Franz Ferdinand - Right thoughts, right words, right action

User Beitrag
Armin
16.05.2013 - 18:58 Uhr
*"Right Thoughts, Right Words, Right Actions", das vierte Studioalbum
von Franz Ferdinand, wird am 23.08.2013 via Domino veröffentlicht.

*


Kaum zu bändigen und dabei völlig frei vom Druck jeglicher
Erwartungshaltungen, ist "Right Thoughts, Right Words, Right Actions"
das erste Album der Glasgower Band seit dem 2009er Album "Tonight". Ganz
offensichtlich haben Franz Ferdinand all die Vitalität, Kreativität und
Spielfreude beibehalten, die uns von ihrem epochemachenden Debüt, dem
Klassiker "Franz Ferdinand" noch heute so präsent sind.

Die zehn Songs auf "Right Thoughts, Right Words, Right Actions" haben
alles, was die Band seit ihrer Zeit an der Glasgower Art School in die
ganze Welt verbreitet hat: bildgewaltige, detailverliebte Lyrics,
schwergewichtige Hooklines, eine ästhetische Vision und die verblüffende
Fähigkeit, künstlerische Sensibilitat mit Pop-Appeal zu verschmelzen.

Aufgenommen wurde das Album während des letzten Jahres in Kapranos
Studio in Schottland, in McCarthys Sausage Studios in London, im Club
Ralph und auf ein paar Reisen nach Stockholm und Oslo. Alex Kapranos,
gefragt nach einem Kommentar zum Album, antwortet: /"The Intellect vs.
The Soul, played out by some dumb band."/* Was auch immer er uns damit
sagen will, vielleicht ist es ein Hinweis auf die Album Lyrics, die
jetzt poetischer denn je daherkommen. Es hat übrigens ein paar
interessante Kooperationen in diesem Bereich gegeben, aber dazu später
mehr.....

Fakt ist, dass Franz Ferdinand schon mit dem Albumtitel wieder mal den
Nerv der Zeit treffen. War uns nach dem Platzen der New Economy Blase
Anfang des Jahrtausends schon aus reinem Trotz noch nach "Schampus mit
Lachsfisch", fordert die Welt inzwischen lautstark nach /Right
Thoughts/, /Right Words/ und vor allem /Right Actions/!!

Album Trailer: http://www.dailymotion.com/video/k7A1J5k9ZUH9EA44M2p

Franz Ferdinand sind nach wie vor Alex Kapranos, Nick McCarthy, Bob
Hardy und Paul Thomson.

* Auf seinem Twitter Account sagte er zwar sowas wie "The Last Bastard
of British Pop". Was besser klingt, ihn aber inzwischen offenbar
langweilt.

*Tracklisting*
Right Action
Evil Eye
Love Illumination
Stand On The Horizon
Fresh Strawberries
Bullet
Treason! Animals
The Universe Expanded
Brief Encounters
Goodbye Lovers & Friend

Website: http://www.franzferdinand.com
Facebook: https://www.facebook.com/officialfranzferdinand
Twitter: https://twitter.com/Franz_Ferdinand
YouTube: https://www.youtube.com/xfranzferdinandx
Instagram: @franz_ferdinand
Vine: Franz Ferdinand
Tumblr: http://rightthoughtsrightwords.tumblr.com
vomsk
16.05.2013 - 19:06 Uhr
Na endlich!
Haha
16.05.2013 - 19:07 Uhr
"Rechte Gedanken, rechte Worte, rechte Taten", muhaha.
This fffire
17.05.2013 - 01:21 Uhr
Ich hab noch ein bisschen Hoffnung auf die Platte, aber ich fürchte, das wird nix mehr mit Franz Ferdinand... Tonight war ja schon ne etwas verkrampfte Angelegenheit...
This fffire
17.05.2013 - 01:22 Uhr
PS: Scheiß Kunden!
This fffire
17.05.2013 - 01:56 Uhr
?

Muss ich den Fake verstehen?

U.R.ban

Warer Magot

Postings: 36

Registriert seit 17.05.2013

17.05.2013 - 08:01 Uhr
Wollten die nicht eine längere Pause machen? Nach vier Jahren ein neues Album ist ja jetzt nicht soo spektakulär. "Tonight" war ja schon sehr enttäuschend, wie ich finde, ein zweites Debüt brauche ich allerdings auch nicht mehr. Ich erwarte da nicht viel...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

17.05.2013 - 09:26 Uhr
"Tonight" fand ich auch schwächer als die ersten beiden. Vielleicht können sie an die ja anknüpfen oder einen ganz neuen Weg gehen. Wären ja nicht die ersten dieses Jahr, die sich über ein enttäsuchendes 3. Album hinwegsetzen.

U.R.ban

Warer Magot

Postings: 36

Registriert seit 17.05.2013

17.05.2013 - 09:36 Uhr
Welche Bands meinst du denn?
Die schwierigste Hürde ist so allgemein wohl das vierte Album, oder?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

17.05.2013 - 09:41 Uhr
Daft Punk sind mir gerade in den Sinn gekommen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

17.05.2013 - 09:43 Uhr
Das 4.? Gute Frage...müsste ich mal mehr drüber nachdenken. Welche Bands sind denn (erst) mit dem 4. gescheitert?

U.R.ban

Warer Magot

Postings: 36

Registriert seit 17.05.2013

17.05.2013 - 10:22 Uhr
Naja, Daft Punk sind so oder so nicht mein Ding...
Gescheiterte Künstler/Bands beim vierten Album, sowohl im kommerziellen als auch im künstlerischen Sinne:
Avril Lavigne, Anastacia, Nelly Furtado, Skunk Anansie, Yeah Yeah Yeahs, Jesus & Mary Chain, Christina Aguilera, The Killers, BRMC, Dandy Warhols (nää!)...Franz Ferdinand

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

17.05.2013 - 10:28 Uhr
Ah, du mochtest ja auch die Dandys, stimmt. :-) Aber "Monkey House" war nicht ohne Erfolg oder? Hatte doch 1-2 bekannte Singles.

Die 3 erstgenannten + The Killers sind aber auf jeden Fall mindestens künstlerisch schon beim 3. Album gefloppt. ;-) BMRC würd ich auch etwas anders sehen. Ansonsten passt es aber.

Arctic Monkeys fallen mir noch ein. Zumindest rief das 4. Album ungleich weniger Wirbel hervor.
The National
17.05.2013 - 12:32 Uhr
Ganz genau, es heißt eben nicht "Left Thoughts, Left Words, Left Actions"
Jubel Jubel Freu Freu
17.05.2013 - 15:07 Uhr
Das wird ein Festtag!
The National
17.05.2013 - 15:22 Uhr
Die Band hatte ja immer schon rechte Tendenzen, daher wundert mich der Titel der neuen Platte jetzt auch nicht.
Ist halt doppeldeutig, aber man weiß jetzt auch genau woran man ist.
Also: Finger weg!!
nörtz
17.05.2013 - 15:23 Uhr
Bald auch schon wieder zehn Jahre her, als man zu "Darts Of Pleasure" und "Take Me Out" abging.
MAXIMAN
17.05.2013 - 15:31 Uhr
wenn man die zwei drei unnötigen songs von tonight is es doch ein ein ganz dopes album
nörtz
29.05.2013 - 01:07 Uhr
Hier mal "Right Action" live.

http://www.youtube.com/watch?v=gD6gYMHp-Zw

Also der klingt dann doch ziemlich beliebig und durchschnittlich. Kein Vergleich zu Album 1+2, die ich erst kürzlich wieder gehört habe.
Papdkaldl
29.05.2013 - 02:09 Uhr
Alskdnala

Nils

Postings: 29

Registriert seit 15.06.2013

28.06.2013 - 12:26 Uhr
Die beiden neuen Singles klingen, wie man es von Franz Ferdinand erwarten konnte.

Right Action: http://www.dailymotion.com/video/x11bgi9_franz-ferdinand-right-action-official-audio_music#.Uc1kWxYSRfw

Love Illumination: http://www.dailymotion.com/video/x11bgg4_franz-ferdinand-love-illumination-official-audio_music#.Uc1keRYSRfw
pappkandidat
28.06.2013 - 16:35 Uhr
nicht übel, aber wirklich nichts neues!
im vergleich zu den alten sachen eher schwach.
wäre besser gewesen, die wären mit nem komplett neuen sound um die ecke gekommen.
so werden sie genauso untergehen wie beispielsweise maximo park, wo sich halt auch immer alles nur in schlechter wiederholt!
dann besser die eier in der hose haben und nen schlußstrich ziehen, als die fans immer wieder aufs neue zu nerven.

vomsk

Postings: 37

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2013 - 16:53 Uhr
Man fragt sich halt, wieso die für so etwas über 4 Jahre gebraucht haben.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2013 - 17:10 Uhr
Tatsächlich recht ernüchternd. Die selbe Leier =(

Die Band ist sicherlich eine der wichtigsten des letzten Jahrzehnts gewesen, alleine aus dem Grund, da die Band zum festen Soundtrack der meisten Parties gehörte und immer noch gehört.
Das Debut ist definitv eines der besten der 00er Jahre und mit dem zweiten hat man den Playlists neues Futter gegeben, ohne das die Qualität allzu sehr litt. "Tonight" griff mehr zu den Synthies, hatte jedoch immer noch den typischen FF-Charme und konnte begsitern.
Das alles war gestern und ihre Songs sind moderne Klassiker.

Nun sind wir im Heute und es wirkt ein bisschen so, als stünden Party-Zombies auf der Bühne, die nicht anders können. Die Party ist jedoch mittlerweile schon ganz wo anders.
Mache mich nach den bisherigen Eindrücken auf was recht trauriges gefasst. Vielleicht ändert sich das ja, wenn man die ganze Platte hören kann. Und es sonnig ist, gepaart mit feschen alkoholischen Getränken.

Zur Vollständigkeit:

Franz Ferdinand 9,5/10
YCHISMB 8/10
Tonight 8,5/10

qwertz

Postings: 328

Registriert seit 15.05.2013

29.06.2013 - 12:47 Uhr
Ich finde die beiden neuen Songs überraschend gut. Wären auf den ersten beiden Alben wohl kaum negativ aufgefallen.

wäre besser gewesen, die wären mit nem komplett neuen sound um die ecke gekommen.

Sehe ich nicht so. Die können ruhig auf ihrer Baustelle bleiben und sich auf ihre Stärken besinnen. Da brauche ich keine Experimente. Wenn das für die Party-People von heute zu altbacken und nicht mehr zeitgemäß ist, umso besser. Sollen die doch ruhig den neuesten heißen Scheiß abfeiern.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.08.2013 - 07:56 Uhr
Wie fandet ihr es so?
Ich war nie wirklich angetan von leichtgewichtigen Tanznummern. Franz Ferdinand sind zumindest ein Reinhören wert, um einzelne Lieder rauszupicken. Die gesamten Alben bin ich mir meist leid.

musie

Postings: 2084

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2013 - 08:32 Uhr
live ist der franz eine wucht! ein knaller folgt dem nächsten. im albumkontext muss ich schon sehr in der stimmung dazu sein. mit den neuen liedern wird sich an der liveparty nichts ändern, im gegenteil!

Jaggy Snake

Postings: 196

Registriert seit 14.06.2013

16.08.2013 - 09:01 Uhr
Ich muss inzwischen auch sagen: die beiden bisher veröffentlichten Songs sind wahrlich nichts Neues, machen aber einfach Spaß. Stimme da qwertz zu und denke, wenn sich die Herren auf dem Album auf ihre alten Stärken besinnen, kann eigentlich nicht viel schiefgehen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

16.08.2013 - 09:01 Uhr
"Right Thoughts" war als erste Single schon etwas enttäsuchend, "Love Illumination" finde ich etwas besser. Aber Abkehr von den Synthies? Da fiept doch durch beide Songs sowas durch...überhaupt klingt der Sound recht künstlich (nicht zwingend negativ gemeint).

Mal schauen...Maximo Park konnten mich mit dem 4. Album wieder mehr überzeugen, hier siehts bisher nicht so aus.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

16.08.2013 - 09:02 Uhr
"Right Action" heißt die Single ja. Wieauchimmer.
Katja
16.08.2013 - 12:33 Uhr
Wieder ein ganz ganz starkes Stück Musik geworden. Sie messen sich mittlerweile mit Radiohead auf einer Augenlatte. Von den Jungs steht noch viel zu erwarten an. Jahrhundertalbum, top!
Hans_tanzt
16.08.2013 - 16:17 Uhr
@Katja: Toller, mit subtiler Ironie gespickter Post, hihi.

Leako Mio
20.08.2013 - 09:58 Uhr
*hust*
@Leako Mio
20.08.2013 - 11:21 Uhr
Erkältet?

Nils

Postings: 29

Registriert seit 15.06.2013

20.08.2013 - 14:56 Uhr
Bei NPR gibt es auch einen Stream: http://www.npr.org/2013/08/19/210175096/first-listen-franz-ferdinand-right-thoughts-right-words-right-action

Gefällt mir nach zwei Durchgängen durchaus gut.

musie

Postings: 2084

Registriert seit 14.06.2013

20.08.2013 - 20:19 Uhr
ein gutes knackiges album. gefällt mir auch sehr gut.

qwertz

Postings: 328

Registriert seit 15.05.2013

20.08.2013 - 22:23 Uhr
Das Video zu "Right Action" ist stark... und dabei sooooo 2004!

musie

Postings: 2084

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2013 - 07:24 Uhr
zur rezi:

genau "Stand on the horizon" und "Love illumination" sind meine zwei lieblingslieder des albums.

und zudem fände ich es schön, wenn sich die rezi auf das jetzt und nicht zur hälfte auf das früher beziehen würde. gerade wenn die aussagen zu früher derart umstritten sind (viele würden tonight nicht unbedingt als wirklich geglückt bezeichnen).

Nexyl

Postings: 56

Registriert seit 19.08.2013

21.08.2013 - 15:42 Uhr
Ich bin nach einem Durchlauf positiv überrascht.

Soup

Postings: 406

Registriert seit 13.06.2013

21.08.2013 - 17:48 Uhr
Dieser Stampfbeat nervt halt mittlerweile gewaltig und die paar Spielereien mit Synthies und Saxophon können auch nicht mehr darüber hinwegtäuschen, dass sie eigentlich immer wieder den gleichen Song spielen.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

21.08.2013 - 18:20 Uhr
Ich habe eh nie verstanden, was an dieser Band so faszinierend sein soll. Die Stimme des Sängers fand ich schon immer blöd.

Nexyl

Postings: 56

Registriert seit 19.08.2013

21.08.2013 - 19:54 Uhr
Die Stimme find ich grade gut an dieser Band, weil sie so viel Charme hat.

musie

Postings: 2084

Registriert seit 14.06.2013

22.08.2013 - 09:03 Uhr
stampfbeat triffts gut. aber genau das macht die band einzigartig. wenn zum stampfbeat noch melodie hinzu kommt (zb stand on the horizon, oder früher walk away) dann find ich das grossartig.
The Geklöppel continues
22.08.2013 - 13:12 Uhr
Der "Stand on the Horizon" Extended Mix von Todd Terje ist wohl mit das Beste, was ich von der Band bislang gehört hab.

musie

Postings: 2084

Registriert seit 14.06.2013

22.08.2013 - 16:32 Uhr
absolut, stand on the horizon ist schon im original grossartig, aber der todd terje mix so ein knaller! 10/10. auch evil eye im todd terje mix super.

sowieso, das album ist richtig gut, erfreulich.
Fransensau
22.08.2013 - 16:38 Uhr
Einige Knaller (Bullet, Horizon,...), aber leider auch einiges an Mittelmaß (vor allem in der zweiten Hälfte).
Sven
22.08.2013 - 22:24 Uhr
Überflüssige Musik von einer überflüssigen Band!

Achim

Postings: 5794

Registriert seit 13.06.2013

22.08.2013 - 22:35 Uhr
@Sven: Man kann es auch übertreiben!
bored from the start
23.08.2013 - 00:23 Uhr
@Sven: word!
Och nein
23.08.2013 - 00:25 Uhr
NME- und Visions-Hype-Band der Nuller Jahre.

Mittlerweile ist diese Band aber sowas von durch.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: