Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Keane - Hopes and fears

User Beitrag
Armin
20.02.2004 - 19:18 Uhr
Wahrscheinlich ist es noch zu früh für diesen Thread, aber aus der unverdienten Versenkung hervorholen kann man ihn in ein paar Monaten immer noch. :-)

Am 10.05. soll das Debüt einer der hoffnungsvollsten britischen Bands erscheinen: "Hopes and fears" von Keane nämlich. Ich kenne bislang nur "This is the last time", das bestens ins Coldplay-Repertoire passen würde und einiges erwarten läßt.
konzertin
20.02.2004 - 19:23 Uhr
war das nicht die vorband von starsailor letztens? die hatte ja gar keine gitarre...
Moonlight Shadow
22.02.2004 - 23:32 Uhr
Yep, die haben die Sternensegler supported. Ich fand sie klasse. Die Cd ist schon so gut wie gekauft.

Andi
Armin
23.02.2004 - 00:10 Uhr
Keine Gitarre? Was dann so? Piano, Bass und Schlagzeug?
Sebastian
23.02.2004 - 12:13 Uhr
Hauptsächlich Piano. Ja, passt zu Coldplay... ich frage mich allerdings, ob das denn wirklich noch sein muss.
loshombres
24.02.2004 - 13:32 Uhr
ich muß zu geben das mir Keane sogar besser gefallen haben als Starsailor!
Jedenfalls versuch ich seit dem Konzert krampfhaft soviele Songs wie möglich von dieser Band zu bekommen.
Na,ja am 10.5 hat das warten ja endlich ein Ende!
Dazer
18.03.2004 - 13:21 Uhr
nach der fantastischen single 'somewhere only we know' haben sie auch mein interesse geweckt. das find' ich doch mal ganz groß. wäre nur ein wenig schade drum, wenn der rest zu solch einem hit nicht aufschließen kann. ich hoffe. besser als starsailor sind sie jetzt schon ;)
Lukas
18.03.2004 - 14:52 Uhr
Ich hab neulich das Video bei Fast Forward gesehen und mir als Ben Folds Five-Fan ein Loch in den Bauch gefreut: Keine Gitarre und, soweit ich erkennen konnte, nicht mal ein Bass. White Stripes mit Klavier quasi. :-)
Sebastian
18.03.2004 - 19:21 Uhr
Ben Folds heult aber wenigstens nicht rum.
deus
18.03.2004 - 20:26 Uhr
kenne 3 songs eben this is the last time und
can't stop know und everybodys changing.

gefallen mir immer besser vor allem can't stop know ist ein toller ohrwurm
stefan (d-sign artist solutions)
21.03.2004 - 23:35 Uhr
die sind wirklich gut:) und ja mit TRAVIS auf germany tour. auch in USA kann man mittlerweile schon vernehmen, das sie als neue coldplay gehyped werden.

loshombres
27.03.2004 - 12:21 Uhr
"die sind wirklich gut:) und ja mit TRAVIS auf germany tour2"

Bitte las dies auch den Fall für Österreich sein
:-)
Sebastian
03.04.2004 - 12:01 Uhr
Interessant is das ich das Video heute zufällig auf Viva gesehen hab und sogar die VJ Tante das ganz doll fand, riecht nach neuen Coldplays wenn ihr mich fragt :)

Also ich freu mich schon sehr aufs Album, Somewhere Only We Know ist schon mal super
Dragondar*w
03.04.2004 - 13:11 Uhr
Bedshaped

klasse lied
loshombres
03.04.2004 - 20:06 Uhr
Waren leider net in Österreich :-(
Und sonst hatten Travis auch gar keine Vorgruppe.
Nun,ja vielleicht gehn die Jungs mal allein auf Tour,nicht immer nur als Support :-)
leika
03.04.2004 - 22:51 Uhr
die kommen sogar auf tour. leider wenn ich im urlaub bin :-(


14.04.2004 - Köln, Gebäude 9
15.04.2004 - Berlin, Knaack Club
16.04.2004 - München, Atomic Café
Joul
04.04.2004 - 13:28 Uhr
hab bis jetzt nur Somewhere only we know gehört und find den auch sehr gelungen.
sonne
14.04.2004 - 11:33 Uhr
keane ist einfach genial.im nov war ich beim starsailor konzert u ich fand keane um einiges besser.letzte woche war ich beim konzert in amsterdam (warn wiedereinmal voll genial).wenn sie wieder nach österreich kommen würden würde ich sofort wieder hingehn.die sind einfach super!
Wollwolf
14.04.2004 - 12:23 Uhr
"Bend & Break" - auch ein klasse Song. Allesamt Ohrwürmer. Das Album ist gekauft. Versprochen.
Als Support von Travis - mal wieder ein Klassegriff.
Und Live ist die Stimme des Keane-Sängers noch um Längen besser.
Aber........ mit Coldplay würde ich sie dann doch nicht vergleichen. Die Musik ist anders. Und vorallem: die Stimme.

:)
Faux-Pas
17.04.2004 - 17:54 Uhr
Kennt jemand von Euch Mon)tag auf Tapeterecords? Keane klingen wie Mon)tag auf englisch, nur n bissel weniger depri... tolle Musik, auf jeden Fall.
Inga
17.04.2004 - 21:27 Uhr
also ich find "somewhere only we know" auch total schön. besonders das video... einfach herrlich.
was sind das eigentlich für schwarze männchen? die kommen mir so bekannt vor kanns aber irgendwie nich zuordnen...
Wollwolf
17.04.2004 - 21:40 Uhr
"those little creatures in the music video were based on the kodama from the japanese film 'Princess mononoke' by Hayao Miyazaki. I was watching the film today and I just noticed the similarities, especially with them being born from the trees."

ach, ich hoffe, du kannst etwas Englisch ;)
Inga
17.04.2004 - 21:57 Uhr
danke! wen film kenn ich zwar nich aber jetz weiß ich schonmal mehr ;-)
wer hat das eigentlich gesagt?
exciter
18.04.2004 - 21:03 Uhr
so ähnliche männchen tauchen in einem anderen video auf, ich komme leider nicht mehr drauf in welchem : (

egal, bin von der single schwer beigeistert.hoffentlich lohnt sich die vorfreude auf das album....ich befürchte allerdings das diese band bald von den gleichen tussis entdeckt wird, die chris martin so unheimlich süüüüüüüßß und die musik so schööööön finden..
Wollwolf
18.04.2004 - 21:41 Uhr
Zu Spät, exciter *g*
Ich finde Chris Martin süß und Coldplays Musik schön.
Aber falls du mit dieser Beschreibung kreischende zumeist minderjährige Mädchen assoziierst, die der Ohnmacht nahe sind, wenn sie vom Sänger ausversehen eines Blickes gewürdigt wurden - DANN hoffe ich, dass es bei Keane nicht soweit kommt. Aber ihr Auftritt bei Viva Interaktiv vor ein paar Tagen hat dafür wohl schon einen guten Grundstein gelegt..

Von ihren Livequalitäten als Haupt-Act statt nur Support habe ich mich mittlerweile auch überzeugen dürfen. Sehr Klasse :)
Gloria
22.04.2004 - 14:44 Uhr
glücklicherweise ist der Frontmann von Keane nicht besonders hübsch, den Teeniehype dürfte man also nicht fürchten .... finde die Band aber auch ganz toll. :)
Dip
22.04.2004 - 15:05 Uhr
Somewhere only we know ist auf alle fälle schon mal großartig...hoffentlich ost das restliche album auf dem gleichen Niveau.
Dazer
22.04.2004 - 17:27 Uhr
ich weiß nicht, ein album auf solchem niveau ist kaum vorstellbar.
puri
22.04.2004 - 19:38 Uhr
ich hab gewusst, dass diese figuren im video mich an die baumgeister bei prinzessin mononoke erinnern ^^
Joul
22.04.2004 - 20:47 Uhr
die meinten ja bei viva, dass sie den Begriff *simple thing* irgendwie verdeutlichen wollten. diese männchen sind halt nix bestimmtes und sollen das nur darstellen. was ich aber nicht kapiere ist warum bei denen dann am Schluss die Herzen leuchten...
Wollwolf
23.04.2004 - 11:02 Uhr
@Gloria: haha, Recht hast du allerdings. Mit 25 Jahren noch so ein Babyspeckgesicht zu haben, ist schon irgendwie gemein.

BTW: Die Stimme ist Klasse und das Album übrigens auch. Und besser als "Bend and Break" ist nur noch "Bedshaped"! *g* Aber das ist meine höchst subjektive Meinung..
zztop
01.05.2004 - 15:51 Uhr
bei diesem album schlafen mir die füße ein.
langweilig und braucht niemand.
vor allem,wenn es schon travis,coldplay usw. geben.
Patte
01.05.2004 - 16:58 Uhr
@zztop:

Volle Zustimmung! Vor allen Dingen, wegen dem letzten Satz.
Rüdiger
04.05.2004 - 12:32 Uhr
Also Leute,
nun haltet mal den Ball flach. Keane hat momentan eine ( wirklich ) sehr gute Single auf den Markt geschmissen und was man an Kritiken über das neue Album lesen kann, sind die sicher auch sehr positiv.
Aber deshalb gleich besser als STARSAILOR?? Ihr seit ja beinahe schon auf den Hype, auf dem die englischen Kritiker sind, alles was neu ist, toppt das was gestern noch top war...
word
04.05.2004 - 16:51 Uhr
1.Starsailor sind mies.

2.Keane sind mittelmäßig.

3.Scheiss auf Kritiken (ausser deine eigene)

Rüdiger
05.05.2004 - 14:33 Uhr
na, das nenne ich doch echt kompetente Kritik, ich gratuliere...
Pure_Massacre
06.05.2004 - 23:44 Uhr
Ich tendiere zu Antwort C und D.
loshombres
08.05.2004 - 20:30 Uhr
Die rezi ist gelungen,besonders die Bemerkung über Tom Chaplins Stimme,das sind die Worte die ich nie gefunden hab :-))
Bin ja schon auf das Gesamtwerk gespannt(Die meisten Songs kenn ich schon ,nur ein paar halt net),müsste ja dann nächste Woche bei mir eintrudeln.

@Rüdiger
Hatt eigentlich nix mit Hype zu tun,im November am Starsailor Konzert waren sie Vorgruppe und uns haben sie noch mehr beeindruckt als Starsailor selber.
Ob das dann auf die Dauer dann auch zuhause im CD - Player funktioniert wird sich herausstellen.
Aber wie gesagt wenn ein Band live überzeugend ist (ohne je vorher von ihr gehört zu haben),ist das schon mal ein großer Pluspunkt.
Dani
08.05.2004 - 20:34 Uhr
Irgendwelche Tourdaten momentan in Sicht?
jersey
08.05.2004 - 21:50 Uhr
Ich finde, dass schon mal wieder heftigst
übertrieben wird! Besonders in Britanniens Presse wird ja jede neue Band sofort als "neue beste Band der Welt" bezeichnet! Ich finde das Album ganz ok und auch nett! Parallelen zu Coldplay und Embrace sind nicht zu überhören und sind auch nicht die schlechtesten Referenzen! Wundervolle Melodien sind zur Genüge vorhanden, allerdings auch Langeweile, Tristesse und Kitsch! Für ein Debüt bestimmt vielversprechend, ohne Zweifel, aber den Hype drum herum finde ich übertrieben! Ich denke, dass aber besonders das weibliche Geschlecht seine Freude an dem Album haben wird!
lost
09.05.2004 - 15:43 Uhr
also ich presöhnlich find somewhere only we know urst gut..gefällt ma..´
freu mich scho aufs album..werd montach gleich ma sehn dess ich des krieg ,obwohl..bei unsren plaatnlädn..bzw. den nicht vorhandenen..naja..
des heisst ich werd sie vermutlich nich kriegn..
scheiss kaff man..
loshombres
09.05.2004 - 17:03 Uhr
@lost
Ich wohn zwar in keinem Kaff,sondern in Wien,geh aber trotzdem seit einiger Zeit in keinen Plattenladen bzw. in kein CD Geschäft mehr,sondern beziehe meine Tonträger über Amazon oder CD - Wow,da um einiges billiger als in jedem Laden den ich kenne.
Keane hab ich schon vor 2 Wochen mal vorbestellt bei Amazon um glaub ich 12,99,und noch ein Album von The Mission im Angebot,weil ab 20 Euro zahlt man keine Versandkosten :-))
tracyjacks
10.05.2004 - 11:46 Uhr
wo werder grad meister geworden ist - ist euch schonmal aufgefallen, dass der keane-schlagzeuger genauso wie johan micoud aussieht ? finde die ähnlichkeit ist verblüffend....
Mixtape
10.05.2004 - 17:46 Uhr
Habe heute mal reingehört, aber wieder zurückgestellt. Coldplay/Starsailor/Travis (suchen Sie sich was aus *g*) gibt's schon und die Elektronikspielereien machen es auch nicht besser.
Wollwolf
14.05.2004 - 21:23 Uhr
Verdammt. Ich höre mir die Songs von Keane seit Ende März in Rotation an. Bin sie weder über noch sehe ich derartige Ähnlichkeiten zu Coldplay oder Starsailor und schon mal gar nicht zu Travis??? Ich stimme euch allerdings bei der Hype-Frage zu. Sie werden viel zu sehr gepusched :-/

Hm... was mir allerdings bei dem Album aufgefallen ist und ich sehr ernüchternd fand: die Songs wurden mit zusätzliche, Geklimpere und Elektronikspielereien mehr Richtung Pop getrimmt. Ich hatte mir vorher schon einige Lieder runtergeladen, die wesentlich abgespeckter klingen - und somit viel intensiver/atmosphärischer (also besser *g*).

Trotzdem sei gesagt, dass sie Live dermaßen überwältigend sind...manmanman..
Und sie haben sehr starke B-Seiten, die sie auch gut und gerne aufs Album hätten packen können.

Sanne
Independend
14.05.2004 - 21:35 Uhr
Total überhebliche voll deppen. Die mucke ist langweilig und sie ind mir unsympatisch! (ich weis, ich euch auch)
Wollwolf
14.05.2004 - 22:06 Uhr
Mit deinem in Klammern gefassten Text dürftest du den Nagel auf den Kopf treffen.

Bist du ihnen schon real über den Weg gelaufen und hast ein paar Wörtchen mit ihnen geredet? ("Nö", behaupte ich mal)
Mir sind sie jedenfalls sehr sehr sympatisch.
17x
17.05.2004 - 22:25 Uhr
hab mir heut das album gekauft und ich bin sooo begeistert.es ist total schön.
nachdem ich Keane im November als Vorband von Starsailor gesehen hab,war ich erst nicht so überzeugt von ihnen. keine gitarre und so. aber mittlerweile zählen "everybody`s changing und "somewhere only we know" zu meinen top favoriten.
Roddy Woomble
17.05.2004 - 23:07 Uhr
"Hopes And Fears" ist klasse geworden. Hätte ja nicht gedacht, daß das über die komplette Albumlänge funktioniert, so ganz ohne Gitarre. Prima, wirklich, auch wenn beim ersten Hören manchmal zu offensichtlich wird, in welche Richtung die Songs führen und das Album wenig Überraschungsmomente hat. Aber wenn es einfach schön ist, will man dann auch gar nicht mehr groß weitermäkeln.
Kate
18.05.2004 - 16:31 Uhr
Oh, welch schönes Album! :) Nix wirklich neues, nihts super-herausragendes, aber trotzdem einfach nur schön! Erinnert (ja, ich weiß an Coldplay und Co. sowieso) aber manchmal vom Gesang her an Radiohead. Ich möchte hierbei die Worte 'manchmal' und 'Gesang' unterstreichen (bevor mein Kommentar zerrissen wird *g*). Was meint ihr?
*she has no time laut aufdreht und vor sich hinträumt* :)

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: