Future of the Left - How to stop your brain in an accident

User Beitrag
RollOnRollOn
04.06.2013 - 17:26 Uhr
Wer ne neue Platte haben möchte,bitte beteiligen...
http://www.pledgemusic.com/projects/futureoftheleft
Castorp
04.06.2013 - 17:47 Uhr
"Give them some fucking money"

Geiles Video. :D
Söze
04.06.2013 - 19:06 Uhr
Blair + Gaddafi :-D

Den Erwartungen entsprechend sehr lustiges Video. Und schon zu 186% finanziert - sehr schön.
schwanzlich willkommen
04.06.2013 - 19:12 Uhr
quasi die britischen knorkator
Donny
04.06.2013 - 19:25 Uhr
Zack ... geplegded!
sturmkaninchen
05.06.2013 - 20:09 Uhr
Super, dass so schnell nach dem letzen Album schon was neues von denen kommt! Und dann gleich so viel, ein Album und zwei EPs. Natürlich alles schön vorbestelllt.
Hoffentlich kommen die endlich mal nach für einige Konzerte nach Deutschland.
Castorp
06.06.2013 - 01:13 Uhr
Konzerte würde ich auch sehr goutieren...dafür würde ich sogar votieren!

Pisse in der Ecke

User

Postings: 105

Registriert seit 13.06.2013

01.07.2013 - 21:19 Uhr
Die neue EP "Love Songs for our Husbands" darf man sich als Pledger ab jetzt anhören/runterladen. So weit ich das bis jetzt beurteilen kann, ist die Scheibe geil geworden.
angry young man
02.07.2013 - 01:11 Uhr
das ist sehr schön..aber warum muss ausgerechnet dieser castorp meine lieblings-band hören? aaargh.

Donny

Postings: 262

Registriert seit 13.06.2013

02.07.2013 - 10:21 Uhr
Die EP ist klasse, allen voran "The Bisexuality Of Distance".
Update
16.08.2013 - 18:37 Uhr
242% vom Target!

Läuft :D

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

17.08.2013 - 08:09 Uhr
Super, dann wird das ja was mit dem neuen Album im Oktober.

Okocha

Postings: 20

Registriert seit 14.06.2013

17.08.2013 - 20:29 Uhr
Freut mich auch sehr. Bisher hat jedes Album Spaß gemacht, dieses sicherlich ebenfalls.
RollOnRollOn
06.09.2013 - 12:23 Uhr
Erster Track aus dem neuen Album "How to Stop Your Brain in an Accident" im Stream:
http://www.thisisfakediy.co.uk/articles/news/listen-future-of-the-left-stream-bread-cheese-bow-and-arrow-track/
Ja,
06.09.2013 - 14:17 Uhr
das weiß zu gefallen.

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

06.09.2013 - 14:44 Uhr
Meine schon besseres von denen gehört zu haben. Für deren Verhältnisse... Trotzdem freue ich mich auf das neue Album.

Donny

Postings: 262

Registriert seit 13.06.2013

01.10.2013 - 12:49 Uhr
Ein wirklich famoses Album, gefällt auf Anhieb besser als der Vorgänger.

Erste Highlights:

why aren´t I go to hell, how to spot a record company, donny of the decks,...

Walenta

Postings: 272

Registriert seit 14.06.2013

10.10.2013 - 11:34 Uhr
Wahnsinns-Opener, danach das bisher zerfahrenste Album der Band. Die wiederverwerteteten EP-Songs hätten nicht sein müssen. Trotzdem immer noch eine 7/10, rotiert ohne Ende.
Irgendwie, oder?
10.10.2013 - 18:59 Uhr
Mit Ausnahme des Openers kommt ca. kein Song an die des Vorgängers ran. Neben dem neuen Dismemberment Plan-Album die Enttäuschung dieser Tage.

Walenta

Postings: 272

Registriert seit 14.06.2013

10.10.2013 - 21:25 Uhr
Enttäuschung würd ichs jetzt nur auf den ersten Blick nennen - bleibt zwar um eine Spur schwächer, allerdings wächst das Teil doch auch mit jedem Durchgang, hat im Endeffekt wieder haufenweise fiese Ohrwürmer an Bord.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

12.10.2013 - 01:20 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=MquXpi4-0v0

Großartig. Wie kann einen dieser Groove nicht kicken? :)
äääh
15.10.2013 - 23:57 Uhr
diese meinung dürftest du exklusiv haben.
Schade
16.10.2013 - 00:12 Uhr
Ihr erstes schwaches Album.
Fallen
16.10.2013 - 00:20 Uhr
Schwach? Bitte? Woran machst du das fest? Vllt. ist es dir einfach zu sperrig?

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2013 - 12:22 Uhr
Wer es bis zur VÖ am 28.10. nicht mehr aushält: Album-Stream "How to stop your brain in an accident"

Andy Falkous:

<I>Hi.

This is a small note to accompany the stream of ‘how to stop your brain in an accident’, the new record from future of the left. Although it was not originally written and produced to be played on laptop speakers while you were booking Megabus tickets to Coventry or thinking of contributing to a forum discussion about Miley Cyrus’s arse we would like you to buy our record or, perhaps, come to one of shows (which are happening in November), and this seems as good a way as any. As you’re probably aware the album will sound best when played through a stereo system whilst looking at the artwork, which is fucking gorgeous, and I would encourage you to check it out and agree.

Andy

Ps. This album would not exist if it wasn’t for the almost 1700 people who pledged for it in advance. They are (our) heroes and if you enjoy the album you should probably build a shrine to them, one with a nice roof.
bebbo
16.10.2013 - 18:56 Uhr
"johnny borrell" klingt ziemlich nach system of a down..

noise

Postings: 623

Registriert seit 15.06.2013

16.10.2013 - 21:12 Uhr
Merkwürdig verwirrend und zerrissen hört sich das ganze an. Ohne durchgehende Linie, als ob sie ihren Sound noch finden müssten.
Könnte man auch für ihr Debüt halten, wenn man es nicht besser wüsste.
Aber alles immer noch gut genug um es zu kaufen.
was meint ihr
16.10.2013 - 21:16 Uhr
beste song-zeile des albums?
sehr imprägnierend:
17.10.2013 - 10:38 Uhr
carnage at the petting zoo
Frank "Grimey" Grimes
17.10.2013 - 12:22 Uhr
Schönes Bild ja, insgesamt muss man aber sagen, dass Falcos Lyrics hier auf diesem Album einiges an Biss eingebüßt haben. Lyrische Glanzstücke wie Sheena is a T-Shirt Salesman oder Notes on Achieving Orbit findet man hier nicht bis kaum.
weklj
17.10.2013 - 12:27 Uhr
Naja, als Österreicher hat er es mit englischen Texten auch nicht so leicht.

Clown_im_OP

Postings: 233

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2013 - 13:37 Uhr
Ich werd nicht warm damit. Der Opener ist absolut sensationell (wenn auch nur ihr viertbester Albumopener), danach hör ich da abseits von ein paar Ohrwürmern, die mehr nach ersten Skizzen als nach fertigen Songs klingen, eher Sperrigkeit um der Sperrigkeit willen und viele sich an sich selbst aufgeilende Textstellen. An letzterem hat zwar schon das erste Album etwas gelitten (die Anmerkung, dass das Aktuelle schon nach einem Debut klingt ist so falsch nicht), und auch die letzten beiden waren nicht frei von solchen Autoaufklebersprüchen, aber hier fällts schon unangenehm auf, vor allem natürlich in Singing of the Bonesaws. Dass sie drei Songs von der meiner bescheidenen Meinung nach üblen Man vs. Melody EP wieder verwurstet haben stößt auch sauer auf. Und Human Death müssen sie dann extra als Mini-Album rausbringen, weil die Songs nicht auf How to Stop... gepasst haben?
Sind natürlich schon auch ein paar gute Nummern drauf. Der Opener, Donny of the Decks, Frienldy Policemen, Why Aren't I Going to Hell sind klasse. Einstweilen ist das für mich aber nur eine 5/10, darf gerne noch etwas "wachsen" ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13383

Registriert seit 07.06.2013

17.10.2013 - 19:32 Uhr
Mir machts Spaß! :)

Donny

Postings: 262

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2013 - 19:42 Uhr
Ebenso!


... wenn auch mit "Travels With Myself And Another" der vorzeitige Juwel geschliffen wurde. Trotz allem, eine interessante Entwicklung ...
Oktofant
24.10.2013 - 22:10 Uhr
Nachdem Human Death nun auch draußen ist (die EP mit weiteren Album Session-Songs) kann man das Fazit ziehen, dass sämtliche 6 Songs hierdrauf besser sind als dreineinhalbviertel des Albums, auf das sie es nicht geschafft haben.
Pole
29.10.2013 - 15:00 Uhr
Bilde ich mir das nur ein, oder war der Klang auf den ersten beiden Alben irgendwie druckvoller? Das Album klingt einfach etwas lasch und teilweise doch arg zerfahren. Aber vielleicht muss man es auch einfach oft hören, hoffe ich mal.

Donny

Postings: 262

Registriert seit 13.06.2013

30.10.2013 - 13:26 Uhr
@Pole: Auf jeden Fall!

"Travels With Myself..." hatte einen fulminanten und differenzierten Sound inkl. Bratgitarren. Seit dem letzten Album klingt das nun alles etwas punkiger, vermischter.
son of a biiitch
30.10.2013 - 13:58 Uhr
wären die texte auf deutsch gesungen, würde die band "k.i.z." heißen. :-)
Pole
30.10.2013 - 16:10 Uhr
@Donny

Die Entwicklung sagt mir nicht zu...selbst die mittlerweile in die Jahre gekommenen Mclusky-Alben hatten irgendwie einen besseren Klang, und das verleidet mir das neue Album doch merklich
Haxenmächte
07.11.2013 - 18:19 Uhr
Human Death ist leider ein ebenso weitgehender Rohrkrepierer wie das Album. Schade. Auch wenn es mit Singing of the Bonesaws meinen absoluten FOTL-Song überhaupt enthält. Dieses Bassgeschrammel, die Lyrics und vor allem diese 80er-Jahre Glam-Gedächtnis-Riffs von Falco sind toll.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

20.11.2013 - 23:18 Uhr
Gute Rezi, ich hätte allerdings noch einen Punkt mehr vergegeben.

Zum Opener: natürlich ist es so, dass das kein simpler Punkrock-Song ist, aber gerade dadurch werden ja Erwartungshaltungen durchbrochen und man selbst überrascht - ist also nur zu loben (in der Rezi liest es sich halt ein bisserl negativ, obwohl's bestimmt nicht so gemeint war?). Im Übrigen ist der Song toll, der wächst mit jedem Hören. :) Erinnert mich ein bisschen an die mittlerweile aufgelöste Berliner Band Kint.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

21.11.2013 - 13:33 Uhr
HER COCK IS SOOO HARD!

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1991

Registriert seit 14.06.2013

21.11.2013 - 13:52 Uhr
HER COCK
;)

Was? Kann ja wohl nicht wahr sein, dass Falkous schon wieder eine neue Platte gemacht hat. Ich bin doch mit dem Vorgänger immer noch nicht so richtig warm geworden...
9/10
21.11.2013 - 14:16 Uhr
http://soundblab.com/content/content/view/id/5371
vheissu1
26.11.2013 - 11:03 Uhr
Also nach einigen Durchläufen, mir gefällts. Auch den Sound empfinde ich jetzt nicht als störend, klar, ist nicht mehr so fett, aber das passt ja auch zu der Band.
Auf jeden Fall stellt sich gleich mit dem Opener die bekannte Mischung aus Wut und Euphorie ein.
Insofern 8/10.
Pole
27.11.2013 - 20:07 Uhr
Was wäre das für ein tolles Album mit besserer Produktion :(
schaummund
27.11.2013 - 20:46 Uhr
Was wäre das für ein tolles Album wenn es die Schwuchtel namens Castorp nicht feiern würde.
Fiep()
03.12.2015 - 18:55 Uhr
Weis nicht was alle haben. Ich mags noch immer. Sehr sogar. =D
Tom
04.12.2015 - 09:40 Uhr
Das nächste Album wird demnächst aufgenommen und kommt am 1.4.2016 raus. Pledger bekommen das Album schon am 25.3.

http://www.pledgemusic.com/projects/thepeaceandtruceoffutureoftheleft

Falcos zweites Album seiner "One-man-band" gibt auch schon eine Weile, nur hört man im deutschsprachigen Raum irgendwie nix davon (http://christianfitness.bandcamp.com/).
Fiep()
04.12.2015 - 10:02 Uhr
Hab von seinem 2. Projekt schon was gehört, aber bin noch nicht dazu gekommen...und dann drauf vergessen. Thx für die erinnerung!

Uh, neues. ich glaub da pledge ich mal mit nach dem letzten.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: