Partei: Alternative für Deutschland

User Beitrag

Major

Postings: 1199

Registriert seit 14.06.2013

30.01.2018 - 08:44 Uhr
RAF, Du verstehst es super deine eigenen Verständnisdefizite für uns alle greifbar zu machen.
Kleiner Tipp: Nicht die AfD hat den Mann "gerettet", sondern ein Hund.
Da gibt es nämlich einen Unterschied:
Hunde haben meist ein ein ausgeprägtes Sozialverhalten.

Obrac

Postings: 870

Registriert seit 13.06.2013

30.01.2018 - 09:00 Uhr
Lass den doch trollen, was anderes macht der doch seit Jahren hier nicht.

Bonzo

Postings: 1317

Registriert seit 13.06.2013

30.01.2018 - 11:17 Uhr
Der Hund würde bestimmt AfD wählen.

Loketrourak

Postings: 746

Registriert seit 26.06.2013

09.02.2018 - 11:08 Uhr
Genau, ich bin für Neuwahlen: Afd 16% und SPD 16% und Mutti weg...
Dann fahren wir gemeinsam den #schulzzug in den Hochofen.


Jörg Nobis, AfD Schleswig Holstein, noch so ein Einzelfall.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 11:14 Uhr
Wer wählt bloß denn solche Menschen- und Demokratiefeinde?

Rote Arme Fraktion

Postings: 2313

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 11:41 Uhr
Ist ziemlich aus dem Zusammenhang gerissen die Aussage.

Urbsi

Postings: 26

Registriert seit 14.06.2013

09.02.2018 - 11:55 Uhr
Sicher, wie immer bei den Freunden der AfD. Alles anders gemeint, falsch zitiert, mausgerutscht, aus dem Zusammenhang gerissen.

Ich kann es nicht mehr hören! Das ist nur noch lächerlich vorhersehbar!

Loketrourak

Postings: 746

Registriert seit 26.06.2013

09.02.2018 - 12:16 Uhr
@ RAF: Das ist ein verfickter tweet, der GENAUSO abgesetzt worden ist, mann mann mann.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2313

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 12:36 Uhr
Ironie und so.....

:-)

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 12:52 Uhr
https://www.buzzfeed.com/marcusengert/afd-will-eigenes-web-tv-starten-medienaufsicht?bffbdenews&utm_term=.inJJR5BJYZ#.jsD8XNG8Bm

Was wird einen erwarten? Nichts anderes als das, das man eh schon auf rechten YouTube-Kanälen sehen kann.

mispel

Postings: 2156

Registriert seit 15.05.2013

09.02.2018 - 13:32 Uhr
Der Tweet ist wirklich ziemlich dämlich. Schließlich sollte er wissen, wenn er sich auf seine Herkunft aus dem Ruhrgebiet beruft, dass in einen Hochofen nur Erz, Koks und Kalk kommen. Stahlschrott wird da nicht reingekippt.

hubschrauberpilot

Postings: 3600

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 14:01 Uhr
Die AfD - ein Herz für gescheiterte Politiker! Die nehmen echt jeden auf.

Obrac

Postings: 870

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 14:01 Uhr
Geil fand ich auch Dubravko Mandic' (AfD) Kommentar zum AfD Eintritt des kriminellen Zuhälters und Hells-Angels-Chefs Frank Hanebuth:

"Ich würde zwischen patriotischen und asozialen und fremdländischen Ganoven differenzieren. Prostitution findet so oder so statt."

Kriminalität ist ok, solange sie von "Patrioten" betrieben wird. Es ist für die AfD ja auch ok, wenn Bikerbürgerwehren einfach mal prophylaktisch südländisch aussehende Menschen vermöbeln, wie z.B. in Köln vorgekommen.

Auch schön war Weidels Tweet dazu, dass syrische Kriegsverweigerer als Flüchtlinge anerkannt werden. Jeder hat gefälligst für den Diktator Assad zu kämpfen.

AfD will Absetzung von Englischunterricht. AfD reist illegal auf die Krim (so viel zum Thema Grenzen schützen). Maier will eine unabhängige DDR. Droese posiert mit rechter Hand am Herzen an der Wolfsschanze.

Eine Woche mit der AfD.

Eine Woche mit der AfD

seno

Postings: 3181

Registriert seit 10.06.2013

09.02.2018 - 14:09 Uhr
Die Sache mit dem Hochofen ist sicherlich ebenso harmlos und wird absichtlich von allen missverstanden wie der Hakennasen-Schulz vom letzten Jahr.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 14:40 Uhr
„Solange die AfD von vielen Medien ignoriert oder mit Fake News gezielt schlechtgemacht wird, kann es nur diesen Weg geben“, wird AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel bei "Focus Online" zitiert.

Sagt die Vorsitzende des größten Verbreiters von Fake News.

Mutzel

Postings: 215

Registriert seit 20.07.2016

09.02.2018 - 14:48 Uhr
Hat doch geklappt, oder? Dank der Empörungsmedien hat es die AfD mit einem geschmacklosen Deppen-Tweet wieder auf die Startseiten der Online-Medien geschafft, und dank Redaktueren, welche offensichtlich leichte Schwächen im Textverständnis haben oder gerne was reininterpretieren, sei es noch so weit hergeholt ("Ein AfD-Abgeordneter aus Schleswig-Holstein hat dem SPD-Chef Martin Schulz indirekt den Tod gewünscht", Zitat BENTO), kann sich die AfD auch noch als ewig mißverstandenes Opfer von 'Fake-News' darstellen.



Loketrourak

Postings: 746

Registriert seit 26.06.2013

09.02.2018 - 14:54 Uhr
@Mutzel: Lies einfach Obracs Zusammenfassung. Schon das Wort "Empörungsmedien" ist in diesem Zusammenhang ekelhaft.

"Die haben da doch vielleicht nur so'n bisschen missverständlich 'rumgetweetet, wieso regt Ihr Euch denn auf?"

Obrac

Postings: 870

Registriert seit 13.06.2013

09.02.2018 - 15:00 Uhr
Sich auf die sog. Empörungsmedien zu stürzen und den unsäglichen Dreck, den die AfD-Politiker jeden Tag in die Welt blasen, ingnorieren oder die Psychos auch noch wählen, das ist schon eine interessante Einstellung.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2313

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 18:36 Uhr
https://www.welt.de/politik/deutschland/article173485789/CDU-unter-30-Prozent-SPD-nur-noch-knapp-vor-der-AfD-in-Insa-Umfrage.html

AfD bei 15% in den Umfragen. Tendenz steigend.

Ludger Winter

Postings: 120

Registriert seit 09.09.2013

12.02.2018 - 18:37 Uhr
Ist das eigentlich noch eine Alternative für Deutschland, oder schon der Mainstream?

Rote Arme Fraktion

Postings: 2313

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 19:18 Uhr
Größte Oppositionspartei. Nach der nächsten BTW ggf. schon eine Volkspartei.

mispel

Postings: 2156

Registriert seit 15.05.2013

12.02.2018 - 19:30 Uhr
Tja das passiert halt, wenn man sich nur noch um sich selbst kümmert und am Volk vorbei reagiert.

Achim

Postings: 5796

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 19:39 Uhr
In der Tat. Und da jetzt langsam aber sicher deutlich wird, dass sich auch mit dem neuen Koaltionsvertrag nichts an der desaströsen Einwanderungspolitik ändern wird, ist es wenig verwunderlich, dass die AfD gen 20% strebt. Was muss eigentlich passieren, damit in diesem Feld wieder vernünftige Politik gemacht wird?

(A.)

Watchful_Eye

User

Postings: 1171

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 19:51 Uhr
Eigentlich haben die großen Parteien mit dem neuen Koalitionsvertrag schon durchaus angemessen auf konservative/rechte Kritik und das Erstarken der AfD reagiert. Der Kurswechsel ist sogar deutlicher, als meines Erachtens zu erwarten gewesen wäre.

Mich wundert, dass unsere Medien selten erwähnen, dass geplant ist, Flüchtlinge zunächst in Asylzentren unterzubringen, und diejenigen Länder, wo bisher die tendenziell problematischsten und kriminellsten Bewerber herkamen (Marokko, Algerien), in Zukunft als "sichere Herkunftsländer" gelten. Das sind deutliche Verschärfungen, die im Anbetracht der starken CSU-Präsenz unter den Ministern wohl auch so umgesetzt werden. Das Wissen darum würde sicherlich auch so manche potentielle AfD-Wähler beruhigen. Stattdessen geht es medial meistens nur um jene Obergrenze, die keine ist.

mispel

Postings: 2156

Registriert seit 15.05.2013

12.02.2018 - 19:55 Uhr
Hahaha geiles Beispiel aus Berlin:

https://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-schulen-starten-tuerkisch-unterricht-fuer-erstklaessler

Wie der RBB berichtet, wird an 20 Berliner Grundschulen ab Montag Türkisch-Unterricht für Erst- bis Drittklässler angeboten. Berliner Lehrer unterrichten zwei Stunden pro Woche türkischstämmige Schüler in ihrer Muttersprache. (...) Mit dem neuen Angebot soll „ein Signal für Familien mit Migrationshintergrund gesetzt werden, dass deren Herkunftskultur und -sprache auch in Deutschland anerkannt und wertgeschätzt werde“, sagte die Senatorin.

Was für eine kranke Scheiße ist das denn? Sorry, aber anders kann man ein solches Denken nicht mehr beschreiben. Die Muttersprache eines türkischstämmigen Kindes kann also nicht Deutsch sein? Ist das nicht ein bisschen... äh... rassistisch? Aber so sind sie halt unsere linken Freunde in Berlin. Passend dazu die Reaktionen zu diesem Artikel:

Wütend: 506
Informiert: 32
Unterhalten: 12
Erstaunt: 11
Traurig: 11

Achim

Postings: 5796

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 20:03 Uhr
https://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-schulen-starten-tuerkisch-unterricht-fuer-erstklaessler

Herrlich... Wo bleibt dann der staatlich gesponserte Vietnamesisch-, Tschechisch-, Koreanisch-, Kroatisch-Unterricht an den Grundschulen? Warum bekommen die Rückständigsten eine Extrawurst?

So wird man dieses Problem (http://www.tagesspiegel.de/berlin/geheime-daten-des-senats-berlins-drittklaessler-koennen-nicht-schreiben/20950606.html) jedenfalls niemals lösen können :(

(A.)

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 20:20 Uhr
Dass sich das gegen Erdogan richtet, interessiert wohl niemanden.

https://www.morgenpost.de/berlin/article213408575/Warum-Berlin-an-Grundschulen-Tuerkisch-Unterricht-anbietet.html

Herrlich... Wo bleibt dann der staatlich gesponserte Vietnamesisch-, Tschechisch-, Koreanisch-, Kroatisch-Unterricht an den Grundschulen? Warum bekommen die Rückständigsten eine Extrawurst?

Dich stört es doch nur, dass dort Moslems oder wohlmöglich noch Kurden unterrichtet werden.

mispel

Postings: 2156

Registriert seit 15.05.2013

12.02.2018 - 20:24 Uhr
Dass sich das gegen Erdogan richtet, interessiert wohl niemanden.

Dass wir hier in Deutschland sind, interessiert dich wohl nicht.

Mutzel

Postings: 215

Registriert seit 20.07.2016

12.02.2018 - 20:26 Uhr
Mich wundert, dass unsere Medien selten erwähnen, dass geplant ist, Flüchtlinge zunächst in Asylzentren unterzubringen, und diejenigen Länder, wo bisher die tendenziell problematischsten und kriminellsten Bewerber herkamen (Marokko, Algerien), in Zukunft als "sichere Herkunftsländer" gelten.

Vermutlich fürchten sie, damit den "Rechten in die Hände zu spielen."

Die Medien, die vor kurzem noch über die projektierten österreichischen "Grundversorgungszentren" mit absurden KZ-Vergleichen hergezogen sind gefällt es sicher nicht, über das geplante deutsche Pendant namens "Asylzentrum" zu berichten.

Und wenn man die nordafrikanischen 'sicheren Herkunftsländer' thematisieren würde müsste man die Unterscheidung zwischen Flüchtlingen und Wirtschaftsmigranten vornehmen - und das ganze mühsam aufgebaute Refugee-Kartenhaus würde in sich zusammenfallen.

Watchful_Eye

User

Postings: 1171

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 20:42 Uhr
Ja, vielleicht ist es das wirklich. Aber das wäre halt total dumm gedacht. Denn mit ihrem Verhalten spielen sie derzeit wirklich den Rechten in die Hände.

Denn derzeit denken viele noch "Warum können wir nicht so eine strenge/pragmatische Flüchtlingspolitik bekommen wie Österreich?"

Dabei ist das, was wir bald bekommen werden, gar nicht mal so weit davon weg.

Vielleicht ist es auch eine Frage des Stolzes, weil es vorher häufig zwischen den Zeilen hieß, dass nur Rechte so etwas fordern würden.

hubschrauberpilot

Postings: 3600

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2018 - 23:59 Uhr
Ist die AfD schon zweitstärkste Kraft? Die SPD schwächelt ja ohne Ende.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2018 - 13:59 Uhr
http://www.fr.de/politik/bergen-belsen-gedenkstaette-begruesst-plan-zum-ausbremsen-der-afd-a-1446302

Nicht verwunderlich, denn eine Partei mit bekennenden Antisemiten in den Reihen hat dort nichts zu suchen.

mispel

Postings: 2156

Registriert seit 15.05.2013

13.02.2018 - 14:12 Uhr
Um dies zu verhindern, haben CDU, SPD, FDP und Grünen einen gemeinsamen Gesetzentwurf vorgelegt, wonach die Zahl der Landtags-Vertreter in dem Gremium auf vier reduziert werden soll. Damit bliebe die AfD als kleinste Fraktion außen vor.

Aber wenn das so weitergeht, dann müssen sie die Zahl der Vertreter bald auf drei reduzieren.

Mutzel

Postings: 215

Registriert seit 20.07.2016

13.02.2018 - 15:13 Uhr
Aber wenn das so weitergeht, dann müssen sie die Zahl der Vertreter bald auf drei reduzieren.
Drei? Eher zwei, oder besser direkt auf einen, wenn die SPD so weitermacht und sich in bester AfD-Manier weiter selbstzerfleischt.

hubschrauberpilot

Postings: 3600

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2018 - 15:47 Uhr
http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Laut INSA liegt der Abstand zwischen AfD und SPD bei gerade mal 1,5%. Ok, bei den anderen 4-8%. Vielleicht tut sich da noch was.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2018 - 16:19 Uhr
Insa steht der AfD nahe und bisher haben deren Zahlen noch nie gestimmt.

Die AfD versucht mehr gegen Antisemitismus zu unternehmen als alle anderen Parteien zusammen. Zum Beispiel 200.000 Antisemiten jährlich weniger nach Deutschland einwandern zu lassen ;)

Daran stört doch die AfD nur, dass es keine deutschen Antisemiten sind. Außerdem kannst du nicht belegen, dass das alles Antisemiten sind.

Tim.

Postings: 1768

Registriert seit 14.08.2015

13.02.2018 - 18:04 Uhr
Insa steht der AfD nahe und bisher haben deren Zahlen noch nie gestimmt.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/archiv/2017.htm

demnach hat insa das ergebnis der bundestagswahl am präzisesten vorhergesagt...

Daran stört doch die AfD nur, dass es keine deutschen Antisemiten sind. Außerdem kannst du nicht belegen, dass das alles Antisemiten sind.

während du natürlich belegen kannst, dass die afd-mitglieder oder -anhänger alles antisemiten sind, gell?

Rote Arme Fraktion

Postings: 2313

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2018 - 18:09 Uhr
Doch wieder alles gelöscht nörtzi?

Da kam wieder der Polit-Kommissar durch ;)

Mutzel

Postings: 215

Registriert seit 20.07.2016

13.02.2018 - 18:16 Uhr
Wenn ich

http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

glauben schenken kann muss INSA den eher Linken nahe stehen, da sie deren Bundestagswahlergebnis um 1,8 Prozentpunkte zu hoch eingeschätzt haben.
Die 0,4 Prozentpunkte Abweichung nach oben bei der AfD ist eher innerhalb der Schwankungsbreite, und INSAs Vorhersage lag mit 13% von allen Meinungsforschungsinsituten am nächsten dran am echten Bundestags-Wahlergebnis(12,6%)

Fazit: Nörtz macht sich die Welt wieder mal wie sie ihm gefällt.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2018 - 19:06 Uhr
während du natürlich belegen kannst, dass die afd-mitglieder oder -anhänger alles antisemiten sind, gell?

Das habe ich ja zum Glück überhaupt nicht behauptet. Das unterstellt du mir. Schau nochmal genauer hin.

Doch wieder alles gelöscht nörtzi? Da kam wieder der Polit-Kommissar durch ;)

Nein, das war der Chef höchstpersönlich. Der löscht nämlich auch, wenn es Meldungen gibt.

Fazit: Nörtz macht sich die Welt wieder mal wie sie ihm gefällt.

Was ja eigentlich Aufgabe der Neurechten ist. Da habe ich ja mal wirklich ins Klo gegriffen.

Mutzel

Postings: 215

Registriert seit 20.07.2016

13.02.2018 - 19:10 Uhr
Och, die Neurechten haben kein Exklusivrecht auf selektive Wahrnehmung der Realität und das Verbreiten von Fake-News

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2018 - 19:41 Uhr
Die AfD samt Umfeld ist mit weitem Abstand der größte Verbreiter von Fake News im deutschsprachigen Twitter. Die nehmen da schon eine Vorreiterrolle ein.

HELVETE II

Postings: 1442

Registriert seit 14.05.2015

13.02.2018 - 23:06 Uhr
Dass sich das gegen Erdogan richtet, interessiert wohl niemanden.

Ich bin wirklich mal gespannt, inwieweit dieser Ansatz auch tatsächlich mit Leben gefüllt werden kann. Derlei Aussagen werden sich an der Realität messen lassen müssen. Ich habe versucht herauszufinden, woher die Lehrer für dieses Programm kommen sollen, konnte aber nichts konkretes finden. Skepsis ist hier angebracht.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2018 - 14:37 Uhr
http://www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/homofeindlichkeit-berliner-afd-politiker-wegen-volksverhetzung-verurteilt/20959258.html

Es ging um drei Einträge, die Nerstheimer im Dezember 2014 auf seiner Facebook-Seite geschrieben hatte. Homosexuelle hatte er dort laut Anklage als „degenerierte Spezies, widernatürlich“ und „Fehler im System“ bezeichnet.

Darf wahrscheinlich wieder in der Partei bleiben.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2313

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2018 - 14:52 Uhr
Ein paar Knallköppe gibt es definitiv bei denen.

Trotzdem eine Partei, die nötig ist als Alternative zu der verfehlten Politik der Volksparteien. Gerade in der Migrationspolitik.

Tim.

Postings: 1768

Registriert seit 14.08.2015

14.02.2018 - 14:57 Uhr
Darf wahrscheinlich wieder in der Partei bleiben.

er ist ja nicht mal in der fraktion. kein wunder, in einer partei mit einer lesbischen vorsitzenden.

nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2018 - 15:01 Uhr
Euer Relativieren muss pathologisch sein.

Tim.

Postings: 1768

Registriert seit 14.08.2015

14.02.2018 - 15:06 Uhr
deine einzelfall-klauberei - jedes vergehen eines afd-sympathisanten aus hintertupfingen als pars pro toto für die gesamtpartei zu behandeln - ist es auch.


nörtz

User und Moderator

Postings: 3647

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2018 - 16:53 Uhr
Du Witzbold. Als ob es von der Führungsriege nicht genug andere dämliche Aussagen geben würde, die zwar nicht volksverhetzend sind, aber trotzdem zeigen, wessen Geistes Kinde diese Gestalten sind. Die haben es ja noch nicht geschafft, den Gedeon rauszuschmeissen oder Björn "Landolf" Höcke. Aber was diskutiere ich mit Anhängern der Neurechten?

HELVETE II

Postings: 1442

Registriert seit 14.05.2015

14.02.2018 - 17:43 Uhr
Ich muss nochmal auf den Türkischunterricht an Berliner Schulen zurückkommen. Genau diese Art Entscheidungen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Warum sollten deutsche Staatsbürger in Deutschland an deutschen Schulen türkisch als Muttersprache lernen? Einerseits der berechtigte Ruf nach Integration, anderseits manifestieren wir institutionell deren Separation. Was soll das? Wer denkt sich so einen Mist aus? Derartige Entscheidungen werden der AfD noch ein paar Wähler mehr in die Arme treiben ( nein, damit meine ich nicht mich).

Seite: « 1 ... 51 52 53 54 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.