Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Das Bombenattentat von Boston

User Beitrag
Henning (auf Facebook)
16.04.2013 - 17:45 Uhr
Das interessiert alle. Aber das alle 21 Sekunden ein Mensch auf der Welt verhungert, will keiner sehen und hören. Weiter so ich bin stolz auf Euch.
Castorp
16.04.2013 - 18:01 Uhr
Interessant:

"Augenzeugen berichteten zudem von einer ungewöhnlich hohen Präsenz von Sicherheitskräften bereits während des Rennbeginns. Eine Zeugin bemerkte die Anwesenheit von Militärangehörigen auf den Dächern, die die Szenerie mit Ferngläsern überwachten. „Es sah nicht normal aus“, schilderte Suzann Taylor, deren Ehemann beim Marathon mitlief, ihre Eindrücke. (3)

Ein anderer Zeuge teilt diese Einschätzung. In dem lokalen Fernsehsender Local 15 sprach Ali Stevenson, Trainer an einer Bostoner Universität, von einem ungewöhnlich hohen Sicherheitsstandard, den er bei keinem anderen Marathon zuvor beobachtet habe. Besonders ein Sachverhalt erschien im merkwürdig: Sprengstoffspürhunde der Polizei suchten den Bereich an der Ziellinie ab. „Sie machten gegenüber Passanten ständig die Durchsage, sie sollten sich nicht sorgen, es sei nur eine Übung“, sagte Stevenson „Ich glaube nicht, dass es sich nur um eine Übung handelte. Ich denke, sie hatten irgendeine Drohung oder einen verdächtigen Anruf erhalten“, so der Trainer. (4)

Hatten die Behörden zuvor Kenntnis über einen bevorstehenden Anschlag erhalten? Bostons Polizeidirektor verneinte die Frage und erklärte, es habe „keine spezifischen Hinweise, dass irgendetwas passieren würde“ gegeben.

Fragwürdige Erfolgsquote

Bei den Explosionen in Boston handelt es sich um die ersten tödlichen Bombenanschläge in den USA seit den Terrorangriffen vom 11. September 2001. Sämtliche in der Zwischenzeit erfolgten Anschlagspläne konnten von den Behörden erfolgreich unterbunden werden – nicht zuletzt, weil sie selbst darin durch V-Leute involviert waren.

„Ein Möchtegern-Selbstmordattentäter wurde auf dem Weg ins Capitol abgefangen; ein Plan, Synagogen mit Bomben anzugreifen und Stinger-Raketen auf Flugzeuge des Militärs abzuschießen, wurde von einer Gruppe Männer in Newburgh ausgeheckt; und die abstruse Idee, mit Sprengstoff beladene Modellflugzeuge ins Pentagon und das Capitol krachen zu lassen, wurde in Massachusetts ausgebrütet“, schrieb die New York Times vor einem Jahr.

„Aber all diese Dramen wurden durch das FBI ermöglicht, dessen verdeckt arbeitende Ermittler und Informanten sich als Terroristen ausgaben, die Raketen-Attrappen anboten, falschen C4-Sprengstoff, eine entschärfte Selbstmord-Sprengweste sowie eine rudimentäre Ausbildung. Die mutmaßlichen Täter spielten naiver Weise ihre Rolle, bis sie verhaftet wurden“, so die Zeitung. (5)

Die Praxis des FBI, vornehmlich junge Männer mit psychischen Problemen zu Terrorakten anzustiften, um diese anschließend zu vereiteln und Erfolgsmeldungen im Kampf gegen den Terror verkünden zu können, wurde in den vergangenen Jahren mehrfach in der englischsprachigen Presse einer kritischen Würdigung unterzogen. (6)

Unabhängig davon, wer für den gestrigen Anschlag in Boston verantwortlich ist, werden die Bombenexplosionen denjenigen Vertretern des Staates und der Sicherheitsindustrie Auftrieb geben, die unter dem Stichwort des „homegrown terrorism“ eine immer stärkere Überwachung der US-Bevölkerung fordern und sich für eine entsprechende Ausweitung staatlicher Befugnisse einsetzen."


Tote und Verletzte bei Boston-Marathon
Gastorp
16.04.2013 - 18:08 Uhr
Vielleicht stecken auch Aliens dahinter? Alles ist möglich!!1
Castrop
16.04.2013 - 18:21 Uhr
Oh Gott... Am Anfang wollte ich dich mit den Verschwörungstheorien nur ein wenig aufziehen, weil du ja wirklich recht naiv bist. Aber dass du jetzt wieder an einen inside-job denkst, lässt wirklich auf eine Wahnvorstellung hinweisen. Du solltest echt mal zum Therapeuten. Vielleicht kann Cabeza dir ja helfen...
gemäßigter Konstruktivist
16.04.2013 - 18:24 Uhr
Ist schon irgendwie ein eigenartiger Reflex immer gleich ´ne Verschwörung zu vermuten. Demnach ist ja (fast) nichts, wie zu sein scheint.
jaja
16.04.2013 - 18:26 Uhr
Wer braucht schon eine eigene Meinung, wenn er einfach von fragwürdigen Quellen kopieren kann? Castorp nicht.
ja, aber
16.04.2013 - 18:41 Uhr
ich halte spon inzwischen für genauso fragwürdig.
ja, denn
16.04.2013 - 18:50 Uhr
spon verlinkt schließlich auch auf rechtsextremistische seiten die den holoc.aust leugnen!

16.04.2013 - 18:55 Uhr
wer leugnet denn bitte wo den hol.ocaust?
loler
16.04.2013 - 18:57 Uhr
Augenzeugen berichteten zudem von einer ungewöhnlich hohen Präsenz von Sicherheitskräften bereits während des Rennbeginns.

anonyme "augenzeugen" xD, die aber ganz seriös "berichten", neein, sogar ZUDEM berichten (also zusätzlich zu den ganzen anderen stichhaltigen argumenten xD), also die berichten von einer "ungewöhnlich hohen" zahl an sicherheitskräften. was hier der maßstab sein soll und wie überhaupt eine "gewöhnlich hohe präsenz an sicherheitskräften" aussieht, bleibt unhinterfragt. worin der sinn für die drahtzieher in der regierung bestehen soll, eigene sicherheitsleute in die designierte anschlagszone zu schicken xD, und sich dadurch auch noch für aufgeweckte truther wie diesen hier verdächtig zu machen, das erschließt sich natürlich nicht.
cui bono?

16.04.2013 - 19:09 Uhr
wer leugnet denn bitte wo den hol.ocaust?

castorps quelle (hinterderfichte) verlinkt auf "veteranstoday.com"
Gastorp
16.04.2013 - 19:14 Uhr
Darauf wird man doch wohl noch verlinken dürfen, du Zi.onist!!11111
NEWS
16.04.2013 - 19:19 Uhr
Acht Tote bei Bombenanschlag in Pakistan
Castrop
16.04.2013 - 19:19 Uhr
Gastorp, soll das eigentlich witzig sein?
pt-ler
16.04.2013 - 19:20 Uhr
ich bin entsetzt, was bei unseren pakistanischen freunden passiert! wir trauern mit ihnen gemeinsam.
Vereinsmeier
16.04.2013 - 19:38 Uhr
Zurück zu den wirklich wichtigen Fragen: Bayern oder BVB - wer hat den längeren?
Vereinsmeier
16.04.2013 - 19:38 Uhr
Zurück zu den wirklich wichtigen Fragen: Bayern oder BVB - wer hat den längeren?
seno
16.04.2013 - 19:41 Uhr
Wir sollten alle viel mehr Licht essen.
Frank
16.04.2013 - 19:55 Uhr
krass, die nickschutzfunktion macht das "faken" von einigen hier noch bizzarer.
Frank
16.04.2013 - 20:02 Uhr
Nee, doch nicht. hab meine meinung geändert.
Post von Wagner
17.04.2013 - 11:02 Uhr
Lieber Boston-Marathon,

nach unserer Geburt lernen wir als erstes Laufen. Den schrecklichsten Satz nach dem Anschlag sagte ein Polizeibeamter: „Die Leute sind eben noch ins Ziel gelaufen und jetzt haben sie keine Beine mehr.“

Ich will über das Laufen reden, später über den Tod. Das Laufen beginnt nach dem Krabbeln, wenn sich das Baby am Geländer des Kinderbetts hochschiebt, wenn es aufsteht. Was für ein Glück für die Eltern, wenn das Baby den ersten Schritt macht. Die kleinen, süßen, dicklichen Beine sind das Wunder des Menschen.

Laufen ist Freiheit. Viele beim Anschlag in Boston haben die Beine verloren.

Ein 8-jähriger Junge, der seinen Vater am Ziel erwartete, ist tot.

Er erwartete seinen Vater in einem verschwitzten Trikot und in kurzer Hose.

Der 8-jährige Junge war stolz, dass sein Vater die 42 Kilometer laufen konnte. Nun ist überall Blut.

Laufen. Wir Menschen werden weiter laufen.

Denken wir an die Babys, die den ersten Schritt machen.

Wie pervers sind die Attentäter, wenn sie uns die Beine wegschießen.

Herzlichst

F. J. Wagner
Wagners Geschmackssicherheit
17.04.2013 - 12:02 Uhr
Irgend so ein Perverser hat mir im Krieg beide Beine weggeschossen!
Orph
17.04.2013 - 13:12 Uhr
dieser Wagner ist ja mal der letzte schwule Hund..u d Cabeza könnte mir helfen indem er mich sein Arschloch figgn lässt, HIGH FIVE!
6 VOR 9
17.04.2013 - 14:25 Uhr
1. "Digitaler Katastrophentourismus"
(lampiongarten.wordpress.com)
Sebastian Baumer ärgert sich darüber, wie zum Teil in Sozialen Medien über den Anschlag auf den Boston-Marathon berichtet wird.

http://www.bildblog.de/48394/boston-marathon-rtl-ii-news-niederbruellen/
fräger
17.04.2013 - 15:23 Uhr
sebastian baumer? raventhird?
Castrop
17.04.2013 - 15:43 Uhr
III. Verschwörungstheorien

Mindestens genau so ekelig, aber zusätzlich einfach nur hochgradig lächerlich: Leute, die irgendwelche Unstimmigkeiten und Details in den Photos zu finden glaubten, auf eine Facebookseite verlinkten, die angeblich das Attentat vorhergesagt hat (dutzendfach gesehen) oder bereits wussten, dass Muslime oder gar Koreaner (zum Teil auch als “Witz” gedacht, siehe Punkt 5) hinter dem Unglück stecken. Man könnte diese Leute mit etwas gutem Willen noch als gewöhnliche Idioten durchgehen lassen, die man überall findet und die einfach zu unreflektiert sind, um derartigen Müll zu unterlassen. Ärgerlich sind sie dennoch und ich werde nicht damit aufhören, sie darauf hinzuweisen, dass es einfach nur dumm ist, so zu agieren.

17.04.2013 - 16:02 Uhr
"Das wird ein Rant."

oh mann, sebastian, lern doch verflucht nochmal deutsch!

"tirade", "zeterei" o.ä. hätte es auch getan.

du bist vom englisch-denglisch-internet verseucht.
Der Meister
17.04.2013 - 16:05 Uhr
Da fehlt noch ein Punkt, lieber Raventhird (der dann auch auf dich und deinen Blog-Artikel zutreffen würde):

VI. Aufmerksamkeitsgeile Leute


hallooo???
17.04.2013 - 16:07 Uhr
Könnt ihr mal aufhören hier diesen Raventhird-Müll breitzutreten? Der Anschlag in Boston ist so schon schlimm genug.
Keiner liest eure Kommentare
17.04.2013 - 16:08 Uhr
Ihr seid so Web 1.0
Orph
17.04.2013 - 17:27 Uhr
Eines ändert sich eben nie: Der Mensch ist schwach und einfältig.



Rabendrittel
17.04.2013 - 17:52 Uhr
MEINE BLOGPOSTS!!!einself!111!!

(sorry)
Boston
17.04.2013 - 20:17 Uhr
Ich hatte gehofft, dass der Verdächtige ein Weißer ist. Jetzt ist alles nur noch schlimmer.
Amerika fragt
19.04.2013 - 10:58 Uhr
Why?
@Boston
19.04.2013 - 11:02 Uhr
War es etwa ein Ne ger?
Live-Ticker
19.04.2013 - 11:03 Uhr
Ein Boston-Verdächtiger tot, ein anderer flüchtig
Plattentests fragt
19.04.2013 - 11:44 Uhr
Wessen Kunst?

19.04.2013 - 11:48 Uhr
hatte sicha ne schwere kintheit.

19.04.2013 - 11:57 Uhr
ps schais gotmenschen!
Walker
19.04.2013 - 12:01 Uhr
wann kommen endlich aussagen zur ethnie?
kewil
19.04.2013 - 12:04 Uhr
kann sich nur um muselmanen handeln!!!1
+++EIL+++
19.04.2013 - 12:49 Uhr
Bei den beiden Tätern soll es sich um Brüder handeln, die aus Tschetschenien stammen sollen.

19.04.2013 - 12:51 Uhr
die können jetzt ja den anderen brüdern jeweils ein bein abgeben.
Tschetschenen - was wissen wir über sie?
19.04.2013 - 13:00 Uhr
sie sind ein Untervolk, dem Arier untergeordnet.

weitere Infos:

www.npd.de/tschetschenen
Kastorp
19.04.2013 - 13:05 Uhr
Mit der Linkspartei wäre das nicht passiert, denn dann gäbe es mehr soziale Gerechtigkeit, einen menschenwürdigen Mindestlohn, weniger Verlierer und soziale Frustrierte!

Gastorp
19.04.2013 - 13:10 Uhr
Das riecht sowas von nach false flag...! Leute, fallt doch nicht darauf rein! Wartet erst mal, bis sich Jürgen Elsässer oder hinter der fichte dazu geäußert haben. Meine Verschwörung!!11
Collider
19.04.2013 - 13:16 Uhr
Warum sind die US-Polizisten so viel cooler als unsere Polizei?

Wenn man die Bilder vom Polizeieinsatz in Boston sieht, sieht man entschlossene und gut vorbereitete Polizisten, die ehrenhaft in den Einsatz ziehen um die Bevölkerung zu schützen.

Bei uns dagegen: Lahmarschige Paragraphenreiter, die sogar mit gezogener Waffe aussehen wie Muttersöhnchen!
Sigrid Goddard
19.04.2013 - 13:17 Uhr
Völlige Zustimmung: #78: Deutsche Polizisten.
sichauskenner
19.04.2013 - 13:18 Uhr
naja die deutschen polizisten müssen ja vor gebrauch der waffe sich erst das OK vom chef einholen, der vorher noch den zuständigen ausschuss konsultiert, die an.alysiert, ob das alles rechtens ist. in der zwischenzeit steht der polizist eben dumm rum und wartet!
gangs of new york
19.04.2013 - 13:31 Uhr
ihr habt doch nicht mehr alle tassen im schrank!

wenn ihr unbedingt us-verhältnisse wollt, dann viel spaß mit dingen wie: todesstrafe oder ultrabrutalen, teilweise willkürlich handelnden polizisten...

Seite: « 1 2 3 ... 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: