Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Stereophonics - Moviestar

User Beitrag
Demon Cleaner
03.03.2004 - 22:39 Uhr
Wie langweilig und nichtssagend kann man eigentlich ein Lied machen? So was unaufregenden und eintöniges hab ich ja schon lange nicht mehr gehört. Dazu noch die Zeilen

Moviestar, don't know where you are
Moviestar, don't know who you are


Wow, super, ganz große Lyrik. Und die haben mal gute Musik gemacht?
todde
03.03.2004 - 22:47 Uhr
Sind halt auch gelangweilte Rockstars, da überschätzt man sich manchmal. In GB, auch in Wales, scheint man sehr schnell die Füße unter dem Boden zu verlieren. Ein gutes Album und man scheint den Spirit der Beatles in sich aufgesogen zu haben. Denkt man.
Lukas
03.03.2004 - 22:48 Uhr
Du hättest "Have wheels will travel" auf der letzten Single (Welche war's gleich? "Since I told you it's over"?!?) hören müssen - danach ist "Moviestar" geradezu eine Rückkehr zu alter (naja: JEEP-)Stärke.
Trotzdem ziemlicher Schrott. Ich habe die Band abgeschrieben und bin froh, sie noch auf ihrer Abschiedstour (also die 2001) gesehen zu haben.
reumor
03.03.2004 - 22:54 Uhr
Kenne sie erst seit "J.E.E.P" und finde sie super. Hab mir heute das Debüt besorgt und denke schon, dass sie nachgelassen haben. Tja und "Moviestar"... hab's erst ein einziges Mal gehört und auf den ersten Blick ist es ziemlich belanglos. Trotzdem liegt mir dieser total einfallslose Refrain schon seit Tagen im Ohr.
feLix
03.03.2004 - 22:57 Uhr
ich fand das "words get around" ganz nett. ansonsten ist "langweilig" wohl genau die richtige bezeichnung, der tiefpunkt war mit dem letzten album erreicht. imo stellen sie aber was die qualität von bands aus wales betrifft glücklicherweise eine negative ausnahme dar.
Lukas
04.03.2004 - 10:29 Uhr
Man darf allerdings auch nicht vergessen, dass sie in ihrer Heimat (bzw. sowohl in Wales als auch in England) ziemlich fett im Geschäft sind. Bei uns ist das halt so 'ne belächelte Rockband, wo nur 500 Leute zum Konzert kommen, aber auf der Insel sind das ziemliche Superstars, die riesige Stadien rocken.
Und leider waren auch in diesem Fall Qualität und Popularität umgekehrt proportional...
exciter
04.03.2004 - 10:41 Uhr
also ich finde moviestar ist eines der besseren sterophonics-singles

Die einen nennen es langweilig, IMHO ist der Song hypnothisch

Und bei RaR habe ich im TV mehr als 500 Leute gesehen

Abgsehen davon sollte man nicht mit dem Finger auf Wales zeigen, wenn man (musikalisch betrachtet) aus Deutschland stammt.
Demon Cleaner
04.03.2004 - 13:51 Uhr
Was kann ich denn für die deutschen Bands?
Im Übrigen gedeiht IMHO die hiesige Szene momentan prächtig.
Lukas
04.03.2004 - 15:11 Uhr
Und bei RaR habe ich im TV mehr als 500 Leute gesehen

Wir unterscheiden immer noch zwischen Festivals und einzelnen Konzerten. Danke.
Patte
05.03.2004 - 16:22 Uhr
Der Song gehört noch zu den besseren Songs auf dem aktuellen Album. Der Rest is eher zum Gähnen.

Ich bin aber jemand der die JEEP total schön findet!! Immer noch!! Songs, wie der Opener, "Mr. Writer" oder "Lying in the sun" sind doch fantastisch. :-)
Lukas
05.03.2004 - 18:15 Uhr
@Patte: Der Song gehört noch zu den besseren Songs auf dem aktuellen Album.

"Moviestar" ist gar nicht auf dem aktuellen Album gar nicht drauf 8-)
electrolite
06.03.2004 - 11:22 Uhr
Das aktuelle Album ist eine Katastrophe.

Der Live-Auftritt der letzten Tour, so ziemlich das übelste - abgesehen von BonJovi2000 und Underworldsouthside - was ich jemals gehört und gesehen habe....
Patte
06.03.2004 - 13:34 Uhr
@Lukas:

Ääh?? Was ist denn da los? Einfach mal so ne Single auf den Markt geworfen, gar keine Auskopplung? Is ja ulkig, erklär mal...
reumor
06.03.2004 - 13:50 Uhr
Das haben die Stereophonics ja damals schon einmal gemacht. Mit "Handbags And Gladrags". Wobei diese Single in Deutschland nie veröffentlicht wurde, oder?
jo
07.03.2004 - 15:39 Uhr
doch, kam es:
Erscheinungsdatum: 11. März 2002
Label: Gestrichen (ZOMBA)
ASIN: B00005UQXX
Format: Maxi-CD


www.amazon.de zufolge.

aber die single war auch so extrem langweilig... .
Patte
07.03.2004 - 16:16 Uhr
"I'd have a drink in my hand"...was ist denn bitte an DEM Song z.B. ungeil?? :-)
reumor
07.03.2004 - 20:35 Uhr
@jo: Tatsache.
Aber sooo schlecht war der Song doch gar nicht. Obwohl, wie ich finde, die Stereophonics so gut wie nie ein glückliches Händchen in Sachen Single-Auskopplungen haben. Da gibt es bedeutend bessere Sachen auf den Alben.
jo
07.03.2004 - 22:23 Uhr
@reumor:
ja, n paar nette stellen hatte der song, aber zu oft hören konnte ich den echt nicht. kelly sang sooo gelangweilt....
aber "have a nice day" fand ich prima (als singleauskopplung und als song) - den hör´ ich immernoch gerne ;).
reumor
08.03.2004 - 01:02 Uhr
@jo: Stimmt. Zumal ich ja, auch wenn ich "Mr. Writer" schon kannte, durch "Have A Nice Day" erst auf die Band so richtig aufmerksam wurde und mir das Album gekauft habe.
"Handbags And Gladrags" hab ich, glaub ich, nur zwei Mal gehört. Und apropos gelangweilt: wenn ich mir zu "Moviestar" das Video angucke, scheint es so, als ob Kelly Jones ohnehin keinen Bock mehr hat.
jo
08.03.2004 - 12:14 Uhr
@reumor:
mr. writer ging ja auch noch, fand ich. aber seit "have a nice day" kam da wirklich nichts wirklich gutes mehr.
und zu dem "keinen bock": ja, keine ahnung, was da passiert ist. stimme dir da auch zu. tut mir nur ziemlich leid um diese band, da da ja in der vergangenheit (z.b. "pick a part that's new") doch sehr nette sachen rauskamen.
Lukas
08.03.2004 - 19:36 Uhr
Wie ich heute entsetzt im Plattenladen feststellte, ist "Moviestar" jetzt doch auf der YGGTTCB drauf. Wie schon damals eine JEEP-Special Edition mit "Handbags & Gladrags" rauskam, gibt es jetzt auch eine Upgrade-Version des aktuellen Albums mit eben jenem Lied.
Sehr kundenfreundlich, fürwahr!
tobsicret
10.03.2004 - 23:46 Uhr
Stereophonics sind spätestens seit dem neuesten Album tot.
Das Konzert letzten Herbst war das schlechteste, das ich je gesehen habe - dazu muß ich sagen, daß ich, als ich 11 war, bei David Hasselhof war...
jo
11.03.2004 - 00:09 Uhr
das mit den "upgrade-versionen" wird ja immerwieder gerne von plattenfirmen "verbrochen". schön für die, die das album noch nicht hatten, aber ansonsten (für die, die das album gleich anfänglich gekauft haben; merke: ich schreibe hier nicht unbedingt von stereophonics-alben ;) ): ärgerlich (für jenen käufer).
electrolite
11.03.2004 - 09:06 Uhr
naja. "Movie Star" ist - im Gegensatz zu vielen Titeln auf YGGTTCB - wenigstens ein durchschnittlicher Song.
The MACHINA of God
11.03.2004 - 12:55 Uhr
Selten wurde ein Album so einheitlich verrissen. :)
Demon Cleaner
11.03.2004 - 13:30 Uhr
Und selten so berechtigt. Diagnose nach Reinhören: Baldrian³.
jo
11.03.2004 - 13:36 Uhr
oh ja, das stimmt. nachdem ich "maybe tomorrow" das erste mal gesehen hatte, war gleich mein erster gedanke: "naja.... nette melodie, aber bitte: nicht das ganze album in der art" ("madame helga" kannte ich auch schon) - nun denn.... meine bitten wurden nicht erhört ;).
Patte
11.03.2004 - 17:34 Uhr
"Climbing the walls" ist doch auch ganz nett. :-)
Lukas
11.03.2004 - 20:20 Uhr
Wobei ich nach wie vor hinter meiner Meinung stehe, dass "Maybe tomorrow" und "Getaway" zwei sehr schöne Songs sind - zwar überhaupt nicht Phonics-Format, aber schön.
jo
11.03.2004 - 20:35 Uhr
@lukas:
ja, wie gesagt: nette melodie (und wenn ich die stimme mehr mögen würde, hätte ich auch geschrieben: nett gesungen), aber, sobald ich den 2 mal innerhalb kurzer zeit höre, brauche ich ne längere pause ;).
Patte
11.03.2004 - 23:08 Uhr
Tja, wenn man nur auf Stimmchen, wie Dido steht, ist das klar, jo....;-)
jo
11.03.2004 - 23:53 Uhr
nein - hat damit nix zu tun (zumal ich dido sooooo......oooooo (tschuldigung) langweilig finde... da sind die stereophonics NIX dagegen!) ich "steh'" nämlich auch auf "stimmchen" wie die von 'e' (eels) und die ist wohl noch ne schiene rauer ;). und die stimme von glassjaw's sänger daryl palumbo ist eh jenseits von gut und böse.
Patte
12.03.2004 - 09:52 Uhr
Der gute Daryl ist ja eh unter "Artenschutz", auch bei mir. ;-)
jo
12.03.2004 - 12:10 Uhr
ja, das stimmt ;). so gehört sich das, hehe.
obwohl ich ja bert mckracken's (the used - hype hin, hype her) "stimmchen" auch nicht zu verachten finde - aber auf keinen passt das prädikat: "achtung! erhöhte hyperventiliergefahr!" besser als auf daryl ;).
und kelly's stimme finde ich z.b. bei songs wie (um das mal wieder zu erwähnen ;) ) "have a nice day" prima-passend, aber bei anderen liedern, wiederum, echt nervig.
Patte
12.03.2004 - 17:33 Uhr
Jaaaa! Have a nice day!! :-)

Moviestar, Mooooviestar, lalala, you think, you are a Movie....!
electrolite
12.03.2004 - 18:42 Uhr
@patte
das schlimme ist: als ich den Threadtitel gelesen
habe ist mir die gleiche Melodie eingefallen.

UND: (!) ich habe sie den Stereophonics zugeordnet (!)
Patte
13.04.2006 - 16:55 Uhr
Ging mir genauso, electro.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: