Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Helium Vola - Wohin?

User Beitrag
Telperion
11.03.2013 - 21:41 Uhr
Neues Album (Doppel-CD)von Helium Vola erschienen am 22.Februar diesen Jahres.

Verschmelzung von mittelalterlicher, historischer Musik mit elektronischer Avantgarde.

Komponiert und arrangiert von dem klassisch ausgebildeten Pianisten, Komponisten und Dirigenten Ernst Horn (u.a. Qntal, Deine Lakaien).

Mir gefällts ziemlich gut. Schade, dass hier keine Rezension vorhanden ist (das vorherige Ablum wurde bewertet). Beim ersten anspielen gefallen mir besonders gut "The unquiet grave" und "Tanderadan".

Hörbeispiele gibt´s z. B. bei amazon.de:

http://www.amazon.de/Wohin-Helium-Vola/dp/B00B446V9U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363033287&sr=8-1

Auch wenn´s meilenweit vom Mainstream entfernt ist, hat hier jemand im Forum auch die Scheibe?
Hupen
12.03.2013 - 00:19 Uhr
Oh, wusst ich gar nicht. Hab mir vor Kurzem erst die Liod zugelegt, da kommt mir die Neue nicht so ganz gelegen. Kommt aber auf die Liste.
null
12.03.2013 - 08:55 Uhr
leider null relevanz mehr
null
12.03.2013 - 10:18 Uhr
für mich jedenfalls. bin aber auch ne null...
@ Doppelnullen
12.03.2013 - 10:51 Uhr
Im Mittelalter hatte die Musik bestimmt Relevanz.;-) Musik und Liedgut waren für die Menschen damals wahrscheinlich elementarer als für uns heute. Die Fusion von historischer Musik und Elektronik von "Helium Vola" ist zumindestens interessant.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: