The High Llamas

User Beitrag
Delaware
13.05.2013 - 17:19 Uhr
Sehr nette Band, noch ohne jeglichen Thread hier... "Hawaii" oder "Snowbug" höre ich immer wieder gerne. Sehr verspult-verspielter Surf-Indie-Pop/Rock, irgendwo zwischen den Beach Boys, Teenage Fanclub und den Magnetic Fields (aber nur so gaaanz ungefähr...).
rollator
13.05.2013 - 17:37 Uhr
Jau!

Tolle Band. Elektronische Mätzchen sind auch mal mehr und mal weniger durchgekommen und ich mochte die am liebsten mit wenig davon. Grundierung definitiv Beach Boys (Pet Sounds ff) aber auch Steely Dan auf den früheren Platten (Checking in, Checking out, geiles Lied von der Gideon Gaye). Überhaupt gediegenes Songwriting alter Schule.
Herr
13.05.2013 - 19:51 Uhr
Ich richte meinen Dank für die musikalische Geschmackssicherheit an den Thread-Eröffner und ersten Fortführer!

Ich darf prahlerisch einen passenden Seitenblick auf die unterbewerteste Band seiner Zeit initiieren, Vorläuferband des High Llamas-Chefs Sean O'Hagan:

Microdisney, z.B. mit "The Clock comes down the stairs". Songwriterkunst der alten aber auch zeitlosen Schule.

Richtig zitiert, was Surf und 60s angeht, wird gerade auch von der neuen Band "Allah-Lahs".
Delaware
13.05.2013 - 20:52 Uhr
Ja richtig, Microdisney waren auch toll! Halt noch stärker songorientiert als die High Llamas, aber das ist nun wirklich kein Makel. Heute klingt das vielleicht ein wenig angestaubt, gute Songs bleiben aber einfach gute Songs.
Herr
14.05.2013 - 20:40 Uhr
Man soll ja nicht immer auf diese Re-Unions hoffen (Smiths? Thin White Rope? Ride?), aber bei Microdisney, sprich Cathal Coughlan und Sean O'Hagan, würde ich schonmal gerne wissen, was eigentlich passiert war und ob man wieder miteinander spricht.
Delaware
14.05.2013 - 20:57 Uhr
Naja, die haben 2012 ein Konzert nahezu in Originalbesetzung gespielt. Da haben sie bestimmt miteinander gesprochen. Die Freundschaft scheint da aber nicht mehr groß aufgeflammt zu sein.

O'Hagan betreibt die High Llamas ja auch nur noch mehr so als Hobby, vielleicht hat er einfach genug vom professionellen Musikgeschäft (das war ja damals doch auch einer der Gründe für die Trennung von Microdisney).

Loketrourak

Postings: 1147

Registriert seit 26.06.2013

19.12.2016 - 17:38 Uhr
Was war das für eine tolle Band! Höre gerade nach Jahren die Snowbug wieder. Nach wei vor: Was für raffinierte Harmonien! Laid back, warm und filigran im Songwriting.

Loketrourak

Postings: 1147

Registriert seit 26.06.2013

11.02.2020 - 16:11 Uhr
Aus 'Im Stereolab-thread-genannt-worden' Gründen aus der Versenkung geholt, den Thread.
Nach wie vor: Tolle Band!

Herr

Postings: 1246

Registriert seit 17.08.2013

11.02.2020 - 16:55 Uhr
Gibt‘s ja nicht. Der Herr hatte hier schon in Schwarz geschrieben und u.a. eine Reunion von Ride vorhergesagt.

Nicht nur deshalb sei Loketrourak gedankt und nun wird den High Llamas mal wieder ehrfurchtsvoll Gehör geschenkt.

Analog Kid

Postings: 601

Registriert seit 27.06.2013

11.02.2020 - 22:38 Uhr
Jaaa, tolle Band. Wär schön, wenn da mal wieder was kommen tät.

Kenne eigentlich keinen anderen Act, der so schön den psychedelisch-opulenten Brian Wilson in seine musikalische DNA sozusagen integriert hat.

Sehr schön natürlich die "Hawaii" (war mein erstes Llamas-Album), aber auch die letzten drei Studioalben "Beet, Maize & Corn", "Can Cladders" & "Talahomi Way" sind perfekte Artpop-Perlen, bei denen ich eigentlich schon wieder gewillt bin verschwenderisch mit der Höchstnote rumzuschmeißen...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: