Pascal Bremmer

User Beitrag
Armin
22.05.2013 - 19:06 Uhr
Jetzt ist Pascal bei uns doch schon eine Weile dabei, und noch keiner hat einen Thread eröffnet, um sich über seine Rezensionen auszulassen. Ts!

Ist das nun ein gutes oder schlechtes Zeichen?
User-Repräsentant
22.05.2013 - 20:01 Uhr
Keiner von uns hat ein derart sinn- und ereignisloses Leben, als dass er Zeit dafür erübrigen könnte, sich über eine solche Luftnummer auszulassen. Sorry.
the chequer
22.05.2013 - 20:04 Uhr
ich finds gut, grind forever
l2yu
22.05.2013 - 20:05 Uhr
der bremmer hat nichts auf dem kasten. der wurstelt nur im kniehohen wasser herum, sodass man den eindruck bekommt, er skippt die zu rezensierenden werke in fünf minuten mal schnell durch und spielt sich dann als großer kenner auf. den sollte man da rasch aus der truppe entfernen.
the the
22.05.2013 - 20:07 Uhr
ja der ist schon ein laues lüftchen gegen den neuen messias
Pascal
22.05.2013 - 23:13 Uhr
Dann kann's ja quasi nur besser werden... Kritik auch gern konkret, dann kann ich mich damit im Detail befassen.
Pascal
22.05.2013 - 23:16 Uhr
@l2yu: Auf welche Platten beziehst du dich denn da genau?

22.05.2013 - 23:16 Uhr
Es gibt halt nur einen Somogyi.
llort
22.05.2013 - 23:19 Uhr
Naja, wir haben derzeit einfach ein paar Rezensenten, über die wir uns auslassen können, da brauchen wir nicht noch einen. Zur Belustigung gibt es da den Peter Somgoyi, über dich, lieber Armin, lassen wir uns auch gerne aus, und wenn's wirklich hart auf hart kommt, dann haben wir ja noch die Möglichkeit, tieeef in die Tasche zu greifen und den Oliver herauszuziehen. Da ist einfach kein Platz mehr für einen Rezensenten, der weder positiv noch negativ heraussticht. Ich hoffe, du verstehst das, Armin.
Liebe Grüße,
ein Stammtroll
kkk
22.05.2013 - 23:21 Uhr
l2yu bezieht sich auf gar nichts, der trollt nur.
llort
22.05.2013 - 23:23 Uhr
Ach, das klingt so hart, "der weder positiv noch negativ heraussticht". So ist es gar nicht gemeint, soll nur heißen, dass du leider nicht so angreifbar bist. :'((
l2yu
22.05.2013 - 23:34 Uhr
Auf welche Platten beziehst du dich

natürlich auf alle - quer durch die bank.
Pascal
23.05.2013 - 01:00 Uhr
Nicht angreifbar sein ist ja nicht das schlechteste... Wie man's nimmt. Ich versuch mal ob ich euch demnächst eine Freude bereiten kann ;)
wsd
23.05.2013 - 01:04 Uhr
Ein Tipp: Pseudo-intellektuelles Geschwurbel ist eine gute Möglichkeit, sich hier im Gespräch zu halten. :))
Pascal
23.05.2013 - 15:02 Uhr
Hm, das ist nicht so ganz mein Ding ;-)
Ratgeber Shitstorm
23.05.2013 - 17:03 Uhr
Einfach einer der hier verehrten Bands irgendwas unter 7/10 reinwürgen. Wie z.B. Kai Wehmeier bei der letzten Tame Impala. Gibt immer ein großen Hallo.
Pascal
23.05.2013 - 17:48 Uhr
Hab ich schon bei Frank Turner & Turbostaat "versucht". Wahrscheinlich nicht deutlich genug. Ich geb mir Mühe :-P
eric
23.05.2013 - 17:51 Uhr
Das neue Frank Turner ist auf Länge hin tatsächlich etwas langweiliger als die letzten Platten, 6/10 passt schon. Die neue Turbostaat dagegen ist ein (achtung, das erhöht jetzt die Gefahr, gefaked zu werden:) "Grower". Mindestens 7/10.
Pascal
23.05.2013 - 18:29 Uhr
Bei Turbostaat muss ich zustimmen, ich höre die Platte mittlerweile auch sehr gern. Leider "growt" so ein Ding selten innerhalb von 2 Wochen zu voller Blüte. Ich versuche schon immer die Userwertung nach oben zu drücken (was mittlerweile auch gelungen ist) ;-)
Luftpumpe
23.05.2013 - 18:32 Uhr
Keiner von uns hat ein derart sinn- und ereignisloses Leben, als dass er Zeit dafür erübrigen könnte, sich über eine solche Luftnummer auszulassen. Sorry.

Bist du sicher, dass du von den PT-Usern sprichst?
Entsetzter Leser
28.05.2013 - 23:03 Uhr
Was hat sich der junge Mann denn bitte bei der Maston Rezi gedacht?!

28.05.2013 - 23:07 Uhr
Somogyi-Dimensions?
Entsetzter Leser
28.05.2013 - 23:14 Uhr
Nein, nein, gaaanz anders. Die ganze Rezi. Das ist entweder "mal was anderes" oder total daneben.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

10.10.2013 - 23:54 Uhr
Wird anscheinend von Armin gehasst. Anders kann man es sich die Albemn nicht erklären, die er im Doppelpack durchhören musste.
Dafür muss er bald ein 9/10-Album bekommen.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

11.10.2013 - 01:04 Uhr
Hahaha, das Schlimme ist, ich melde mich auch noch freiwillig für die Dinger... Aus Schreiber-Sicht sind aber solche Sachen wie Miley durchaus interessant, da kann man sich austoben. Alles gut.

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

11.10.2013 - 01:45 Uhr
In Mileys Fall hast du ja auch nur gewonnen, da du dich austoben konntest und mit "We can't stop" und "#Getitright" auch noch zwei echte zukünftige Heavy-Rotation-Highlights kennengelernt hast.. :D

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

11.10.2013 - 01:51 Uhr
Verkürzt heißt dann wohl das?^^

https://de.wikipedia.org/wiki/Masochismus

Immerhin nicht so herablassend und direkt beleidigend als die obligatorischen, wöchentlichen laut.de-Verisse, die schon lange nicht mehr lustig sind.
Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit solchen schwachbrüstigen Dudelalben hat jedoch gewiss satirisches Potential.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

11.10.2013 - 02:35 Uhr
Herablassend zu sein ist nie richtig. Es ist doch viel schöner ein deftiges "Fick Dich" in hübsche Worte zu kleiden.

Fakt ist, dass ich Mileys Album lieber hatte als die neue P!ATD. Und das ist krass. Allein um diesen Vergleich mal so drastisch zu erleben, hat es sich doch gelohnt beides innerhalb einer Woche zu hören! :-)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2013 - 23:59 Uhr
Na klasse. Mit dem Einleitungssatz der I am in Love-Rezi hast du mir Tränen in die Augen getrieben =/
Ich brauch jetzt nen doppelten Jameson um das zu vergessen, während ich dazu "New Dawn Fades" höre.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 00:16 Uhr
Als ich kürzlich bei H&M war hab ich Rotz und Wasser geheult!
Ich habe derzeit Monkey 47 Gin für mich entdeckt, wenn du Abwechslung brauchst :)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 00:27 Uhr
Das ist mir zu hipster =D Und zu teuer. Gin trinke ich nur in Longdrinks, oder was im Tee brauche. Da reicht dann wirklich der handelsübliche Gordon's, oder auch Finley's asum Edeka, wenn ich relativ blank bin.

Die dringendere Frage ist eher, was du in nem H&M machst. Ich gehe davon aus, dass du eine halbwegs intellektuelle Bandbreite hast. Wenn es wegen einer Partnerperson ist, dann hätte ich hinterher einige Forderungen zu stellen^^

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 00:39 Uhr
Was macht ein Hipster bei H&M? :D Meine intellektuelle Bandbreite ist in Ordnung, ich hoffe das ließt man. Ich gucke mich da gern um, einfach um vieles was da los ist auszulachen. Meine Dosis Trash TV. Ich habe keinen Fernseher. Ich bin auch nicht stolz dort ab und an was zu kaufen. Alle Joy Division Shirts aufkaufen wäre sicher gut gewesen ;) Ich bitte um mildernde Umstände, wenn ich mich hier so oute.

Ich schätze Gin für seinen Geschmack, aber teuer ists. Ich sitz da ein bisschen an der Quelle, wenn man so will... Jameson ist auch fein :)

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 10:33 Uhr
Ach du scheiße, jetzt bin ich gebrandmarkt und habe mich vollkommen ins Aus katapultiert! :-D Ich schäme mich heute Morgen mehr, als gestern Nacht. Vielleicht hab ich jetzt meine Lektion gelernt...

Achim

Postings: 6191

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 11:33 Uhr
die rezis gefallen. in den texten ist absolut nichts vom H-Wort zu spüren, auch in den blanken bewertungen nicht.

Achim.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 11:36 Uhr
Danke Achim! Und: Ganz ehrlich, so seh ich das auch ;-)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 11:36 Uhr
H-Wort?

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 11:37 Uhr
Ich nehme an da war der "Hipster" gemeint. Nicht das böse H-Wort von vor 70 Jahren. :-P

Achim

Postings: 6191

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 11:38 Uhr
das ist korrekt 8)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2013 - 11:42 Uhr
Achso. Hatte da irgendwie "Hater" im Sinn. Außer der Panic!-Rezi waren die Punkte bei dem ganzen Schmu immer recht ausgewogen. Die Alben wurden eben nicht ungehört vorab mit 2/10 beerdigt.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

08.11.2013 - 11:47 Uhr
Merci auch für diese Meinung. :) Ich hab die P!ATD echt ausführlich gehört, aber die ist wirklich fürn Arsch.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

20.11.2013 - 22:58 Uhr
Ich benutze diesen Thread mal frecherweise für ein wenig Werbung... Ich bin seit kurzem als freier Texter und Konzepter selbstständig. Wer möchte, der dürfte gern meine Facebook-Seite besuchen und mir ein Like da lassen: Klick hier

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

20.11.2013 - 22:59 Uhr
Ansonsten ist auch meine Website soup-du-jour.de halbwegs informativ (mehr dort in Kürze).

Sollte jemand jemand sein, der mir einen Job zuschieben mag, oder jemand jemanden kennen, der entsprechende Unterstützung bräuchte, dann natürlich gerne gerne Kontakt weitergeben.

Steev Mikki

Postings: 743

Registriert seit 07.08.2013

20.11.2013 - 23:27 Uhr
Der Name "Elmar" ist irgendwie historisch vorbelastet und weckt unliebsame Assoziationen.
©®©.

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

20.11.2013 - 23:43 Uhr
In meiner Historie ist er vor allen Dingen der Name meines Patenonkels ;)
Früger
21.11.2013 - 10:50 Uhr
Ist das nicht dieser Spion-Student, der linke Organisationen infiltriert und verpetzt hat?
Norddeutscher
25.03.2014 - 13:44 Uhr
Jeremy-Pascal ist offenbar Österreicher.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15054

Registriert seit 08.01.2012

12.05.2014 - 20:33 Uhr
Kleine Mitteilung in eigener Sache: Pascal Bremmer verstärkt ab sofort die Schlussredaktion von Plattentests.de und hilft beim Gegenlesen der Texte anderer. Natürlich schreibt er auch weiterhin eigene. Vielen Dank, Pascal!

Pascal

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 429

Registriert seit 13.02.2013

20.05.2014 - 21:41 Uhr
Gern geschehen :-)
This note's for you
17.09.2014 - 12:45 Uhr
"Dennoch reicht verkünsteltes Blendwerk wie dieses offenbar aus, um als innovativ, komplex und wahnsinnig deep bejubelt zu werden."

Zitat von Andreas Borcholte.

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

17.09.2014 - 18:49 Uhr
Lass dich mal wieder in der Micki-Meister-Micki-Kirche sehen, Bruder Jeremy Pascal!

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: