Seite: « 1 ... 57 58 59 ... 78 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Partei: Alternative für Deutschland

User Beitrag

Hinweisservice

Postings: 530

Registriert seit 15.06.2013

07.03.2018 - 16:40 Uhr
Den Hinweis Richtung NSU hast du natürlich weggelöscht. Vermutlich hast du tatsächlich noch nie was von Andreas Temme und seinen vertuschenden Vorgesetzten gehört. Aber man kann ja nicht alles wissen.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4452

Registriert seit 13.06.2013

07.03.2018 - 17:53 Uhr
Tim mal wieder fleißig am Relativieren. *gähn*

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

07.03.2018 - 19:19 Uhr
Auch das hier lässt die Wut über die "Linken" bei Tim. & Co. wahrscheinlich wieder aufkochen:

Terrorismus und versuchter Mord:
Das Oberlandesgericht Dresden hat gegen Mitglieder der rechtsextremen Gruppe Freital bis zu zehn Jahre Haft verhängt.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/lange-haftstrafen-in-prozess-gegen-rechte-gruppe-freital

Hinweisservice

Postings: 530

Registriert seit 15.06.2013

07.03.2018 - 20:18 Uhr
AfD-Fraktion will Poggenburg loswerden

Vermutlich war den Kameraden die unverhohlene Vetternwirtschaft zu viel. An den inhaltlichen Ausfällen hat es vermutlich nicht gelegen.

Tim.

Postings: 1888

Registriert seit 14.08.2015

08.03.2018 - 08:13 Uhr
An den inhaltlichen Ausfällen hat es vermutlich nicht gelegen.

und worauf stützt sich deine vermutung? im artikel und allen anderen meldungen dazu wird es genau so dargestellt.

gute nachricht auf jeden fall. jetzt noch höcke und maier loswerden.

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2018 - 08:18 Uhr
...und die ganzen anderen Schwachköpfe, und das Parteiprogramm. Und den Namen. Für mich dann eventuell wählbar.

Tim.

Postings: 1888

Registriert seit 14.08.2015

08.03.2018 - 08:25 Uhr
na, da finden wir ja fast zusammen. :-)

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2018 - 08:25 Uhr
:-)

XTRMNTR

Postings: 634

Registriert seit 08.02.2015

08.03.2018 - 08:29 Uhr
Diese Diskussion um den Syrien Besuch der AfD ist auch gar nicht heuchlerisch.
CDU/SPD/Grüne spucken Gift und Galle, während man nebenbei Deals mit der Türkei aushandelt.
Der Poggenburg Rauswurf ist überfällig.

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2018 - 09:52 Uhr
Dagegen ist die Heuchelei meines Vorschreibers
natürlich nicht der Rede wert: "Deals" mit der Türkei zur Eindämmung des bösen Flüchtlingsstroms sind natürlich auf einmal falsch. Verhandlungen über die Freilassung von politisch Gefangenen mit deutschem Pass selbstverständlich auch.

Aber mal davon ab: Warum sich AfD-Vertreter mit
anerkannten Kriegsverbrechern an einen Tisch setzen ist wirklich schwer zu begreifen. Es fällt nicht mal leicht hier den Opportunismus-Vorwurf anzubringen. Die einzige Erklärung ist, das sich diese armen Irren mal auf internationalem Parkett wichtig tun wollen.
Und so würde diese Klientel sich auch mit Putin oder Erdogan treffen, hätten sie die Gelegenheit dazu. Die politische Nähe und Sympathie zu Autokraten ist mehr als offensichtlich.
Die CSU hat es ja bereits mit Orbán vorgemacht.

Mutzel

Postings: 342

Registriert seit 20.07.2016

08.03.2018 - 10:18 Uhr
Kleine Frage: Wer ist der 'anerkannte Kriegsverbrecher? Du meinst Assad? Wer hat ihn 'anerkannt'? Was soll das überhaupt sein, ein 'anmerkannter Kriegsverbrecher'? Gibt es da eine UN-Resolution? Oder eine Anklage des UN Kriegsverbrecher-Tribunals?

Und wer genau hat sich mit ihm getroffen? Ich habe bishger nur gelesen, dass sich die AfD-Delegation mit einem Mufti getroffen hat - also einem Islam-Oberhaupt (was schon absurd genug ist). Im Übrigen hat ebendieser Mufti vor nicht allzulanger Zeit als als Gast im Europaparlament eine Rede halten dürfen.


Verhandlungen über die Freilassung von politisch Gefangenen mit deutschem Pass selbstverständlich auch.

Du meinst Verhandlungen über eine Geisel, die das Erdogan-Regime mit fingierter Anklage gezielt genommen hat, um später irgendwelche Gegenleistungen von Deutschland abzupressen?

Und ob man den Außenminister eines solchen Regimes unbedingt zu sich nach Hause zum Tee einladen muss finde ich durchaus fraglich.

XTRMNTR

Postings: 634

Registriert seit 08.02.2015

08.03.2018 - 10:25 Uhr
Wollte ich auch gerade sagen. Die Lage in Syrien ist derart unübersichtlich, wer da von Gut und Böse spricht, muss ja live vor Ort gewesen sein.

Obrac

Postings: 984

Registriert seit 13.06.2013

08.03.2018 - 10:29 Uhr
Getroffen haben die AfD-Typen Großmufti, Judenhasser und Assad-Freund Ahmad Badr Al-Din Hassoun, der in der Vergangenheit zu Selbstmordattentaten in Europa aufgerufen hatte. Also ein Bruder im Geiste der AfD, die den geflüchteten Muslimen ihren Terror auf andere Art angedeihen lassen. So einer wie Hassoun ist glaube ich einer von denen, die die AfD meinen, wenn sie von muslimischem Antisemitismus sprechen.

Und Assad ist natürlich kein Kriegsverbrecher, ist klar ;)

Tim.

Postings: 1888

Registriert seit 14.08.2015

08.03.2018 - 10:32 Uhr
die syrien-reise als solche ist nicht verkehrt - im gespräch bleiben ist immer besser als bomben zu werfen. die mediale verwertung durch die afd ist natürlich blamabel.

other news: poggenburg jetzt offiziell zurückgetreten. gute nachricht!

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2018 - 11:00 Uhr
" Die Lage in Syrien ist derart unübersichtlich, wer da von Gut und Böse spricht, muss ja live vor Ort gewesen sein."

Huiii, Ignorantenalarm par excellence...
Na gut, dann sind die unabhängigen Berichte über mehrfache Giftgasangriffe gegen Zivilisten, monatelange Fassbombenangriffe gegen Wohnhäuser und bombardierte Krankenhäuser sicher nur glaubhaft, wenn man sie mit eigenen Augen gesehen hat!

Bleiben wir also ruhig im Gespräch mit Massenmördern, solange sie nicht rechtskräftig verurteilt sind. Bestimmt kommt Assad, der Gutmensch, freiwillig nach Den Haag und stellt sich der Anklage.

Und für Realisten einfach mal folgender Hinweis:
https://www.tagesspiegel.de/politik/konflikt-in-syrien-un-kommission-prangert-kriegsverbrechen-an/21041304.html

Eine UN-Resolution kann es indes nur geben, wenn Russland dieser nicht widerspricht. Komisch.
Noch weitere Fragen?

XTRMNTR

Postings: 634

Registriert seit 08.02.2015

08.03.2018 - 11:32 Uhr
Wieso Ignorantenalarm?
Wenn du es mit Absicht missverstehen möchtest, ist das dein Bier.
Die Rebellion in Syrien, versucht doch mittlerweile nur noch ihren Gottesstaat,
mit Gewalt durchzusetzen.
Selbst bei der syrischen Bevölkerung, gibt es mittlerweile nicht mehr wenige, die lieber wieder in Frieden unter Assad leben möchten. Alles was der IS gebracht hat ist noch mehr Terror und Tod.
Ich habe tatsächlich einen syrischen Bekannten im Freundeskreis (wirst du mir eh nicht glauben). Er sagt selbst, dass er überhaupt nicht mehr weiß, welche Kräfte in seinem Land, was bezwecken möchten.
Das Land ist zum Spielball verschiedenster Interessen geworden.

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2018 - 12:08 Uhr
Ignorantenalarm, weil Du bewiesene Fakten bewusst oder unbewusst außer acht lässt.
Ein Fakt darunter ist, dass Syrien längst hauptsächlich zum Spielball russischer Interessen geworden ist. Der IS spielt in Syrien kaum noch eine Rolle.
Da Du offensichtlich keine Ahnung hast (so wie schon Dein "Bekannter") was in Syrien passiert,
wäre es vielleicht an der Zeit sich zu informieren, z.B. hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Syrien_seit_2011

Denn nur weil DU nicht weißt was Phase ist heißt es noch lange nicht, dass man die Schuldigen für Massenmord und Vertreibungen nicht ausmachen kann.
Einer der Hauptverantwortlichen wurde also von AfD'lern besucht. Womit wir wieder beim Thema wären:
Die haarsträubenden Tabubrüche der AfD und ihrer Spießgesellen.

Obrac

Postings: 984

Registriert seit 13.06.2013

08.03.2018 - 12:20 Uhr
Das kleine Einmaleins der AfD:
Putin=gut -> Assad=gut -> Großmufti=gut -> alles, was Großmufti sagt=richtig (z.B. "Der Krebs-Tumor Isreal muss entfernt werden")

Pepe

Postings: 213

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2018 - 23:43 Uhr
Da Du offensichtlich keine Ahnung hast (so wie schon Dein "Bekannter") was in Syrien passiert,
wäre es vielleicht an der Zeit sich zu informieren, z.B. hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Syrien_seit_2011


Wikipedia = immer seriöse Quelle?

Siehe dazu:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=42274

Und hier mal ein zum Nachdenken anregender Kommentar zur Darstellung des Syrien - Krieges in deutschen Medien:

https://deutsch.rt.com/meinung/66212-wie-ausgewaehlte-darstellung-in-medien-und-politik-das-bild-von-syrien-in-deutschland-praegt/

Es ist leider nicht alles so klar, wie manch einer denkt.

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

09.03.2018 - 08:31 Uhr
Schade: pure Ablenkungsstrategie.
Es nicht nicht um die Frage ob Wikipedia "immer eine seriöse Quelle" ist (Einfache Antwort: Nein, aber in einem hohen Maße), sondern was an der Feststellung falsch sein soll, dass sich AfD'ler mit Massenmördern und Hasspredigern ohne Sinn und Verstand an einen Tisch setzen.

Hinweisservice

Postings: 530

Registriert seit 15.06.2013

09.03.2018 - 20:16 Uhr
und worauf stützt sich deine vermutung? im artikel und allen anderen meldungen dazu wird es genau so dargestellt.

Sein Nachfolger ist aus dem gleichen Parteiflügel. Hier geht es nur um Verteilung und Posten, nicht um inhaltliche Differenzen. Sein Nachfolger spricht davon, dass man gegen Moscheen urinieren solle, in Brandenburg hat ein führender Funtkionär Verbindungen zur HDJ und man sucht offen den Schulterschluss zu Pegida. Um Abgrenzung nach rechts geht es offensichtlich nicht.
Pack
10.03.2018 - 22:01 Uhr
Es nicht nicht um die Frage ob Wikipedia "immer eine seriöse Quelle" ist (Einfache Antwort: Nein, aber in einem hohen Maße), sondern was an der Feststellung falsch sein soll, dass sich AfD'ler mit Massenmördern und Hasspredigern ohne Sinn und Verstand an einen Tisch setzen.

Hat Merkel nicht vor kurzem noch mit Barack Obama und Heiko Maas an einem Tisch gesessen? Hmmm...

hubschrauberpilot

Postings: 4628

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2018 - 22:09 Uhr
Ach du Sch....., wer hat den Thread für Schwarznicks wieder geöffnet?!?

hubschrauberpilot

Postings: 4628

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2018 - 22:53 Uhr
also setz dich bitte wieder hin und genieße, wie echte männer unter sich über politik diskutieren!

Wen kann ich mit meinen heißen Samen die geile Fresse beschmieren?


Ja ich sehe es. Beeindruckend. Echte Männer eben....
Skandal gegen die AfD
11.03.2018 - 00:44 Uhr
"Katarina Barley, künftige Justizministerin, unterstützt die Organisation „Aufstehen gegen Rassismus“, deren einziges Ziel es ist, die AfD zu bekämpfen. Der AfD wird das Recht auf einen ungestörten Wahlkampf abgesprochen, es werden Blockieraktionen gegen unsere Infostände und Veranstaltungen empfohlen, wir werden verleumdet und mit dreisten Lügen beschimpft: https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/kampagne/aufruf/
Katarina Barley zeichnet also persönlich dafür verantwortlich, dass Gastwirte von Linksextremen genötigt werden, unsere Veranstaltungen abzusagen, dass wir permanent auf der Straße bei Ständen angegriffen und bei der Wahrnehmung unserer demokratischen Rechte massivst behindert werden. Wir alle haben schon selbst erlebt, was hier ausgebreitet wird: https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/kam…/aktionsformen/
Frau Barley kann die Neutralität ihres Ministeramtes nicht ausüben. Sie zeigt durch ihre Unterstützung von „Aufstehen gegen Rassismus“ Nähe zu verfassungsfeindlichen Einstellungen und ist untragbar für das Justizministerium.
Barley darf NICHT Justizministerin werden!"

Quelle

Die SPD also knietief im Faschismus. Übel.
Naja
11.03.2018 - 05:24 Uhr
Katarina Barley, künftige Justizministerin, unterstützt die Organisation „Aufstehen gegen Rassismus“, deren einziges Ziel es ist, die AfD zu bekämpfen.

Nachdem die olle Wanka vom Verfassungsgericht für eine ähnliche Aktion (Mißbrauch ihres Ministeramts für das Hetzen gegen die AfD unter Mißachtung des Neutralitätsgebotes und unter Verwendung von regierungsamtlichen Ressourcen) vor zwei Wochen vom Verfassungsgericht einen auf den Deckel bekommen hat wird Barley sich wohl in Zukunft zurückhalten.
Verfassungsrichter
11.03.2018 - 12:09 Uhr
Wir meinten das auch ernst mit der politischen Neutralität von Ministern im Amt - auch wenn dieses in einem demokratischen Land eigentlich selbstverständliche Konzept manch einem offensichtlich nicht in den Kram passen mag.

Hier nochmal zum nachlesen, politische Bildung kann niemals schaden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/johanna-wanka-bundesverfassungsgericht-zur-roten-karte-fuer-afd-a-1195585.html

nörtz

User und Moderator

Postings: 4452

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2018 - 15:09 Uhr
Die SPD also knietief im Faschismus. Übel.

Keine Toleranz den Intoleranten. Das solltest du wissen.
Nürtz
11.03.2018 - 16:18 Uhr
Das heißt: bitte toleriert mich nicht!
Depp
11.03.2018 - 16:29 Uhr
"Die SPD also knietief im Faschismus. Übel."

So einen Nazi-Stuss überhaupt zu kommentieren ist Stromverschwendung.
Lolster
11.03.2018 - 17:03 Uhr
Keine Toleranz den Intoleranten

Lustig. Und dieser Spruch von einem der bei jeglicher Kritik an dem ach so toleranten Islam sofort in die Luft geht.
Tägliche Erinnerung
11.03.2018 - 19:40 Uhr
Keine andere politische Gesinnung hat in Deutschland so viel Schaden angerichtet -- und gleichzeitig so viel paranoiden Verfolgungswahn und so wenig Schuldbewusstsein, wie die extreme Rechte.
das wahre Bild
13.03.2018 - 19:31 Uhr
Fehlende Professionalität und Sachverstand - AfD wollte Merkel „jagen“, doch Bundestags-Statistik zeigt das wahre Bild

https://www.focus.de/politik/deutschland/fehlende-professionalitaet-und-sachverstand-afd-wollte-regierung-jagen-doch-bundestags-statistik-zeigt-das-wahre-bild_id_8600840.html
AfD wirkt doch
14.03.2018 - 18:22 Uhr
Einseitiger Artikel. Die Reden der AfD bringen den Rest des Bundestags regelmäßig in Erklärungsnöte!

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

14.03.2018 - 19:07 Uhr
Wohl kaum. Vielleicht aber Erklärungsnotstand wie es kommen konnte das dieses erbärmliche Pack 73 Jahre nach dem Holocaust nunmehr als stärkste Oppositionspartei im Bundestag sitzt.

Obrac

Postings: 984

Registriert seit 13.06.2013

14.03.2018 - 23:20 Uhr
Das Facepalm-Potenzial im Bundestag ist nach Einzug der Idiotenpartei auf jeden Fall signifikant gestiegen.

nörtz

User und Moderator

Postings: 4452

Registriert seit 13.06.2013

15.03.2018 - 00:10 Uhr
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/heidenheim/merz-verbreitete-geklaute-adressen-24982999.html

Fast 25 000 Namen, Adressen und E-Mail-Adressen finden sich in einem Dokument, das der AfD-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Heidenheim Dr. Heiner Merz, am 14. Juli 2017 verbreitet. Die Tabelle ist einer E-Mail angehängt, die er um 14.57 Uhr verschickt – an alle anderen AfD-Abgeordneten des Landtags und einige weitere Adressen von Mitarbeitern und Mitgliedern der Partei. Laut Merz handelt es sich um eine Liste von Mitgliedern der Antifa, also extrem linker Gruppen, die die „Alternative für Deutschland“ als politischen Gegner betrachtet. Merz fordert seine Parteifreunde dazu auf, die Liste zu „speichern, verbreiten und verwenden“.

Wie er sich die Verwendung vorstellt, führt er auch aus: Man solle nach Namen aus dem lokalen Umfeld suchen, diese am Ort bekannt machen oder die Arbeitgeber der Betroffenen informieren. „Der Fantasie sind wenig Grenzen gesetzt“, fügt Merz an.

Was der AfD-Abgeordnete nicht zu wissen scheint: Die Daten, die er verschickt hat, sind höchstwahrscheinlich die geklauten Kundendaten des Duisburger Online-Versands „Impact Mailorder“ und haben nichts mit der Antifa zu tun. Das Unternehmen war 2015 einem Cyberangriff ausgesetzt, zu dem sich eine „National Sozialistische Hacker-Crew“ bekannte.


Mal wieder Vollversagen auf ganzer Linie. Was für Witzfiguren.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

15.03.2018 - 08:01 Uhr
Die haben noch Welpenschutz :-)

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

15.03.2018 - 08:23 Uhr
Klar , Welpenschutz.
Der "Gag" ist nicht, eine falsche Liste zu verbreiten, der "Gag ist, hier eine Menschenjagt mit Neonazi-Methoden anzetteln zu wollen.

Tim.

Postings: 1888

Registriert seit 14.08.2015

15.03.2018 - 08:35 Uhr
mal wieder nur die methoden der antifa kopiert: http://endofroad.blogsport.de/2016/04/30/nazis-haben-namen-und-adressen-die-afd-auch/

Rote Arme Fraktion

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

15.03.2018 - 08:37 Uhr
http://www.tagesschau.de/inland/weidel-tagesthemen-101.html

mispel

Postings: 2356

Registriert seit 15.05.2013

15.03.2018 - 08:43 Uhr
@Major:

Es findet auch eine Stigmatisierung von AfD-Wählern statt. Warum das eine nun OK sein sollte und das andere nicht, erschließt sich mir nicht.

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

15.03.2018 - 08:45 Uhr
Das ist mir klar dass du den Unterschied nicht siehst.

XTRMNTR

Postings: 634

Registriert seit 08.02.2015

15.03.2018 - 08:49 Uhr
Aus dem Kommentarbereich der Tagesschau:

Den Kurs in der Flüchtlingspolitik will die neue Bundesregierung deutlich verschärfen - nimmt sie damit der AfD ihr Kernthema?

„Unerheblich. Entscheidend ist, dass die Regierungsparteien begriffen haben, dass eine deutliche Verschärfung in der Flüchtlingspolitik dringenst erforderlich ist. Nicht weil am Rand bösen Rechte lauern, sondern weil große Teile der Bevölkerung in Deutschland kurz davor sind auf die Barrikaden zu gehen.“

Das ist auch so langsam mein Eindruck.

Das verbreiten persönlicher Daten, von politischen Gegnern, kennt man übrigens vor allem von der Antifa, lieber Major.
Aber klar, das ist natürlich wieder nur „Whataboutism“.

mispel

Postings: 2356

Registriert seit 15.05.2013

15.03.2018 - 08:55 Uhr
@Major:

Dann erklär ihn doch einfach mal.

HELVETE II

Postings: 1822

Registriert seit 14.05.2015

15.03.2018 - 09:09 Uhr
Erklärung:

Links = die Guten = machen Jagd auf die Bösen = legitimiert

Rechts = die Bösen = menschenverachtende Jagd auf die Guten = nicht legitimiert

It's that simple.

Obrac

Postings: 984

Registriert seit 13.06.2013

15.03.2018 - 09:09 Uhr
http://www.tagesschau.de/inland/weidel-tagesthemen-101.html

Die AfD ist gar nicht scheiße.
Quelle: AfD

Erinnert mich an:
Die Existenz Gottes ist eine Tatsache.
Quelle: Bibel

Rote Arme Fraktion

Postings: 2561

Registriert seit 13.06.2013

15.03.2018 - 09:52 Uhr
Alfred Tetzlaff würde AfD wählen.

Major

Postings: 1786

Registriert seit 14.06.2013

15.03.2018 - 09:56 Uhr
Helvete hat das auf Kinderniveau relativ gut erklärt. Wem das nicht reicht kann es ja mal mit politischer Bildung versuchen. Und ein bißchen deutscher Geschichte.

HELVETE II

Postings: 1822

Registriert seit 14.05.2015

15.03.2018 - 10:02 Uhr
Siehste. Also, wer den Unterschied immer noch nicht sieht, dem ist nicht mehr zu helfen.

Seite: « 1 ... 57 58 59 ... 78 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.