Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Gathering - Sleepy buildings

User Beitrag
RadioRichie
07.03.2004 - 11:01 Uhr
Hallo,

bin ich der Einzige hier, der denkt daß dieses Album und vor allem diese Gruppe zu dem Besten gehört was es an Musik gibt?

Das die Alben von gathering bei den Bewertungen nicht so gut abschneiden, wie sie es verdient hätten, damit hab ich mich schon abgefunden. Aber das sie auch in den Lesercharts untergehen verstehe ich nicht.

Gibt es auch hier Fans dieser beeindruckenden Gruppe? Meldet euch mal...

Gruß RR
PT-Fan
07.03.2004 - 14:02 Uhr
Ich meld mich mal. das neue Album ist wirklich der hammer und ich kanns mir auch nicht erklären wie sie immernoch so unterschätzt werden. die sind besser als die ganzen evanescenes und within temptations zusammen
Raventhird
07.03.2004 - 14:03 Uhr
*meld* *streberhaftmitdemfingerschnipp*
Die neue Platte ist für mich das Unplugged in New York von The Gathering. Wahnsinniges Gänsehaut-Album.
stativision
07.03.2004 - 14:47 Uhr
ich bin ja schon gespannt. immerhin war ich live dabei... aber über wenig angemessen gute bewertungen kann sich "sleepy buildings" wirklich nicht beklagen!
stativision
07.03.2004 - 14:48 Uhr
achja, "unplugged in new york" als vergleich zu nehmen ist etwas daneben, da hier der strom nicht zu knapp geflossen ist.
Raventhird
07.03.2004 - 15:06 Uhr
stativision (07.03.2004 - 14:48 Uhr):
achja, "unplugged in new york" als vergleich zu nehmen ist etwas daneben, da hier der strom nicht zu knapp geflossen ist.


Hört man aber auf der Platte nicht wirklich, bis auf die E-Gitarren bei 2 oder 3 Songs.
stativision
07.03.2004 - 15:15 Uhr
hört man nicht? naja... der bass war überwiegend plugged und die gitarre bei etwa der hälfte der songs. abundan wurde auch noch auf sequenzer/sampler zurückgegriffen. ändert aber nix an der qualität des konzerts. besonders fantastisch fand ich "the may song". hach...
kleine anekdote am rande: hugo hat sich die geigenbogenspielweise von sigur ros abgeguckt und für einen song auf seinen bass übertragen.
RadioRichie
09.03.2004 - 22:47 Uhr
Also, deshalb heisst die Platte ja auch "A semi accoustic....." Es war ja von Anfang an klar, daß da dann Strom mitspielen wird.

Freut mich aber, daß es auch hier ein paar Fans dieser Gruppe gibt. Ich hatte mich bei der Bewertung des letzten Studio Albums "Souveniers" ziemlich aufgeregt, weil Plattentests nur 7 Punkte vergeben hat...

Hat jemand von euch auch das Live Internet Konzert im Paradiso in Holland gesehen. Wahnsinnsshow. Hätte mir es gerne auch in echt angesehen, aber die Konzerte sind leider zu weit weg von mir...
stativision
09.03.2004 - 23:31 Uhr
7 punkte für die souvenirs ist doch vollauf ok. immerhin deutlich besser als durchschnitt. würde der cd mittlerweile auch nur noch 7,5, höchstens 8 geben.
porge
10.03.2004 - 11:37 Uhr
Das Konzert gestern in Hamburg war der Wahnsinn. Hab The Gathering mittlerweile zum 4. Mal gesehen, und es war so gut wie noch nie. Dabei bin ich eigentlich gar kein Fan, ich freu mich nur, wenn "Käsering" mal wieder vorbeikommen.
Aber: Anneke hats so drauf das gibts gar nicht. Und dann noch faire 15 Euro Ticket-Preise. Super.
Aber Semi-Acoustik wars eigentlich nicht. Die Songs waren neu arrangiert (z.B. "Leaves" ohne Verzerrung) aber bis auf ne Halb-Akustische Gitarre bei zwei Songs hab ich nix bemerkt.
Tut ja nix zur Sache, auf jeden Fall ganz ganz groß.
stativision
10.03.2004 - 17:17 Uhr
kein flügel?
klostein
10.03.2004 - 18:47 Uhr
Natürlich ein Flügel, anders ging nicht.
Sven
14.11.2004 - 13:03 Uhr
Dieses Live-Album gehört mit zu den besten was ich in dieser Form so eigentlich noch gar nicht gehört habe. Ich kenne soweit nur noch einen kleineren Auftritt von Billy Idol der einen ähnlichen Weg bestritten hat.
The Gathering haben ihn nun ebenfalls beschritten, und sich für jeden Musikliebhaber, der auf mehr steht als nur "gut gemachte " Musik, unsterblich gemacht.

Persönlich konnte ich mit der Entwicklung die The Gathering ab "How to measure a planet" eingeführt hat nicht sehr viel anfangen. Die Elektronische Symphonie, die versuchte in sphärische Dimensionen vorzudringen, pflegte bei mir des öfteren langweilende Ohren ein. Zu soft für Rock, zu künstliche Klänge für Ausgeglichene Gemüter.

Der negative Höhepunkt, in der ungewöhnlichen Entwicklungsgeschichte dieser einstmaligen Heavy Metall Gruppierung, spiegelte sich wissentlich in den weiten Welten des Gähnenreichenden schmachtens eines "Souvenirs" wieder, dass langsam spurig, wie ein voll befahrener fünfspuriger Highway, gemächlich seinen Weg entlang zog.


Umso überraschender nun dieser Live Mitschnitt.

Frau Giersbergen singt, die Herren spielen und im Kopf des Hörers fliegen die Noten, wie bei einem Samenreichen Löwenzahn, scheinbar mühelos bis zum Himalaya auf, wo die Luft dünn und dünner wird bis man glaubt zu ersticken.

Für mich war es unglaubig zu erleben wie sich einstiger Metall mit Jazz, vielleicht noch einigen Swingelementen, und ganz viel Giersbergen zu einer neuen Form paart und ein Live Gathering gebärt was, so wie hier dargeboten, ich bisher noch von keiner Band gehört habe. Und ich kenne wirklich viel Musik!

Ich bin richtig stolz auf diese Band. Es gibt viel zu viele Acts, Interpreten oder Bands in der ich mich nur finden kann von denen mein Vater berichtet. Ich bin froh nun auch etwas gehört zu haben von dem ich meinem Kindern erzählen kann das es mich bewegt hat.

Lange Zeit habe ich mich geärgert das es "The Gathering" eigentlich nie wirklich in die deutschen Charts weit genug gebracht haben, um weiträumige Aufmerksamkeit zu erlangen.
Frau Giersbergen und ihre Recken haben mir mit diesen live Album eines beigebracht: Das es keine Rolle spielt, solange ich es weiss!

MfG.
S
weird-O
14.11.2004 - 14:30 Uhr
die müssen auch wirklich nicht in die charts, um großartig zu sein. kenne sie jetzt seit dem debut, hab mir aber die letzten sachen gar nicht mehr geholt. demzufolge ist mein persönliches highlight immer noch "How To Measure A Planet". sollte wohl was dran getan werden...
logan
26.11.2008 - 17:04 Uhr
8/10 Userwertung.

8/10 von Markus Bellmann, der schrieb: "Ein großartiges Livealbum mit einer großartigen Sängerin."

Raventhird feierte:
"THE GATHERING machen ein halb-akustisches Live-Album. Wenn man die Meldung gehört hat, dann gibt es eigentlich fast nichts mehr, das logischer, das natürlicher und passender erscheint", sprach davon, dass "die vielen Songs von "How To Measure A Planet", die hier vertreten sind, noch intensiver klingen, als sie es sowieso schon taten," und zog das Fazit: "Das hier ist das "Unplugged In New York" einer wirklich außergewöhnlichen Band, die bisher noch nie in ihrer Karriere die richtig große Aufmerksamkeit bekommen hat, die sie wirklich verdient."

So weit, so gut.


Aber:
Wie sieht die versammelte Userschaft das Album vier Jahre später?
k.
26.11.2008 - 17:39 Uhr
stativision (07.03.2004 - 15:15 Uhr):
kleine anekdote am rande: hugo hat sich die geigenbogenspielweise von sigur ros abgeguckt und für einen song auf seinen bass übertragen.

...und jonsi hat es sich bei jimmy page abgeguckt.

"sleepy buildings" hat bei mir ehrlich nie wirklich richtig gezündet. lieber "how to measure a planet?" in einem rutsch unterm kopfhörer.
stativision
26.11.2008 - 18:44 Uhr
ich habs mir eigentlich gar nicht mehr angehört :D
Crusack
27.11.2008 - 17:45 Uhr
hab damals immer nur vier oder fünf Songs von der Scheibe gehört, denen ich 8/10 gab, dem Rest eher 5/10.
Es gibt nur wenige überraschende Momente, die von den Studioversionen abweichen. Für mich ein eher durchschnittliches Album, das nach einmal durchhören nervt.
muckipup
27.11.2008 - 18:39 Uhr
9/10 und für mich noch vor "how to measure a planet?" das beste Album der Band. Die Stimme von Anneke geht durch Mark und Bein, im positiven Sinne. Ganz groß.
Jonay
15.12.2011 - 19:02 Uhr
Hey, that's pwoefrul. Thanks for the news.
wysxpzynqs
16.12.2011 - 10:20 Uhr
ld4JoB cxylwwjszahu
taifur
18.02.2012 - 17:56 Uhr
nexium snqwd synthroid %PP colchicine applied to bud pvar accutane nzbvgm
wnoynosp
19.03.2012 - 22:56 Uhr
snnaikzv
acztqrb
22.03.2012 - 20:24 Uhr
okzozis
urzsei
23.03.2012 - 13:47 Uhr
hidfwly
ztstqjou
07.04.2012 - 18:38 Uhr
hpdifua
tjcuhigr
21.04.2012 - 03:23 Uhr
tamlpzfx
abounrgv
02.05.2012 - 04:46 Uhr
hwdkrvgq

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: