Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Rosenstolz - Herz

User Beitrag
Mixtape
28.02.2004 - 09:01 Uhr
Befürchte ja, dass es hier nicht viele Rosenstolz-Fans außer mir gibt, oder wie sieht's aus?

Ich freue mich auf jeden Fall aufs neue Album, da es wieder mehr rocken soll als das eher schlechte "Macht Liebe", das mir viel zu elektronisch war.

Die Single "Liebe ist alles" und das Video dazu verheißen jedenfalls Großes.
Michi
28.02.2004 - 12:28 Uhr
Die machen doch auch immer nur ein einziges Lied
Mixtape
28.02.2004 - 14:16 Uhr
Wir meinen aber die gleiche Band, oder?? Alleine die beiden letzten Singles, "Was kann ich für eure Welt" und "Liebe ist alles" liegen stillistisch Welten auseinander.
svenja
28.02.2004 - 15:35 Uhr
"liebe ist alles" ist schon ok, klingt aber wirklich wie alles andere von rosenstolz, das ich kenne.
Michi
28.02.2004 - 16:28 Uhr
Ja, genau das mein ich
Patte
28.02.2004 - 17:30 Uhr
Die gehen ja überhaupt nicht.
Mirjam
19.03.2004 - 11:33 Uhr
Rosenstolz ist super!!! Die gehen ja auch jetzt auf Tour, will ich mir unbedingt angucken. Wenn ich jemanden finde, der mitgeht...
"Liebe ist alles" ist absolut anbetungswürdig!!
Podo
19.03.2004 - 15:06 Uhr
Rosenstolz sind überhaupt absolut anbetungswürdig!
Caschmaker
22.03.2004 - 12:05 Uhr
grandiose Single, eines der besten dt. Balladen der letzten Jahre. Das Album ebenfalls großartig.
Obrac
22.03.2004 - 15:16 Uhr
Das wichtigste ist ja, dass sie aus Berlin kommen.
Mixtape
22.03.2004 - 15:29 Uhr
Nee, das ist vollkommen egal. Sie könnten auch aus Castorp-Brauxel kommen, hauptsache, sie machen so klasse Songs, wie sie es tun.
Obrac
22.03.2004 - 15:44 Uhr
Nee, da irrst du dich. Es ist immer das wichtigste an einer Band, dass sie aus Berlin kommen. Es ist egal, was für Musik sie machen. Das erste, was man in Verbindung mit der Band nennen muss, ist, dass sie aus Berlin kommen. Das ist nämlich eine ganz eigene Mentalität.
Mixtape
22.03.2004 - 16:46 Uhr
Quatsch mit Soße, Obrac, auch wenn ich schon erkenne, dass Du das ironisch meinst.

"Herz" jedenfalls ist ganz großartig geworden und allerspätestens mit diesem Album sollten wohl die letzten verstummen, die bei Rosenstolz immer was von Schlager laberten. Sonst bringe ich sie mit "Das gelbe Monster" zum Schweigen. :-)
Obrac
22.03.2004 - 16:49 Uhr
Ausserdem finde ich den Typen widerwärtig. Das hat nichts damit zu tun, dass er schwul ist. Aber wie er immer guckt! Da läufts mir kalt den Rücken runter.
Michi
22.03.2004 - 17:09 Uhr
Trotzdem, "Liebe ist alles" ist großartig.
Patte
22.03.2004 - 19:20 Uhr
@Michi:

Das stimmt nicht, denn die "Sängerin" ist zudem gar keine wirkliche (*quäk/nerv*)...
Nurse
22.03.2004 - 22:39 Uhr
das Album ist so gut. Mit das Beste was dieses Jahr deutschsprachig erscheinen wird, ehrlich!
Mixtape
24.03.2004 - 16:59 Uhr
AnNa und Peter haben definitiv ihre "A rush of blood to the head" gehört. Zumindest klingen einige Songs auf "Herz" ganz stark nach Coldplay, vor allem "Ich komm an dir nicht weiter". Gerade deshalb auch bisher mein Lieblingssong des Albums.
Sidekick
30.05.2004 - 14:26 Uhr
Rosenstolz werden auf plattentests.de ignoriert. Ich war am Freitag im hamburger Stadtpark, wo sie gespielt haben. Klang gut. Also ich war jetzt nicht im Konzert, nein, nur im selben Park. Hat vor andersufrigen nur so gewimmelt. Was ich nicht schlimm fand. Zum Thema Berlin. Hamburg ist ja wohl mit Tocotronic, ...But Alive, Kettcar, Tomte, Astra Kid, Blumfeld, Die Sterne, Rantanplan und vielen mehr vieeeeeeeeeeel wichtiger! :P

Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs! :P
Doofe Berliner. *fg*
Hamburger Schule ist die beste Musikszene in Deutschland. Auf dem europäischen Festland. England ist dann doch auf der 1.
Patte
30.05.2004 - 19:00 Uhr
Bei Berlin stimme ich dir zu. Bin ja selbst einer. Eher maue Szene.

Bis auf Wir sind Helden und Beatsteaks. *Stinkefingerzeig* :-)
Sidekick
30.05.2004 - 19:29 Uhr
Ach komm. Nicht verzweifeln. Ihr habt ja Aggro. *g* :P
Patte
30.05.2004 - 21:31 Uhr
*würg* :-O=
Armin
30.06.2004 - 23:16 Uhr
Pressemitteilung
30.06.2004
Ritterschlag für ROSENSTOLZ!
AnNa R. und Peter Plate zu Gast bei "Wetten Dass...?"

Die Sensation des Jahres ist perfekt: Nach ihrem Nummer 1 Album "Herz", das mit Platin ausgezeichnet wurde, nach zwei Top Ten Singles und einer ausverkauften Tournee, erfahren AnNa R. und Peter Plate nun den Ritterschlag durch Europas größte Unterhaltungsshow. Am kommenden Samstag, den 3. Juli, werden ROSENSTOLZ live zu Gast bei "Wetten Dass...?" in der Berliner Waldbühne sein.

Die Einladung ist ein weiterer Höhepunkt in der Karriere von Rosenstolz. Der Auftritt bei Wetten Dass...? ist zugleich auch die Anerkennung ihres großen Erfolges und unterstreicht die Tatsache, dass ROSENSTOLZ schon lange zu den wichtigsten und größten Künstlern in Deutschland zählen.

Mit ihrem Hit "Liebe ist alles" aus dem Album "Herz" werden ROSENSTOLZ sicherlich nicht nur bei den 20.000 Besuchern in der Berliner Waldbühne, sondern auch bei den Zuschauern am Bildschirm, für einen besonders emotionalen Moment sorgen.

Joe
01.07.2004 - 04:49 Uhr
mir ist es egal, was für ein Hype gerade um das Album Herz gemacht wird.
Ich für mein Teil finde älteres Machwerk göttlich. Und das vorherige Album gefällt erst nach mehrmaligem Hören. Und so wird es auch mit dem neuesten so sein.
Live sind sie Klasse.

Ich bin froh, das es sie gibt.
rosiholz
06.07.2004 - 03:39 Uhr
ROSENSTOLZ FOR PR
Armin
10.09.2004 - 17:51 Uhr
ROSENSTOLZ "Willkommen"

Rosenstolz wurden gerade als "Beste deutsche Band" für den begehrten VIVA COMET nominiert - und bereiten nun die Veröffentlichung ihrer neuen Single "Willkommen" vor. Der Song ist die dritte Auskopplung aus ihrem Erfolgsalbum "Herz", das bereits nach acht Wochen mit Platin ausgezeichnet wurde und sich mittlerweile seit über zwanzig Wochen in den Top 20 der Deutschen Album-Charts behaupten kann.
Der Song "Willkommen" ist gleichzeitig auch Titeltrack des neuen Films "Sommersturm", mit Robert Stadlober in der Hauptrolle, der am 2. September in den Kinos gestartet ist.
Schon jetzt läuft das Video zum Song, welches auch Szenen des Films enthält, auf Rotation bei VIVA.
Die Maxi-Single "Willkommen" hält für alle Rosenstolz-Fans viele Überraschungen bereit. Prall gefüllt mit fünf verschiedenen Titeln, davon zwei brandneue Songs, stellt sie sich für AnNa R. und Peter Plate eher als ein "kleines Album" dar. Denn nach ihrer erfolgreichen Tournee sind Rosenstolz gleich wieder ins Studio gegangen und haben zwei ganz neue Lieder aufgenommen. Besonders ihre eindringliche Ballade "Der Größte Trick" wird die Fanherzen höher schlagen lassen. Fast hätten Rosenstolz den Song für ihr kommendes Album aufgehoben. Zum Glück haben sie sich dann entschieden, ihn doch auf der Maxi-Single "Willkommen" zu veröffentlichen und diese wunderschöne Gänsehaut-Ballade allen Fans nicht so lange vorzuenthalten. "Der Größte Trick" liegt Rosenstolz so am Herzen, dass sie sofort einen eigenen Kurzfilm zu diesem Song gedreht haben. Eine weitere Überraschung, auf die sich die Fans freuen dürfen.
Im November und Dezember finden die letzten Zusatzkonzerte ihrer Herz-Tour 2004 statt. Letzte Chance für alle Fans, AnNa R, Peter Plate und Band noch einmal live zu erleben. Im kommenden Jahr sind keine Konzerte geplant. Erst 2006 werden sich Rosenstolz mit einem neuen Album und einer großen Tour wieder melden.
Armin
05.11.2004 - 23:59 Uhr
ROSENSTOLZ "Willkommen in unserer Welt" + "Herz"
Es war ein großes Jahr für Rosenstolz. Das größte ihrer Karriere. Ein schönes Gefühl nach so langer Zeit auf der Bühne.
Ihr Album "Herz" stieg von Null auf Eins in die Charts, erreichte nach nur einer Woche Gold, nach acht Wochen Platin, und ist mittlerweile seit über 30 Wochen in den Top 20 der Charts. Alle drei aktuellen Single-Auskopplungen von "Herz" stiegen nacheinander von Null in die Top Ten. Von VIVA erhalten Rosenstolz den COMET 2004 als "Bester Act National".
Über 160.000 Fans kommen in diesem Jahr zu ihren Konzerten. Beeindruckende Dimensionen, die sich da abzeichnen. Rosenstolz haben ein Plateau erreicht, auf das es nicht viele schaffen. Sie sind die erfolgreichste deutschsprachige Band 2004. Wer dieses Phänomen verstehen will, muss einfach nur zuhören können.
Oder vielleicht in eines der 17.000 Gesichter vor der Berliner Open-Air-Bühne schauen. Wenn Peter am Flügel sitzt und AnNa "Die Schlampen sind müde" singt. Einfach so. Ohne Bandbegleitung. Eine ruhige, fast schon intime Momentaufnahme. Wäre da nicht diese aufgeladene Spannung ringsumher. Das Publikum singt mit. Jedes einzelne Wort. Dann wird deutlich, dass Rosenstolz sich auch im großen Format treu geblieben sind.
Das gibt es jetzt auf DVD. Über zwei Stunden der totale Rosenstolz-Konzert-Wahnsinn. Und das Ganze natürlich live vom Sommerkonzert in Berlin. Damit liefern Rosenstolz auch ihre ganz persönliche Hommage an Berlin ab. Hier liegen ihre Wurzeln, sie sind Kinder dieser Stadt und Berlin ist ihre Heimat.

Der Live-Mitschnitt ist eine Reise durch 23 Songs, die mit den letzten Sonnenstrahlen eines Sommertages beginnt und in einem Lichtermeer aus Feuerzeugen und Wunderkerzen endet. Zwei Stunden im Juni 2004, die eindrucksvoll die gesamte musikalische Bandbreite von Rosenstolz festhalten. Ihr Programm ist ein pointiert gesetztes Wechselspiel zwischen rockigen Uptempo-Passagen, Pop und einer überaus modernen Auffassung von Chanson. Und sie haben ihre ganzen Hits dabei. Von den Langzeit-Klassikern wie "Schlampenfieber" und "Königin", von "Sternraketen" über "Es tut immer noch weh" bis hin zu "Willkommen", "Ich will mich verlieben" und "Liebe ist alles". Euphorie löst Melancholie ab. Rosenstolz bringen Gefühle auf den Punkt.
In einer ergänzenden "Making Of-Reportage " werden die Gedanken hinter dieser so spielerisch erscheinenden Leichtigkeit deutlich. Wenn etwa Trucks beladen, am Equipment geschraubt, die Show entwickelt oder bei der Generalprobe vor 150 Fans am letzten Timing gefeilt wird. In der ungeschönten Hintergrund-Montage wird nur zu deutlich, welch´ harte Arbeit, aber auch wie viel Liebe und Leidenschaft hinter all dem steckt.

Neben der DVD "Willkommen in unserer Welt" erscheint auch die limitierte Spezial Edition des HERZ-Albums, die kurz gesagt das komplette Rosenstolz-Paket des Jahres 2004 darstellt. Neben den ursprünglichen 12 Songs des Original HERZ-Albums enthält die CD nun auch noch fünf weitere B-Seiten der bisherigen Singles. Alle Bonussongs sind noch einmal remastered worden und passen nun perfekt zu dem Originaltracklisting. Auf der Bonus-DVD befinden sich alle bisherigen Videos & die dazugehörigen Making Ofs der ersten drei Singles "Liebe Ist Alles", "Ich Will Mich Verlieben" & "Willkommen".
Zusätzlich enthält die Bonus-DVD exklusiv den Kurzfilm zu dem Song "Der Grösste Trick" (B-Seite von der Single "Willkommen").

Rosenstolz sind weit gekommen auf ihrem Weg. 2005 setzen sie eine Pause.
Keine Konzerte. Kein Rampenlicht.
Nur Auftanken. Inspirationen sammeln.
So gesehen bedeutet die Live-DVD "Willkommen in unserer Welt" auch eine Zäsur.
Eine Bilanz ihres Schaffens bis hierhin!
Und ein Dankeschön an ihre Fans, die sie bis hierher getragen haben.
Armin
19.11.2004 - 18:58 Uhr
ROSENSTOLZ "Ich komm an dir nicht weiter"

Ein unglaubliches Jahr für Rosenstolz. Das Album "Herz" steigt auf #1 in die Charts ein, erreicht nach nur einer Woche Gold, nach acht bereits Platin, seit über 30 Wochen Top 20, drei Singles in Folge Top-10-Erfolge, VIVA Comet, eine erfolgreiche Konzerttournee im Fühjahr/Sommer, sowie schon jetzt so gut wie ausverkaufte Zusatzkonzerte im November. Doch statt sich auszuruhen legen AnNa R. und Peter Plate jetzt noch einmal so richtig los - und holen mit ihrer neuen Single "Ich Komm An Dir Nicht Weiter" zu einem weiteren grandiosen Schlag aus. Diese Single wird ihren Vorgängern in nichts nachstehen. Ganz im Gegenteil.
Mit viel Leidenschaft haben sie den Song "Ich Komm An Dir Nicht Weiter" aus ihrem Album "Herz" aufwändig und komplett neu produziert - und mit einem großen Streicherorchester neu eingespielt. Das Ergebnis ist faszinierend, berauschend - und einfach schön. Entstanden sind zwei neue Versionen des Songs. Die melancholisch treibende Pop-Version, sowie eine berührende Orchester-Version.
Visuell haben Rosenstolz diesen großen Song in einem wunderbaren Video umsetzen lassen. Gemeinsam mit dem Star-Regisseur Jörn Heitmann (aktuell Rammstein "Amerika") erzählen sie in emotional tiefen und atemberaubenden Bildern eine ergreifende Geschichte.

Am kommenden Montag erscheint die Maxi-Single inklusive der Pop-, sowie Orchester-Version und drei weiteren neuen Songs. Als besonderer Leckerbissen ist darunter der allererste Song, den AnNa R. und Peter Plate jemals zusammen geschrieben, aber nie veröffentlicht haben. Erst 13 Jahre später haben sie sich erneut damit auseinander gesetzt und ihn neu produziert.
Mit "Ich Komm An Dir Nicht Weiter" geben Rosenstolz ein klares Statement ab, wer sie heute sind und wo sie stehen. Gleichzeitig ist die Veröffentlichung ein Dank an die vielen Fans, der nicht hochkarätiger sein könnte.
Michael
01.12.2004 - 23:47 Uhr
Klasse Band, tolles Album. Verdienen Respekt, haben sich 14 Jahre den Arsch abgespielt und kümmern sich einen Scheiss um Trends und Gesellschaft. Siehe "Ja ich will", "Soubrette werd ich nie", "Was kann ich für eure Welt" ect.
Leider völlig unterschätzt, belächelt und ignoriert.
Schade. Testet mal Songs wie "Der größte Trick", "Wenn du jetzt aufgibst", "Kassengift", "Mir graut´s vor diesen Leuten", "Nur einmal noch" oder "Lass sie reden".
Wer nur "Liebe ist alles" und Co. kennt, darf sich kein Urteil über eine über 10 Albem-umfassende Discographie erlauben.
die_muetze
02.12.2004 - 00:25 Uhr
Keine Ahnung ich find die einfach Mies von der Musik her die mögen noch soviel Arbeit investieren und touren ich hab mit öfters Live Zeugs angeguckt und Interviews und was man sonst so bekommt wenn man nicht Fan ist und Geld dafür ausgeben will und ich finde die Musik grässlich und einfach nur Schlagermäßig und auch textlich finde ich 100 andere bands besser, dass soll jetzt kein Hasseintrag oder so sein, ich wollte nur mal halbwegs vernümpftig ausdrücken das ich auf die Band echt überhaupt nicht klar komme.
die_muetze
02.12.2004 - 00:43 Uhr
Achso ein wort zu Hamburg: ihr habt aber auch 4Lyn verbrochen da hilft nix mehr ;)
Ich ziehe Berlin vor.
dano
02.12.2004 - 19:07 Uhr
Man wie kann man nur so unendlich schwul sein und so einen scheiß hören????????
Mixtape
02.12.2004 - 21:45 Uhr
Dano, wie sagte doch Albert Einstein so schön: Das einzige, was unendlich ist, ist die Dummheit der Menschen. Als hätte er dich gekannt...
Stefan
14.01.2005 - 16:05 Uhr
Kamen gerade einige Live Mitschnitte auf Viva. Die Alde ist einfach geil!
eternal
19.01.2005 - 02:48 Uhr
gibt keine bessere band, wenn ich mal so richtig schön heulen will. *rosenstolz aufleg* ...

eternal

(PS: nö, bin 25, männl., hetero)
Armin
29.03.2005 - 20:22 Uhr
Mehrfachfreude für ROSENSTOLZ!

>ECHO-Nominierungen in 3 Kategorien

> Tour 2006 – Tickets exclusiv ab 04. April

Der ECHO steht vor der Tür - und Rosenstolz freuen sich über die Nominierungen in gleich drei Kategorien! Als „Beste Band“, für das „Beste Video National“, sowie als „Beste Produzenten“ (Peter Plate und Ulf Leo Sommer). Damit setzen sie dem überaus erfolgreichen letzten Jahr noch mal die Krone auf.

Ihr Album „Herz“ stürmte im März 2004 von 0 auf 1, bekam schon nach acht Wochen Platin und ist das erfolgreichste deutsche Album des letzten Jahres.
Mit derzeit einer halben Millionen verkauften Exemplaren feiert es nun ein fantastisches und sicher nicht alltägliches Jubiläum: „Herz“ ist seit genau einem Jahr in den Deutschen Albumcharts platziert!

Mit so viel Erfolg im Rücken geniessen AnNa R. und Peter Plate auch ihren konsequenten Rückzug aus der Öffentlichkeit, den sie sich für dieses Jahr verordnet haben, und arbeiten entspannt und mit sehr viel Euphorie an ihrem neuen Album. Erste Songs haben sie mittlerweile schon eingespielt.

Im nächsten Jahr feiern Rosenstolz ihr15-jähriges Jubiläum. Anfang 2006 wird das neue Studio-Album erscheinen. Danach gehen sie auf ihre bis dahin größte Tour, mit über 30 Konzerten, und erwarten mehr als 200.000 Zuschauer.

Den kommenden Montag sollten sich alle Rosenstolz-Fans und Freunde unbedingt vormerken - dann startet ein exclusiver Ticket-Vorverkauf für Tour 2006.

Über www.rosenstolz.de oder über die speziell eingerichtete Ticket-Hotline 01805-716 716 kann man sich seine Konzert-Karten sichern. Als besondere Überraschung werden diese Tickets keine herkömmlichen Computer-Ausdrucke sein, sondern speziell dafür gestaltete Hard-Tickets. Außerdem erhält jeder Besteller eine extra Rosenstolz-Überraschung.
Der 4. April dürfte somit für Rosenstolz-Fans ein ganz besonderer Tag sein...


ROSENSTOLZ - TOUR 2006
15 Jahre Rosenstolz - Die Jubiläumstour

Vorverkauf ab 04.04.
Tickets über www.rosenstolz.de
Ticket-Hotline 01805-716 716 (12ct/min)

12.04.06 Berlin, Columbiahalle
15.04.06 Frankfurt Oder, Messehalle
16.04.06 Rostock, Stadthalle
17.04.06 Magdeburg, Bördelandhalle
20.04.06 Cottbus, Messehalle
21.04.06 Chemnitz, Stadthalle
22.04.06 Erfurt, Messehalle
25.04.06 Bielefeld, Stadthalle
26.04.06 Braunschweig, Stadthalle
29.04.06 Zwickau, Stadthalle
30.04.06 Kassel, Stadthalle
01.05.06 Frankfurt a.M., Jahrhunderthalle
04.05.06 Würzburg, Kongresszentrum
05.05.06 Nürnberg, Arena
06.05.06 Leipzig, Arena
14.05.06 Mannheim, Mozartsaal im Rosengarten
15.05.06 Ulm, Donauhalle
16.05.06 Zürich, Maag Music Hall
19.05.06 Freiburg, Stadthalle
20.05.06 Stuttgart, Schleyerhalle
23.05.06 Wien, Gasometer
25.05.06 Regensburg, Donauarena
26.05.06 München, Olympiahalle
29.05.06 Münster, Halle Münsterland
30.05.06 Düsseldorf, Philipshalle
31.05.06 Esssen, Grugahalle
04.06.06 Kiel, Ostseehalle
05.06.06 Hamburg, Colorline-Arena

OPEN-AIR
22.08.06 Schwerin, Freilichtbühne
24.08.06 Bremen, Open-Air am Pier 2
25.08.06 Hannover, Gilde Parkbühne
26.08.06 Dresden, Fillmnächte am Elbufer
01.09.06 Trier, Amphietheater
02.09.06 Köln, Tanzbrunnen
10.09.06 Berlin, Kindl Bühne Wuhlheide - Tourabschlußkonzert


WWW.ROSENSTOLZ.DE
Sebastian
19.06.2005 - 03:01 Uhr
Hab mir nach dem recht gelungenen "Herz"-Album letzte Woche mal ein älteres Album von Rosenstolz geholt - "Die Schlampen sind müde".
Ist toll, bin ziemlich überrascht, aber durchaus positiv. Leute, das ist defenitiv KEIN Schlager. Wenn das Schlager ist, sind´s Tocotronic & Co. auch.
Hört vielleicht bei Gelegenheit mal vorurteilsfrei in das besagte Album rein.
Mixtape
19.06.2005 - 06:21 Uhr
"Die Schlampen sind müde" ist in meinen Augen ihr bestes Album. Und natürlich ist das kein Schlager sondern Popmusik.
Armin
22.08.2005 - 17:57 Uhr
ROSENSTOLZ - TOUR 2006
15 Jahre Rosenstolz - Die Jubiläumstour
12.04. Berlin - Columbiahalle
15.04. Frankfurt Oder - Messehalle
16.04. Rostock - Stadthalle
17.04. Magdeburg - Bördelandhalle
20.04. Cottbus - Messehalle
21.04. Chemnitz - Stadthalle
22.04. Erfurt - Messehalle
25.04. Bielefeld - Stadthalle
26.04. Braunschweig - Stadthalle
29.04. Zwickau - Stadthalle
30.04. Kassel - Stadthalle
01.05. Frankfurt a.M. - Jahrhunderthalle
04.05. Würzburg - Kongresszentrum
05.05. Nürnberg - Arena
06.05. Leipzig - Arena
14.05. Mannheim - Mozartsaal im Rosengarten
15.05. Ulm - Donauhalle
16.05. CH/Zürich - Maag Music Hall
19.05. Freiburg - Stadthalle
20.05. Stuttgart - Schleyerhalle
23.05. AT/Wien - Gasometer
25.05. Regensburg - Donauarena
26.05. München - Olympiahalle
29.05. Münster - Halle Münsterland
30.05. Düsseldorf - Philipshalle
31.05. Esssen - Grugahalle
04.06. Kiel - Ostseehalle
05.06. Hamburg - Colorline-Arena
OPEN-AIR
22.08. Schwerin - Freilichtbühne
24.08. Bremen - Open-Air am Pier 2
25.08. Hannover - Gilde Parkbühne
26.08. Dresden - Filmnächte am Elbufer
01.09. Trier - Amphietheater
02.09. Köln - Tanzbrunnen
10.09. Berlin - Kindl Bühne Wuhlheide - Tourabschlußkonzert

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim