Der wahre Bundeswehrskandal

User Beitrag
Orph.
26.02.2013 - 21:32 Uhr
Konsequenzenlose Führung eines Angriffskrieges.
Falsch
26.02.2013 - 21:58 Uhr
wir Deutschen müssen uns unserer Geschichte bewusst sein und einen Blitzkrieg führen.
Ursula von der Leyen
01.02.2017 - 14:26 Uhr
Die Intoleranz der Truppe.
LOLster
04.03.2019 - 12:52 Uhr
Von der Leyen heuert Berater für Berateraffäre an

Genial! Somit hat Panzer-Uschi das Perpetuum Mobile der Geldverschwendung erfunden!
Framing-Experte
04.03.2019 - 14:44 Uhr
Krieg ist Frieden.
Klapsen-Kalli
04.03.2019 - 16:58 Uhr
Uschi, ich kann dich beraten....
L­adyBitchRay1
17.07.2019 - 11:31 Uhr
Tipp für die neue Verteidigungsministerin (Kriegs- oder Rüstungsministerium würde es besser treffen): Aufgaben des Ministeriums ergänzen mit: empirische Untersuchung zu rechten Einstellungen von Soldaten & Entnazifizierung der deutschen Bundeswehr
AK-47 des Schwachsinns
17.07.2019 - 13:59 Uhr
Deutschland wird unter mir endlich wieder abwehrbereit gegen unbotmäßige YouTuber!

keenan

Postings: 2213

Registriert seit 14.06.2013

17.07.2019 - 14:05 Uhr
das ich mal bei dem verein war, kann ich gar nicht mehr glauben...
Oberfreiter Knickebein, Munster 1988
17.07.2019 - 16:46 Uhr
Damals gab es noch eine funktionierende Befehlsstruktur. Bei einer Übung wurde ich WÜST zusammengestaucht, als ich eine Pause EIGENMÄCHTIG um einige Minten verlängerte.
Vetternwirtschaft im Verteidigungsministerium
09.08.2019 - 22:49 Uhr
Verteidigungsministerium gab 155 Millionen Euro für Berater aus

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/verteidigungsministerium-gab-155-millionen-euro-fuer-berater-aus-a-1280963.html
Rudi
10.08.2019 - 00:29 Uhr
Und nun isse EU-Kommissionspräsidentin. Bei solchen Politikern soll man als normaler Bürger nicht verzweifeln, der für jedes Falschparken direkt ein Knöllchen kassiert?
o. spengler (offiziell)
10.08.2019 - 08:28 Uhr
die truppe soll mal wieder mehr ballern und sich außerdem ihrer tradition nicht schämen. wäre ein erster schritt.
Man darf vermuten
10.08.2019 - 08:58 Uhr
Da Flintenuschi keinerlei Erfahrung auf EU-Ebene hat wird sie auf ihrem neuen Posten noch mehr "Berater" für noch mehr Millionen bnötigen

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: