Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Black Sabbath

User Beitrag
Simmer24
20.02.2004 - 22:35 Uhr
Es sind ja die Hard-Doom Rock Pioniere.Ein HammerAlbum folgte dem nächsten-und es gibt sie immer noch nach 30 Jahren.Ozzy ist ja mittlerweile ein Wrack aber was sie da früher erschaffen haben war schon was ganz besonderes.Für mich die beste Rockband aller Zeiten.
Stefan
20.02.2004 - 23:20 Uhr
Klassiker, keine Frage. Vor allem die ersten 3 (oder auch 5) Alben. Das Zeugs mit Dio und den späteren Sängern mag ich nur teilweise. Aber der Einfluss für Hardrock, Metal und auch sonstigen Rock ist unvergleichlich.
IommiWardButlerOsbourne
21.02.2004 - 11:04 Uhr
PARANOID is sooo genial.
simmer24
21.02.2004 - 11:22 Uhr
Das DioZeug gefällt mir auch nicht dann kam doch Ian Gillan für ein oder zwei Studioalben hat mir auch nicht gefallen.Aber mit Tony Martin gings dann fur meinen Geschmack wieder rauf
clint
21.02.2004 - 11:40 Uhr
Black Sabbath sind top. allein die ganze paranoid-platte ist absolute spitze. Die typen sind einfach kult und ozzy ist ihr könig *anbet*
chino
21.02.2004 - 12:06 Uhr
Master of Reality die beste Platte
trax
21.02.2004 - 12:53 Uhr
Ja, Black Sabbath waren - neben vielen anderen Rockbands der 70er - recht gut.
mikedirnt
22.02.2004 - 20:46 Uhr
ja paranoid ist hamma
lemmy
29.02.2004 - 15:12 Uhr
legende und metal pioneer
Deepest Purple
02.03.2004 - 21:02 Uhr
Ich hab mir Paronoid auf der Gitartre beigebracht und der Song macht echt fun. Der makante Riff ist genial, sonst ist es recht einfach nur das Solo ist richtig schnell.
No
02.03.2004 - 21:15 Uhr
Nicht nur die Musik ist cool, der Text von Paranoid ist auch nicht zu verachten:

Finished with my woman
’cause she couldn’t help me with my mind
People think I’m insane
because I am frowning all the time

All day long I think of things
but nothing seems to satisfy
Think I’ll lose my mind
if I don’t find something to pacify

Can you help me occupy my brain?
Oh yeah

I need someone to show me
the things in life that I can’t find
I can’t see the things
that make true happiness, I must be blind

Make a joke and I will sigh
and you will laugh and I will cry
Happiness I cannot feel
and love to me is so unreal

And so as you hear these words
telling you now of my state
I tell you to enjoy life
I wish I could but it’s too late
OZZY
04.03.2004 - 15:12 Uhr
SNOWBLIND mann was für ein geiler Song
charras
20.02.2005 - 18:05 Uhr
Wer kennt die 23 min. Version von Sabbra cadabra
und weiß auf welcher Live-CD dieser obergeile
Track veröffenlicht wurde. Für Hinweise bin ich
dankbar.
(Siehste, so geht das, Rammsteiner-girl)
freundche
20.02.2005 - 18:54 Uhr
hehehehe
icke hör am liebsten die heaven and hell
die is einfach nur geil! muss isch glei mal weider reinschmeisser hier...
...heeeaveen and heeeelll *träller*
charras
20.02.2005 - 18:58 Uhr
Heaven and Hell und Sabbath bloody Sabbath gefallen mir am besten von Black Sabbath, wobei
War Pigs als einzelnes Lied total heraussticht,
unschlagbar das Lied, auch schön lang, genau 8 min. ohn eine Sekunde langweilig zu werden
charras
20.02.2005 - 18:58 Uhr
Heaven and Hell und Sabbath bloody Sabbath gefallen mir am besten von Black Sabbath, wobei
War Pigs als einzelnes Lied total heraussticht,
unschlagbar das Lied, auch schön lang, genau 8 min. ohn eine Sekunde langweilig zu werden
Regular John
20.02.2005 - 19:37 Uhr
Klassiker, keine Frage. Die 5 besten Alben:

1. Master Of Reality
2. Sabbath Bloody Sabbath
3. Paranoid
4. Black Sabbath
5. Sabotage
bee
25.02.2005 - 14:55 Uhr
alles gesagt - aber Vol. 4 gehört unbedingt zu den besten Alben !
Armin
16.03.2005 - 19:18 Uhr
BLACK SABBATH
*************
09.06.05 Dortmund / Westfalenhalle
14.06.05 Leipzig / Arena
16.06.05 München / Olympiahalle
In Kooperation mit Marek Lieberberg Konzertagentur
ali
20.04.2005 - 17:25 Uhr
heaven and hell und mob rules sind die besten platten, da waren sie viel kreativer
logan
21.04.2005 - 23:48 Uhr
Die 23 min. Version von 'Sabbra Cadabbra' würde ich auch gerne mal hören; für mich einer ihrer besten Songs, grad weil der so untypisch ist.
charras
22.04.2005 - 18:27 Uhr
logan, ich hab' das Teil als MP3-File, ich kann's dir per e-Mail senden, zum Track selbst, erst ca. 6 min. das "Original-Lied", dann folgt eim Jam
mit dem Grundmuster des Songs, ich weiß leider
immer noch nicht, auf welcher CD das Teil ist,
ich würd's mir auch als Import kaufen...
ali
03.07.2005 - 02:49 Uhr
das lied "Die young" ist super genial..
make a mistake
09.10.2005 - 23:15 Uhr
"War pigs" rocks.
Lennon
09.10.2005 - 23:42 Uhr
ich hab alle sabbath/ozzy platten und ich hab sie auch live im konzert gesehen. einfach großartig
Lennon
15.12.2005 - 17:20 Uhr
can you help me?
Lenn-on
13.01.2006 - 13:39 Uhr
das paranoid album bleibt ein zeitloser klassiker wie das bananen album von velvet underground *schwärm*
Rums
13.01.2006 - 13:42 Uhr
Black Sabbath einer der überbewertesten Rockbands aller Zeiten. 2 1/2 nette Alben in den frühen 70' und dann immer wieder die gleichen 3 Ideen aufgekockt. Spätestens ab 1978 nur noch peinlich.
Lenn-on
13.01.2006 - 14:04 Uhr
kann man sehen wie man will

ich fand never say die 1978 mit seinen minimalen jazz einflüßen trotzdem gut
Lenn-on
13.01.2006 - 14:06 Uhr
und die alben mit dio aus den frühen 80ern waren auch klasse
true
13.01.2006 - 14:56 Uhr
die Dio Alben waren schlecht!
Kabuki
13.01.2006 - 17:43 Uhr
Lenn-on (13.01.2006 - 14:06 Uhr):
und die alben mit dio aus den frühen 80ern waren auch klasse

ich mag dio. ich liebe sabbath. aber zusammen fand ich sie nie das wahre, irgendwie war nach ozzy für mich die luft raus...

apropos dio - gleich mal holy diver rein ;)
toifel
13.01.2006 - 17:50 Uhr
kann ich nicht so sagen, dass nach Ozzy die luft raus war. ich höre mehr Sabbath mit Dio oder Martin, als die alten scheiben mit Ozzy...

dafür bin ich extremst dankbar, für all die tollen Ozzy soloplatten. :o)
Lenn-on
15.01.2006 - 13:57 Uhr
ich weiß gar nicht warum sich manche/viele über ozzy lustig machen. sein neues album enthält zwar nur cover versionen aber sie sind sehr gut geworden

nur weil er ein wrack ist (nicht nur drogen auch parkinson) braucht man seine musik nicht schlecht reden
Kabuki
15.01.2006 - 15:13 Uhr
Lenn-on (15.01.2006 - 13:57 Uhr):
ich weiß gar nicht warum sich manche/viele über ozzy lustig machen. sein neues album enthält zwar nur cover versionen aber sie sind sehr gut geworden

nur weil er ein wrack ist (nicht nur drogen auch parkinson) braucht man seine musik nicht schlecht reden

vorab zum neuen album - ich finde es grauenhaft. nichts gegen gut sitzende covers, aber es wirkt so uninspiriert und irgendwie unnötig...

lustig machen über ozzy würde ich mich auch niemals, allerdings hat mir diese geschichte mit dem tantiemenstreit, als er bei remasters seiner alten alben die rhyth-section neu einspielen liess schon einigen respekt vor ihm genommen.
und bei ozzy ist leider schon seit einiger zeit die luft raus, das letzte studioalbum war auch nicht unbedingt sehr toll, und was ich ganz traurig fand war die live at budokan-dvd...
trotz wirklich genialer band die dermassen auf's maul haut ist das konzert seitens ozzy einfach sehr schwach, er schleicht über die bühne, stimme haut nicht mehr hin und er macht teilweise den eindruck als ob er nicht recht wüsste wo er ist.

ozzy ist für mich eine der wichtigsten persönlichkeiten in der musik - sei es die genialen ersten sabbath-alben oder seine solo-alben bis no more tears (vor allem bin ich überzeugter randy rhoads-anbeter).
das einzige was ich ihm vorwerfen kann ist einfach dass er in würde abtreten sollte, und sich nicht zu einem jämmerlichen medienkasper von sharon machen lassen sollte. the osbournes war so unnötig, das cover-album auch. er sollte den menschen für seinen genialen einfluss auf die rockmusik in erinnerung bleiben, und nicht weil er's nicht auf die reihe kriegt eine fernbedienung zu bedienen oder sein hund auf den teppich scheisst, während sich seine fetten bälger im hintergrund den stinkefinger zeigen.
Sharon
15.01.2006 - 15:16 Uhr
Wort.
Lenn-on
15.01.2006 - 15:22 Uhr
ich muß sagen mir gefielen down to earth & live @ budokan sehr gut

die serie hätte nicht sein müßen aber hatte trotzdem manchmal witzige momente (aber nur wg ihm)

und das er nicht mehr wie bei der bark at the moon tour rumspringt ist mir auch klar. er ist ein kranker 56jähriger mann

mit der in würde abtreten ist immer so eine sache. es macht ihm anscheinend ja noch spaß und ich würde auch nicht einfach so aufhören können
Kabuki
15.01.2006 - 15:23 Uhr
sehr schade finde ich übrigens, dass ich (auch altersbedingt) nie die gelegenheit hatte ihn zu seiner besten zeit, also generell vor ozzmosis, live zu sehen. die ozzmosis-tour war zwar schon sehr fein, vor allem mit (dem inzwischen zu einem überreligiösen honk) joe holmes an der gitarre, der lange zeit schüler von rhoads war und dementsprechend einen sehr ähnlichen stil...
aber ich hätte ozzy wie gesagt gerne mal früher gesehen.
Kabuki
15.01.2006 - 15:28 Uhr
und das er nicht mehr wie bei der bark at the moon tour rumspringt ist mir auch klar. er ist ein kranker 56jähriger mann

mit der in würde abtreten ist immer so eine sache. es macht ihm anscheinend ja noch spaß und ich würde auch nicht einfach so aufhören können

klar, das mit dem rumspringen erwartet auch niemand von ihm...mir kommt es aber verstärkt so vor, als ob bei ihm musikalisch und vor allem stimmlich die luft raus wäre. und ich habe die befürchtung, dass er irgendwann in näherer zukunft dann etwas wirklich peinliches veröffentlicht und sich den ruf ganz versaut bei der jüngeren generation.

down to earth hatte einige starke momente, im grunde war es aber für mich kein sonderlich berauschendes album. und wenn ich sachen wie dreamer höre oder die verhunzung von changes mit seiner ach so talentierten tochter, die sich den weg ins showbusiness hart erkämpft hat, krieg ich das kotzen.

oder diese komische schnulzen-websingle, die vor einigen monaten im netz rumgeflogen ist.

so, jetzt höre ich mir mal into the void an ;)
Lenn-on
15.01.2006 - 15:52 Uhr
dass er irgendwann in näherer zukunft dann etwas wirklich peinliches veröffentlicht und sich den ruf ganz versaut bei der jüngeren generation.

als ob einer der heutigen generation ozzy vor den "osbournes" gekannt hätte (VIVA generation - nicht plattentest)

außerdem ist ozzy peinlichkeits resistent

und balladen wie dreamer hatte er auch in den 80ern gemacht zb i´m so tired & goodbye to romance

abgesehen davon fand ich dreamer gut



fazit:

kauft euch "paranoid" und rockt bei iron man mit^^
Kabuki
15.01.2006 - 16:01 Uhr
goodbye to romance mit dreamer zu vergleichen grenzt an blasphemie ;)

peinlichkeitsresistent würde ich auch nicht sagen. alleine schon changes war eins der lieder, bei denen man sich für den interpreten schämt. (und das als wirklicher ozzy-fan)

ich glaube ozzy ist den kleinen gar nicht so unbekannt, nach der serie und sharons vermarktungs-weltübernahmestrategien...
toifel
15.01.2006 - 16:06 Uhr
goodbye to romance mit dreamer zu vergleichen grenzt an blasphemie ;)

dreamer find ich furchtbar. btw, was hält der "gitarrengott" Kabuki eigentlich von Rhandy Rhoads? ;o)
nussschale
15.01.2006 - 16:14 Uhr
außerdem ist ozzy peinlichkeits resistent

Echt? Ich hätte eher gedacht, dass _alles_ was Ozzy macht peinlich ist. Selbst auf der Bühne stellt er sich äusserst ungeschickt an. Nichtsdestotrotz gehört 'Paranoid' (hiess die früher nicht 'War pigs'?) natürlich in jeden Plattenschrank.
Kabuki
15.01.2006 - 16:18 Uhr
@toifel

randy ist einer meiner ganz grossen. seit ich etwa mit 13 auf ozzy kam immer vorne mit dabei, der erste der neoklassik in den metal gebracht hat ohne dabei langweilig wie malmsteen zu wirken.
ich frage mich immer was der gute heute abziehen würde, hätte man ihm die chance gelassen...

und dreamer macht prinzipiell ohrenbluten.
Kabuki
15.01.2006 - 16:20 Uhr
@nussschale
hiess ursprünglich walpurgis, sollte dann war pigs heissen, wurde aber dann doch paranoid.
Lenn-on
15.01.2006 - 16:25 Uhr
ich kann nicht behaupten das ich changes schlecht gefunden hätte. außerdem war es ein # 1 hit von einem rocker

verbale prügel ist erlaubt

Kabuki
15.01.2006 - 16:27 Uhr
die originalversion von changes ist eine sehr schöne nummer, das lied neuaufzulegen mit der kleinen kellykreischkröte fand ich dann doch sehr schlimm...
Lenn-on
16.01.2006 - 11:12 Uhr
unabhängig davon das ich ozzy fan bin muß ich sagen das kellys 2. album gar nicht mal so schlecht war. ihr erstes war natürlich lächerlich aber das zweite ist an manchen stellen ganz gut
Kabuki
16.01.2006 - 11:18 Uhr
ich konnte mich mit dem zweiten auch nicht anfreunden, und ich hör mir sachen grundsätzlich immer genauer an, bevor ich sie in irgendeiner weise kritisiere.
aber ist ja wie vieles andere schlussendlich eine frage vom persönlichen geschmack.
Lenn-on
16.01.2006 - 11:27 Uhr
wenn du das one word video kennst weißt du wieviel dünner sie gemacht worden ist :D

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: