der Stream funktioniert bei mir nicht :-(
schorsch
28.04.2004 - 09:22 Uhr
bei mir auch nicht!
schade...
Adrian
28.04.2004 - 09:28 Uhr
wo gibts des zu hören`?
Hier.
Piepi
19.05.2004 - 21:14 Uhr
Schon Meinungen zum Song? Ich finde ihn echt geil, obwohl er sehr poppig ist, geht aber fast so in Richtung naja...A thousand leaves in Pop... *g*
curt666
20.05.2004 - 01:02 Uhr
Das komplette Album ist sehr, sehr gut geworden.
curtbali
23.05.2004 - 15:10 Uhr
Wahnsinn, wie soft, wie eingängig, wie zugänglich Sonic Youth anno 2004 klingen. Wohligwarme Klänge, tolle Melodien und sogar richtig einfühlsamer Gesang. Der konsequente Nachfolger von Murray Street? Vielleicht. Vielleicht auch einfach das bessere Murray Street. Oder gar Sonic Youths Beste seit Dirty? Auf jeden Fall genau das, was nach der vorherrschenden Sperrigkeit in den letzten Jahren kommen musste: ein großes Indie-Album.

9/10? Acht Punkte sind's für mich schon mindestens.

Und: curt, du hast Recht.
curtbali
23.05.2004 - 15:14 Uhr
Nachtrag: Für den ersten Rezensenten unter uns (wenn ich's nicht selber bin) werfe ich schon mal meine Überschrift in die Runde: "A thousand empty pages"
Raventhird
23.05.2004 - 18:29 Uhr
Der Erste bin ich bestimmt leider nicht, weil ich keine Promo bekommen hab :-(...selber kaufen ist angesagt.
upper
28.05.2004 - 18:50 Uhr
geile scheibe
The MACHINA of God
06.06.2004 - 21:18 Uhr
Noch 1 Tag.

Hab mir vor lauter Vorfreude gleich mal "EVOL", "Sister" und die "Washing machine" für gesamt 24 Euro bestellt, da ich bis jetzt nur die "Daydream nation", "Dirty", "A thousand leaves", "NYC Ghosts + flowers" und die "Murray street" hatte.
Was hat es eigentlich mit den SYC-Alben auf sich? Lohnt sich das? Hat die wer?
thomas
06.06.2004 - 23:08 Uhr
die sind alle gut, sister hab ich am liebsten
curt666
07.06.2004 - 03:55 Uhr
Dieser Band ist so groß! "Sonic Nurse" ist gerade Hightlight der Woche bei Alternativenation.de geworden.
hegisini
07.06.2004 - 08:19 Uhr
@ MACHINA: Wenn Du die SYR Serie meinst, dann sei gewarnt. Nicht umsonst wurden diese 4 Alben nicht als regulaere Sonic Youth Alben veroeffentlicht.

Nichtsdestotrotz handelt es sich um hoch interessante Avantgarde Musik. Dagegen klingen die regulaeren Sonic Youth Alben, wie aus den Top 40 Charts.

Ich wage mal zu behautpen, dass 95% alller Leute hier mit so einer Musik nichts anfangen koennen. Solltest Du aber zu den verrueckten 5% (so wie ich) gehoeren, dann kann es eine Offenbarung sein.
The MACHINA of God
07.06.2004 - 11:25 Uhr
@hegisin:
Hmmm... so ne art Avantgarde-Jazz, oder wie? Oder Soundcollagen? Mit der normalen Instrumentation oder was anderes?
Da ich große Krach- und Lärm-Fan bin und besonders verquerter Musik oft mehr abgewinnen kann als die meisten um mich herum, könnte es klappen.
Was ist besser?
07.06.2004 - 13:16 Uhr
SONIC Youth oder UNION Youth?
sonic
07.06.2004 - 17:18 Uhr
disqualifiziert
Rolf
07.06.2004 - 17:53 Uhr
Sehr, sehr gutes Album. Respekt.
hegisin
08.06.2004 - 10:27 Uhr
@ MACHINA: Jazz wuerde ich es nicht nennen, eher Soundcollagen. Ein paar normale Instrumente sind auch dabei. Insgesamt ruhiger als die "normalen" Alben, aber voellig abgedreht. Hier rockt nichts, abgedrehter Avantgarde halt!
The MACHINA of God
08.06.2004 - 13:36 Uhr
@hegisin:
Klingt ja interessant. Ich werde einfach mal die SYC 1 bestellen und schauen wie es so ist.

Zum Album: Nach dreimaligen Hören knallt es noch nicht so richtig, hoffe aber das kommt noch. Bei "Murray street" hat es bei mir auch länger gedauert, und dem ist es ja deutlich am ähnlichsten.
hegisin
08.06.2004 - 14:35 Uhr
@MACHINA: bestell die lieber SYC4, das ist eine Doppel-CD mit mehr Varianten.
merde
09.06.2004 - 17:03 Uhr
als grosser youth-bewunderer hat mich die neue nurse nach erstem reinhören überhaupt nicht überwältigt. naja, kommt vielleicht noch...
was haltet ihr davon?
The MACHINA of God
10.06.2004 - 13:40 Uhr
Mir geht`s (hoffentlich noch) ähnlich,
Piepi
10.06.2004 - 14:54 Uhr
Das Album ist nicht schlecht aber eben irgendwie Pop....
Metalhos
11.06.2004 - 04:35 Uhr
wohaaa!

ein unglaublich dichtes album. und was für songs. in "stones", "new hampshire" und "i love golden blue" kann man BADEN!

pflichtstoff für indie-fans. keine frage. für alle anderen: unbedingt reinhören. könnte türen öffnen.

mondangler
11.06.2004 - 09:23 Uhr
Wieso vergisst man hier so rücksichtslos böse die fantastische "Daydream Nation"? Applaus dafür!

Von der neuen kenne ich exakt gar nichts und werde das bis zum VÖ-Termin auch vorraussichtlich nicht ändern.
Dän
11.06.2004 - 09:31 Uhr
Die Platte ist doch schon seit Montag draußen, oder?!

Eine Rezi ist zum kommenden Update geplant, aber noch nicht geschrieben. Wenn also jemand Ideen hat...;-)

Raventhird
11.06.2004 - 18:30 Uhr
mhmmm....schwierig. Nach zweimal Hören bin ich, ehrlich gesagt, eher enttäuscht. Klingt imho wie "Murray Street, Part II", und obwohl ich selbige Platte vergöttere, muss ich doch sagen, dass ich von Sonic Youth eigentlich nach jedem Album einen Stil- oder Soundwechsel in irgendeine Richtung erwarte. Obwohl es vielleicht im Kontext dieser Band doch wieder revolutionär ist, genau das nicht zu tun...mal abwarten, was die Platte nach mehr Durchläufen noch ans Tageslicht bringt. Ein gutes Album definitiv, nur irgendwie zu...
...unspektakulär.
mondangler
11.06.2004 - 20:09 Uhr
Die Platte ist doch schon seit Montag draußen, oder?!

Hubbala. Richtig, ja. Jetzt habe ich sie ja auch. Hihi.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: