Banner, 120 x 600, mit Claim

The Strokes - The new abnormal

User Beitrag

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7792

Registriert seit 13.06.2013

26.04.2020 - 17:03 Uhr
Die Songs bei YouTube fand ich allenfalls okay. Ihr bestes bleibt imho FIoE.

Herr

Postings: 1450

Registriert seit 17.08.2013

26.04.2020 - 17:07 Uhr
Sätze, die zum Ende hin kontinuierlich in den Abürzungsmodus übergehen, regen zum Nachdenken an, sind aber auch total zÄ.

Gordon Fraser

Postings: 1812

Registriert seit 14.06.2013

28.04.2020 - 20:51 Uhr
Ich finde die Platte leider unheimlich öde. Da bleibt (außer vielleicht "Bad Decisions") nix hängen, ein einziger zäher Midtempo-Mahlstrom. Schade.

Eliminator Jr.

Postings: 833

Registriert seit 14.06.2013

28.04.2020 - 21:09 Uhr
Opener ist mittlerweile meine bisherige Indierocknummer des Jahres. So geil catchy und nörgelig casual zugleich. Ganz die Mischung, die sie damals so groß und gut gemacht hat.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 21:11 Uhr
Jepp, Opener hat sich bei mir auch zum Highlight gemausert. "Eternal summer" war es von Anfang an. Dieser geile Funk da drin.

vincent92

Postings: 73

Registriert seit 22.11.2016

09.05.2020 - 16:57 Uhr
Ganz großes Strokes Album.
Tut gut, das sie es nach ihrem grandiosen Debüt 2001 doch nochmal gepackt haben.
Hoffe auf Live Termine im Herbst oder kommendes Jahr.

fuzzmyass

Postings: 3972

Registriert seit 21.08.2019

09.05.2020 - 17:45 Uhr
Habe es nun endlich geschafft mich mehr damit zu beschäftigen... ja, ist doch recht gut und die zunächst nicht so begeisternden Vorabsongs fügen sich gut ein... keine gorßen Überraschungen, keine ganz großen Highlights, aber auch keine Lowlights - sehr solide gut das Ganze... würde so ne 7/10 geben, damit für mich besser als Comedown Machine (6/10) und auf einem Level mit Angles (7/10), die mehr richtige Highlights hat, aber dafür nicht so organisch flowt...

kingsuede

Postings: 2019

Registriert seit 15.05.2013

09.05.2020 - 17:45 Uhr
Für mich bislang auch AdJ und zweitbestes Album der Strokes nach dem Debüt. Eternal summer ist groß und vor Unreal city von M. Ward der beste Song des Jahres, Dylan einmal ausgeschlossen. Sonst kam auch noch nicht wirklich etwas...

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

09.05.2020 - 17:49 Uhr
Wirklich gut ist, dass es sich kaum abnutzt, ist quasi ein Album für die Langstrecke, auch wenn es einen am Anfang vielleicht nur so 7/10-mäßig überzeugt.

kingbritt

Postings: 3198

Registriert seit 31.08.2016

09.05.2020 - 17:52 Uhr

. . . immer noch ne glatte 9/10 von mir!

Rainer

Postings: 750

Registriert seit 22.03.2020

09.05.2020 - 18:05 Uhr
Klingt ja alles super von euch bisher. Muss ich mir jetzt auch wieder mal geben. Seit First "Impressions of Earth" haben die mich nicht mehr abgeholt.

kingbritt

Postings: 3198

Registriert seit 31.08.2016

09.05.2020 - 18:19 Uhr

. . . un wo stehst'e so rum?

Eliminator Jr.

Postings: 833

Registriert seit 14.06.2013

09.05.2020 - 18:23 Uhr
lel

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

09.05.2020 - 18:59 Uhr
Auch heute wieder gehört und so. Schönes Album ohne wirkliche Schwächen und einer angenehmen Grundentspanntheit. Besonders im tollen "Eternal summer".

fuzzmyass

Postings: 3972

Registriert seit 21.08.2019

09.05.2020 - 19:12 Uhr
Ich habe die ganze Zeit Bad Decisions im Ohr, doch ganz cooler Song eigenlich.

Is This It 9/10
Room On Fire 8/10
First Impressions 9/10
Angles 7/10
Comedown 6/10
The New Abnormal 7/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

09.05.2020 - 19:28 Uhr
"Bad Decision" komischerweise echt ein Grower. Dabei wirkte der so leicht zu durchschauen.

slowmo

Postings: 705

Registriert seit 15.06.2013

09.05.2020 - 19:34 Uhr
Den fand ich eigentlich direkt ganz gut, aber mein Highlight ist Eternal Summer.

Eine 7/10 würde ich auch geben.

maxlivno

Postings: 2246

Registriert seit 25.05.2017

09.05.2020 - 21:24 Uhr
Also ich finde den Opener grandios. Bis auf “At The Door” sind auch alle songs mindestens solide. Ist für mich das zweit oder drittbeste Album der Band

Garmadon

Postings: 231

Registriert seit 29.08.2019

09.05.2020 - 21:55 Uhr
Also ich finde den Opener grandios
Ja, der nutzt sich bei mir auch überhaupt nicht ab!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

09.05.2020 - 22:45 Uhr
Jepp. Opener ist auch in meinen Highlights

Mister X

Postings: 3403

Registriert seit 30.10.2013

09.05.2020 - 23:38 Uhr
Billie Eilish sagt Meisterwerk.

fuzzmyass

Postings: 3972

Registriert seit 21.08.2019

09.05.2020 - 23:42 Uhr
Na dann...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

18.05.2020 - 17:53 Uhr
"Eternal summer" ist schon mal mein Sommersong des Jahres

StopMakingSense

Postings: 530

Registriert seit 30.06.2015

17.06.2020 - 11:31 Uhr
Mittlerweile in meiner heavy rotation ganz nach oben gezogen, nach anfänglichem Fremdeln.

Ich finde "Ode To The Mets" als Abschluss leider schwach, stünde an der Stelle ein track der Güte des Rests, wäre ich fast geneigt eine 9 zu vergeben, so halt eine fluffige 8.

Mein persönliches Highlight ist tatsächlich "At The Door", Julian ist einfach ein begnadeter Vokalist, ohne den die Strokes eigentlich nur eine eher mittelprächtige Ex-Gitarrenband wären.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

17.06.2020 - 12:06 Uhr
Oh, den mochte ich eigentlich sehr. Hat doch ne schöne Melodie, nich?
Meine Highlights sind tatsächlich alle ungereaden Songs.

novemberfliehen

Postings: 74

Registriert seit 13.06.2013

22.08.2020 - 18:44 Uhr
Erst vor kurzem drüber gestolpert und positiv überrascht. Habe diese Art von Musik lange nicht mehr gehört.

Ode to the mets finde ich richtig stark. Ist für mich irgendwie Indiepop meets King Crimson (warum, weiß ich auch nicht).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

22.08.2020 - 19:02 Uhr
Ja, toller Song.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19142

Registriert seit 08.01.2012

02.12.2020 - 19:23 Uhr - Newsbeitrag
THE STROKES präsentieren ihr kinoreifes Video zu "THE ADULTS ARE TALKING"




Sieben Jahre nach dem letzten Studioalbum haben sich The Strokes mit „The New Abnormal“ 2020 zurück gemeldet. Dabei konnte das Album nicht nur in vielen Ländern die Top 10 erklimmen, sondern sich auch über eine Normierung als bestes Rock Album bei den Grammys 2021 freuen.

Nun erscheint mit „The Adults Are Talking“ ein neues Video der Indierock Pioniere aus New York. Der Song nimmt einen rebellische Haltung gegenüber den Höhergestellten dieser Welt an und zeigt ein meist basszentriertes Instrumental mit schwungvollen Snares-Drums, welche die Hauptperkussion des Stücks bilden, während Sänger Julian Casablancas in einem gedämpfteren Ton als üblich singt und sein Stimmvolumen über den Verlauf des Stücks erhöht.

Im detailverliebten Video werden die Zuschauenden zu einem Sportevent mitgenommen, indem Menschen in verschiedenen Sportdisziplinen gegen Maschinen antreten.

Seht hier das kinoreife Video zu „The Adults Are Talking“:
Zudem gibt es noch eine wundervolle Liveversion, aufgezeichnet bei „Saturday Night Live“:

Rote Arme Fraktion

Postings: 3231

Registriert seit 13.06.2013

02.12.2020 - 19:48 Uhr
Sehr geil, Album immer noch in meinen Top 5 dieses Jahr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

03.12.2020 - 10:44 Uhr
Ach stimmt, das ist ja auch von diesem Jahr.

Kojiro

Postings: 366

Registriert seit 26.12.2018

05.12.2020 - 11:48 Uhr
Definitiv eine der größeren Überraschungen des Jahres. Hat definitiv einen Platz in den Top 10 verdient.

kingbritt

Postings: 3198

Registriert seit 31.08.2016

05.12.2020 - 11:55 Uhr

Yep, Album auch bei mir im Poll 2020 Top10.

Mic

Postings: 394

Registriert seit 24.08.2019

07.12.2020 - 00:13 Uhr
At the Door hätte ich ihnen nicht mehr zugetraut. SO ne richtige Hymne. Richtig cool

Vive

Postings: 469

Registriert seit 26.11.2019

07.12.2020 - 17:35 Uhr
Den Song find ich auch sowas von geil.
The adults are talking zB ist für mich "Strokes malen nach Zahlen" - aber At The Door.. super!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

07.12.2020 - 19:23 Uhr
Für mich bleibt "Eternal summer" der Übersong des Albums. An sich find ich aber alle ungeraden Songs klasse.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 700

Registriert seit 25.09.2014

07.12.2020 - 20:50 Uhr
Der ist wirklich gut. Leider im Jahrespoll nicht erkannt :(

kingsuede

Postings: 2019

Registriert seit 15.05.2013

07.12.2020 - 21:58 Uhr
Könnte es gerade so in den Jahrespoll schaffen.

Vive

Postings: 469

Registriert seit 26.11.2019

07.12.2020 - 23:47 Uhr
Gerade mal reingehört
Der chorus ist EINS ZU EINS geklaut von The Psychedelic Furs - The Ghost In You
Schwach

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

08.12.2020 - 12:30 Uhr
Welcher Song jetzt?

Zappyesque

Postings: 429

Registriert seit 22.01.2014

08.12.2020 - 13:15 Uhr
"Eternal Summer". Keine Reminiszenz die mich jetzt besonders schockiert...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

08.12.2020 - 13:29 Uhr
Ah ok.
Und Vive mag "Ghost in you" nicht, oder wie? :D Oder ist es einfach schwach, weil es ein ähnlicher Refrain ist?

Für mcih trotzdem der Sommersong des Jahres.

Garmadon

Postings: 231

Registriert seit 29.08.2019

08.12.2020 - 14:10 Uhr
EINS ZU EINS geklaut>/i>
The Psychedelic Furs haben doch sogar writing credits bekommen, also kein Grund für allzu große Aufregung. :-D

Für mich jetzt aber nach wie vor keiner der Favoriten auf dem Album.

Vive

Postings: 469

Registriert seit 26.11.2019

08.12.2020 - 14:28 Uhr
Ich liebe Ghost In you
Psy Furs haben writing credits bekommen ?
Na dann..

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

31.12.2020 - 16:16 Uhr
Jahresendbetrachtung:
Gutes bis sehr gutes Album. Keine Ausfälle und ein paar richtig gute Songs, für mich besonders die ungerade, speziell "Eternal summer" und "An ode to the meds". Kann nicht ganz verstehen, warum es meist soviel besser als der unterbewertete Vorgänger kommt, aber ok. 7,5/10

Kojiro

Postings: 366

Registriert seit 26.12.2018

31.12.2020 - 17:07 Uhr
Bin da bei dir. Vor allem "Eternal Summer" ist richtig stark. Wirklich 0 Erwartungen gehabt und dann positiv überrascht worden. Mag ich immer noch sehr, das Album.


fuzzmyass

Postings: 3972

Registriert seit 21.08.2019

31.12.2020 - 17:25 Uhr
Ja, das Album ist richtig gewachsen... hatte auch 0 Erwartungen und fand das anfangs langweilig, aber das macht richtig Spaß und ist deutlich besser als der Vorgänger... 7,5 bis sogar 8/10 ist bei mir je nach Stimmung drin...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24235

Registriert seit 07.06.2013

31.12.2020 - 17:27 Uhr
Für mich hatte der Vorgänger aber tatsächlich mehr Highlights, allerdings find ich hier eine höhere Qualitäts-Stabilität.

fuzzmyass

Postings: 3972

Registriert seit 21.08.2019

31.12.2020 - 17:29 Uhr
Ich finde den Vorgänger relativ schwach im Vergleich zum Rest.... je nach Stimmung 5 bis 6/10 bei mir...

Herr

Postings: 1450

Registriert seit 17.08.2013

08.01.2021 - 15:31 Uhr
Dass Vorgänger wenig Qualitätsstabilität haben, sieht man ja jetzt auch in den USA.

El arco

Postings: 74

Registriert seit 02.12.2019

19.01.2021 - 22:21 Uhr
Durch Zufall hier ran geraten. Ihr hochgelobtes debut habe ich tatsächlich nie gehört.

Die hier scheint Potential zu haben.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: