EU will Porno-Verbot im Internet

User Beitrag
Orban
11.03.2013 - 18:48 Uhr
Ich bin das heimliche große Vorbild der europäischen politischen Kaste.
Ja und?
11.03.2013 - 19:12 Uhr
Macht nichts, ich habe eine Freundin.
Der Wedler
11.03.2013 - 19:23 Uhr
*shitstorm*
Angstsoße
11.03.2013 - 19:26 Uhr
ui,dann jetzt aber nochmal schnell!
EU
12.03.2013 - 12:32 Uhr
Steht ja schließlich alles zum besten in meinem Staatenverbund. Wenn es keine Probleme gibt, muss man sich eben neue Betätigungsfelder suchen.
Orph
12.03.2013 - 12:33 Uhr
Was wollen die? Dann bleibt mir ja gar nichts mehr!
Sei doch phro
12.03.2013 - 12:37 Uhr
Kannste dir endlich mal die Sachen auf deiner Festplatte anschauen.
Orph
12.03.2013 - 12:42 Uhr
Die is aber schon voll!
Phaon
12.03.2013 - 12:45 Uhr
Ich weiß nicht, wo das alles noch hinführen soll. Schrecklich.
Octavio
12.03.2013 - 12:45 Uhr
schade, ich hab immer gerne videos gesehen, wo sich transen gegenseitig einen runterblasen :( und jetzt fistet mich durch !
Neytiri
12.03.2013 - 12:51 Uhr
Ich bin heilfroh, dass ich mir sehr viel anspruchsvolle Por.nografie bereits auf meinen Rechner gezogen habe. So bin ich nicht mehr auf das Internet angewiesen, sollte das wirklich verboten werden.
bäk to se rootz
12.03.2013 - 13:45 Uhr
Die Leute haben die Nase voll von der virtuellen Realität und Verdummung des Internets.Das läuft alles wieder auf die gute alte,verklebte Wixkabine im schmuddel-Sexshop raus.
petr
12.03.2013 - 15:42 Uhr
http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Parlament-stimmt-gegen-allgemeines-Po*rno-Verbot-1821442.html

abgelehnt. mit der gleichstellungscharta für isp sind die scheiß feministinnen ebenfalls geschweitert.

12.03.2013 - 17:18 Uhr
Internet abschaffen!!!
bäk to se rootz
18.12.2013 - 14:55 Uhr
Obwohl die Kölner Staatsanwaltschaft mittlerweile Ermittlungen gegen die Redtube-Abmahner prüft, gibt sich Anwalt Thomas Urmann im Interview mit Zeit Online gelassen: "Aber selbst wenn die IP-Adressen auf eine illegale Art erlangt worden wären, kann uns das juristisch völlig egal sein." Unterdessen werden alle Neuigkeiten zu #redtubegate bei Reddit gesammelt.

http://www.zeit.de/digital/internet/2013-12/redtube-porno-abmahnung-anwalt-urmann/komplettansicht



der Amerikaner nennt sowas Entrapment und es ist höchst illegal. Anders der Deutsche.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

18.12.2013 - 15:52 Uhr
"Linksnationalist"

Ist man dann etwa ein Nationalsozialist??? Wie Leute hier mit irgendwelchen unscharfen Begriffen um sich werfen...

Bevor man frauenfeindliche Pornos verbietet, sollte man feministische Pornographie, die eher Frauen anspricht, mehr ins öffentliche Beweusstsein heben.
Damit würde man der Gleichstellung wirklichen Vorschub leisten, ohne diese ganze ultrakonservative Lustfeindlichkeit.
Feminist
18.12.2013 - 15:55 Uhr
sollte man feministische Purnographie, die eher Frauen anspricht, mehr ins öffentliche Beweusstsein heben.

Längst geschehen: James Deen

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

18.12.2013 - 16:02 Uhr
Ja eher sowas. Ich meine: wer außer Misogynen wird denn wirklich erregt, wenn ein 0815-Fittnesstrainer irgendeine Hupfdohle mal kurz in sieben verschiedenen Stellungen durchnudelt. Abgesehen davon, dass diese "Lutsch meinen Schwanz und mach die Beine breit, Bitch!"-Attitüde einfach eklig ist, sind solche Pornos schlicht ermüdend langweilig.
Am geilsten finden wahrscheinlich Leute, die schlechte Erfahrungen mit Mädchen/Frauen hatten und so einen Überlegenheitskomplex frönen.
Wen interessiert Po­rno?
18.12.2013 - 16:11 Uhr
Der deutsche Abmahnanwalt will Geld.
@desare nezitic
18.12.2013 - 16:30 Uhr
hattest du schon mal geschlechtsverkehr mit einer frau? dann wirst du auch auf exemplare getroffen sein, die ganz von alleine den schwanz lutschen und einfach nur hemmungslos gef*ckt werden wollen. als "gestört" würde ich diese frauen jedoch nicht bezeichnen, im gegenteil.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

18.12.2013 - 16:49 Uhr
Ja, hatte ich. Ja, solche "Exemplare" wie du es nennst, habe ich auch getroffen. Einfach nur so rumzuficken ist halt Teil des tierischen Triebes, den die allermeisten Menschen ohne externe Manipulation nun einmal unterworfen sind.
Das ist auch das genaue Gegenteil von "gestört" - nämlich "normal".

Es ist einfach so, dass weite Teile der Pornographie frauenfeindlich sind, da dieses Bild einer willigen, unterwürfigen Schlampe pauschalisiert wird, oder schlimmer noch, als allgemeingültig propagiert wird. Dass man mit so etwas Millionen machen kann, finde ich nun einmal ziemlich schlimm.
Dabei gibt es alternative und anspruchsvollere (heterosexuelle) Pornographie, die beide Geschlechter auf eine Stufe stellen. Und dies sollte man einfach mehr pushen, anstatt Pornographie im Allgemeinen zu verurteilen.
Pornos sind halt fast so alt wie der homo sapiens an sich.
Rocco Siff
18.12.2013 - 23:56 Uhr
du kommst doch aus köln. gibt es noch dieses kleine Kino für Paare und einsame herzen in der südstadt mainzer straße, mit dem klebrigen boden?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

19.12.2013 - 00:08 Uhr
@Rocco

Ich komme nicht direkt aus Köln, verkehre aber oft in der Südstadt.

Ne kenne ich nicht, hab auch noch nie von gehört. Ich kenne nur das Erlebniskino am Hansaring. Aber auch nur vom Hören. In Pornokinos gehe ich eigentlich nicht. Die Filme, die mich interessieren laufen eher im Odeon^^
sodi
19.12.2013 - 14:10 Uhr
...odeon.flix.com?

"Ich meine: wer außer Misogynen wird denn wirklich erregt, wenn ein 0815-Fittnesstrainer irgendeine Hupfdohle mal kurz in sieben verschiedenen Stellungen durchnudelt." Seh ich ähnlich, für alles unter dem b/b/g Verhältnisse pack ich die Nudel auch nicht aus.
To walk the line
19.12.2013 - 14:26 Uhr
Hatte schon gelesen "EU will Castorp-Verbot im Internet".

Aber ohne seinen unfasslichen Swag würde hier ja alles zusammenbrechen.
Bundestrainer
19.12.2013 - 17:41 Uhr
wer außer Misogynen wird denn wirklich erregt, wenn ein 0815-Fittnesstrainer irgendeine Hupfdohle mal kurz in sieben verschiedenen Stellungen durchnudelt.

Also das ist ja wirklich albern. Bin zwar selbst sexuell mehr oder weniger frustriert, aber muss mir hier sicherlich nicht von irgendeinem Wicht erzählen lassen, es sei frauenfeindlich, wenn man 0815-Po.rnos geil findet. Bei mir ist es sogar so, dass mich sowas 0815-mäßiges im echten Leben wenig interessiert, aber bei Po.rnos hats doch manchmal was. Aber zu alberne Diskussion hier grade. :D
P*rno-Verbot auf PT!
05.03.2018 - 10:29 Uhr
Bitte den P*rno-Poster sperren!
nofap
05.03.2018 - 10:30 Uhr
nofap
Elektra
05.04.2018 - 11:16 Uhr
James Deen? Der soll Feminist sein? Ist das euer Ernst?
Klar
05.04.2018 - 11:33 Uhr
ist James Deen Feminist. So liebevoll, wie er die Frauen in seinen Filmen im Gesicht tätschelt...
nursonebenbei
05.04.2018 - 12:24 Uhr
https://edition.cnn.com/2015/12/01/entertainment/james-deen-rape-assault-allegations-feat/index.html
Topaktuell
05.04.2018 - 12:34 Uhr
Kommentare aus dem Jahr 2013 werden mit News von 2015 im Jahr 2018 beantwortet.
Feminist
05.04.2018 - 12:41 Uhr
Por-No!
flux capacitor
05.04.2018 - 12:53 Uhr
pt time machine!
Elektra
05.04.2018 - 14:10 Uhr
Was soll sich denn im Himblick auf die Person James Deen seit 2015 geändert aktualisiert haben? Läuterung wohl kaum. Abgesehen davon arbeitete er bei Kink. Da ist Gewalt an der Tagesordnung. Kleiner Tipp: Sie ist nicht gespielt.
hitlaaaaaaaaaaa
05.04.2018 - 15:04 Uhr
hitlaaaaaaaaaaaaaaaaa
The Commodores presents: The Amigaboy
05.04.2018 - 15:29 Uhr
Femdom all day long! *wix*
Por-No
05.04.2018 - 15:48 Uhr
Einfach nicht anschauen.
Elektra
05.04.2018 - 18:07 Uhr

Kann auf Dauer nicht die Lösung sein. Es stimmt zwar, dass man es nicht anschauen sollte, aber es schauen bereits viele dieses Zeug, das brutale Zeug. Immer mehr....
Es prägt unser Verhalten und unser Privatleben, wenn sich der Partner davon halten inspirieren lässt. Es prägt Schulkinder, weil mittlerweile sehr viele das anschauen und meinen, so musste es sein. Es inspiriert zu Gewalt gegen Frauen, auch gegen Männer, wenn es Homo Sachen sind.

Und die Frauen, die naiverweise sich dafür entschieden haben, werden gnadenlos verheizt. Ob wir hinschauen oder nicht.
Einfach wegschauen hilft nicht. Ich bin der Meinung, dass auch Frauen sich mal die Sachen anschauen sollten, um zu verstehen, was in den Köpfen mancher Männer so vor geht. Frauenfeindlichkeit trotz Frauenquote, Bundeskanzlerin, Kitas etc. Und sie wird schlimmer.

schelm
05.04.2018 - 20:27 Uhr
als internet neu war und weils nix extra kostet konnte man mal so einige extremsexarten anschauen und sich drüber begeiern oder aber angewidert wegklicken.
wenn sich darsteller zu handlungen hinreissen lassen die sie bereuen oder für geld einen seelenschaden riskieren würde ein verbot aber auch nichts dran ändern.
irgendein affentheater abzuziehen fällt unter das recht auf freie entfaltung der persönlichkeit also liegts im ermessen der mündigen menschen wie weit sie gehen und im sinne des betrachters ob er hin oder lieber wegschaut.
schelm
05.04.2018 - 20:50 Uhr
bin übrigens p*rnosüchtig.
Elektra
05.04.2018 - 21:21 Uhr
Wann macht man sowas. Aus Geldnot. Bis zum gewissen Punkt gebe ich Dir Recht. Aber was ich daran verlogen finde, ist die Lüge vom zwanglosen S..
Der aber in Wahrheit voller Zwänge ist.
Die Darsteller entscheiden nicht wirklich darüber, was sie tun, weil der Druck der Agenturen und Produzenten stärker ist, als man denkt. Abgesehen davon bezweifle ich, dass alles, was man sieht, auch freiwillig ist oder nicht weh tut, nur weil eine Kamera im Raum ist. Ein Verbot würde das Schaffen und Verbreiten dieser Filme unattraktiv machen. Es wäre ein Anfang.

Oder es musste derart konsensuale Filme geben, dass die Darsteller, insbesondere Frauen an den Drehbüchern mitschreiben. Da sie aber kaum Kontrolle darüber haben, ist das mit dem hemmungslosen "Glück" mehr als weit hergeholt.
echt
05.04.2018 - 22:01 Uhr
wenn man den politikern die das hanf nicht freigeben wollen den alkohol verbieten könnte dann könnte die rechnung mit dem zwanglosen glück vielleicht sogar aufgehen..
die welt ist oft verlogen und zwanghaft und es liegt dann aber auch an uns selber was wir konkret draus machen..
echt
05.04.2018 - 22:09 Uhr
bin hobbifilosof
echt
05.04.2018 - 22:18 Uhr
ich will die scheisse aus linders anus fressen!!!!
Elektra
06.04.2018 - 08:14 Uhr
In vieler Hinsicht ist sie zwanghaft. Aber in dieser Branche hat das andere Erscheinungsformen, als Männer es wahr haben wollen.

Dank
06.04.2018 - 10:20 Uhr
Danke für den Hinweis auf kink, kannte ich bisher noch gar nicht. Leider geil!
Elektra
06.04.2018 - 14:07 Uhr
Definiere doch mal für uns Frauen, die hier mitlesen und auch bei Plattentests arbeiten, was daran geil sein soll. Bist Du vielleicht verliebt in Deine Mutter und kannst es nur durch Gewalt kompensieren?
Indra
06.04.2018 - 14:08 Uhr
Es gibt auf PT keine Frauen.
cso
06.04.2018 - 14:09 Uhr
verliebt in die mutter und dauerposten bei pt.

poste einen bildartikel über flüchtlinge oder like, wer's kennt!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: