Frauen die Männer nicht verstehen

User Beitrag
Der Doktor
04.03.2013 - 10:59 Uhr
Hey, hört euch das hier an (gefunden bei den radikalfeministinnen von der mädchenmannschaft.net)

Anni sagt:
3. März 2013 um 18:28

Zum grübeln hat mich ein Spruch gebracht, den ich gestern Abend zu hören bekam.
Ich gehe gerne und oft auf Menschen zu und es kann auch passieren das ich einen Mann anspreche, anmache oder flirte.
Leider reagiert nicht jeder Mann positiv auf die “Anmache” einer Frau, manchmal sehr zu meiner amüsierung. So wie gestern, nach dem ich einen attraktiver bärtiger Mann nach mehreren Anlächlern, ansprach ob er ein Bier trinken wolle. Ich finde die Frage nach einem Bier ist nicht orginell, jedoch immer ein Öffner für Konversationen.
Die Antwort dieses Mannes war, nein, er habe Bauchweh. Darauf hin hat meine Freundin sich geschüttelt vor lachen und ich konnte nicht anderst als wortlos gehen.
Vielleicht hatte er Bauchweh, wobei er später mit Bier gesichtet wurde, ich musste zumindest an die Worte meines Vaters denken. Männer haben oft Angst vor starken Frauen. Das alles ist nun subjektiv meine persönliche Geschichte, ohne wissenschaftlich fundierte Grundlage, die meinen Sonntag beschäftigte.



Eure Meinung dazu?

Ich tippe, sie ist hässlich und/oder fett und glaubt aber dass jeder mann sich durch ein bisschen aufmerksamkeit von ihr geehrt fühlen muss, da der typ das nicht tat sondern eine lahme, aber eindeutige ausrede fallen liess, muss sie sich das zurechtrationalisieren (angst vor starken frauen) um sich nicht den tatsachen vor dem spiegel/auf der waage zu stellen.
Anni
04.03.2013 - 11:44 Uhr
Wieso werde ich denn da schon wieder so durch den Dreck gezogen? Kann man mir denn zum Vorwurf machen, dass ich einfach rattig war wie Sau und mir einfach wünschte, das bärtige Schnuckelchen würde mich mal so richtig durchorgeln? Ich denke nicht.
knobi
04.03.2013 - 11:46 Uhr
hallo anni, ich mag sehr gerne bier trinken und bekomme auch nur selten bauchweh! was hast du denn gerade so an?
Der Doktor
04.03.2013 - 12:14 Uhr
Warum stellt eigentlich niemand die berechtigte Frage, was ich auf solche einer Seite zu suchen habe?
wedler
04.03.2013 - 12:15 Uhr
ich bin eine putzfrau.
was denn?
04.03.2013 - 12:22 Uhr
war doch ne lustige abfuhr. er hätte ja auch sagen können. wir haben uns jetzt fünf stunden angelächelt, aber du bist FETT!
Fitze Schneid
04.03.2013 - 16:22 Uhr
Wenn der Herr wirklich Bauchschmerzen hatte, wäre eine "Abfuhr" vermutlich sowieso das einzig Richtige!
Witzversteher
04.03.2013 - 16:25 Uhr
Harharharharhar! *ROFL*
Das ist so witzig, weil man es ja auch "abführen" nennt, wenn man nicht kacken kann und dafür dann Mittel nimmt, damit es ordentlich flutscht! Harharharharhar, das ist voll funny!:-)

realDonaldTrump

Postings: 594

Registriert seit 30.01.2017

24.07.2017 - 06:28 Uhr
If Republicans don't Repeal and Replace the disastrous ObamaCare, the repercussions will be far greater than any of them understand!
Linksgrüner
24.07.2017 - 08:18 Uhr
Mich sprechen nicht einmal die Feministinnen an :(
Der Freitag
19.11.2018 - 19:57 Uhr
Es wird bald ein Buch über das "Feindbild des 'alten weißen Mannes' erscheinen. Dazu hat die Autorin Sophie Passmann Gespräche geführt mit. Ja mit wem eigentlich? Ulf Poschardt, Christoph Amend, Sascha Lobo, Robert Habeck, Peter Tauber, Kevin Künert, Marcel Reif, Tim Raue etc. Also eigentlich mit allem und allen, nur nicht mit denen, die jedenfalls mir als erste zum Stichwort "alter weißer Mann" einfielen. Und sei es aus dem Journalismus und der Politik, kurzum der "Bransche". Dieses Inz.estblasenzeugs geht mir so was von auf die Nerven. Wenn man sich karrieretechnisch vernetzen will, gibt es andere Wege, die die Öffentlichkeit nicht behelligen.
Linksgrüne Feministin
19.11.2018 - 22:59 Uhr
Hab ich hier gerade "alter weißer Mann" gehört?!?

*Mistgabel auspack*
«Der Mann ist das Problem» – wirklich?
28.11.2018 - 10:13 Uhr
Im Zeichen von Feminismus und #MeToo kann man «den Mann» heute fast beliebig schlechtreden und beschuldigen. Dieser Trend ist nicht nur gänzlich undifferenziert, er ist sexistisch. Und er zementiert die Opferrolle der Frau.

https://www.nzz.ch/meinung/me-too-debatte-der-mann-ist-nicht-das-problem-ld.1439295
Majo(r)
28.11.2018 - 10:22 Uhr
Schweizer Zeitung? Die lehnen doch auch den Migrationspakt ab. Thread schließen!

28.11.2018 - 10:41 Uhr
Das Gejaule aus der Schweiz nervt. Die waren aber schon immer contra Merkel und darum nicht ernstzunehmen. Hier ständig irgendwelche Artikel aus diesem Land zu verbreiten, ist so, als würde man Aussagen von AfD-Politikern verlinken.
jammerlappen
28.11.2018 - 12:04 Uhr
Hä? Contra Merkel bedeutet nicht ernstzunehmen?
... anscheinend ist bei manchen Merkel schon zur Gottheit aufgestiegen, der man nicht widersprechen, oder andere Meinung sein darf.
Schon sehr komisch hier.
Knute
28.11.2018 - 12:12 Uhr
Und das ist nur ein Moderatorenzitat! Kannste dir ja denken, wie hier erst der Normaluser tickt!
Obacht
28.11.2018 - 14:13 Uhr
@Knute: Bitte nicht die 'Normaluser' hier beleidigen indem Du ihren Intellekt mit dem eines gewisses Moderators vergleichst bzw. diesen noch darunter ansiedelst.

Danke!
Entsetzlich! Grüne etwa rechtsradikal?
12.04.2019 - 07:38 Uhr
https://www.welt.de/politik/deutschland/article191783275/Sexismus-und-Fluechtlinge-Frauen-brauchen-geschuetzte-Raeume.html
Grüne etwa von NazIstinnen untwerwandert?
12.04.2019 - 08:25 Uhr
Grünenabgeordnete pochen auf "ehrliche Debatte" über frauenfeindliche Migranten

Es gehöre zu einer ehrlichen Debatte, dass sich auch Befürworter der Einwanderungsgesellschaft fragten, was für ein Frauenbild manche Gruppen hätten, die nach Deutschland kämen: "Eines nämlich, das die Nichtachtung von Frauen bis hin zur Ausübung von Gewalt zu legitimieren scheint."

#nazisraus #nazisraus #niewiedergruene #hetze

Hussin
12.04.2019 - 09:35 Uhr
das wird denen noch so um die ohren fliegen, dass die erst jetzt das "frauenbild" derer begreifen. lässt sich halt nicht mehr so in einklang, entweder frau oder flü.chtling, was ist uns wichtig, gell? :D
Transman
12.04.2019 - 09:37 Uhr
Lass mich lieber doch nicht umoperieren :D
mtf
12.04.2019 - 10:10 Uhr
mtf pron is the shit
Reality bites
12.04.2019 - 19:56 Uhr
Tja, irgendwann einmal werden halt auch linksgrüne Gutmenschen von der Realität eingeholt.
Hoffnungsfroher
12.04.2019 - 20:07 Uhr
Wenn diese Erkenntnis langsam bei den Grünen ankommt besteht in naher Zukunft vielleicht doch noch Hoffnung für die Mods.
Jenny D.
13.04.2019 - 10:24 Uhr
Chef, wofür braucht man 240 Buttplugs?
Positivist
13.04.2019 - 10:37 Uhr
Nur kluge und weise Menschen können aus ihren Fehlern lernen. Einsicht in ein Problem ist immer der erste Schritt für eine Lösung.

Nur stumpfe Ideologen bleiben bei ihrer Meinung, selbst wenn die Wirklichkeit sie eines anderen belehrt.

Problemlösungen sollten sich dabei nicht auf das Herumdoktern an Symptomen beschränken, sondern versuchen, das erkannte Problem systematisch zu beheben.
der Major
13.04.2019 - 10:52 Uhr
"Nur stumpfe Ideologen bleiben bei ihrer Meinung, selbst wenn die Wirklichkeit sie eines anderen belehrt."

Schwachsinn!!
Tourette
13.04.2019 - 11:03 Uhr
Das ist es, was die Rechten mit ihrer stumpfen, gescheiterten völkischen Abschottungs-Ideologie ausmacht.

(*die an der Realität gescheiterte linke Multikulti-Ideologie geflissentlich ausblend*)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: