Bitcoins- Revolution

User Beitrag
dada
04.04.2013 - 14:11 Uhr
http://www.guardian.co.uk/technology/2013/apr/03/bitcoin-reaches-record-high-currency

wunder micht schon ein bisschen warum bitcoins nciht einmal diskutiert worden sind hier
Bitcoin-Börse Mt. Go
25.02.2014 - 12:32 Uhr
Ich bin verschwunden!
C-torp
25.02.2014 - 12:39 Uhr
Ich bin auch verschwunden.
x
25.02.2014 - 12:39 Uhr
Ich auch.
crypto
05.08.2017 - 20:08 Uhr
wundert mich wirklich, dass das thema hier keinerlei resonanz findet. heute btc auf rekordkurs, die alts werden sicherlich noch nachziehen. ein wert von 50,000 $ in einigen jahren ist kein ding der unmöglichkeit. mittlerweile mache ich im monat einen kleinen vierstelligen betrag nur durch die verschiedenen kryptowährungen und habe meinen alten job gekündigt. leider habe ich damals das thema überhaupt nicht ernstgenommen, sonst wäre ich sicherloch heute millionär. :/
Shareholder value
05.08.2017 - 22:50 Uhr
Es war tatsächlich möglich, damit reich zu werden. Als ich vor ein paar Jahren davon erfahren habe, wäre es wohl noch möglich gewesen. Irgendwie war mir das Ganze jedoch leider suspekt und zu kompliziert. Oder ich dachte, es würde sowieso bald unterbunden, weil es den normalen Banken ja ein Dorn im Auge ist. Aber wer schlau ist, fuchst sich in das Ganze mal rein.
Hmmmmm
05.08.2017 - 23:50 Uhr
Hatte vorhin hier schon gepostet aber meine Betrag wurde komischerweise gelöscht. Daher nochmal:
Man könnte damit reich werden. Mittlerweile stagniert das ganze aber und ist extrem unsicher geworden. Außerdem kommt hinzu, dass durch das ganze powerminen bald alle Möglichkeiten an logarithmen ausgeschöpft sind ergo wird es keine neuen bit coins mehr geben. Dann ist die große Frage was passiert. Einige prophezeien dass die Währung rapide an Wert verlieren wird. Man sollte daher im Auge behalten dass es nun mal ein geschlossener Markt ist und man auch keinen Anspruch auf Umtausch der Währung hat!
Hmmmm
05.08.2017 - 23:52 Uhr
Nachtrag: Es sollte konnte und nicht könnte im ersten Satz heißen. Scheiss autkorrektur.
Germoney
16.12.2017 - 21:47 Uhr
Im Kampf gegen Internetkriminalität beschlagnahmten hessische Fahnder vor drei Jahren einige Bitcoins. Jetzt sollen die Münzen verkauft werden.

1,9 Millionen Euro sind die Bitcoins derzeit wert – als sie beschlagnahmt wurden waren es noch weniger als 50.000 Euro.

Der höchste Betrag bei einem Verkauf durch deutsche Behörden wurde bislang in Leipzig erzielt. 432 000 Euro nahmen die sächsischen Behörden ein, als sie Bitcoins des als Kinderzimmer-Dealer bekannt gewordenen Betreibers der Plattform Shiny Flakes veräußerten. Die 1197 Bitcoins wären heute allerdings fast 18 Millionen Euro wert. In den USA verkaufte das FBI nach der Schließung des Drogenmarktplatzes Silk Road 144.336 Bitcoin für damals 48 Millionen Dollar. Heute wären sie 2,4 Milliarden wert.
Ein noch größerer Bitcoin-Schatz liegt in Bulgarien. Dort beschlagnahmten die Behörden im Frühjahr 213.519 Bitcoin. Die sind derzeit 3,2 Milliarden Euro wert. Damit könnte das Land etwa 20 Prozent seiner Staatsschulden abzahlen. Jedenfalls theoretisch. Denn wenn solche Mengen auf einen Schlag auf den Markt geworfen werden, dürften die Kurse einbrechen.

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/cyberwaehrung-der-staat-kassiert-dank-bitcoins-millionen/20719958.html
Banker
16.12.2017 - 22:00 Uhr
@shareholder

Crypto liegt im Interesse der Banken. Das Ziel ist, Währung zu zentralisieren und virtualisieren, um dem Pöbel endgültig die Kontrolle zu entziehen.
Banker
17.12.2017 - 01:14 Uhr
@Hmmm

Es gibt genügend verschiedene Cryptos, deren Wachstum garantiert ist. Für Spekulanten immer noch ein lohnenswerter Sektor. Auch die drei großen haben noch einiges an Platz nach oben. Die Angstmacherei wird daran nichts ändern.
Banker
17.12.2017 - 01:40 Uhr
PS: Sieg Kapital!
Banker
17.12.2017 - 12:11 Uhr
PPS: Nimm dir, was du kriegen kannst!
Banker
17.12.2017 - 13:31 Uhr
PPPS: Jeder ist seines Glückes Schmied!
@hubidœdel
17.12.2017 - 14:00 Uhr
Jemand Bock mich mit Kot einzureiben?
Banker (der echte)
17.12.2017 - 16:12 Uhr
Mir alles, jedem anderen nichts.
Oppha
17.12.2017 - 16:16 Uhr
haste mal nen Bitcoin
@Banker (der echte)
17.12.2017 - 16:24 Uhr
Dito, gefällt mir deine Einstellung!
Banker (der echte)
17.12.2017 - 16:46 Uhr
@@

Sehr gut, die Programmierung war erfolgreich. Bitte sei so unmenschlich und abstoßend zu deinen Mitmenschen wie nur irgend möglich.
Digitalwährung im Höhenflug
17.12.2017 - 21:36 Uhr
11 irre Storys über den Bitcoin-Schatz
@Ponzi
19.12.2017 - 21:08 Uhr
Was ist daran Verarsche? Bitcoins haben unter anderem Venezuela und anderen Ländern mit miserablen politischen Situation enorm geholfen. Dort durfte man kein Bankkonto haben oder so, also haben Leute auf Bitcoins zurückgegriffen.

Genauso wie in jedem Land, wo die Inflation hoch und die Währung im Arsch ist.
@@Ponzi
19.12.2017 - 21:59 Uhr
https://www.washingtonpost.com/news/wonk/wp/2015/06/08/bitcoin-isnt-the-future-of-money-its-either-a-ponzi-scheme-or-a-pyramid-scheme/
KURSSTURZ BEIM BITCOIN
22.12.2017 - 19:10 Uhr
Bitcoin rutscht unter 12 000 Dollar

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/bitcoin/bitcoin-kurssturz-54277696.bild.html
Weinverdünner
22.12.2017 - 19:17 Uhr
Das muss nicht das Ende des Booms sein. Wahrscheinlich handelt es sich um Gewinnmitnahmen, wie sie vor Feiertagen nicht unüblich sind. Oder es wurde für Geschenke und Spenden ausgegeben.
Weinverdünner
23.12.2017 - 12:54 Uhr
Reich werden ohne zu arbeiten, ich glaube daran.
Finanzaufsicht warnt vor Bitcoin
23.12.2017 - 16:22 Uhr
"Exzesse, die bittere Verlierer produzieren"

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/bitcoin-finanzaufsicht-und-bundesbank-warnen-vor-totalverlust-a-1184812.html
Alt-Right
30.12.2017 - 13:24 Uhr
Rechtsextreme werden dank Bitcoin-Boom reich

https://www.derstandard.de/story/2000071238396/rechtsextreme-werden-dank-bitcoin-boom-reich
Bitcoin-Crash!
17.01.2018 - 20:06 Uhr
In wenigen Stunden Einbruch um 13 Prozent ++ Wertverlust von rund 21,7 Milliarden Dollar ++ Panik am Markt wegen drohenden Handelsverbots

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/bitcoin/im-sturzflug-54507692.bild.html
Alte Bauernregel
17.01.2018 - 20:12 Uhr
Wer hoch fliegt stürzt tief ab
@Bitcoin-Crash!
17.01.2018 - 20:17 Uhr
Na endlich!
50 Cent vergaß Bitcoins auf dem Konto
27.01.2018 - 13:29 Uhr
50 Cent hat quasi im Schlaf mehrere Millionen Euro verdient. Ein ungeahntes Genie.

https://www.mopo.de/news/promi-show/us-rapper-50-cent-macht-aus-versehen-bitcoin-millionen-29560694
Geld ist Gott
27.01.2018 - 15:29 Uhr
Den Seinen gibts der Herr im Schlaf.
Bitcoin-Pan­i­k bei Neureichen
30.01.2018 - 23:09 Uhr
Seitdem die Bitcoin-Kurve vor allem eine Richtung „nach unten“ kennt, macht sich bei den Neureichen Panik breit.

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/bitcoin/bitcoin-panik-der-neureichen-54576592.bild.html
Bitcoin verliert rasant an Wert
02.02.2018 - 15:48 Uhr
Die Talfahrt der umstrittenen Digitalwährung Bitcoin hat an Tempo gewonnen. Im Mittagshandel fiel der Kurs auf führenden Handelsplattformen um etwa 15 Prozent und rutschte zeitweise deutlich unter die Marke von 8000 US-Dollar.
Bitcoin-Experte
22.05.2018 - 20:48 Uhr
"Das Bitcoin-System verbraucht mehr Strom als die Schweizer Volkswirtschaft"

Die Bitcoin-Millionäre
19.06.2018 - 11:35 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=N4OmE9bn7Pw
Die Start-Up-Jugend von heute
19.06.2018 - 14:34 Uhr
Nix können, alles wollen.
Kurs-Schock am Krypto-Markt!
15.11.2018 - 18:52 Uhr
Die Kurse der bedeutendsten Krypto-Währungen sind am Mittwoch auf Talfahrt gegangen.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/bitcoin-krise-kurs-schock-am-krypto-markt-58449534.bild.html
Bitcoin-Betrug auf Telegram und Reddit
24.02.2019 - 17:37 Uhr
Wer sich beim Bitcoin-Handel helfen lassen will, gerät schnell an Kriminelle. Sie geben sich als Mitarbeiter großer Börsen aus - und bestehlen ihre Opfer.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bitcoin-betrug-auf-telegram-und-reddit-so-wird-kryptowaehrung-erbeutet-a-1253792.html
So ist der Mensch
24.02.2019 - 17:51 Uhr
Wer nicht abzockt, wird abgezockt.
Ed
24.02.2019 - 19:08 Uhr
Hätte man sich nach dem Lesen des 1. Posts Bitcoins im Jahre 2013 für 147€USD gekauft, sagen wir 10 BTc für 1470$ und hätte sie dann beim Höchststand Ende 2017 für jeweils 20000$ verkauft, dann wäre man jetzt 200 000$ reicher. oO
Überraschende Kurs-Explosion
02.04.2019 - 17:35 Uhr
Am Dienstag stieg der Bitcoin-Kurs um 23 Prozent auf 5076 US-Dollar. Dabei knackte die größte und bekannteste Kryptowährung erstmals seit November 2018 die 5000-Dollar-Marke – obwohl sich sein Wert in den vergangenen Monaten kaum bewegt hatte.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/bitcoin-comeback-was-hinter-der-ueberraschenden-kurs-explosion-steckt-61010786.bild.html

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: